Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Vorbereitungen

Vorbereitungen Was muss ich beachten bevor eine Katze einzieht

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.11.2011, 23:10
  #1
Polo-Fahrerin
Benutzer
 
Polo-Fahrerin
 
Registriert seit: 2011
Ort: nähe Freiburg
Alter: 33
Beiträge: 56
Standard Verhalten nach Zusammenführung weiblich und männliches Kitten

Hallo zusammen,
Wir haben seit 4 Wochen einen kleinen Kater. Er wurde ausgesetzt als er 8 Wochen alt war. Jetzt ist er endlich ganz gesund und kann einen Spielkamerad bekommen. Bisher war er total verschmusst und hat jede Nacht bei uns im Bett geschlafen. Es läuft wirklich alles prima, aber ich will nicht dass er unglücklich wird weil er alleine ist.
Im Tierheim habe ich mir jetzt eine 16 Wochen alte Katze ausgesucht. Ich gehe davon aus, dass die Zusammenführung in dem Alter noch Problemlos klappt. Mein Freund hat jetzt aber bedenken, dass unser Kater nicht mehr so verschmusst ist wenn noch ne Katze da ist. Ist das so? Kuscheln die dann nur noch miteinander?
Wie ist es allgemein, wären Kater und Kater besser? Funktioniert Katze und Kater? Kastrieren lassen würde ich sie natürlich schnellst möglich.


Danke schon mal im vorraus,
Polo
Polo-Fahrerin ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.11.2011, 23:15
  #2
Eloign
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 4.609
Standard

Zitat:
Zitat von Polo-Fahrerin Beitrag anzeigen
Mein Freund hat jetzt aber bedenken, dass unser Kater nicht mehr so verschmusst ist wenn noch ne Katze da ist. Ist das so? Kuscheln die dann nur noch miteinander?
Natürlich ist in diesem Alter der Artgenosse für die Katze interessanter und vielleicht wird er sich eine Weile nur auf den neuen Spielgefährten konzentrieren. Aber das bedeutet nicht automatisch, dass der Mensch gar nicht mehr beschmust wird.

Zitat:
Wie ist es allgemein, wären Kater und Kater besser? Funktioniert Katze und Kater?
Der Charakter ist ausschlaggebend. Im Allgemeinen sind aber gleichgeschlechtliche Kombinationen besser. So neigen Kater z.B. zu Raufverhalten, während die Damen eher etwas zurückhaltender sind. Langfristig betrachtet sind dann beide Parteien jeweils unter- und überfordert.
Wie ist denn der Charakter der beiden Kitten einzuschätzen?
__________________
Spektable
spanische Schönheiten suchen Schutz.

Melusina und Primar -
wunderschöne Fellchen auf Suche.
Eloign ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2011, 23:17
  #3
curie
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 3.895
Standard

Hallo lieber Freund von der Polofahrerin,

hier leben Katze und Kater und letzterer schmust mich tot, wenn ich ihn lasse.

Liege ich auf der Couch, dann kuscheln beide auf mir drauf und ansonsten ist immer einer da, wo der andere ist - und beide in meiner Nähe.


Wer allerdings eine neurotische, schreiende, klammernde Einzelkatze will, die auf Schritt und Tritt "bespaßt"werden muss vor lauter Katzeneinsamkeit - der darf so einem kleinen Wurm natürlich keine Katzengesellschaft holen.

So jemanden gibt es hier aber wohl nicht.

Wenn euer Kater ein verschmustes Naturell hat, genau wie meiner, dann ändert sich das durch einen Katzenkumpel oder iene Kumpeline nicht. Er bleibt bloß schön entspannt und natürlich.

An die Fahrerin:

Allgemein sagt man, gleichgeschlechtlich kloppt sich besser .

Hier ist es ungeplant anders gekommen, und es ist trotzdem mit beiden schön.

Wenn du noch die Wahl hast, wäre ein Kater besser.

Ist dein Herz verloren, dann soll es so sein!
__________________
Einzelkitten-Erfahrungsberichte
curie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2011, 23:28
  #4
Polo-Fahrerin
Benutzer
 
Polo-Fahrerin
 
Registriert seit: 2011
Ort: nähe Freiburg
Alter: 33
Beiträge: 56
Lächeln

Das beruhigt mich. Ich denke dass sich die Angst von meinem Freund auch legen wird. Anfangs wollte er überhaupt keine Katze und jetzt hat er Angst dass sie nicht mehr mit ihm kuschelt
Vom Charakter her würde ich sie gleich einschätzen. Allerdings kenne ich die "neue" ja kaum. Sie ist wie unser Tiger nicht schüchtern und hat sich sofort streicheln lassen. Sie hat wollte mit den großen Katzen spielen in die waren genervt. Geht unserem Kleinen hier mit Nachbars Katzen gleich. Mehr kann ich zum Charakter der Tierheim Katze nicht sagen. Das war Massenabfertigung. Die Betreuerin dort wusste nichtmal ob die Katzen im Raum männlich oder weiblich sind.
Unentschieden kann ich mich immer noch. Wollte eben erst hier abklären wie das mit Katze und Kater ist. Wenn ihr meint es gibt Probleme, suche ich ein Katerle.
Polo-Fahrerin ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2011, 23:33
  #5
Polo-Fahrerin
Benutzer
 
Polo-Fahrerin
 
Registriert seit: 2011
Ort: nähe Freiburg
Alter: 33
Beiträge: 56
Standard

Wie die Zusammenführung theoretisch laufen soll, habe ich hier übrigens gelesen ;-)
Zweiter Napf und zweites Klo sind da.
Polo-Fahrerin ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2011, 08:30
  #6
Kimber
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Hessen
Alter: 39
Beiträge: 2.481
Standard

Ich würde zu einem gleichgeschlechtlichen Partner raten, das klappt auf lange Sicht meist besser.

Klar, Einzelkatzen kleben häufig wie verrückt an ihren Haltern. Das ist aber kein normales Verhalten, das tun sie nur, weil sie schrecklich einsam sind. Sowas will wohl kein vernünftiger Mensch für seine Katze. Ich habe vier und alle kuscheln mit mir, wenn sie grade Lust dazu haben.

Zwei Klos bei so jungen Katzen finde ich zu wenig. Ich würde zur Sicherheit ein drittes aufstellen - wenn es nicht genutzt wird, kannst Du es dann ja wieder weg stellen nach einiger Zeit.
__________________
Viele Grüße von Kimber mit Nikita, Romeo, Kennedy und Jack Sparrow
Kimber ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2011, 16:04
  #7
PolPi
Forenprofi
 
PolPi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 1.241
Standard

...noch ergänzend von mir: wir haben hier 2 Schwestern, die generell schon ganz unterschiedliche Schmuseneigugen haben. Zudem ist zu beobachten, dass nicht immer gleich viel geschmust werden will. Da ist jeder Tag anders. Mal recht anhänglich und dann wieder ein paar Tage mit kaum Geschmuse. Je nach dem Wichtig ist, dass ihr die Katzen zu euch kommen lässt...sie sollten entschieden dürfen, wann sie mit ihrem Menschen kuscheln wollen.

Ob Katze und Kater gut funktioniert kann ich nicht beurteilen.Aber da hast du ja schon einige Infos erhalten.
__________________
All you need is love....and a cat!
PolPi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2011, 19:02
  #8
kibris
Forenprofi
 
kibris
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 1.249
Standard

Also bzgl Schmusen muss man sich da glaub ich keine Gedanken machen. Mit einem Katzenkumpel wird genauso oft und gerne mit Menschen geschmust, aber wenigstens muss der Mensch dann nicht als Spielzeug dienen
Unsere Maus wurde nach der Zusammenführugn sogar noch schmusiger und vor allem: ausgeglichen!!
Wenn du noch nicht ganz festgelegt bist auf die Katze würde ich dir theoretisch auch eher zu einer gleichgeschlechtlichen Kombi raten. In dem Alter kann man auch nicht sooviel über den späteren Charakter sagen und der ist ja eigentlich das wichtigste. Ich habe aber selber mitbekommen, dass sich selbst Geschwister (Kater und Katze) als Erwachsene nicht mehr ausstehen können und die Katze mit dem rabiaten Bruder komplett überfordert ist. NAtürlich gibt es auch Fälle, wo die Kombi gut funktioniert, aber generell fährt man meistens besser, wenn man gleich zu gleich gesellt.
kibris ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2011, 19:38
  #9
Polo-Fahrerin
Benutzer
 
Polo-Fahrerin
 
Registriert seit: 2011
Ort: nähe Freiburg
Alter: 33
Beiträge: 56
Standard

Ich werde morgen die Reservierung der kleinen Katze löschen lassen.

Die Pflegestelle bei der unser erster untergebracht war hat mir einen Kontakt gegeben. Die Dame hat wohl mehrere kleine Kater.
Was meint ihr, wie groß darf der Altersunterschied sein?

Geändert von Polo-Fahrerin (09.11.2011 um 19:42 Uhr)
Polo-Fahrerin ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 09.11.2011, 19:57
  #10
Felizitas
Forenprofi
 
Felizitas
 
Registriert seit: 2010
Ort: Meck-Pomm
Alter: 53
Beiträge: 1.357
Standard

Ich würde Dir auch zu einem Kater raten. Kater raufen ziemlich groß miteinander. Da sind kleine Katzen schnell von genervt und der Haussegen hängt dann schief. Der Altersunterschied kann schon ein paar Monate betragen; das macht nichts. Unser Ivo war sogar schon über 1 Jahr alt als Janic kam, und es hat wunderbar geklappt. Der Kleine hat sofort mitgetobt und mitgerauft.
__________________
Liebe Grüße
Felizitas mit Ivo und Janic

Felizitas ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2011, 11:11
  #11
Morle&Murphy
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 4
Standard

Zitat:
Zitat von Polo-Fahrerin Beitrag anzeigen
Ich werde morgen die Reservierung der kleinen Katze löschen lassen.

Die Pflegestelle bei der unser erster untergebracht war hat mir einen Kontakt gegeben. Die Dame hat wohl mehrere kleine Kater.
Was meint ihr, wie groß darf der Altersunterschied sein?

Mich würde interessieren ob du dir schon einen Kater dazu geholt hast???

Ich hatte Anfangs nur eine Katze. Sie war anfangs echt kuschelbedüftig und war immer bei mir. Aber seit der Kastra ist sie nicht mehr so extrem kuschelbedürftig wie vorher. Seit kurzem ist dann auch der Kater eingezogen und beide verstehen sich super, sie raufen,spielen und kuscheln zusammen. Aber der kleine ist meist bei mir und meine große hat lieber ihre Ruhe und liegt entweder in luftiger höhe oder unter meinem Bett. Da hab ich ihr extra ein schönes Plätzchen eingerichtet und sie fühlt sich dort sehr wohl.

Kann es sein das Kater eher die schmusies sind als die kätzinnen?
Oder liegt es nur daran das es ein roter Kater ist?

Lg.
Morle&Murphy ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Name gesucht :) | Nächstes Thema: diese Augen... »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Deutschland 4 Kitten weiblich suchen IHR Zuhause 613** Fiz Freigängerkatzen in Not 22 01.09.2014 18:48
Deutschland (Tiger-)Kitten weiblich aus Tierschutz desseran Gesuche 8 14.11.2013 23:20
3 muntere Kitten (weiblich), geb. Anfang 09.2012, Postleitzahl 56.... Katzenherzchen Glückspilze 15 14.12.2012 16:38
Suche getigertes männliches Kitten Funky Gesuche 7 29.08.2012 07:55
Rotes männliches Kitten gesucht bolady2 Glückspilze 15 03.10.2009 10:16

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:24 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.