Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Vorbereitungen

Vorbereitungen Was muss ich beachten bevor eine Katze einzieht

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.05.2011, 10:05
  #1
Nala und Loulou
Erfahrener Benutzer
 
Nala und Loulou
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 40
Beiträge: 803
Standard Zu großer Altersunterschied???

Wie groß sollte der Altersunterschied zwischen 2 Katzen maximal sein?
Könnte man einer 2 jährigen Katze einen 4 jährigen Kater als Spielkamerad holen oder ist der Altersunterschied zu groß?
__________________


Seit dem 14.04.2011 vermissen unsere kleine schwarze Nala! Komm bald wieder!!!
Nala und Loulou ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 23.05.2011, 10:17
  #2
TinTin
Forenprofi
 
TinTin
 
Registriert seit: 2010
Ort: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 3.254
Standard

Nicht allein das Alter oder das gleichgeschlechtliche spielt eine Rolle. Viel wichtiger sind die Charaktereigenschaften der Tiere. Ist Deine Katze eher ruhig oder eher aufgeweckt? Weiß sie sich zu erwehren falls es erforderlich ist oder nicht.

Wie war bisher der Stand deiner Katze in der Familie? Hat sie zum Beispiel permanent ihren Willen durchgesetzt oder hat sie auch gelernt mal zurück zu stecken?

Viele Dinge sind wichtig. Oftmals klappt es, manchmal aber auch nicht.

Ein Unterschied von zwei Jahren spielt da überhaupt keine Rolle.
__________________
Darko, Leon und meine kleine Prinzessin
und wer wissen möchte wer wir sind kann das bei
Darko Leon und Micki gern nachlesen
TinTin ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 10:23
  #3
Simpat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 5.118
Standard

Ich denke, dass müsste schon passen, wichtig ist der Altersunterschied bei Kitten die sollten annähernd gleich alt sein, also bei sehr jungen Katzen nicht mehr als ein Jahr Altersunterschied, besser weniger und bei Senioren, also Katzen so mit 9-10 Jahren aufwärts da sollte die neue Katze dann mindestens schon 5-6 Jahre sein, aber ansonsten ist der Charakter am wichtigsten, wobei ich auch mehr zu gleichgeschlechtlichen Paaren tendiere, die passen meist besser zusammen, Kater und Katze ist dann schon mehr Glücksache, ob das klappt oder nicht, wobei dass dann im Alter auch wieder besser wird, wenn die Kater nicht mehr so aufs Raufen usw. aus sind, dann klappt dass auch mit einer Katze ganz gut in der Kombination.
__________________
Leben und leben lassen.

LG Petra und die Bärchen Sue, Murphy und Felix
Simpat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 12:11
  #4
Nala und Loulou
Erfahrener Benutzer
 
Nala und Loulou
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 40
Beiträge: 803
Standard

Loulou war bisher wohl die Chefin. Nala (Schwester) hat beim spielen fast immer unten gelegen und wenn Loulou ihre Streicheleinheiten eingefordert hat, hat Nala gewartet.
Wenn wir mit den beiden gespielt haben, war allerdings die Nala immer an vorderster Front. L. hat meist zugeschaut.

L. ist auch der Meinung im KaKlo nichts verscharren zu müssen. An sich ist sie schon eine kleine Diva.

Wenn sie von draußen durch die Katzenklappe reinkommt, stellt sie sich erstmal im Flur und mauzt so laut bis jemand reagiert.

Sobald sie draußen andere Katzen sieht, kriegt sie eine "Flaschenbürste", starrt die andere Katze kurz an und rennt dann schnell durch die Katzenklappe ins Haus. Das sie sich mit anderen Katzen gekloppt hat, haben wir bisher nicht gesehen.

Seit Nala weg ist und sie alleine für ihr Revier zuständig ist, ist sie ängstlicher geworden.

Madame macht auch gerne neben das KaKlo oder im Keller auf die Fliesen wenn ihr was nicht passt.

So ist sie eher gemütlich. Nachmittags, wenn sie den ganzen Tag über raus kann, kommt sie rein und hält ihren Mittagsschlaf. Spielen tut sie gerne, aber nich so heftig und auch nicht immer.

Seit Nala weg ist (ca. 5 1/2 Wochen schon), ist sie noch ruhiger geworden. Sie will spielen aber nicht mit uns. Man merkt das ihr jemand fehlt.
Während wir arbeiten sind, ist sie allein im Haus. Sie kommt erst raus wenn wir Feierabend haben.

Ich denke schon, dass wir ihretwegen eine zweite Katze/Kater holen sollten.
Wenn es nach uns ginge, würden wir keine holen. Aber es geht um Loulou...

Die Frage ist jetzt, ob ein 4 nähender Kater das Richtige wäre oder was da am besten passen würde.

Loulou wurde am 25.04. 2 Jahre alt.
Nala und Loulou ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 13:23
  #5
Simpat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 5.118
Standard

Tut mir echt leid für euch mit der verschwundenen Nala, besteht da keine Hoffnung mehr???

Kommt jetzt auf den Kater drauf an, wen er gut sozialisiert ist, nicht zu verspielt und nicht zu dominant, wird er sich ihr vermutlich unterordnen, dann kann es echt klappen. Wenn sich aber in der Rangordnung was ändert, ich glaube dann könnte es Schwierigkeiten mit eurer Loulou geben.

Woher kommt der Kater? Könnt ihr euch ausführlich mit jemanden besprechen der den Kater gut kennt und ihn auch gut einschätzen kann? Was wisst ihr über den Kater?

Ich würde aber schon sagen, dass Loulou wieder Gesellschaft bekommen sollte, auch wenn ihr nicht so überzeugt wollt, finde es toll, dass ihr es ihr zuliebe trotzdem macht.
Simpat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 14:00
  #6
Nala und Loulou
Erfahrener Benutzer
 
Nala und Loulou
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 40
Beiträge: 803
Standard

Wir machen uns natürlich schon Hoffnungen das Nala wiederkommt, aber wie lange sollen wir Loulou alleine lassen?
Ich weiß nicht wie lange sie allein bleiben kann.
Gestern Abend hat sie gemauzt, weil keine Nala zum spielen da war...
Man hat richtig gemerkt das sie jemanden gesucht hat....

Der Kater ist im Tierheim. So ist das ein ganz lieber Dauerschnurrer.
Lt Internetbeschreibung ist er dominant, aber die vom TH meinten das es daran lag das er nicht richtig kastriert war.

Mit den Katzen im Raum versteht er sich gut.

Als wir da waren, kam sogar eine an und hat ihn getuscht weil sie auch gestreichelt werden wollte.
Er hat gar nichts gemacht. Er ist weg gegangen.
Nala und Loulou ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 14:08
  #7
TinTin
Forenprofi
 
TinTin
 
Registriert seit: 2010
Ort: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 3.254
Standard

Wenn ihr könnt, dann nehmt Euch Zeit und geht nochmals in's Th. Beobachtet den Kater, versucht Kontakt mit ihm aufzunehmen. Nehmt was mit was nach LouLou riecht und schaut einfach mal ob und wenn ja wie er auf den Geruch reagiert. Ich würde mich da nicht so sehr auf die Aussagen der TH-Mitarbeiter verlassen.

So wie du LouLou beschreibst würde ich einen eher weniger dominanten Kater wählen. Und ich würde auch ein Rückgaberecht für den Fall einer gescheiterten ZF vereinbaren. Man kann einfach nie wissen.
TinTin ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 14:19
  #8
Nala und Loulou
Erfahrener Benutzer
 
Nala und Loulou
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 40
Beiträge: 803
Standard

Bei uns im TH ist das wohl normal, dass die bei einer Zusammenführung erstmal 4 Wochen auf Probe mitgegeben werden.
Das kleine Kerlchen wurde jedoch schon einmal zurückgegeben, weil er dort makiert hat.
Lt TH lag das aber an der nicht richtig durchgeführten Kastraktion und weil er ein Freigänger ist. Er musste ja die ersten Wochen drinnen bleiben.

Wir finden ihn total niedlich, aber ich mache mir Gedanken ob es klappt. Ich möchte nicht das er wieder enttäuscht wird und nochmal ins Heim muss.
Das tue ich ihm nicht an.
Nala und Loulou ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 14:40
  #9
TinTin
Forenprofi
 
TinTin
 
Registriert seit: 2010
Ort: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 3.254
Standard

Zitat:
Zitat von Nala und Loulou Beitrag anzeigen
Bei uns im TH ist das wohl normal, dass die bei einer Zusammenführung erstmal 4 Wochen auf Probe mitgegeben werden.
Das kleine Kerlchen wurde jedoch schon einmal zurückgegeben, weil er dort makiert hat.
Lt TH lag das aber an der nicht richtig durchgeführten Kastraktion und weil er ein Freigänger ist. Er musste ja die ersten Wochen drinnen bleiben.

Wir finden ihn total niedlich, aber ich mache mir Gedanken ob es klappt. Ich möchte nicht das er wieder enttäuscht wird und nochmal ins Heim muss.
Das tue ich ihm nicht an.
Ich kann dich gut verstehen, aber du hast keine andere Möglichkeit herauszufinden ob es klappt oder nicht. Schaut ihn Euch im TH an, studiert ihn dort einfach und versucht es selbst einzuschätzen. Und vor allem...

vertraut Euren eigenen Instinkten.
TinTin ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 23.05.2011, 17:12
  #10
Tina_mit den Rabauken
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Ort: AIC
Beiträge: 342
Standard

Unsere Katze war 14 Jahre und unsere beiden Kater 4 Jahre, als wir unser Findelkind im Wald gefunden haben. Ein Kater und Kleine sind ein Herz und eine Seele. Sie raufen und sausen durchs ganze Haus. Denke auch, dass es auf den jeweiligen Charakter ankommt. Denn meine sind ja auch nicht gleichgeschlechtlich. Und bei uns sind ja sogar ungefähr vier Jahre Altersunterschied.
Tina_mit den Rabauken ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 18:47
  #11
Nala und Loulou
Erfahrener Benutzer
 
Nala und Loulou
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 40
Beiträge: 803
Standard

Danke für die Antworten.
Denke schon fast das wir es einfach ausprobieren sollten.
Wenn es nicht klappt ist es schade für den Kater aber vielleicht klappt es ja doch.
Soooo schnell würden wir ja nicht aufgeben.

Wenn die Nala nach Hause kommt, haben wir 3 Tiger :-)
Nala und Loulou ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 19:34
  #12
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Zitat:
Zitat von Nala und Loulou Beitrag anzeigen
die bei einer Zusammenführung erstmal 4 Wochen auf Probe mitgegeben werden.
Naja, 4 Wochen sind nicht mal die Flitterwochen ..

Zitat:
Lt TH lag das aber an der nicht richtig durchgeführten Kastraktion und weil er ein Freigänger ist. Er musste ja die ersten Wochen drinnen bleiben.
Markiert er im TH?
Wenn er bei euch markiert (wegen einer "fehlerhaften Kastration"?), könnt ihr damit leben?
Gwion ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 21:13
  #13
Nala und Loulou
Erfahrener Benutzer
 
Nala und Loulou
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 40
Beiträge: 803
Standard

Er wurde im Th nochmal kastriert. N paar Tage danach hat er dort damit aufgehört.
Ich denke er wird am Anfang mit Sicherheit außerhalb des KaKlo pinkeln.
Uns ist das schon bewusst. Man muss sehen wie heftig er das macht und vor allem wo.
Nala und Loulou ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 21:39
  #14
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Zitat:
Zitat von Nala und Loulou Beitrag anzeigen
Er wurde im Th nochmal kastriert. N paar Tage danach hat er dort damit aufgehört.
Und die liebenden Dosis sind weder auf die Idee gekommen, das machen zu lassen noch haben sie ihn dann wieder gewollt?
Reizend.

Zitat:
Ich denke er wird am Anfang mit Sicherheit außerhalb des KaKlo pinkeln.
Uns ist das schon bewusst. Man muss sehen wie heftig er das macht und vor allem wo.
Na muß nicht sein .. aber wenn, solltet ihr überlegen, ob es machbar ist.
Gwion ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Neue Katze für mich und meine Hündin gesucht | Nächstes Thema: 2 Kitten vom Bauernhof »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Altersunterschied sarawen Wohnungskatzen 8 29.06.2013 15:33
Zweitkatze-großer Altersunterschied...was meint ihr? Lilime Die Anfänger 26 09.05.2012 05:31
Altersunterschied Black Eine Katze zieht ein 4 07.05.2010 12:07
Altersunterschied Maya the cat Die Anfänger 16 12.04.2009 19:21
Altersunterschied zur Zweitkatze Fellina Die Anfänger 8 22.02.2009 21:03

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:44 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.