Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >

Vorbereitungen Was muss ich beachten bevor eine Katze einzieht

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.12.2017, 14:57   #1
Tuni
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Nürnberg
Beiträge: 35
Standard Petfence- Alternative zum Katzenzaun? Tipps f großen Garten?

Ich muß auch meinen Garten sichern. Da er sehr groß ist, kann ich entweder nur ein katzengehege bauen oder aber das system mit dem halsband mit impulsen versuchen oder einen weidezaun aufstellen. Mein sohn ist 5, die nachbarskinder ähnlich alt.

Habt ihr erfahrungen?
Danke
Tuni ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.12.2017, 15:01   #2
Madgordon
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Wolfurt / Vbg / Österreich
Beiträge: 204
Standard

Zitat:
Zitat von Tuni Beitrag anzeigen
... oder aber das system mit dem halsband mit impulsen versuchen oder einen weidezaun aufstellen
Danke
DAS würd ich 100% NICHT machen.

Wieso muss der Garten abgesichert werden?

LG

Günter
Madgordon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 16:16   #3
RotePfoten
Erfahrener Benutzer
 
RotePfoten
 
Registriert seit: 2017
Ort: Köln
Alter: 55
Beiträge: 174
Standard

Weihnachtstroll?

Wllst Du Rinder oder Pferde in Deinem Garten halten? Für einen Weidezaun benötigst Du eine behördliche Genehmigung.
(Wen willst Du damit davon abhalten das Grundstück zu verlassen? Deinen Sohn?)
und
Der Einsatz der Halsbänder ist in Deutschland verboten.
__________________
Es grüßen: Chester, George und Dosi


Geändert von RotePfoten (08.12.2017 um 16:30 Uhr)
RotePfoten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 20:39   #4
Tuni
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Nürnberg
Beiträge: 35
Standard

Ich habe mich vielleicht falsch ausgedrückt?
Es geht um einen elektrozaun auch für hasen geeignet. Und das halsband wurde hier auf der seite 2009 oder 2006 diskutiert. Nur deswegen kam ich überhaupt auf das halsband.
Mir geht es um den schutz meiner katzen. Und ich suche nach einer lösung. Ich kann diese entrüstung nicht verstehen.
Tuni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 20:54   #5
RotePfoten
Erfahrener Benutzer
 
RotePfoten
 
Registriert seit: 2017
Ort: Köln
Alter: 55
Beiträge: 174
Standard

Wenn es Dir um Schutz Deiner Katzen geht, dann sind Elektroschocks wohl denkbar ungeeignet.
Das verstößt nämlich gegen das Tierschutzgesetz.

Möchtest Du eine Lösung:
dann bleibt Dir entweder den Garten ausbruchsicher zu machen = Zaun höher als 2m mit Überkletterschutz oder ein ausreichend großes Katzengehege zu bauen.
Ideen hierzu findest Duhier im Forum oder auch bei Volierenbau-Firmen
__________________
Es grüßen: Chester, George und Dosi

RotePfoten ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 08.12.2017, 21:03   #6
Tuni
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Nürnberg
Beiträge: 35
Standard

Ok, danke.
Tuni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 21:03   #7
steinhoefel
Forenprofi
 
steinhoefel
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 5.082
Standard

Ich habe auch einen Katzenzaun.
Und wir haben uns letztendlich auch für die " Stromvariante" entschieden.
Es sind insgesamt 4 Litzen die in 1.70 m Höhe angebracht sind.
Nur wenn der Kater hochklettert und sie berührt wird der Kontakt geschlossen.
Mir ist es so lieber als den Kater von der Strasse kratzen zu müssen.
Und er hat bisher keinen bleibenden Schaden davongetragen.
__________________
steinhoefel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 21:16   #8
RotePfoten
Erfahrener Benutzer
 
RotePfoten
 
Registriert seit: 2017
Ort: Köln
Alter: 55
Beiträge: 174
Standard

Gleichgültig, wer sich für etwas entschieden hat:

Hier einmal die Info des Verkäufers auf seiner HP:

"Wir möchten darauf hinweisen, dass die elektrischen Hundezäune in Deutschland gemäß Tierschutzgesetz verboten sind. Dieser Text gibt weder unsere persönliche Meinung wider, noch möchten wir Hundebesitzer dazu auffordern, diesen zu verwenden. Es handelt sich hierbei lediglich nur um einen Informationstext."

Gleiches gilt selbstverständlich auch für Katzenbesitzer


Der Verkauf ist nicht verboten, aber der Einsatz
__________________
Es grüßen: Chester, George und Dosi

RotePfoten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 21:20   #9
steinhoefel
Forenprofi
 
steinhoefel
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 5.082
Standard

Zitat:
Zitat von RotePfoten Beitrag anzeigen
Gleichgültig, wer sich für etwas entschieden hat:

Hier einmal die Info des Verkäufers auf seiner HP:

"Wir möchten darauf hinweisen, dass die elektrischen Hundezäune in Deutschland gemäß Tierschutzgesetz verboten sind. Dieser Text gibt weder unsere persönliche Meinung wider, noch möchten wir Hundebesitzer dazu auffordern, diesen zu verwenden. Es handelt sich hierbei lediglich nur um einen Informationstext."

Gleiches gilt selbstverständlich auch für Katzenbesitzer


Der Verkauf ist nicht verboten, aber der Einsatz
Welche Zäune genau und welcher Hersteller?
__________________
steinhoefel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 21:25   #10
RotePfoten
Erfahrener Benutzer
 
RotePfoten
 
Registriert seit: 2017
Ort: Köln
Alter: 55
Beiträge: 174
Standard

Petfence Zäune, Modern Dog. Verkauft auch über Am....
__________________
Es grüßen: Chester, George und Dosi

RotePfoten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 21:30   #11
steinhoefel
Forenprofi
 
steinhoefel
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 5.082
Standard

Zitat:
Zitat von RotePfoten Beitrag anzeigen
Petfence Zäune, Modern Dog. Verkauft auch über Am....
Damit habe ich mich nie beschäftigt da es für mich nicht in Frage kam.
Deine pauschale Aussage stimmt allerdings nicht.
Es gibt durchaus Kleintierzäune die erlaubt sind.
Unserer ist ursprünglich für Hühner und Hasen.
__________________
steinhoefel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 22:11   #12
RotePfoten
Erfahrener Benutzer
 
RotePfoten
 
Registriert seit: 2017
Ort: Köln
Alter: 55
Beiträge: 174
Standard

Ob diese erlaubt sind weiß ich nicht. Kann ich mir nicht vorstellen, aber das ist nur meine Meinung.

Es gibt leider viele Verkäufer wie auch "Weide....", die nicht darüber aufklären, dass der Einsatz verboten ist.

Wäre ja auch geschäftsschädigend. Schließlich ist der Verkauf nicht verboten.

Das ist leider der Irrsinn in Deutschland :Verkauf erlaubt, Einsatz verboten.

Woher sollen uninformierte Käufer wissen, dass sie gegen das TSchG verstoßen?
__________________
Es grüßen: Chester, George und Dosi

RotePfoten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 22:36   #13
steinhoefel
Forenprofi
 
steinhoefel
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 5.082
Standard

Zitat:
Zitat von RotePfoten Beitrag anzeigen
Ob diese erlaubt sind weiß ich nicht. Kann ich mir nicht vorstellen, aber das ist nur meine Meinung.

Es gibt leider viele Verkäufer wie auch "Weide....", die nicht darüber aufklären, dass der Einsatz verboten ist.

Wäre ja auch geschäftsschädigend. Schließlich ist der Verkauf nicht verboten.

Das ist leider der Irrsinn in Deutschland :Verkauf erlaubt, Einsatz verboten.

Woher sollen uninformierte Käufer wissen, dass sie gegen das TSchG verstoßen?
Ich weiss nicht wie du darauf kommst, dass Weidezäune in Deutschland verboten sind.
Es kann natürlich sein, dass hunderttausende von Pferdebesitzern diese illegal einsetzen.

Ich habe aber keinen Weidezaun.
Und nein, auch der Einsatz unseres Zauns ist nicht verboten.
__________________
steinhoefel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 23:02   #14
RotePfoten
Erfahrener Benutzer
 
RotePfoten
 
Registriert seit: 2017
Ort: Köln
Alter: 55
Beiträge: 174
Standard

da liegt wohl ein Missverständnis vor. Das Unternehmen heißt wohl so.

Und, Weidezäune an sich sind ja auch nicht verboten. Es geht um die Stromführung.

Stromführende Weidezäune für Rinder, Pferde, Schafe sind natürlich erlaubt. Aber genehmigungspflichtig. Sie sind deshalb erlaubt, weil die Tiere üblicherweise nicht streunen sondern sich als Herdentiere in einem Areal aufhalten und normalerweise nicht mit den Zäunen in Berührung kommen. Sie müssen so hoch vom Boden angebracht sein, dass Füchse, Katzen, Igel, Marder etc. ohne diese zu berühren drunter her laufen können.
Es gibt unterschiedliche Regelungen in den einzelnen Bundesländern, die mir natürlich nicht alle bekannt sind.

In NRW sind z.B. Elektrozäune gem. Landesbauordnung in Wohngebieten grundsätzlich verboten. Auch die Weide für Pferde muss entweder ohne eingezäunt oder halt eine Weide außerhalb von Wohngebieten genutzt werden.

Es gilt ergo nicht nur das TSchG sondern zusätzlich auch die jeweilige Landesbauordnung der einzelnen Bundesländer zu beachten.
__________________
Es grüßen: Chester, George und Dosi


Geändert von RotePfoten (09.12.2017 um 13:10 Uhr)
RotePfoten ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katzenzaun um den Garten? meltschki Die Sicherheit 3 23.08.2017 16:49
Tipps für Katzenzaun? Ariell Wohnungskatzen 0 02.04.2016 13:44
Unser Katzenzaun im Garten neghri Die Sicherheit 3 10.07.2015 16:01
Wie einen großen Garten einzäunen? Rottabby Die Sicherheit 5 04.09.2012 06:52

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:21 Uhr.