Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >

Vorbereitungen Was muss ich beachten bevor eine Katze einzieht

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.10.2017, 13:56   #1
Delora
Erfahrener Benutzer
 
Delora
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Beiträge: 768
Standard Alt und alt gesellt sich gern?

Es ist so weit. Nachdem am 01.09. Violet verstorben ist, wird nun wieder eine neue Miez hier einziehen. Die Pflegestelle habe ich heute besucht und die Kandidatin angesehen. Nun gilt es, die Zusammenführung zu planen.

Die Protagonisten:

Lotti:
die dicke schwarze Lotti wird etwa zehn Jahre alt sein. Sie lebt seit zweieinhalb Jahren bei mir und hat sich immer sehr sozial gegenüber anderen Katzen (im Tierheim und hier bei meiner Violet) gezeigt. Lotti liebt es, andere Katzen zu kuscheln oder abzuschlecken und einmal am Tag mag sie spielen. Sie kommt alleine nicht gut zurecht und ist nicht dominant bisher aufgefallen. Aber sie ist sehr besitzergreifend uns gegenüber und kommandiert uns seit Violets Tod ganz schön herum.

Lotti mit Violet damals mittels Gittertür vergesellschaftet, wobei immer Violet der schwierige Teil war. Lotti kannte schnelle Vergesellschaftungen schon aus dem Tierheim und war sehr unkompliziert. Wenns nach ihr gegangen wäre, hätte man nach zwei Tagen schon die Tür öffnen können.

Frida (die Neue):
Frida ist eine ausgesetzte Hauskatze aus Kroatien und 7 Jahre alt. Man weiß das so genau, weil die Familie sie nicht wieder zurück wollte und angaben zur Katze machen konnte. Frida lebt auf der Pflegestelle mit vier anderen Katzen und drei Hunden zusammen. Sie ist neugierig, zurückhaltend und schüchtern Fremden gegenüber, den Katzen gegenüber aber sehr sozial und freundlich. Sie spielt weniger als Lotti, ist eher der Kuscheltyp, aber ich hoffe, wenn sie weniger Katzen um sich hat und alles nicht so wuselig ist, dass sie dann wieder auftaut. Kommunikativ und gesellig ist sie auf jeden Fall.

Frida hat in Kroatien auf der Pflegestelle mit Dutzenden zusammengelebt und nun auf der Pflegestelle mit vier andren, wurde nie mit Gittertür vergesellschaftet.


Ansich mache ich mir keine großen Sorgen, was die VG angeht, nur ein Gedanke kam mir: Was ist, wenn Lotti sich in den zwei Monaten verändert hat? Was ist, wenn sie ihre Wohnung nun doch gegen den Eindringling verteidigen will?

Wir würdet ihr vorgehen?
__________________

Nadine
mit Lotti und den Sternchen Frida, Violet und Sammy
Delora ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 25.10.2017, 14:01   #2
potatoiv
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.544
Standard

Hallo,

ich hatte erst eine richtige Zusammenführung mit 2 erwachsenen Katzen und bin daher nicht der beste Ratgeber- ich denke aber nicht, dass sich Lotti in den zwei Monaten so sehr verändert hat!
Meine Domino war 3,5 Monate alleine bei mir- wurde vorher gemobbt und musste sich erst erholen, neues Selbstvertrauen schöpfen- und dennoch war die Zusammenführung nicht extrem schwierig.
Ich würde erst Mal langsam machen und wenn du siehst, dass es gut läuft, kannst du ja noch immer schneller machen!

Alles Gute!
Eva
potatoiv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 14:29   #3
Catma
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Delora Beitrag anzeigen
Ansich mache ich mir keine großen Sorgen, was die VG angeht, nur ein Gedanke kam mir: Was ist, wenn Lotti sich in den zwei Monaten verändert hat? Was ist, wenn sie ihre Wohnung nun doch gegen den Eindringling verteidigen will?
Ich glaube auch nicht, dass sie sich in zwei Monaten verändert hat.
Sie ist Gesellschaft gewohnt und die "Neue" ist ja auch sozial, von daher würde ich mir auch keine Sorgen machen - wird schon schiefgehen
Zitat:
Zitat von Delora Beitrag anzeigen
Wir würdet ihr vorgehen?
Per Gittertür zusammenführen würde ich eigentlich nur, wenn Probleme zu erwarten sind, also zB eine der beiden zu lange ohne Katzengesellschaft gewesen wäre oder anderweitig Stress zu erwarten ist. Dennoch würde ich sie nicht "einfach so zusammenschmeißen".

Ich meine, richte Lotti kurz vorher ein Zimmer gemütlich ein. Lieblingsschlafplatz, Futter, Klo in einiger Entfernung. Unmittelbar bevor Frida einzieht, bugsierst du Lotti ins Zimmer, so dass sie sich erstmal gar nicht sehen. Du wirst dann ja sehen, wie Frida sich verhält. So hat sie Gelegenheit, sich erstmal in Ruhe von der Fahrt zu erholen, das neue Revier zu erkunden. Wenn du merkst, sie ist neugierig, würde ich garnix machen und sie die Wohnung allein erschnuppern lassen und Klo, Futterplatz, Versteckhöhlen etc. selbst entdecken lassen. Vielleicht erkundet sie alles erstmal, futtert ein bisschen und macht ein Schläfchen, das gibt ihr Sicherheit. Evtl will sie sich erstmal verstecken und etwas später erkunden, das wäre auch normal.

Sie sollen nicht lange getrennt sein. Nur dass Frida vor der Begegnung etwas Sicherheit schöpfen kann. Je nach dem, wie entspannt sie drauf ist, würde ich dann schon am gleichen Tag, evtl 2, 3 Stunden nach der Ankunft die Tür von Friedas Zimmer öffnen. Falls Lotti etwas ängstlich ist, erst abends, du wirst dann schon sehen, wann es an der Zeit ist.

Am besten vorher beide getrennt füttern, satte Katzen sind insgesamt entspannter

Falls Du bemerken solltest, es herrscht große Anspannung, kannst du immer noch eine Gittertür einsetzen.

Geändert von Catma (25.10.2017 um 14:33 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 14:33   #4
tiedsche
Forenprofi
 
tiedsche
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kassel
Alter: 57
Beiträge: 16.380
Standard

Eine Gittertür ist billig und schnell gebastelt.
Bei erwachsenen Tieren bin ich immer für Gittertür, damit sie erstmal durchatmen können, wenn sie auf die andere treffen. Als Mensch kann man dann schnell einschätzen wohin die Reise geht.
Hier hab ich die Gittertür immer ziemlich schnell abgebaut .... aber ich bin auch daheim und hatte ein Auge auf die Damen.

Kurz: auch wenn du erwartest, dass du eigentlich keine Tür brauchst würde ich sie parat stellen und mal 2 Tage drin lassen. Wie du schon sagst, man weiß nie wie die Katzen reagieren. Im Zweifel immer anders als gedacht
__________________
http://www.abload.de/img/2marylin1gscnonk1v.png
LG Moni & das Weibertrio Naris(7), Trielo(11)Kabisa(14) Unser 3-Mädels-Patchwork
Spanische Katzen suchen ein Zuhause http://www.katzenhilfe-samtpfoetchen.de/
tiedsche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 14:34   #5
Piepmatz
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 29.662
Standard

Also das wichtigste ist vorallem Baldrian für Dosi

Ich hab immer die ratzfatz-Variante gemacht - aber da waren alle imemr noch relativ jung.

Vielleicht kannst du evtl auch im schlimmsten Fall mit Bachblüten, Feliway oder Zylkene zuarbeiten - tut ja alles nicht weh
__________________
<a href=http://imageshack.us/photo/my-images/853/u2gy.jpg/ target=_blank><a href=http://img853.imageshack.us/img853/6992/u2gy.jpg target=_blank>http://img853.imageshack.us/img853/6992/u2gy.jpg</a></a>
LG, Silvia mit Zwucki-Muckel Zeus

Für immer im Herzen + ewig unter der Haut:
Herzenskater-Schneefussbär Caspar + Flitzefurzi Nelos: Ich liebe euch für immer!
Piepmatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 14:42   #6
Saphira15
Forenprofi
 
Registriert seit: 2015
Ort: Berlin
Alter: 28
Beiträge: 4.188
Standard

Ich freu mich , dass ihr endlich die richtige gefunden habt
__________________
Saphira15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 18:57   #7
Delora
Erfahrener Benutzer
 
Delora
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Beiträge: 768
Standard

Gemach, gemach. Die Beiden müssen schon klar kommen, da habe ich nicht viel Einfluss drauf und so lange rede ich nicht von passend. Vom Gefühl her passt es, aber hinterher weiß man immer mehr. Ich rechne nicht mit Liebe auf den ersten Blick, aber ich habe Hoffnung, dass es was werden könnte.


Ah, noch ne Frage: Was mache ich mit dem Garten? Gartentür erst einmal zu, ist klar, aber ab wann (bei welchen Anzeichen) kann ich es wagen und sie raus lassen?
__________________

Nadine
mit Lotti und den Sternchen Frida, Violet und Sammy
Delora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 19:02   #8
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.137
Standard

Zitat:
Zitat von tiedsche Beitrag anzeigen
Eine Gittertür ist billig und schnell gebastelt.
Bei erwachsenen Tieren bin ich immer für Gittertür, damit sie erstmal durchatmen können, wenn sie auf die andere treffen. Als Mensch kann man dann schnell einschätzen wohin die Reise geht.
Hier hab ich die Gittertür immer ziemlich schnell abgebaut .... aber ich bin auch daheim und hatte ein Auge auf die Damen.

Kurz: auch wenn du erwartest, dass du eigentlich keine Tür brauchst würde ich sie parat stellen und mal 2 Tage drin lassen. Wie du schon sagst, man weiß nie wie die Katzen reagieren. Im Zweifel immer anders als gedacht

zu 100 % zustimm
__________________
Tina + die 5 tapferen Kämpferlein
(und die Sternchen Muffy und Julius)
tiha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2017, 08:58   #9
Delora
Erfahrener Benutzer
 
Delora
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Beiträge: 768
Standard

Ich bin so nervös. Hoffentlich verstehen sich die zwei wirklich und ich liege nicht falsch mit meiner Auswahl. Ich hab die letzte Nacht kaum geschlafen....

Ja, ich weiß ich muss ruhig bleiben. Einfacher gesagt als getan.
__________________

Nadine
mit Lotti und den Sternchen Frida, Violet und Sammy
Delora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2017, 09:00   #10
Piepmatz
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 29.662
Standard

Zitat:
Zitat von Piepmatz Beitrag anzeigen
Also das wichtigste ist vorallem Baldrian für Dosi
Vielleicht doch besser?

__________________
<a href=http://imageshack.us/photo/my-images/853/u2gy.jpg/ target=_blank><a href=http://img853.imageshack.us/img853/6992/u2gy.jpg target=_blank>http://img853.imageshack.us/img853/6992/u2gy.jpg</a></a>
LG, Silvia mit Zwucki-Muckel Zeus

Für immer im Herzen + ewig unter der Haut:
Herzenskater-Schneefussbär Caspar + Flitzefurzi Nelos: Ich liebe euch für immer!
Piepmatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2017, 09:07   #11
Dudler
Forenprofi
 
Dudler
 
Registriert seit: 2012
Ort: Nordbaden
Beiträge: 2.985
Standard

Zitat:
Zitat von Delora Beitrag anzeigen
Ich bin so nervös. Hoffentlich verstehen sich die zwei wirklich und ich liege nicht falsch mit meiner Auswahl. Ich hab die letzte Nacht kaum geschlafen....

Ja, ich weiß ich muss ruhig bleiben. Einfacher gesagt als getan.
Meine Daumen sind auch gedrückt.

Und eine Gittertür schadet nie!
Die gibt nämlich auch uns Dosenöffnern viel mehr Sicherheit
Dudler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2017, 09:43   #12
tiedsche
Forenprofi
 
tiedsche
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kassel
Alter: 57
Beiträge: 16.380
Standard

Zitat:
Zitat von Dudler Beitrag anzeigen
Und eine Gittertür schadet nie!
Die gibt nämlich auch uns Dosenöffnern viel mehr Sicherheit
Sehr richtig Gerade wenn du jetzt merkst, wie aufgeregt du wirst würde ich mir an deiner Stelle die Gittertür 3x gönnen Katzen reagieren sofort auf die Aufregung ihres Menschen. Alles was dich beruhigt ist die richtige Wahl
__________________
http://www.abload.de/img/2marylin1gscnonk1v.png
LG Moni & das Weibertrio Naris(7), Trielo(11)Kabisa(14) Unser 3-Mädels-Patchwork
Spanische Katzen suchen ein Zuhause http://www.katzenhilfe-samtpfoetchen.de/
tiedsche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2017, 09:48   #13
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 55
Beiträge: 18.612
Standard

Zitat:
Zitat von Delora Beitrag anzeigen
Ah, noch ne Frage: Was mache ich mit dem Garten? Gartentür erst einmal zu, ist klar, aber ab wann (bei welchen Anzeichen) kann ich es wagen und sie raus lassen?
Ist der Garten eingezäunt? Dann würde ich sie raus lassen, wenn es zwischen den Katzen klappt. Ist er nicht gesichert, würde ich ein paar Wochen (4 - 6) warten bis Du das Gefühl hast, sie ist angekommen.

Viel Glück bei der Zusammenführung
__________________
Es grüßen Ole, Maya, Polly, Nico, Teddy, Cameron, Pflegis Moritz, Hasi und Tommy und natürlich ihr Personal
Unvergessen: mein Scheuchen Miezi + 23.11.2011, mein Sonnenschein Lilly + 22.12.2014 und die liebsten Oldies der Welt Tigerlilly + 20.10.2014 und Minkamaus + 11.03.2016 + Schätzchen Lasse + 12.08.2017 Klein Emma +24.05.2018

Darum bitte keine Einzelhaltung! ............. Tierleid-/quälerei melden - So gehts!
Gründe für die Kastration der Katze

www.katzenhilfe-bremen.de
Mikesch1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2017, 11:09   #14
Delora
Erfahrener Benutzer
 
Delora
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Beiträge: 768
Standard

Garten ist gesichert.

Ich hab Lotti erst einmal schauen lassen. Sie hat die neue Katze und die Dame vom Tierschutz gesehen und hat sich sofort versteckt. Wir haben die Schlafzimmer-Gittertür dann mal geschlossen und Frida die Wohnung erkunden lassen. Lotti hat davon nicht viel mitbekommen, denn sie versteckte sich hinterm Bett.

Nachdem die Formalitäten vorbei waren, ist die Dame dann wieder gegangen und kaum war der Kennel und die Frau verschwunden, war Lotti wieder da. Sie hat neugierig an der Tür geschaut und auch Frida war friedlich an der Tür, also Tür auf...

naja, seitdem erkundet Frida die Wohnung und Lotti versucht immer in der Nähe zu bleiben um zu beobachten, was die Neue so macht. Es wurde nicht gefaucht, Lotti schaut nur. Ein kurzes Nasenstupsen gab es auch schon, allerdings hat sich Lotti dann semi-begeistert gezeigt und Frida ist gegangen.

Kurz: Die Gittertür war etwa zehn Minuten wichtig. Sie haben schon nebeneinander gefressen. Lotti war schon auf dem Klo, obwohl Frida im selben Raum war.

Nun liege ich auf der Couch, schaue Cartoons und trinke Cappuccino. Alles ist gut. Kein Baldrian mehr nötig.
Aber der Garten bleibt noch geschlossen.

Ach ja: ICH HABE DIE DREAMIES VERGESSEN! Lotti mag keine Leckerlies, bis auf Dreamies (oder Leberwurst). Nur habe ich keine mehr hier. Arme Lotti.
__________________

Nadine
mit Lotti und den Sternchen Frida, Violet und Sammy
Delora ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 27.10.2017, 11:26   #15
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 55
Beiträge: 18.612
Standard

Blitzzusammenführung Klingt super gut. Ich drücke die Daumen, dass es so bleibt.
__________________
Es grüßen Ole, Maya, Polly, Nico, Teddy, Cameron, Pflegis Moritz, Hasi und Tommy und natürlich ihr Personal
Unvergessen: mein Scheuchen Miezi + 23.11.2011, mein Sonnenschein Lilly + 22.12.2014 und die liebsten Oldies der Welt Tigerlilly + 20.10.2014 und Minkamaus + 11.03.2016 + Schätzchen Lasse + 12.08.2017 Klein Emma +24.05.2018

Darum bitte keine Einzelhaltung! ............. Tierleid-/quälerei melden - So gehts!
Gründe für die Kastration der Katze

www.katzenhilfe-bremen.de
Mikesch1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum legen sich Katzen so gern auf Menschen? Berenice Verhalten und Erziehung 13 19.05.2011 22:39

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:09 Uhr.