Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Vorbereitungen Was muss ich beachten bevor eine Katze einzieht

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.07.2011, 06:47   #1
Marey
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Kollmar (HH)
Beiträge: 7
Standard Unsicherheit beim Katzenkauf

Hallo Zusammen,
ich habe nun die ganze Nacht wach gelegen und überlegt ob ich das Richtige mache. Wir wollen gern 2 Katzenbabys aufnehmen.
Auf einen Reiterhof in der Nähe suchen gerad 4 süße Fellknäuel eine neue Heimat. Laut Anzeige sollen die Kitten sehr verschmust,sehr verspielt und an Kinder gewöhnt sein.

Jetzt habe ich mit der Besitzerin Kontakt aufgenommen und folgendes erfahren.Die Kitten sind nicht entwurmt und geimpft. Sie wurden bislang in einer Pferdebox gehalten um sie an die Menschen zu gewöhnen (Ich denke somit auch noch nicht stubenrein) und weil der große Hof zu gefährlich sei. Die Besitzerin weiß nicht welches davon Katze oder Kater ist.

Unser Hund wurde vor kurzem eingeschläfert.Er war dement und inkontinent. Wir sind dementsprechend erst vor kurzem durch die "Pipi-Hölle" gegangen. Nun bin ich wirklich am zweifeln ob diese süßen bei uns richtig wären.Was meint ihr?
Marey ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 21.07.2011, 08:11   #2
HaMau
Smiley- Exzentrikerin
 
HaMau
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hessen -home is where the cat is-
Alter: 35
Beiträge: 4.787
Standard

Die Kleinen werden nicht stubenrein sein.

Du wirst sie mit importiertem Stroh aus dem Stall an die Katzentoilette gewöhnen müssen, sie werden in der Anfangszeit ein paar bis superviele Unfälle haben.

Das ganze wird stressig werden. Sie kennen ja nicht einmal das Umfeld einer Wohnung!

Abgesehen davon, das die Kitten von einer unverantwortlichen Person kommen, welche wir hier "Vermehrer" nennen.
Bitte überzeuge sie zu einer Kastration der Mutterkatze, danke! Diese kann sonst wahrscheinlich jetzt schon wieder gedeckt werden.
Das die Kitten nicht entwurmt und geimpft sind, erhöht Deine Chance auf massive Krankheiten und horrente Tierarztkosten.
Von solchen Kitten würde ich die Hände lassen, wenn ich nicht gerade übermäßig viel Zeit und Geld hätte.


Ich würde mir an Deiner Stelle zwei Kitten (übrigens, immer zwei Kitten, super das Du eh schon den Plan hast ) aus dem Tierheim holen, die mindestens 12 Wochen bei ihrer Mutter waren. Dann können die auch die Sache mit dem Katzenklo, und die Gefahr von Unfällen ist geringer.
Vor allem bekommst Du gesunde Kitten, die voll geimpft und entwurmt sind. Sollten sie Krankheiten haben, dann wird man Dir sagen worum es sich handelt.

Falls Du Anfängerin bist, dann empfehle ich Dir übrigens ein älteres Katzenpärchen (älter meint so ca. ab zwei Jahre) aus dem Tierheim. Die verzeihen Dir Anfängerfehler, die jedem passieren noch eher.

Hoffentlich war ich nicht zu hart, aber ich sag nochmal:

Laß die Finger weg von den Kitten, und unterstütze bitte keine verantwortungslosen Vermehrer.
__________________

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint-Exupery



~Just-in-case-Patin des MoccaCinoMuffin!~
~stolze Paket-Patin von Leo♥, Mona♥ und Pelé♥~

Geändert von HaMau (21.07.2011 um 08:16 Uhr)
HaMau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2011, 08:30   #3
Marey
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Kollmar (HH)
Beiträge: 7
Standard

Danke für Deine ehrliche Antwort, das war auch nicht zu hart. Da hat mir mein Bauchgefühl dann ja schon das Richtige geflüstert.

Ich habe bislang 3 Katzen gehabt.Aber es waren immer ältere aus dem Tierheim die sonst niemand haben wollte. Deshalb möchte ich(und der Rest der Familie) dieses Mal gerne kleine Kitten haben.
Marey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2011, 09:12   #4
SweetGwendoline
Forenprofi
 
SweetGwendoline
 
Registriert seit: 2011
Ort: Leipzig
Alter: 33
Beiträge: 2.602
Standard

Ich schließe mich an und sage: Finger weg davon.
Ich hab sowas - aus Unwissenheit - leider ähnlich durch. ZWar nciht vom Bauernhof, aber unser Rocky stammt auch vom Vermehrer. Das mit dem impfen war nicht mal so schlimm. Er hat uns aber einen Hautpilz mitgebracht und damit Fluffy total doll angesteckt (Gilly hatten wir da noch nicht).
Es hat eeeeeeeeewig gedauert, bis wir den wieder los waren -.-

Wenn du gerne Kitten haben willst, solltest du dich hier vorher umfassend informieren - es gibt zu jeder Frage auch die passenda Antwort oder einen Rat ;-)
Und wenn nicht, kannst du immer noch fragen.
Aber auch bei Kitten - schau im TH oder auch hier bei den Notfellchen - da suchen auch oft Kitten ein neues zu Hause
__________________

Viele Grüße von Franzi mit den Fellpopo's Fluffy, Gilly und Rocky

Stolze Patentante von Isbl90's Spieli-Fire & Nase-Linchen

SweetGwendoline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2011, 09:22   #5
Maya the cat
Mayatete
 
Maya the cat
 
Registriert seit: 2009
Ort: BaWü
Beiträge: 12.931
Standard

Ich kann das Wort Vermehrer bald echt nicht mehr hören.
Auf einem Bauern oder Pferdehof ticken die Uhren nunmal anders, leider auch heute noch.
Wenn du zwei Kätzchen nimmst und Geduld mitbringst, dann werden die Kleinen auch sauber und wissen bald das sie ins Katzenklo machen müssen.
Auch vom Tierheim kann man kranke Katzen bekommen, die als gesund und alles ok vermittelt werden.
__________________
... geh nicht nur die glatten Straßen, gehe Wege die noch niemand ging,
damit du Spuren hinterlässt und nicht nur Staub.


-----------------------------------
Sabine mit Morpheus und Tian

und Sternchen Maya, Mylo, Amy, Diego und Neo für immer im Herzen

Die Erinnerung ist ein Fenster, durch das ich dich sehen kann, wann immer ich will.
Maya the cat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2011, 09:53   #6
Knitterfee
Erfahrener Benutzer
 
Knitterfee
 
Registriert seit: 2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 391
Standard

Ich würde sie auch nicht nehmen, egal ob Vermehrer oder nicht.
Mir wäre das Risiko zu groß, dass die kleinen irgendwas haben, und wenn sie nicht mal weiß, ob Mädchen oder Junge, waren sie bestimmt auch noch nicht beim Checkup beim Tierarzt. Da kann man sich im Tierheim wenigstens drauf verlassen.
Im Tierheim gibt es auch jede Menge Kitten, als wir z.B. im Oktober 2009 Flixi und Leo aus dem Tierheim geholt haben, waren sie ca 4 Monate alt und damit schon die ältesten im Kittenbereich. Ich würde meinen, es gab damals auf dieser Kittenstation mehr Katzen als bei den Erwachsenen.

Und ganz ehrlich, obwohl die beiden wirklich niedlich waren als Kitten, ich bin sehr froh, dass die Zeit der Durchfälle, des nächtlichen rumschreiens, mir an den Beinen Hochkletterns etc. vorbei sind Denn niedlich sind sie auch mit 2 Jahren immer noch.
Edit: Ich sehe gerade, dass Du aus der Nähe von Hamburg kommst. Wir haben unsere Monster in der Süderstraße abgeholt. Dort ist allerdings nix mit "Kitten gucken". Wenn man Katzen haben will, muss man sie dort direkt mitnehmen, war jedenfalls bei uns so. Dafür kann man dort gleich alles kaufen, was man braucht, wenn man möchte. Wir haben die Katzenklos und Transportkörbe dort gekauft und alles andere erst danach beim Fressnapf. Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich schon etwas mehr vorbereitet als nur den Kratzbaum :s
__________________

Geändert von Knitterfee (21.07.2011 um 09:57 Uhr)
Knitterfee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2011, 10:21   #7
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.473
Standard

Warum nicht? Schau dir die Kitten doch einfach mal an.

So Kleine stellen halt eine Menge mehr Unsinn an, als etwas ältere Katzen.
__________________
Grüßle von Bea



und Schmusebär Oskar im Herzen.

Rollt eine Kugel um die Ecke und fällt um.
Bea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2011, 10:46   #8
ELIA
Forenprofi
 
ELIA
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 9.780
Standard

Ich habe ständig Pflegekatzen,Kitten ohne Mutter,mit Mutter siehe auch Bild unten von Bauernhöfen und auch Reiterhöfen.
Ich hatte damit noch nie Probleme sie gehen alle aufs Katzenklo,man muss es ihnen zeigen und ein bisschen in der Streu scharren.
Rede mit der Stallbesitzerin,daß sie die Mutter kastriert,vielleicht war die Mutter ja auch eine Streunerin die in dem Reitstall Unterschlupf gesucht hat.
Wenn sie geimpft und entwurmt sind,handeln die Leute sehr verantwortungsvoll und suchen ein gutes Zuhause für die Kitten,was ist daran so schlimm,oder betreibt sie eine Katzenzucht?Das wäre natürlich was anderes.
Wenn Du die Kitten magst,hol sie Dir.
Es sei denn Du zweifelst weil sie vielleicht nicht die richtigen sind,dann ist es auch ok,aber nur weil sie von einem Reiterhof kommen nein zu sagen kann ich nicht nachvollziehen
__________________
ELIA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2011, 10:48   #9
Irm
Forenprofi
 
Irm
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 4.958
Standard

Zitat:
Zitat von Maya the cat Beitrag anzeigen
Ich kann das Wort Vermehrer bald echt nicht mehr hören.
Auf einem Bauern oder Pferdehof ticken die Uhren nunmal anders, leider auch heute noch.
Wenn du zwei Kätzchen nimmst und Geduld mitbringst, dann werden die Kleinen auch sauber und wissen bald das sie ins Katzenklo machen müssen.
Auch vom Tierheim kann man kranke Katzen bekommen, die als gesund und alles ok vermittelt werden.
Ich schließe mich hier an Es gibt genügend Berichte hier bei den Anfängern über Bauernhofkätzchen, da kannst Du mal stöbern ! Du müsstest halt mit einem relativ kleinen Raum anfangen, in den Du zwei Klos stellst, erst wenn sie sich daran gewöhnt haben, gibst Du ihnen mehr Raum in der Wohnung. Sooo ein Problem sehe ich da auch nicht Wurmkur und Impfung beim Tierarzt ist ja auch nicht so ein Problem
__________________
Grüße von Irm mit Leyla und Tommy
Irm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2011, 10:50   #10
ELIA
Forenprofi
 
ELIA
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 9.780
Standard

Ooooh habe ich mich verlesen,sie sind nicht geeimpt und entwurmt,hätte mich auch gewundert.
Na ja zumindest wurden sie nicht an die Wand geschmissen.
Also wenn sie gesund aussehen und sie Dir gefallen,hol sie.
entwurmen und impfen kann man sie auch selber,Du wirst ja wahrscheinlich auch nichts dafür bezahlen müssen.
__________________
ELIA ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Augen auf beim Katzenkauf catweazlecat Vorbereitungen 110 03.02.2018 19:41
Unsicherheit beim Springen nach Fieber Flöckchen1961 Ungewöhnliche Beobachtungen 8 02.02.2014 11:31
Augen auf beim katzenkauf! Maine Coon Freak Die Anfänger 14 25.09.2012 12:54
Was beachten beim Katzenkauf? + Einige Fragen DeLuCaDe Die Anfänger 21 31.01.2009 13:12

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:25 Uhr.