Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Vorbereitungen Was muss ich beachten bevor eine Katze einzieht

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.11.2017, 23:40   #1
Siamima
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 3
Standard Zwei Babys ziehen ein: Hab ich was vergessen?!

Guten Abend, liebe Katzenexperten.

Schon ganz bald zieht hier ein Siam-Pärchen ein und mein Freund und ich sind schon waaahnsinnig aufgeregt Ich bin zwar mit Katzen aufgewachsen, aber zum einen ist das schon ewig her und zum anderen waren das Bauernhof-Freigängerkatzen, die abgesehen von Katzenklo für den Notfall, Futter und wenig Spielzeug, nicht sonderlich viel Equipment beansprucht haben

Bisher haben wir einen Kratzbaum (den Natural Paradise Xl; vorab bereits vielen Dank an die super Infos und Empfehlungen hier im Forum ), viel zu viel Spielzeug, zwei Näpfe und eine Heizungsliege sowie die ersten Dosen Futter.

In den nächsten Tagen werden wir noch Katzenklos, Katzenstreu, Transportboxen, ein Bett, Wassernäpfe, eine Fellbürste und mehr Futter besorgen. Eine Kratztonne und Kratzbretter sollen auch noch folgen.

War das schon alles oder habe ich irgendwas wichtiges vergessen?

Wie ist das eigentlich beim Thema Futter mit dem „abwechslungsreich“ gemeint? Wir haben momentan 2 verschiedene Sorten Carny (Adult; Kittenfutter ist nicht nötig, wie hier ja geschrieben wurde?!) und drei verschiedene Arten vom Dehner-Futter in jeweils 4 verschiedenen Sorten. Wenn wir jetzt noch 2-3 verschiedene Futtermarken kaufen, ist das dann abwechslungsreich genug? Sorry, falls die Frage total doof ist, aber irgendwie konnte ich mir unter abwechslungsreich nie so richtig vorstellen was das konkret heißt
Evtl. würden wir gelegentlich die 200g Dosen von Aldi Süd mit verfüttern (ohne Getreide und Zucker), hat damit jemand Erfahrung?

Und zum Thema Katzenstreu: Bisher sind die Kitten an nicht klumpendes Streu gewöhnt, können wir gleich auf Klumpstreu umstellen (ich würde das Premiere probieren wollen, weil auch hier im Forum gelobt ) oder sollen wir am Anfang lieber das nehmen, was sie kennen?

Die beiden sollen auch relativ schnell kastriert werden, da sie 14 Wochen alt sind, wenn sie hier einziehen. Ist es unverschämt, sich bei den Tierärzten vorab nach den Preisen zu erkundigen? Ich gehe davon aus, dass ich sowieso mehrere abklappern muss, wegen der (frühen?!) Kastration, dann würde ich bei der Gelegenheit vielleicht gleich einen kleinen Preisvergleich starten Wie habt ihr das gehandhabt? Sollte man die Kitten eigentlich generell nach dem Einzug bei einem Tierarzt nochmal durchchecken lassen? Die beiden sind beim Einzug zweimal geimpft, entwurmt und gechipt, eigentlich dürfte ja dann kein weiterer Tierarztbesuch anstehen, oder?

Ohje, jetzt ist es doch deutlich länger geworden, als geplant Wir wollen einfach alles richtig machen und werden immer nervöser, je näher der Einzug rückt. Vielleicht liest es sich ja jemand durch und hat noch ein paar Tipps. Vielen Dank schonmal und eine erholsame Nacht.

Viele Grüße
Siamima ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 24.11.2017, 17:49   #2
Cassis
Forenprofi
 
Cassis
 
Registriert seit: 2015
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 2.411
Standard

Herzlich willkommen hier im Forum!

Zitat:
Zitat von Siamima Beitrag anzeigen
Schon ganz bald zieht hier ein Siam-Pärchen ein und mein Freund und ich sind schon waaahnsinnig aufgeregt
Oh, ein Hibbelthread! Toll, dass ihr zwei Katzen nehmt. Ist es ein gleichgeschlechtliches Pärchen? Wie alt sind die beiden denn beim Einzug?

Zitat:
Zitat von Siamima Beitrag anzeigen
Bisher haben wir einen Kratzbaum (den Natural Paradise Xl; vorab bereits vielen Dank an die super Infos und Empfehlungen hier im Forum ), viel zu viel Spielzeug, zwei Näpfe und eine Heizungsliege sowie die ersten Dosen Futter.

In den nächsten Tagen werden wir noch Katzenklos, Katzenstreu, Transportboxen, ein Bett, Wassernäpfe, eine Fellbürste und mehr Futter besorgen. Eine Kratztonne und Kratzbretter sollen auch noch folgen.

War das schon alles oder habe ich irgendwas wichtiges vergessen?
Um Himmels Willen, die Leckerli fehlen! Bestimmt habt ihr schon welche auf Vorrat.

Meines Erachtens ist die Basisausstattung komplett. Ich würde zusätzlich noch einen Litter Locker empfehlen, der ist echt praktisch, wenn man die Streu geruchsneutral entsorgen, dafür aber nicht 2x täglich zu den Mülltonnen laufen will. Ein Windeleimer erfüllt wohl denselben Zweck.

Und einen Klovorleger könntet ihr noch besorgen, damit die Streu nicht so weit herumgetragen wird. Wir nutzen simple Badvorleger.

Anstatt der Wassernäpfe könntet ihr gleich in einen Katzenbrunnen investieren. Mit dem Brunnen wird bei uns mehr getrunken, anfangs hatten wir aber auch einen Wassernapf, weil das Shopping irgendwann ein Ende haben musste.

Zitat:
Zitat von Siamima Beitrag anzeigen
Wie ist das eigentlich beim Thema Futter mit dem „abwechslungsreich“ gemeint? Wir haben momentan 2 verschiedene Sorten Carny (Adult; Kittenfutter ist nicht nötig, wie hier ja geschrieben wurde?!) und drei verschiedene Arten vom Dehner-Futter in jeweils 4 verschiedenen Sorten. Wenn wir jetzt noch 2-3 verschiedene Futtermarken kaufen, ist das dann abwechslungsreich genug? Sorry, falls die Frage total doof ist, aber irgendwie konnte ich mir unter abwechslungsreich nie so richtig vorstellen was das konkret heißt
Abwechslungsreich meint mehrere Hersteller (idealerweise Abfüller, aber da ist schwer durchzublicken), um unterschiedliche Supplementierungen auszugleichen. Außerdem sollten die Katzen frühzeitig an verschiedene Geschmäcker gewöhnt werden, um Mäkeln vorzubeugen.

Ihr habt jetzt 2 Marken gekauft, plant außerdem mit Aldi - ich würde noch wenigstens eine Marke dazu nehmen, zB von Fressnapf Premiere Meat Menu oder Select Gold Hair & Skin. Beides wurde gern gefressen und ist in 400g-Dosen erhältlich. Bei 200g-Dosen werdet ihr bald viele Dosen öffnen müssen, in dem Alter gleichen Kitten der Raupe Nimmersatt. Daher lohnt es sich auch, nach Marken mit 800g-Dosen zu schauen, es gibt dazu auch Tipps hier.

Zitat:
Zitat von Siamima Beitrag anzeigen
Evtl. würden wir gelegentlich die 200g Dosen von Aldi Süd mit verfüttern (ohne Getreide und Zucker), hat damit jemand Erfahrung?
Ist m.E. als “Beutelschoner“ völlig ok - hier wurde das Aldi-Futter nicht so gern gefressen. Smilla Geflügeltöpfchen und Bozita Häppchen gingen deutlich besser weg.

Zitat:
Zitat von Siamima Beitrag anzeigen
Und zum Thema Katzenstreu: Bisher sind die Kitten an nicht klumpendes Streu gewöhnt, können wir gleich auf Klumpstreu umstellen (ich würde das Premiere probieren wollen, weil auch hier im Forum gelobt ) oder sollen wir am Anfang lieber das nehmen, was sie kennen?
Ich würde mindestens ein Klo mit dem bekannten Streu anbieten und beim Klo mit dem Premiere Streu beobachten, ob sie es zu fressen versuchen. Falls ja, erstmal lieber nicht-klumpendes Streu verwenden.

Zitat:
Zitat von Siamima Beitrag anzeigen
Die beiden sollen auch relativ schnell kastriert werden, da sie 14 Wochen alt sind, wenn sie hier einziehen. Ist es unverschämt, sich bei den Tierärzten vorab nach den Preisen zu erkundigen? Ich gehe davon aus, dass ich sowieso mehrere abklappern muss, wegen der (frühen?!) Kastration, dann würde ich bei der Gelegenheit vielleicht gleich einen kleinen Preisvergleich starten
Ich würde den TA nicht nach dem Preis, sondern nach der ärztlichen Kunst auswählen. Auch wenn man über den Blog des TA Rückert aus Ulm streiten kann, fand ich den Beitrag zur Narkose aufschlussreich...

Zitat:
Zitat von Siamima Beitrag anzeigen
Ohje, jetzt ist es doch deutlich länger geworden, als geplant Wir wollen einfach alles richtig machen und werden immer nervöser, je näher der Einzug rückt. Vielleicht liest es sich ja jemand durch und hat noch ein paar Tipps.
Ist doch toll, wenn ihr vorher fragt. Auf einen guten Austausch!
__________________


Viele Grüße, Cassis
mit Singha und Nelli
______________________________________
Katzenschnurren ist eine kugelrunde Freude,
die mit sich selbst zufrieden ist.
Eugen Skasa-Weiß
Cassis ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2017, 11:23   #3
ottilie
Forenprofi
 
ottilie
 
Registriert seit: 2014
Ort: Mittelfranken
Alter: 54
Beiträge: 6.323
Standard

Von mir auch noch herzlich Willkommen hier im Forum !

Schau mal hier, vielleicht findest du da auch noch das eine oder andere interessante drin :

Begrüssungspäckchen für Forums- und Katzenanfänger

Ich wünsche dir ganz viel Freude mit deinen Katzis
__________________
Liebe Grüße

Ottilie
ottilie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 11:40   #4
Bine-1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 862
Standard

Ich würde auch unbedingt mehr Marken füttern. Je nachdem wo du einkaufst.

Den Litter Locker kann ich auch nur empfehlen. Allerdings kaufe ich nicht die teuren Nachfüllungen sondern verwende 35 l Müllsäcke. Da gibt's Beiträge dazu.
__________________
L.G. Bine
Bine-1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 16:05   #5
Siamima
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 3
Standard

Huch, da schreibt man einen ewig langen Text und stellt dann fest, dass der gar nicht ins Forum gestellt wurde

Also dann nochmal:

Die beiden sind ein Pärchen, also Junge und Mädel und beim Einzug 14 Wochen alt. Laut der bisherigen Katzenmama ist der Junge eher ruhig und spielt lieber mit seinen Schwestern, als den groben Brüdern, deswegen sollte die Kombi ganz gut funktionieren. Und für den Fall dass es überhaupt nicht klappen sollte, wäre ich auch nicht abgeneigt im Notfall ein weiteres Katerchen dazu zu holen.

Vielen Dank schonmal für eure Anmerkungen

Jaja, wie konnte ich nur die Leckerlies vergessen?! Wir haben eine Packung Enten Carpaccio (auch von Dehner, war in einer Futterprobepackung mit dabei und sieht verdammt lecker aus ) und noch irgendwas mit Huhn. Ach ja und eine Packung Trockenfutter, was ja auch nur als Snack herhalten soll.

Bezüglich dem Aldifutter habe ich festgestellt, dass nur die 200gr. Dosen ohne Getreide und Zucker, aber mit zumindest 40% ?! Fleischanteil sind, während die 400gr Dosen nur Mist aber wenig Fleisch enthalten, deswegen würde ich da auf die 200gr. Dosen zugreifen. Wir werden uns dann einfach im Zooladen nochmal treiben lassen und sämtliches Futter, das sich von der Zusammensetzung her gut anhört, einpacken

Der Klovorleger hat tatsächlich noch auf der Liste gefehlt, vielen Dank! Und dann kommt vielleicht noch ein Napfunterleger dazu.

Trinkbrunnen und Litterlocker steht auf der "später-Liste" Ich will erst mal versuchen, ob es auch normale Tüten und ein normaler Mülleimer tun. Trinkbrunnen habe ich schon tolle aus Keramik gefunden, allerdings muss so einer budgettechnisch jetzt erst mal noch warten

Und zum Thema Tierarzt: Natürlich würde ich die Kleinen niemals zu einem Stümper bringen, nur weil es billiger ist. Allerdings wohnen wir am Stadtrand und haben somit die Wahl ob es ein Stadttierarzt sein soll, oder ein Dorftierarzt. Nach meinen Recherchen, wird da eben dann unterschiedlich abgerechnet. Ich habe alle Tierärzte die in Frage kommen schon über Jameda gecheckt und alle haben gute oder sehr gute Bewertungen Ich glaube auch nicht, dass man die ärztliche Kunst unbedingt vom Preis abhängig machen kann, zumal ich das als Laie ja ohnehin nicht beurteilen kann

Wie gestalten wir eigentlich am Besten den Einzugstag? Ich hätte die Transportbox im Wohnzimmer (wo auch der große Kratzbaum steht mit Spielzeug etc.) abgestellt und sie dort rausgelassen. Bisher ist ein Klo im Wohnzimmer noch nicht geplant, weil ich mir nicht sicher bin, ob sie das stört, wenn das direkt im "Aufenthalts-, Schlaf-, Spiel- etc. Raum" steht Andererseits weiß ich aber auch nicht, ob es gut ist, wenn die beiden hochnehme und sie in das Klo im anderen Raum setze, weil ich die beiden die Wohnung erst mal selbst erkunden lassen wollte...Wie habt ihr das gemacht?

Viele Grüße
Siamima ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 16:32   #6
Bine-1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 862
Standard

Bei so Kleinen wird am Anfang empfohlen Behelfsklos in jedem Raum aufzustellen. Die kann man nach und nach weggeben. Ich frag mich immer was ich für ein Glück hatte und das nicht brauchte. Aber heute würde ich das auch eher machen.

40 % Fleischanteil ist für mich ein Mittelklassefutter. Hochwertiges ab 60 % Fleischanteil. Wenn du einen Zoo & Co (den finde ich gut, weil's da sehr oft 10 % Gutscheine gibt) oder Fressnapf hast, dann schau dich dort um. Ich nehme immer noch viele Dosen in die Hand und lese wieviel % Fleischanteil.

Tierarzt ist schwierig. Meiner ist teurer wie andere in der Gegend. Nur die in meinem Ort direkt hat keine Assistentin (d.h. man muss selber mithalten, finde ich nicht immer so toll) und sie ist meiner Meinung nach nicht kompetent. Ich musste ihr mal sagen, dass es wahrscheinlich die Zähne sind, dass sie nicht frisst, weil sie nichts gefunden hat. Und meiner hat dafür auch Röngten und auch Ultraschall und es sind mehrere TÄ. Klar hab ich meine Lieblingsärztin, aber es ist auch im Urlaub immer wer da. Und sie besprechen sich bei schwierigeren Fällen. Ich hab ihn über Empfehlung gefunden. Vielleicht hat in deiner Gegend wer Erfahrungen.
__________________
L.G. Bine
Bine-1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 17:05   #7
Sunflower82
Forenprofi
 
Sunflower82
 
Registriert seit: 2014
Ort: Stuttgart
Alter: 35
Beiträge: 5.226
Standard

Hallo,

wann ziehen die Mäuse denn ein?

Schau mal bei Sandras Tieroase vorbei, da empfehle ich Mjam Mjam und Tasty Cat Christopherus, Grau und Macs wären auch was. Oder Granata Pet, Catz Finefood.
__________________

Bella und Lunas Thread:
"KLICK"

Sternenkatze Sassie für immer im ♥
Sternenhund Racki für immer im ♥
Alle meine Sternchen, die in den letzten Jahrzehnten
über die Regenbogenbrücke gegangen sind,
ich trage euch ganz tief in meinem Herzen,
wir sehen uns wieder.
♥Ich liebe euch♥

Liebe Grüße von Natalie mit ihren zwei BKH Ladies Bella und Luna
Sunflower82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2017, 08:25   #8
fishii
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Franken
Beiträge: 100
Standard

Glückwunsch zum Zuwachs! Jetzt wird´s aufregend

Ihr habt soweit an alles gedacht, der Rest ergibt sich dann meistens von selbst wenn die Rabauken eingezogen sind.
Wir haben damals einfach ein paar Futtersorten gekauft (auf Inhaltsstoffe & Preis geachtet) & dann ausprobiert was schmeckt... Bozita gibt bei uns Durchfall, Animonda Carny & Premiere Meat Menü ist ok, Miamor Ragout Royal ist der absolute Liebling.... Derzeit stehen sie total auf die 200g Aldi Süd Dosen mit Sauce, da sie totale Saucenjunkies sind.... einfach ausprobieren!

Klar kann man vorher beim Tierarzt sich nach den voraussichtlichen Kosten für die Kastration erkundigen und wann sie diese durchführen würden. Bei uns war das überhaupt kein Problem, beide Mädels wurden mit 3 1/2 Monaten kastriert nachdem die Impfungen abgeschlossen waren. Wir haben gleichzeitig kastriert, gechipt & tätowiert.

Geändert von fishii (27.11.2017 um 08:28 Uhr)
fishii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2017, 12:23   #9
CookieCo
Forenprofi
 
CookieCo
 
Registriert seit: 2011
Ort: Coburg - Franken
Alter: 31
Beiträge: 4.468
Standard

Als Napfunterlage empfehle ich die Schreibtischunterlage von Ikea - die ist größer als die gängigen Napfunterlagen und das ist auf jeden Fall ratsam, denn viele Katzen verteilen ihr Futter gerne

Ich würde den Tierarzt auch nach Kompetenz auswählen - tatsächlich ist es nicht ganz einfach einen zu finden dem man wirklich vertraut.

Woher kommt ihr denn, vielleicht können wir Empfehlungen geben?

Und wichtig: FOTOS
__________________


Alexandra mit Clever-Cat Julius & Puschel-Mimi
CookieCo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2017, 17:15   #10
Sunny69
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 172
Standard

Zitat:
Zitat von Siamima Beitrag anzeigen
Wie gestalten wir eigentlich am Besten den Einzugstag? Ich hätte die Transportbox im Wohnzimmer (wo auch der große Kratzbaum steht mit Spielzeug etc.) abgestellt und sie dort rausgelassen. Bisher ist ein Klo im Wohnzimmer noch nicht geplant, weil ich mir nicht sicher bin, ob sie das stört, wenn das direkt im "Aufenthalts-, Schlaf-, Spiel- etc. Raum" steht Andererseits weiß ich aber auch nicht, ob es gut ist, wenn die beiden hochnehme und sie in das Klo im anderen Raum setze, weil ich die beiden die Wohnung erst mal selbst erkunden lassen wollte...Wie habt ihr das gemacht?
Ich habe letzte Woche zwei Kitten in ihr neues Zuhause gebracht. Ja ein Klo würde ich gleich in den ersten Raum stellen, den sie erkunden dürfen. Je nachdem wieviele Klos ich brauche nehme ich dafür auch einfach noch zusätzliche Plastikboxen als Klo (ca. 20 cm hoch). Dann habe ich die Kleinen einzeln aus der Box genommen, ins Klo gestellt und ein bisschen mit den Fingern gescharrt. Sie haben es beide gleich kapiert und sind nach ca. einer halben Stunden zielstrebig aufs Klo gegangen. Die beiden haben dann das Zimmer erkundet und sind noch ziemlich gestresst oben auf dem Kratzbaum eingeschlafen. Später hat man dann an der Haltung sehen können, wie sie entspannter schliefen bzw. sich dann auch kraulen ließen. Ich würde sie in Ruhe lassen oder ein unaufdringliches Spielangebot machen (vielleicht wollen sie sich auch den Stress wegspielen).
Sunny69 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zwei Freigänger + zwei Wohnungskatzen ziehen zusammen cookieundtuna Eine Katze zieht ein 2 05.09.2016 15:18
Babys ziehen ein Ivonne2 Eine Katze zieht ein 3 03.07.2016 15:34
Zwei Heilige Birma Katzen ziehen zu zwei Hunden <... Hilfe?! Lizzya Eine Katze zieht ein 11 28.09.2013 13:43
Wie schnell vergessen Katzen - oder: die Hunde ziehen wieder ein amylein Verhalten und Erziehung 4 22.04.2012 21:08
Bald ziehen meine 2 Babys ein DarleneC Eine Katze zieht ein 10 09.10.2008 23:05

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:15 Uhr.