Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Tierschutz > Vermisst / Gefunden > Vermisst

Vermisst Wenn eure Katze nicht heim kommt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.09.2018, 15:23   #1
MoeC
Benutzer
 
MoeC
 
Registriert seit: 2018
Ort: Weisel
Alter: 34
Beiträge: 84
Standard Kater in 56348 vermisst

Hallo zusammen,

ich habe mich heute hier im Forum angemeldet, weil ich ziemlich am Ende bin und nicht mehr weiter weiß und mich ein wenig austauschen möchte oder ggfs. jemand in der Nähe wohnt der das hier sieht.

Mein Kater "Stimpy" ist seit Samstag (15.09.) verschwunden. Ich habe ihn zuletzt Freitagnacht schlafend auf meinem Bürostuhl gesehen. Er ist 10 Jahre alt, kastriert und ein zuverlässiger Heimkehrer, seit Jahren. Leider ist er nicht gechipt oder tättowiert, was ich mir jetzt natürlich auch vorwerfe.

Wir sind im Oktober letzten Jahres hier her gezogen und er und sein Kumpel Marv waren einige Monate erst drinnen bevor sie raus durften. Einfach, damit sie sich gut an die Wohnung und die neuen Gerüche von draußen gewöhnen können. Wir haben einen Balkon den ich katzensicher gemacht habe. Jetzt können die beiden über eine Katzenleiter selbst entscheiden wann sie kommen und gehen. Bisher hat das auch prima geklappt. Man konnte die Uhr nach ihm stellen.

Umso fragwürdiger ist das Ganze. Was ist passiert? Kriegen 10jährige, kastrierte Kater noch einen Rappel und verschwunden einfach mal so, weil sie ihr Revier erweitern wollen?
Bin mit meinem Latein und Nerven am Ende. Was wenn er einfach vermisst bleibt? Wie geht man damit um? Er ist seit 10 Jahre mein felliges Ein und alles! Ich kann mir das nicht vorstellen, dass ich ihn nie wieder knuddeln kann, sein spezielles Maunzen höre, er mir was erzählt oder er neben mir auf dem Schreibtisch liegt und sich an mich kuschelt. :'( Ich kann mich auf nichts anderes konzentrieren und bin völlig neben mir. An Essen und schlafen ist kaum zu denken.

Ich bin täglich mehrmals draußen, auch nachts und rufe nach ihm. Raschel mit den Leckerlis, klapper mit dem Fressnapf... aber nichts. Wir wohnen mittels im Wald und hier gibt es ingesamt nur drei Nachbargebäude. Die Leute wissen alle Bescheid. Er kommt in keine Keller oder Garagen wo er eingesperrt werden könnte. Selbst die Lagerhalle ist katzensicher.
Zettel hab ich im Dorf (was knapp 2km entfernt ist) aufgehangen, Tierarzt, Tierheime und Tierschutzvereine, Straßenmeisterei informiert. Aber bisher ohne Erfolg.
Heute bin ich wieder quer durch den Wald und hab gerufen und gemacht. Alle mir bekannten Höhlen hab ich abgesucht. Auch über fb und ebay-Kleinanzeigen habe ich Aufrufe gestartet.

Mit Fremden würde er auch niemals mitgehen, von denen hält er lieber Abstand. Fragen über Fragen. :/
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMAG2141.jpg (121,0 KB, 31x aufgerufen)

Geändert von MoeC (18.09.2018 um 15:25 Uhr)
MoeC ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 18.09.2018, 16:09   #2
ellop
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 445
Standard

Ach, sowas ist immer tragisch. Ich kenn das von früher, da stirbt man tausend Tode. Das wichtigste: Ruhe bewahren.

Ich habe noch keine Erfahrung mit der Heimwärtsschleppe gemacht, man liest aber immer tolles darüber:

https://www.katzenwiewir.de/katze-entlaufen/

Ich bin gegen dieses "rascheln" von Leckerlis, denn dann überhört man auch schnell Mauzgeräusche.

Ich drücke alle Pfoten.

Bei Facebook gibt es auch eine tolle Gruppe, in der man vermisste Katzen posten kann.
Ärgerlich ist natürlich, dass er nicht gechipt ist. Er kommt wieder, ganz bestimmt und hoffentlich und dann gleich zum chippen <3
ellop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 16:12   #3
MoeC
Benutzer
 
MoeC
 
Registriert seit: 2018
Ort: Weisel
Alter: 34
Beiträge: 84
Standard

Naja, so was in der Art hab ich heute gemacht. Ich habe den ganzen Weg meine Lieblingsjacke hinter mir her gezogen. Die habe ich immer an, wenn ich abends am PC sitze und Stimpy bei mir auf dem Schreibtisch liegt.

Wenn man nur wüsste in welcher Richtung machen suchen soll...
MoeC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 16:13   #4
MoeC
Benutzer
 
MoeC
 
Registriert seit: 2018
Ort: Weisel
Alter: 34
Beiträge: 84
Standard

Zitat:
Zitat von ellop Beitrag anzeigen
Ärgerlich ist natürlich, dass er nicht gechipt ist. Er kommt wieder, ganz bestimmt und hoffentlich und dann gleich zum chippen <3
Davon kannst du ausgehen!
MoeC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 16:15   #5
ellop
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 445
Standard

Zitat:
Zitat von MoeC Beitrag anzeigen
Naja, so was in der Art hab ich heute gemacht. Ich habe den ganzen Weg meine Lieblingsjacke hinter mir her gezogen. Die habe ich immer an, wenn ich abends am PC sitze und Stimpy bei mir auf dem Schreibtisch liegt.

Wenn man nur wüsste in welcher Richtung machen suchen soll...
In alle Himmelsrichtungen. Es gibt noch eine andere tolle Anleitung, aber die finde ich gerade nicht. Ich such mal schnell

Schade, die Seite felknaeuelalarm ist leider derzeit offline, aber hier ist noch eine Anleitung: https://de-de.facebook.com/notes/ver...0032182435688/

Geändert von ellop (18.09.2018 um 16:21 Uhr)
ellop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 16:29   #6
MoeC
Benutzer
 
MoeC
 
Registriert seit: 2018
Ort: Weisel
Alter: 34
Beiträge: 84
Standard

Vielen Dank für deine Mühe!
Ich werde mit meinem Mann heute Abend darüber sprechen, wie wir das anstellen. Denn eigentlich gibt es hier nur zwei Richtungen: hoch und runter vom Berg. Der Rest ist alles Wald und Berge. Ziemlich schwierig die zu passieren. Aber wie gesagt, wir tüfteln mal.
MoeC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2018, 00:18   #7
MoeC
Benutzer
 
MoeC
 
Registriert seit: 2018
Ort: Weisel
Alter: 34
Beiträge: 84
Standard

Stimpy ist immer noch nicht wieder zuhause eingetrudelt. War heute über 9h lang draußen und hab gesucht. Gestern haben wir einen Tipp bekommen. Die Beschreibung passt zu ihm und es werden hier auch derzeit keine weiteren schwarzen Katzen vermisst, also kann es nur er sein.
Aber irgendwie bleiben meine Rufe ungehört
Ich weiß nicht mehr was ich noch anstellen soll, damit der Bub endlich nach Hause kommt bzw. sich von uns finden lässt.

Ist er vllt weiter gezogen?
Das ist dann immer diese 50-50-Chance, ob oder ob nicht.
MoeC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2018, 08:52   #8
MoeC
Benutzer
 
MoeC
 
Registriert seit: 2018
Ort: Weisel
Alter: 34
Beiträge: 84
Standard

War heute Morgen sehr früh wieder draußen, aber mein Kater bleibt weiterhin wie vom Erdboden verschluckt.
Ich würde gern ruhig bleiben und einfach ein bisschen abwarten können. Keine Chance. Meine Gedanken kreisen immer wieder um die gleiche Frage: Wo ist er?

Habe mich jetzt 2 Tage und 2 Nächte für mehrere Stunden dort aufgehalten. Keine Reaktion. Natürlich leuchtet es dann ein, dass er eventuell woanders hingelaufen ist. Nur da geht das Ganze dann wieder von vorne los: wo ist er hin?

Sein Kumpel Marv ist auch etwas ruhiger geworden, seitdem Stimpy weg ist. Die beiden waren nicht die besten Freunde, aber sie haben sich einander akzeptiert und toleriert.
MoeC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2018, 09:46   #9
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 54
Beiträge: 9.064
Standard

Vielleicht wurde sie eingeschlossen in einem Gartenhäuschen oder so. Der 15. war ja ein Samstag, da erledigen Berufstätige oft Dinge in Hof und Garten, zu denen sie unter der Woche nicht kommen. Du könntest ggf. deine Nachbarn bitten, mal ihre Keller und Gartenhäusen ein paar Stunden geöffnet zu lassen. Aktiv nachschauen bringt da kaum was, weil die meisten Katzen Angst haben und sich still verstecken, wenn aber die Türe offensteht, können sie rausrennen, wenn nicht gerade der Mensch um sie rumwuselt.

Alles Gute und ich drück ganz fest die Daumen! Ich finde diese Situationen ganz schrecklich
tiha ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 22.09.2018, 10:20   #10
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.529
Standard

Unsere Nachbarskatze ist in unseren Keller gelaufen und obwohl die Tür am Folgetag über Stunden offen stand (vom Vermisstendatum ausgegangen), war sie so verängstigt, dass sie 3 Tage komplett still ausharrte. Nachdem der Nachbar bei uns war und von seiner vermissten Katze berichtete, haben wir gezielt gesucht und sie gefunden.
Mit einer anderen Katze (anderer Keller) hatten wir es ähnlich über 2 Tage. Die hatte ich aber gesehen, bevor sie sich verkroch und hatte dann die Tür mehrere Stunden auf. Nachdem das Futter über Nacht dann aber weg war, wusste ich, sie muss noch da sein.
Wenn du also selbst mal in die Keller schauen könntest, würde ich das an deiner Stelle machen.
Wenn die Nachbarn natürlich zusätzlich alles noch etwas offenlassen könnten, wäre das ideal.
Jetzt war ja nochmal richtig gutes Wetter und viele Leute sind auch nochmal ein Wochenende oder eine Woche in Urlaub.
Ich drücke die Daumen!
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2018, 10:25   #11
Pepemaus
Forenprofi
 
Pepemaus
 
Registriert seit: 2014
Ort: Niedersachsen
Alter: 42
Beiträge: 2.166
Standard

Oh ist er immer noch nicht wieder da

Zu Deiner Frage, ob 10 jährige ihre Gewohnheiten ändern oder ihr Revier vergrößern, kann ich nur sagen : Pepe ist im Sommer 10 Jahre geworden und war die letzten 9 Jahre nur immer mal tagsüber weg oder wie 2014 für 16 Tage irgendwo eingespeert gewesen.
Diesen August war er 4 Tage weg und stand einfach wie aus dem Nichts wieder im Garten, was total untypisch für ihn ist .

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, das dein Kater wieder kommt .
__________________
Liebe Grüße von Nadine und Pepe, im Juli 2008 als Kitten zugelaufen, FIV+
Pepemaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2018, 11:09   #12
MoeC
Benutzer
 
MoeC
 
Registriert seit: 2018
Ort: Weisel
Alter: 34
Beiträge: 84
Standard

Meine Mutter meinte er wäre in der Midlife-Crisis und möchte es noch mal wissen, bevor er in den Ruhestand geht Das fand ich irgendwie süß. Vielleicht ist es wirklich so, dass er jetzt seine Grenzen noch einmal überschreiten möchte. Wer weiß das schon?!
@Pepemaus: Das beruhigt mich etwas, dass es doch vorkommen kann, dass ältere Tiere ihre Gewohnheiten ändern.

Dort wo ich suche sind oftmals gute Verstecke: ein altes Hotel, Garagen, Schuppen etc. Aber dort gibt es auch Möglichkeiten, dass er von allein wieder heraus kommt. Das habe ich überprüft.
Das 3 Tage still ausharren ist mir bekannt. Das habe ich auch schon selbst bei ihm erlebt. Aber dann kam am dritten Tag auch wirklich eine Meldung von ihm und ich konnte ihn aus dem Keller meiner Nachbarn, 10m Luftlinie, heraus holen. Über die 3 Tage sind wir längst hinaus.
MoeC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2018, 11:39   #13
Mäuseprinz
Erfahrener Benutzer
 
Mäuseprinz
 
Registriert seit: 2014
Ort: bei meinen Katzen
Alter: 54
Beiträge: 219
Standard

Meine Katze Fleck war im August für 2,5 Wochen verschwunden.Als sie wieder da war,fehlte meine Katze Lucy für 1,5 Wochen.
Lucy war jetzt wieder eine Woche weg und Fleck fehlt schon wieder.

Ein Freund von uns ist Jäger,der sagt,bei uns sind 2 Wölfe gesichtet worden,die Katze gehört ja zur Beute.
Auch der Uhu stromert hier rum.
Da macht man sich natürlich jedesmal große Sorgen.

2014 war meine Katze Lilly 9 Monate verschollen,dank TASSO bekam ich sie wieder.

Also,wenn er wieder da ist,dann bitte sofort zum chippen...
Und ich glaube auch,daß er das Wetter nochmal ausnutzt.
Und die Äußerung von Deiner mutter ist wirklich süß..
__________________
Mäuseprinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2018, 12:49   #14
MoeC
Benutzer
 
MoeC
 
Registriert seit: 2018
Ort: Weisel
Alter: 34
Beiträge: 84
Standard

Zitat:
Zitat von Mäuseprinz Beitrag anzeigen

Also,wenn er wieder da ist,dann bitte sofort zum chippen...
Mit Marv gehe ich am Montag schon. Falls Stimpy bis dahin auftaucht wird der gleich eingepackt Das war mir jetzt eine Lehre.
MoeC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2018, 14:18   #15
Cendra
Erfahrener Benutzer
 
Cendra
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 360
Standard

MoeC, ich sehe deinen Thread jetzt erst. Also Bei Mina war es so, dass sie im September erstmalig für mehrere Tage verschwand. Sonst wollte sie mal über Nacht draußen bleiben aber war nie länger weg. Den ganzen Sommer lang nicht und den letzten auch nicht. Diesen September wars jetzt das dritte Mal hintereinander. Immer mit wenigen Tagen Pause dazwischen, wo sie artig abends rein kam. Pepemaus schrieb ja auch, dass das bei ihrem Kater das erste Mal so extrem dieses Jahr ist.
Ich hoffe, das ist ein gutes Zeichen für dich, dass es mehreren dieses Jahr so geht und er kommt ganz bald heim.
__________________
Cendra ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Rosi kommt nicht zurück nach Hause | Nächstes Thema: Franzie - einfach weg... »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kater vermisst! Schnatterrienchen von pittiplatsch Vermisst 9 04.02.2011 13:55
Kater vermisst!!!!! Rhapsody Wieder zu Hause 7 28.04.2009 21:23
Kater vermisst Birdie2405 Freigänger 10 24.02.2009 09:50
Kater vermisst FRIDI Freigänger 128 04.01.2009 23:47

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:08 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.