Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Tierschutz > Vermisst / Gefunden > Vermisst

Vermisst Wenn eure Katze nicht heim kommt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.11.2018, 00:52
  #1
jessi0808
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 5
Standard Katze kehrt von erstem Freigang nicht zurück

Hallo zusammen!
Ich bräuchte mal einen Rat und vielleicht auch etwas Aufmunterung.
Ich habe zwei Katzen und habe den Kater nach kurzer Eingewöhnungszeit herausgelassen, was super funktioniert hat. Er ist nie sehr lange weg, kommt spätestens nach 12 Stunden wieder, was ich aber auch recht lange finde. Meine Emma ist vom Charakter sehr ängstlich und scheu, aber gleichzeitig super neugierig und war immer sehr neidisch auf ihn, wenn er von draußen wiederkam. Also nahm ich mir vor, sie auch an den Freigang zu gewöhnen und ging nun regelmäßig mit ihr an der Leine ums Haus und zeigte ihr mit Leckerlis, wie sie die Katzentreppe am Balkon hoch- und runtergehen kann. Sie hat das alles sehr schnell verstanden und wurde mit jedem Mal mutiger und machte drinnen ein riesen Theater, weil es ihr draußen so gut gefiel. Nach ungefähr sechs Spaziergängen an der Leine ließ ich sie also am 31.10.18 zum ersten Mal alleine raus. Sie entfernte sich zunächst nicht weit, sah mich immer wieder an und war dann für zwanzig Minuten weg, saß aber später miauend vor der Tür. Sie kam also wieder und ich war erleichtert. Als sie kurze Zeit später wieder raus wollte, war sie nun länger weg und ich machte mir schon Sorgen. Mir fiel ein, dass eine andere Katze einmal in unserem Waschkeller (Mehrfamilienhaus in der Stadt) eingesperrt war, da sie durch das offene Fenster geklettert sein musste. Ich ging also nachschauen und sie war tatsächlich da! Ich machte das Fester also schnell zu und nahm sie mit nach oben, aber sie wollte lautstark miauend wieder raus, also ließ ich sie, wenn auch nicht so gerne, da es nun schon am späten Abend war. Seitdem ist sie nicht wiedergekommen und es sind nun schon drei Tage vergangen. Die erste Nacht konnte ich kaum schlafen und stand früh auf, um sie zu suchen, aber dachte, sie unternimmt vielleicht eine längere Tour. Es wunderte mich nur, da mein anderer Kater bei seinem ersten Ausflug höchstens sechs Stunden weg war. Die Zeit verging und ich suchte und rief und raschelte mit Futter, aber nichts. Ich suchte am nächsten und übernächsten Tag ebenfalls, tagsüber und nachts und horchte an Garagen, verteilte Plakate in der Umgebung und steckte welche in Briefkästen, fragte Nachbarn und guckte in viele Kellerräume, aber nichts war zu sehen...Ich mache mir große Sorgen und Vorwürfe. War es wohl zu früh, sie rauszulassen? Die jetzigen Temperaturen, gerade nachts, bereiten mir ebenso Angst...Könnte sie bei 2 Grad womöglich erfrieren? Meint ihr, sie findet den Weg vielleicht nicht zurück? Ist das möglich? Ich dachte, Katzen haben einen so guten Orientierungssinn und ich war ja mehrmals an der Leine draußen. Könnte es sein, dass sie vielleicht verschreckt wurde und deswegen nicht zurück findet, weil sie an das Revier nicht gut genug gewöhnt war? Diese Ungewissheit macht mich wahnsinnig, ich kann an nichts anderes denken und kaum schlafen. Ich habe selbst beim Suchen ständig ihr Miauen im Ohr, was dazu führt, dass ich mir teilweise schon einbilde, sie zu hören. Ich weiß einfach nicht, was ich noch tun soll..Sie ist gechippt und bei Tasso registriert und vermisst gemeldet. Ich wollte einfach nur mal hören, was ihr darüber denkt, ob ihr derartige Erfahrungen gemacht habt etc. Glaubt ihr, ihre Überlebenschancen stehen gut, sollte sie nicht überfahren worden sein?
Es ist einfach so schrecklich und ich weiß nicht, ob ich mir jemals wieder Freigänger holen könnte, denn diese Angst ist wirklich schlimm..
jessi0808 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 04.11.2018, 01:27
  #2
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.582
Standard

Grüß Dich. Das ist ja eine blöde Lage.

Der erste Freigang meiner Katze Ebony hat ca. 24 Stunden gedauert. Ich vermute, sie hat sich tagsüber nicht aus ihrem Versteck getraut, weil da doch überall schreckliche fremde Menschen sind.
Auch jetzt sind meine zwei gerne auch mal sehr lange draußen. Wie lange kommt auch auf das Wetter darauf an. Darum finde ich 12h nicht weiter dramatisch.

Dass Deine Katze jetzt schon drei Tage weg ist, finde ich dagegen etwas besorgniserregend.
Es gibt vier Möglichkeiten:
1. Ein Unfall. Möglicherweise die häufige Ursache für verschollene Katzen. Dass sie gechippt und bei Tasso registriert ist ist etwas hilfreich.
2. Sie ist irgendwo eingeschlossen worden. Das hat Ebony am Anfang auch ganz gerne geschafft. Problematisch ist es dann, wenn sie sich vor Fremden Menschen ängstigt. Sie wird sich nicht zeigen wenn jemand Fremdes nachschaut. Was hilft ist eventuell wenn Du selbst kommst und auf jeden Fall einfach ein, zwei Stunden Türe offen lassen und weg gehen.
3. Sie macht einfach gerne große "Ausflüge". So wie Du schilderst, kann das sein. Es gibt Katzen, die sind immer wieder mal 2 Wochen unterwegs und kommen wohlbehalten nach hause. Schlagen sich den Bauch voll, schlafen und wollen wieder raus.
4. Sie will ihr altes Zuhause suchen. Manche Katzen fühlen sich schon nach einer Woche zuhause, andere brauchen Monate.
__________________
Grüße,
Magdalena mit dem Plüschübel Irmi, ihrer Komplizin Gesa, der mutigen Patenkatze GroCha's Irmi und meinem Sternchen Ihrer Piepsigkeit Ebony.


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2018, 20:58
  #3
Sandra1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1.905
Standard

Ist sie wieder da???
Sandra1975 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2018, 22:15
  #4
jessi0808
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 5
Standard

Nein, sie ist leider immer noch nicht zurück...Es macht mich wahnsinnig. Ich bin heute zwei Hinweisen nachgegangen, aber das waren wohl andere Katzen. Ihr altes Zuhause sucht sie garantiert nicht, da sie im jetzigen schon mehrere Monate eingewöhnt war und vorher ja auch nur eine Wohnungskatze. Ich hoffe einfach, es ist nichts passiert. Werde morgen nochmal weitere Kreise ziehen und andere Nachbarn fragen.
jessi0808 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2018, 22:21
  #5
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.582
Standard

Oh je. Viel Glück, dass Du sie wohlbehalten wieder bekommst.
__________________
Grüße,
Magdalena mit dem Plüschübel Irmi, ihrer Komplizin Gesa, der mutigen Patenkatze GroCha's Irmi und meinem Sternchen Ihrer Piepsigkeit Ebony.


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2018, 12:07
  #6
jessi0808
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 5
Standard

Sie ist wieder da!!! Hab mir gestern Nacht die Zähne geputzt und es gab einen Rums und ein Schatten saß vor dem Badezimmerfenster. Der sah nicht aus wie mein Hektor, also bin ich zur Balkontür und da guckte Emma mich putzmunter an. Ich konnte es erst gar nicht glauben. Sie ist etwas abgemagert und staubig gewesen, also könnte es gut sein, dass sie irgendwo eingesperrt war. Die arme Maus...Hoffentlich ist sie nicht wieder mal so neugierig, sonst sterbe ich erneut tausend Tode vor Sorge. Ihre Ohren waren auch ganz schön gerötet, aber das ist über Nacht wieder weggegangen.
jessi0808 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2018, 12:12
  #7
Sandra1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1.905
Standard

Oh, wie schön, das freut mich für dich!!!!!!!
Sandra1975 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2018, 20:50
  #8
cyber-cat
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 137
Standard

Super - das freut mich für Dich
Solche Aktionen gehen echt an die Nerven - umso schöner, wenn sie gut ausgehen.
cyber-cat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2018, 20:52
  #9
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.582
Standard

Ich freue mich Für Euch
__________________
Grüße,
Magdalena mit dem Plüschübel Irmi, ihrer Komplizin Gesa, der mutigen Patenkatze GroCha's Irmi und meinem Sternchen Ihrer Piepsigkeit Ebony.


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist gerade online  
Mit Zitat antworten

Antwort

angst, entlaufen, erster freigang, katze weg, vermisst. verschwunden

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Entlaufene Katze kehrt (möglicherweise zurück) Bastee Freigänger 9 06.05.2018 16:26
Katze kommt nicht vom Freigang zurück - was tun? PPrecht Freigänger 9 27.10.2013 02:28
Katze kehrt selbst nach einem Jahr noch zum alten Zuhause zurück Nadine87 Freigänger 12 26.04.2013 13:09
Gefunden: Kater kommt nach erstem Freigang nicht zurück -Tiger- Gefundene Katzen 59 15.04.2013 20:28

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:30 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.