Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Vorbereitungen Was muss ich beachten bevor eine Katze einzieht

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.06.2018, 08:42   #21
ShiroHiro
Erfahrener Benutzer
 
ShiroHiro
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 505
Standard

Zitat:
Zitat von Sandm@n64 Beitrag anzeigen
Kein Stammbaum gleich Vermehrer, da ja gar kein Stammbaum vorhanden ist den man mitgeben könnte.
Ein Züchter der den Stammbaum erst später aushändigt hat und nennt dafür Gründe, z.B. gibt es den Stammbaum erst nach Kastra Nachweis, die er mit den zukünftigen Haltern bespricht.
Unsinnige Aussage. Wir hatten erst vor kurzem einen Fall hier im Forum wo es hiess “Waaas kein Stammbaum?! Vermehrer!” Im nachhinein kam raus das er mit Kastra ausgehaendigt werden soll.

Aber dann heissts ja auch alle Zuechter lassen ihre Katzen frueh kastrieren, sonst ist es ein vermehrer, egal ob eingetragener Zuechter oder nicht.
ShiroHiro ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 02.06.2018, 10:11   #22
GroCha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 1.454
Standard

Lies doch mal bitte Sandmanns Text durch, bevor Du wetterst...
Wenn es keinen Stammbaum gibt, kann er auch nicht ausgehändigt werden. Auch nicht nach der Kastration oder sonst wann.
Und Züchter, die einen Kastrationsnachweis wollen, haben einen Stammbaum für die Katze, geben ihn nur nicht sofort raus.

Kapiert?

Da fällt einem doch sofort ein berühmtes Zitat von Dieter Nuhr ein...
__________________
Charles erobert sein Revier!

Stolze Patin von Felicitas1' Pascha !!!
GroCha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2018, 11:00   #23
ShiroHiro
Erfahrener Benutzer
 
ShiroHiro
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 505
Standard

Zitat:
Zitat von GroCha Beitrag anzeigen
Lies doch mal bitte Sandmanns Text durch, bevor Du wetterst...
Wenn es keinen Stammbaum gibt, kann er auch nicht ausgehändigt werden. Auch nicht nach der Kastration oder sonst wann.
Und Züchter, die einen Kastrationsnachweis wollen, haben einen Stammbaum für die Katze, geben ihn nur nicht sofort raus.

Kapiert?

Da fällt einem doch sofort ein berühmtes Zitat von Dieter Nuhr ein...
Seine Aussage war nur “Kein Stammbaum = Vermehrer [weil es keinen gibt]” und das in den eckigen Klammern ist und bleibt nun mal Interpretation bis man nach gefragt hat wieso es keinen Stammbaum ausgehaendigt gibt bzw. ob es konditionen gibt wie zb Kastration.

Die Aussage als solche ist einfach eine unsinnige verallgemeinerung und als solche wertlos.
ShiroHiro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2018, 11:08   #24
SucheAntworten
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 19
Standard

ALSO das mit den Stammbäumen habe ich’ kapiert. aber bitte kann Male jemand den link angucken den Ich gepostet habe. Das sieht für mich nicht aus Wien „irgendein“ Video das irgendwer hochstellt. Also bitte kann mal jemand gucken?
SucheAntworten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2018, 11:10   #25
SucheAntworten
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 19
Standard

Zitat:
Zitat von Cassis Beitrag anzeigen
Ich würde eher bei Wikipedia recherchieren als bei YouTube.

Wie schon geschrieben wurde, ist “Highlander“ eine andere Bezeichnung für die Rasse Britisch Langhaar.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Britisch_Langhaar

Und hier noch der Link zur Rasse American Curl.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/American_Curl


Hast du die Videos geguckt ? Oder einfach weil es YouTube ist geurteilt. Sorry dass iCh SO direkt frage...
SucheAntworten ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 02.06.2018, 11:13   #26
SucheAntworten
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 19
Idee Anmerkung

The Cat Highlander is a relatively new breed, the first litter back to the year 2004. This race is a little rare, to remove doubts it is registered with the International Cat Association (TICA) as a new preliminary certification.


Cat Highlander

The origins of the Highlander cat, as today is known to the race, back to a litter of kittens Highland Lynx born in 1995. This race was the result of the raising of a cat Jungle curl and a the desert Lynx, Wildcat hybrids. Over the years, these cats have been crossed with other breeds Curl, as well as other cats jungle for the Highland breed that is currently registered in TICA.
SucheAntworten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2018, 11:28   #27
nicker
ruritanische Hofberichterstattung
 
nicker
 
Registriert seit: 2013
Ort: Klein-Sibirien
Beiträge: 11.095
Standard

Zitat:
Zitat von ShiroHiro Beitrag anzeigen
Sollte der Zuechter das sagen, kann man jaimmer nochmal nach fragen wie die Kosten zusammen kommen da ein Stammbaum ja eigtl nur 60 Euro kostet. Ein informierter Kunde schreckt eher ab als alles andere.

Ich mein so entlarvt man viel eher Vermehrer als durch den Ansatz “kein Stammbaum = Vermehrer”. Es gibt durch ausauch serioese Zuechter die Gruende haben den Stammbaum nicht sofort mit zu geben bzw. Katzen nicht Fruehkastrieren zu lassen.
Wenn man mit einem seriösen Vereinszüchter konkret über den Kauf eines Kittens oder eines erwachsenen Kastraten spricht, kommt der Stammbaum als solcher immer direkt auf den Tisch und wird übrigens auch im (immer schriftlichen!!!) Kaufvertrag erwähnt.
Im Kaufvertrag ist dann auch die Übergabe von Stammbaum und Impfpass etc. geregelt; im Regelfall direkt mit der Übergabe der Katze und der Restzahlung des Kaufpreises (bar, unter Abzug der zuvor - ebenfalls in bar - geleisteten Anzahlung, die bei Unterzeichnung des Kaufvertrages erfolgte).

Der Ablauf beim seriösen Vereinszüchter ist daher im Regelfall stets:

1) Der Käufer nimmt - telefonisch, schriftlich, per Mail, per Facebook usw. - Kontakt mit dem Züchter auf, informiert sich über die zum Verkauf stehende Katze, erzählt von sich und seiner Familie sowie seinen Lebensbedingungen (ähnlich wie beim Tierschutz); quetscht den Züchter über seine Rahmenbedingungen und seine Katzen sowie das potentielle Kaufobjekt aus.
2) Beide werden sich einig, dass die zu verkaufende Katze in Frage kommt und der Käufer den Züchter vor Ort besucht.
3) Der Besuch erfolgt, beide einigen sich über den Kauf der Katze Minka. Ein schriftlicher Kaufvertrag wird unterschrieben und eine Anzahlung von meinetwegen 200 Euro in bar - gegen Quittung - geleistet. Minka kann vier Wochen später umziehen. Bei der Vertragsunterzeichnung lag der originale Stammbaum auf dem Tisch, ebenso die Ahnentafeln der Elterntiere.
4) Nach diesen vier Wochen besucht der Käufer wiederum den Züchter, um Minka abzuholen und den restlichen Kaufpreis zu bezahlen. Er erhält eine Barquittung vom Züchter über die restliche Kaufpreiszahlung, den Impfpass, ein Gesundheitszeugnis vom Tierarzt, das maximal drei Tage alt ist, und eine Fotokopie der Ahnentafel - denn der Stammbaum soll beim Verein noch auf den Käufer umgeschrieben werden. (Manche Vereine handhaben das so, es dient vor allem der Vereinfachung bei Ausstellungen, die der betroffene Verein ausrichtet.) Der originale Stammbaum wird nach der Umschreibung direkt vom Verein an den Käufer geschickt.

In Minkas Gesundheitszeugnis wird gleichzeitig bescheinigt, dass sie bereits kastriert worden ist, und in ihrem Impfpass ist die Chipnummer eingetragen. Der Züchter informiert den Käufer, wie er die Chipnummer registrieren (oder falls schon auf den Züchter registriert) auf sich umschreiben lassen kann (bei TASSO etc.).
In Minkas Umzugsköfferchen befindet sich Futter und Streu für die ersten Tage sowie etwas Spielzeug oder z. B. eine Kuscheldecke vom Züchter, die ihr den Umzug etwas leichter machen, und Hinweise, was Minka persönlich am liebsten mag (Spielzeug, Leckerli usw.). Evtl. gibt der Züchter noch eine CD mit Fotos aus Minkas Babyzeit mit (wenn Minka als Kitten umzieht); ist Minka eine ehem. Zuchtkatze, ziehen vielleicht auch Nachweise über ihre Ausstellungserfolge mit um.

Noch zum Stammbaum/Ahnentafel selbst:
Es handelt sich um ein - meist laminiertes - A4-Blatt, in dessen Formularfelder der Name der Katze, ihr Züchter, die Zuchtbuchnummer sowie Farbe und Geburtsdatum (meist auch die Wurfstärke) sowie die Rassebezeichnung eingetragen sind. Diese Angaben bilden sozusagen die Überschrift. Auch die genaue Bezeichnung des Vereins und das Datum der Ausstellung der Ahnentafel finden sich meist oben auf dem Formular.
Der größte Teil des Formulars (das hochkant oder im Querformat erstellt worden sein kann!) dient der Darstellung des Stammbaums über insgesamt vier oder fünf Generationen. Neben dem vollen Züchternamen des Vorfahren ist auch dessen Zuchtbuchnummer verzeichnet, häufig auch die Farbbezeichnung (abgekürzt oder Codebezeichnung) und die (abgekürzte) Bezeichnung der Rasse. (Dies gilt jedenfalls dann, wenn unterschiedliche Rassen eingekreuzt werden dürfen, z. B. bei Siamesen x Orientalisch Kurzhaar.)
Ganz unten - evtl. auch ganz oben - ist die originale Unterschrift des Zuchtwarts des ausstellenden Vereins, meist verbunden mit dem Siegel des Vereins. Auch der Züchter unterschreibt meist auf der Ahnentafel.

Bei vielen Züchterhomepages findet sich bei dem jeweiligen Zuchttier auch ein Hinweis zu dessen Ahnentafel; sei es, dass diese ganz oder teilweise eingescannt und der Scan auf der HP veröffentlicht wird, sei es, dass ein Link zum Stammbaum der Katze bei Pawpets gesetzt wird. So kann man sich als Interessent auch selbst Informationen über die Elterntiere und deren Ahnen ansehen bzw. überhaupt einmal ansehen, wie ein Stammbaum aussehen und welche Angaben er enthalten sollte.
__________________
LG
tini & das Ori-Konzert

Handicats: sie sind nicht perfekt, aber glücklich!
(c) handicapkatzen.info
nicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2018, 12:00   #28
Sandm@n64
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat:
Seine Aussage war nur “Kein Stammbaum = Vermehrer [weil es keinen gibt]” und das in den eckigen Klammern ist und bleibt nun mal Interpretation bis man nach gefragt hat wieso es keinen Stammbaum ausgehaendigt gibt bzw. ob es konditionen gibt wie zb Kastration.

Die Aussage als solche ist einfach eine unsinnige verallgemeinerung und als solche wertlos.

Wenn ich gefragt werde ob meine Katze einen Stammbaum hat und schreibe dann nein
aber irgendwann später erkläre ich das der Züchter den Stammbaum zu bestimmten Bedingungen erst raus gibt,
darf ich mich nicht wundern wenn ich erstmal Vermehrervorwürfe zu hören bekomme nur weil ich zu blöd bin eine einfache Frage vernünftig zu beantworten.
Du ziehst dir irgendwelche möchtegern Argumente an den Haaren herbei.

Fakt bleibt kein Stammbaum, keine Rassekatze, gleich Vermehrer, steht jemand dermaßen auf der Leitung Fragen so oberflächlich zu beantworten ist das sein Problem und nicht das Problem der User hier da nochmal zu hinterfragen.

Ein für alle mal, jeder von uns der hier Fragen hat und Hilfe sucht sollte, schon aus grundsätzlichen Respekt vor Menschen die in ihrer Freizeit freiwillig einen Teil ihrer Lebenszeit opfern um zu helfen, möglichst alle Infos zur Verfügung stellen und Fragen gewissenhaft beantworten.

Ehrlich solangsam fliegt mir bei deinem Blödsinn der Draht aus der Mütze.

Geändert von Sandm@n64 (02.06.2018 um 12:04 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2018, 13:15   #29
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 34
Beiträge: 9.513
Standard

Ich kenne Highlander auch nur als anderen Begriff für Britisch Langhaar. Bei dieser Zucht siehst du oben im Banner direkt beide Begriffe stehen:
https://www.highlander-zauberperlen.de/
(Der Link stellt allerdings keine Empfehlung dieses Züchters dar).

American Curl ist eine andere Rasse, eben mit Curl-Ohren. Ich denke aber nicht, dass es da überhaupt einen Züchter in DE gibt.

Die Katzen im zweiten Link haben außerdem einen Stummelschwanz, das könnte American Bobtail (?) sein oder die andere Stummelrasse, die mir grad nicht einfällt. Bei denen ist vom Kauf abzuraten, da es auch hier gesundheitliche Probleme geben kann! Für mich eindeutig Qualzucht.

Bei der Stammbaum-Sache unterschreib ich bei Sandm@n64, wer sich so missverständlich ausdrückt, braucht sich nicht wundern, wenn man an Vermehrer denkt.
Abgesehen davon bin ich auch kein Freund dieser Praktik, den Stammbaum bis zur Kastra einzubehalten. Vermehrer, die mit dieser Katze vermehren wollen, hält das nämlich nicht ab, die pfeifen auf dem Stammbaum Und der Züchter hat dann auch keine Handhabe mehr, außer dass er den Stammbaum behalten kann. Total sinnlos. Effektiv ist nur, die Kleinen bereits kastriert abgeben.
dieMiffy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2018, 15:10   #30
Cassis
Forenprofi
 
Cassis
 
Registriert seit: 2015
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 2.489
Standard

Zitat:
Zitat von SucheAntworten Beitrag anzeigen
Hast du die Videos geguckt ? Oder einfach weil es YouTube ist geurteilt. Sorry dass iCh SO direkt frage...
Ich hab nur kurz in die Videos reingeschaut. Animal Planet gehört zum Discovery Channel, oder? Hab zur Highlander nochmal gegoogelt: scheinbar ist das eine neue, experimentelle Züchtung aus den USA.

Die TICA schreibt dazu folgendes: https://www.tica.org/es/cat-breeds/i...r-introduction

Sie hat aber auch die Qualzucht Scottish Fold in ihrem Katalog, wäre für mich daher keine Referenz...

Eine Katze ohne Schwanz zu züchten, obwohl er so ein wichtiges Mittel zur Kommunikation ist, erscheint mir jedenfalls falsch.
__________________


Viele Grüße, Cassis
mit Singha und Nelli
______________________________________
Katzenschnurren ist eine kugelrunde Freude,
die mit sich selbst zufrieden ist.
Eugen Skasa-Weiß

Geändert von Cassis (02.06.2018 um 19:21 Uhr)
Cassis ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
kaufen katze, rassekatze, scottisch fold, züchter

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einige Fragen zur Anschaffung einer (Rasse)Katze Azathoth Die Anfänger 26 09.05.2016 20:48
"Rasse Katze" ohne Papiere. kaufen? SnuSnu Die Anfänger 30 23.07.2014 21:34
Dringende Fragen zu Impfungen Sonnenscheinmalzwei Die Anfänger 96 24.06.2011 19:58
Dringende Fragen bezüglich IMPFEN Babyboubou Die Anfänger 9 07.04.2010 17:18
katze kaufen: welche fragen dem verkäufer stellen? kanuddel Die Anfänger 14 15.09.2009 18:22

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:42 Uhr.