Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Vorbereitungen

Vorbereitungen Was muss ich beachten bevor eine Katze einzieht

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.10.2012, 16:51
  #1
Einfach Susi
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Ort: Erzgebirge
Alter: 25
Beiträge: 4
Standard Ein paar Fragen BEVOR ich ein Tier zu mir hole :)

Hallo

also nachdem ich ein kleines Kätzchen gesehen habe,hab ich mir überlegt einem Tier ein Zuhause zu schenken. Jedoch weiß ich, bzw ist es ja auch seeehr wichtig VORHER zu überlegen was ich brauche. Ich war schon vor ein paar Wochen auf dieser tollen Seite und habe mir laut vielen Tipps das Buch "Miez miez, na komm" besorgt,welches echt super ist.

Nun zu meinen Fragen

Reicht meine 52m² große Wohnung für 2 Katzen aus?
Hab nämlich eine Annonce gefunden,in der jemand 2 Kater z verschenken hat mit allem was die 2 Kater brauchen(Kratzbaum, KaKlo,Spielzeug usw), die 2 sind auch medizinisch auf dem neuesten Stand (Impfungen,entwurmt entfloht)

Welches Nassfutter könnt ihr mir empfehlen?

was muss ich beachten wenn ich die 2 in meine WOhnung bringe?

Über Antworten würde ich mich sehr freuen
Einfach Susi ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 11.10.2012, 16:59
  #2
Steffi_S
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Ort: Hamburg
Alter: 34
Beiträge: 249
Standard

Hallo Susi,
52qm reichen eigentlich. Durch Kratzbäume, Catwalks etc. haben Katzen ja mehr als den Boden zur Verfügung.
Wichtig ist vor allem das du dir überlegst ob Katzen wirklich in dein leben passen - hast du Lust dich die nächsten 15 - 20 Jahre zu binden, evtl. auf Urlaub zu verzichten, etc.
Katzen geschenkt mit allem drum und dran ist ja von Vorteil, weil du natürlich erstmal n bisschen geld sparst, dass du dann als "Puffer" hast.
Die Frage ist aber: Kannst du dir die Unterhaltskosten einer Katze leisten und bist du bereit eventuell auf etwas zu verzichten?
Wie sicher kannst du dir sein das die beiden wirklich fit sind, entwurmt, etc. bzw. was machst du wenn die beiden bei dir sind und sich herausstellt, dass doch was sein sollte (man kann sich ja leider nur darauf verlassen, was die Leute sagen).
Wie alt sind die Katzen und weißt du warum sie abgegeben werden? Wenns z.B. Verhaltensauffälligkeiten sind (Unsauberkeit, Möbelzerstörungswut was weiß ich) fühlst du dich dem gewachsen?
Sinds Katzenbabys oder erwachsene Katzen? Grade Babys brauchen jede Menge Zeit und Aufmerksamkeit udn es geht vielleicht das ein oder andere zu Bruch.

Für den nfang würde ich dir empfehlen ein paar ruhige Tage auszusuchen - und gaaanz viel Geduld.
Viele Katzen sidn erst mal ziemlich verschreckt und verkriechen sich die ersten Tage. Da muss man seinem Drang zu schmusen, zu gucken und und erstmal ganz schön bezähmen. Meine beiden saßen die erste Woche fast komplett unterm Bett.

Um ihnen die Eingewöhnung zu erleichtern würde ich erstmal das gewohnte Nassfutter, gewohntes Katzenstreu etc nehmen.
Steffi_S ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 17:07
  #3
Legolas
Forenprofi
 
Legolas
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hessen
Beiträge: 4.650
Standard

vor allem musst du dich auch informieren ob die beiden reine Wohnungshaltung gewöhnt sind. Freigänger gehen dir in der kleinen Wohnung die Wände hoch!
__________________
LG Katharina
mit Legolas, Amadeus, Enrico und Nepomuk
Legolas ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 17:10
  #4
Jule390
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 29.455
Standard

Und Du musst wissen ob Dein Vermieter damit einverstanden ist, dass Du Katzen hälst.

Wegen der Tierarztkosten - Du kannst eine Versicherung abschliessen.
Jule390 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 17:10
  #5
Einfach Susi
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Ort: Erzgebirge
Alter: 25
Beiträge: 4
Standard

also die 2 werden abgegeben weil der Besitzer wegen der Arbeit aus länger im Ausland verbringt und damit die Katzen bestens versorgt werden, möchte er sie abgegebn. Ich werde mir die 2 Kater am 17.10 mal anschauen gehen um zu gucken wie die 2 bisher gelebt haben. Nachweise über entwurmt und entfloht hat der Besitzer auch alles da. die Impfung ist ganz frisch.

ich habe mir das gut überlegt ob ich für die beiden sorgen kann und auch wie es im Bezug auf Urlaub und alles aussieht,denn ich möchte ja nicht das es den Tieren schlecht geht, während ich in der Sonne liege und braun werde

sind reine Hauskatzen und die Vermieterin ist einverstanden
Einfach Susi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 17:12
  #6
Jule390
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 29.455
Standard

Zitat:
Zitat von Einfach Susi Beitrag anzeigen

ich habe mir das gut überlegt ob ich für die beiden sorgen kann und auch wie es im Bezug auf Urlaub und alles aussieht,denn ich möchte ja nicht das es den Tieren schlecht geht, während ich in der Sonne liege und braun werde
Katzen können 20 Jahre alt werden.
Das muss man sich schon gut überlegen.
Jule390 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 17:15
  #7
Einfach Susi
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Ort: Erzgebirge
Alter: 25
Beiträge: 4
Standard

Das ist mir voll und ganz bewusst.
Sowas sollte man sich ja auch überlegen bevor man sich eine Katze zulegt.
Einfach Susi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 17:17
  #8
Steffi_S
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Ort: Hamburg
Alter: 34
Beiträge: 249
Standard

Zitat:
Zitat von Einfach Susi Beitrag anzeigen
ich habe mir das gut überlegt ob ich für die beiden sorgen kann und auch wie es im Bezug auf Urlaub und alles aussieht,denn ich möchte ja nicht das es den Tieren schlecht geht, während ich in der Sonne liege und braun werde
War auch nicht böse gemeint.
Aber dein Eingangspost
Zitat:
Zitat von Einfach Susi Beitrag anzeigen
nachdem ich ein kleines Kätzchen gesehen habe,hab ich mir überlegt einem Tier ein Zuhause zu schenken
klang halt n bisschen nach Spontanaktion^^

Aber wenn das Thema schon geklärt ist dann is doch super.
Dann drück ich dir mal die Daumen für den 17.10.
Steffi_S ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 17:21
  #9
Einfach Susi
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Ort: Erzgebirge
Alter: 25
Beiträge: 4
Standard

viele Dinge bzw Ideen kommen mir spontan,jedoch weiß ich das da eine Menge dahinter steckt

ich weiß das es nicht böse gemeint war,ich meine ich frage ja hier nach, dass man mir hilft
Einfach Susi ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 11.10.2012, 20:05
  #10
CAT MPM
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 295
Standard

Du hast ja schon einige Hinweise bekommen, ich wollte nochmal betonen, dass auch die finanzielle Lage nicht zu vernachlässigen ist, man sollte schon ein Finanzpolster für eventuelle Tierarztkosten anlegen, da kann es echt fix mal in den vierstelligen Bereich gehen. Wichtig ist auch zu wissen, ob man eine Katzenhaarallergie hat.

Liebe Grüße und viel Freude für den 17.10.
CAT MPM
CAT MPM ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 14:33
  #11
YipYip
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Ort: Hessen
Alter: 33
Beiträge: 329
Standard

Bitte informiere dich auch beim jetzigen Halter welches Katzenstreu die beiden mögen und auch welches Fressen dort angeboten wird. Die Katzen in die neue Umgebung zu holen und dann auch noch neues Streu und unbekanntes Fressen vorzusetzen, da ist Stress (Hallo Durchfall!) schon vorprogrammiert.

Das neue, hochwertige Fressen kannst du später "einschleichen", in dem du immer mal ein Löffelchen ins andere Futter mischst und immer weiter steigerst.

Am besten sähst du auch jetzt schon mal ein paar Dippchen mit Katzengras, das die beiden dann bei dir naschen können. (haben meine jetzt auch für sich entdeckt )

Richte dich auch innerlich darauf ein, dass du eben mal nicht so einfach lange in den Urlaub fahren kannst. Und, dass manchmal deine WOhnung auch mal ein Saustall ist, weil mal wieder das Streu überall rumfliegt, irgendwas umgeworfen wurde etc. Tägliches Saugen und 2 x täglich Klos sauber machen darf auch nicht unterschätzt werden. Außerdem sollte am anfang auch das Sofa gut abgedeckt werden. Ich weiß nicht, wie oft ich meine Sofadecken- und Überwürfe in den letzten Wochen in der Maschine hatte (meine sind aber noch Kitten).

Gutes Gelingen und viel Spaß als Neu-Dosi! :-)))
YipYip ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 14:52
  #12
Emmchen123
Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 30
Standard

Zu deiner Frage:
Welches Nassfutter könnt ihr mir empfehlen?

Ich finde und weiß auch aus eigener Erfahrung,dass Nassfutter nicht nötig ist.Unsere Katze bekommt nur Trockenfutter und ist gut genährt.Meiner Meinung nach reicht das völlig aus (Zumindest wenn sie es nicht anders gewohnt sind)
Emmchen123 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 14:57
  #13
YipYip
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Ort: Hessen
Alter: 33
Beiträge: 329
Standard

Emmchen, nicht dein ernst, oder?

Trockenfutter gehört höchstens mal als Belohnung oder für's Fummelbrett auf den Speiseplan, ansonsten müssten die Katzen viel zu viel dazu trinken, was die meistens aber einfach nicht machen. Es ist nicht ihre Natur viel zu trinken.
YipYip ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 15:07
  #14
Jule390
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 29.455
Standard

Zitat:
Zitat von Emmchen123 Beitrag anzeigen
Zu deiner Frage:
Welches Nassfutter könnt ihr mir empfehlen?

Ich finde und weiß auch aus eigener Erfahrung,dass Nassfutter nicht nötig ist.Unsere Katze bekommt nur Trockenfutter und ist gut genährt.Meiner Meinung nach reicht das völlig aus (Zumindest wenn sie es nicht anders gewohnt sind)
Keine Katze sollte mit Trockenfutter ernährt werden.
Es ist nicht artgerecht und ungesund für Katzen. Katzen sind ja keine Hamster, sondern Beutefresser. So trockene Nahrung kann auf Dauer zu Nierenproblemen führen.
Lies Dich hier im Forum mal im Ernährungsbereich ein!
Jule390 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 15:13
  #15
Steffi_S
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Ort: Hamburg
Alter: 34
Beiträge: 249
Standard

Zitat:
Zitat von CAT MPM Beitrag anzeigen
Du hast ja schon einige Hinweise bekommen, ich wollte nochmal betonen, dass auch die finanzielle Lage nicht zu vernachlässigen ist, man sollte schon ein Finanzpolster für eventuelle Tierarztkosten anlegen, da kann es echt fix mal in den vierstelligen Bereich gehen.
Ich muss ehrlich gestehen, dass ich es für überzogen halte solche Polster als Voraussetzung zur Katzenhaltung zu sehen.
Klar kann es dazu kommen, das so immens hohe Tierarztkosten entsehen - das ist aber eher die Ausnahme und nicht die Regel.

Wenn bei mir ne Tierarztrechnung 200 Euro übersteigt reicht mein Polster nicht mehr - dann muss ich mit dem TA verhandeln (worauf sich gute Tierärzte bei solchen Summen eigentlich auch einlassen) oder einen Kredit aufnehmen.
Man kann nie für alle Eventualitäten gerüstet sein und das ist meiner Meinung nach auch nicht nötig.
Steffi_S ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

anfängerin

« Vorheriges Thema: Vorsorgeuntersuchung | Nächstes Thema: Sphynx-Katze adoptieren? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zweites Tier!(?) - Fragen ueber Fragen LeeHanCha Wohnungskatzen 8 16.08.2013 12:59
Noch ein paar Fragen bevor die Katzis ankommen Juli89 Vorbereitungen 4 02.04.2013 12:46
Ein paar Fragen bevor es losgeht Laica Die Anfänger 9 24.10.2010 21:11
Bevor Kitten einzieht, noch ein paar Fragen Maddicted Vorbereitungen 8 14.11.2009 11:15
Ein paar Fragen, bevor Mausi Vorbereitungen 18 07.09.2008 19:33

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:04 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.