Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Tierschutz > Vermisst / Gefunden > Wieder zu Hause

Wieder zu Hause Geschichten mit einem Happy-End

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.09.2013, 15:54
  #1
Laurinchen
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 20
Standard Kranke Katze kommt nicht nach Hause!!!

Hey ihr Lieben,

ich brauche dringend euren Rat!! Mein Kater Momo hat öfter mal Probleme mit Magen/Darm, sei es Durchfall oder Verstopfung. Gestern war wieder so ein Tag, wo er ziemliche Schmerzen aufgrund einer Verstopfung hatte. Ich war dann nachmittags mit ihm beim TA, wo er was gegen die Schmerzen bekommen hat. Außerdem wurde ihm Blut abgenommen.
Momo war nach dem TA-Besuch noch etwas matt und hat ziemlich viel geschlafen. So gegen 20 Uhr ist er aber aufgestanden, hat ein wenig gefressen und wollte dann unbedingt raus! Ich hab ihn dann gelassen, weil er an den abendlichen Freigang gewöhnt ist und weil er auch schon wieder viel besser aussah. Ich hab ihn zunächst dabei beobachtet, wie er ein bisschen im Garten herumgestreunt ist. Als ich ihn nach einer halben Stunde reinrufen wollte, war Momo verschwunden!!! Und er ist bis jetzt nicht wieder aufgetaucht...mittlerweile ist er in etwa seit 20 Stunden weg. Das ist absolut untypisch für ihn, deswegen mach ich mir solche Sorgen
Normalerweise schaut er in der Nacht öfters mal durch die Katzenklappe rein und besucht mich im Bett, spätestens morgens ist er aber immer zu hause.
Jetzt mach ich mir natürlich wahnsinnige Sorgen um ihn, weils ihm gestern Nachmittag ja nicht gut ging!
Meint ihr, er hat wieder Schmerzen bekommen und hat sich irgendwo verkrochen??
Ich hab schon das ganze Dorf abgesucht, ihn immer wieder gerufen...grad eben hab ich auch schon ein paar Zettel ausgehängt. Niemand von den Dorfleuten hat Momo bis jetzt gesehen
Ich bin echt am Boden zerstört!!

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Was könnte ich noch tun, um meinen Momo zu finden?

Vielen Dank für eure Antworten!!
Laurinchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.09.2013, 16:03
  #2
Lakritzetaze
Erfahrener Benutzer
 
Lakritzetaze
 
Registriert seit: 2012
Ort: Walldorf
Beiträge: 834
Standard

Hallo,

in einem anderen thread hattest Du geschrieben, dass er zu weichen Kot hat.
Nun hat er Schmerzen wegen der Verstopfung.

Hast Du den Rat befolgt und ein Kotprofil machen lassen?

Beschreib doch mal, was ihr in letzter Zeit gemacht habt, welche Medis/Mittel gegeben wurden, damit jetzt die Verstopfung so akut ist.


Zu Deiner Frage: Ich hatte die Situation noch nicht, dass ein krankes Tier im Freigang nicht mehr heim kommt.
Mir fällt nichts anderes ein, als ihn zu suchen.
Wenn er sich vor Schmerzen verkriecht, dann würde ich ihn vor allem in der späten Nacht/frühen Morgenstunden suchen.
Da ist draußen wenig los, somit auch keine Geräusche, die ihm zusätzlich noch Angst machen.

Viel Glück!
Lakritzetaze ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2013, 16:12
  #3
Laurinchen
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 20
Standard

Hallo,

ja ich hab ein Kotprofil machen lassen. Dabei ist nichts auffälliges festgestellt worden. Ich gebe seit einiger Zeit Royal Canin Gastro NaFu, das war das einzige Futter, das er bis jetzt vertragen hat ohne weichen Kot zu bekommen. Ich bin zwar nicht begeistert von der Zusammensetzung dieses Futters, aber naja...immerhin haben wir damit zunächst mal den Durchfall in den Griff bekommen. Nun ists leider ab und zu so, dass der liebe Herr ab und zu Verstopfungen hat...

Ich werde heut Abend und Nacht wieder losziehen und ihn suchen. Ich hoffe so sehr, dass es ihm gut geht. Mach mir wahnsinnige Vorwürfe, dass ich ihn überhaupt raus gelassen hab, aber er sah echt besser aus und wollte so gern nach draußen...Wie mans macht, ists verkehrt...
Laurinchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2013, 16:18
  #4
Lakritzetaze
Erfahrener Benutzer
 
Lakritzetaze
 
Registriert seit: 2012
Ort: Walldorf
Beiträge: 834
Standard

Hallo Laurinchen,

das Futter scheint nicht das optimale zu sein.
Ich kenne mich mit Durchfall nicht aus, aber mach doch nochmal einen thread auf, in dem Du das Problem schilderst.
Vielleicht müsste eine Darmsanierung gemacht werden, oder vielleicht verträgt er auch manche Futtersorten grundsätzlich nicht.
Aber ein Futter, welches dann zu schmerzhafter Verstopfung führt ist ja nicht die Lösung.

Ich hoffe, Ihr findet den Kater.
Reagiert er auf Leckerlikläppern?
Dann nimm heute Nacht die Dose mit.
Lakritzetaze ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2013, 16:23
  #5
Laurinchen
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 20
Standard

Ja, das optimale Futter haben wir bis jetzt leider noch nicht gefunden...und ich hab wirklich schon einiges ausprobiert, aber leider hat bis jetzt nichts den richtigen Erfolg gebracht. Ich werd mich natürlich weiter drum kümmern, aber jetzt will ich Momo erst mal wieder finden...
Ich male mir schon die schlimmsten Geschichten aus! Es passt wirklich gar nicht zu ihm, dass er so lange nicht nach Hause kommt...

Auf Leckerlikläppern hört er nicht, da er wegen seiner Magen/Darm Geschichte selten welche bekommt
Normalerweise kommt er aber immer sofort, wenn ich ihn rufe. Das ist diesmal bis jetzt leider nicht der Fall gewesen...
Laurinchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2013, 14:00
  #6
Laurinchen
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 20
Standard

Juhuuu, Momo ist wieder da!!!
Der arme Kerl war im Schuppen von unserem Nachbarn versehentlich eingeschlossen
Das Schlimmste ist, dass ich gestern zusammen mit meinem Nachbarn schon in dem Schuppen war und nach ihm gesucht hab, aber weil ein Fremder dabei war, ist er nicht aus seinem Versteck gekommen
Gut, dass ich heut nochmal an dem Schuppen vorbei gelaufen bin und nach ihm gerufen hab. Plötzlich hörte ich es verzweifelt miauen!!

Ich bin überglücklich
Laurinchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2013, 14:41
  #7
Lakritzetaze
Erfahrener Benutzer
 
Lakritzetaze
 
Registriert seit: 2012
Ort: Walldorf
Beiträge: 834
Standard

Hey,

schön, dass Momo wieder da ist

Ich hoffe, Ihr bekommt das Problem mit dem Darmprpblem in den Griff.

Hat Du schon mal eine Ausschlussdiät versucht?
Vielleicht verträgt er eine oder mehrere Sorten Fleisch nicht.
Von Ropocat z.B. gibt es sortenreines Futter, vielleicht könntest Du es damit versuchen.
Lakritzetaze ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2013, 16:04
  #8
Laurinchen
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 20
Standard

Hey, nein habe ich noch nicht gemacht. Mir wurde immer gesagt, das sei schwierig bei Freigängern, da er ja draußen auch was falsches fressen kann und damit wäre ja das Ergebnis wieder verfälscht.
Ich glaube auch irgendwie nicht an eine Unverträglichkeit, da in dem RC Futter das er bekommt sowohl Schwein als auch Huhn ist. Sobald ich aber ein Futter mit ausschließlich Huhn oder Schwein füttere, hatte er wieder Matschkot.
Ich hab vorhin einen anderen Thread unter "Homöopathie" zu dem Thema eröffnet, falls es dich interessiert :-)
Laurinchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Wir haben Gomez gefunden! | Nächstes Thema: Vermisster Kater 45... »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze kommt nicht nach Hause - bin total verzweifelt Snuzzieh Wieder zu Hause 13 13.03.2015 19:17
Meine Katze kommt nicht mehr nach Hause... yvi_sweet Freigänger 1 18.10.2012 14:27
Katze kommt nicht mehr nach Hause Doris85 Freigänger 42 08.09.2011 10:30
katze kommt aus Angst nicht nach Hause BlueturtleDA Freigänger 6 18.07.2011 09:46
Kranke Chili kommt nicht nach Hause Bienchen14 Wieder zu Hause 13 19.03.2010 12:48

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:40 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.