Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.06.2011, 12:47
  #31
Balli
Forenprofi
 
Balli
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 8.466
Standard

Zitat:
Zitat von Julia6291 Beitrag anzeigen
Ich habe momentan ungefähr das Gleiche "Problem".
Mittlerweile ist Maja 8 Tage bei uns, hat sich langsam eingelebt und zeigt jetzt ihr wahres Gesicht.
Neben ihr haben wir noch eine ausgewachsene, ca. 2 Jahre alte Katze. Sie wird auch jeden Tag von der Kleinen genervt und hat fast keine Sekunde für sich.
Warum habt ihr ein einzelnes Kitten? Wie kann man auf die Idee kommen, dass es nicht so läuft, wie es das tut?

Das ist auf eurem Mist gewachsen, da kann die Kleine nun echt nix dafür. Und die Grosse kann sich auch bei euch dafür "bedanken".
__________________
12 Katzen??? 12 Katzen!!! Plus den weltbesten aller Hunde ♥
Mein Blog: Klick

Was du schon immer über artgerechte Katzenernährung wissen wolltest, findest du hier: KlickKlack
Balli ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 29.06.2011, 12:53
  #32
Brombeerlila
Forenprofi
 
Brombeerlila
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 5.109
Standard

also unser aaaabsolutes auspower-spielzeug ist der cat-dancer von zooplus.
spiel ne halbe stunde morgen und abends mit dem ding und du wirst sehen, wie fertig deine mäuse sind
ist zumindest hier so.
die eine stunde reicht natürlich nicht.
aber hier stehn ja genug tips, die du ausprobiern kannst.
ich denk, dass das absolut von der unterforderung kommt.
hier ist noch so gut wie nichts kaputt gegangen. gut. die zerkratzte couch und ein paar gläser, nehm ich gern in kauf sonst hätt ich, glaub ich unnormale katzen.
ob du oft außer haus bist oder nicht, hab ich jetzt nicht gelesen.
falls du lange weg bist: versteck ein paar leckerlies in raschelpapier. befüll das fummelbrett mit ein paar häppchen, stell nen karton hin und und und.
da gibts doch soviele möglichkeiten.
hier ist zuzeit ein bisschen wasser in badewanne sehr beliebt (ca 2 cm)
hab den badezimmerbode aber nun auch mit handtüchern ausgelegt
Brombeerlila ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 13:01
  #33
Brombeerlila
Forenprofi
 
Brombeerlila
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 5.109
Standard

Zitat:
Zitat von Julia6291 Beitrag anzeigen
Ich habe momentan ungefähr das Gleiche "Problem".
Mittlerweile ist Maja 8 Tage bei uns, hat sich langsam eingelebt und zeigt jetzt ihr wahres Gesicht.
Neben ihr haben wir noch eine ausgewachsene, ca. 2 Jahre alte Katze. Sie wird auch jeden Tag von der Kleinen genervt und hat fast keine Sekunde für sich.
Gerade liegen die beiden zwar zusammen auf ihrer Decke, aber wenn Maja ausgeschlafen ist, geht's wieder los.
Maja frisst Blumen an (meine Lieblingsblume hat schon keine Blüten mehr, die von meinem Freund hat runde Blätter, anstatt spitze), mein Handyladekabel wird angefressen (ich habe es immer in der Steckdose und neben dem Bett liegen, da mein Handy so zwei Mal am Tag aufgeladen werden muss), Sie rupft unsere Teppiche auseinander, sie hangelt sich an Vorhängen, Handtüchern, der Bettwäsche hoch, sie klettert das komplette Bügelbrett von 1,20 m hoch, sie klettert Stühle hoch usw.
Laut "nein" sage ich bestimmt 30 Mal am Tag, aber selbst die Große gibt ihr nur einen Tatzenhieb, wenn sie wieder richtig genervt ist.
Ich bin im Moment auch den ganzen Tag Zuhause und langsam wird es echt anstrengend...
Ich spiele zwar oft mit ihr, aber sie spielt lieber nachts oder ganz früh morgens - und zwar mit dem Kopf von meinem Freund^^
1. hoffe ich, dass du dich informiert hast, welche art von pflanzen gefährlich für katzen sind! das kann tödlich ausgehn...
2. Teppiche sind sowieso kacke, wenn man katzen hat. ich werd alle raushaun beim umzug in 3 wochen
3. genau dass selbe mit den vorhängen. kauf die bambusrollos oder sowas.
4. deine katze kletter das bügelbrett und die stühle hoch.. oooh wie schlimm^^ sorry. aber wenn die das stört, dann war die entscheidung für ne katze falsch.
5. Du bist den ganze tag zuhause?? dann power dein kleine gefälligst aus. du hast doch zeit.
6. ein kitten zu ner erwachsenen katze setzen ist nicht ideal. die große ist genervt und die kleine gelangweilt
da wird noch viel kaputt gehn...
die einzige lösung für dich wäre, die ein zweites kitten dazu zu holen. der/die große hat ruhe und der/die kleine hat nen spielgefährten
Brombeerlila ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 13:13
  #34
Julia6291
Benutzer
 
Julia6291
 
Registriert seit: 2011
Ort: Eschweiler
Alter: 28
Beiträge: 32
Standard

Sie frisst die Blumen nicht, sondern "reißt" sie nur ab. Die liegen dann auf meinem Nachttisch. Die andere Pflanze ist auch nicht giftig, also die, wo sie die Blätter rund frisst.
Noch eine Katze erlaubt der Vermieter nicht. Eigentlich durften wir auch keine zweite haben, aber da hat er nochmal mit sich reden lassen.
Es ist ja nicht so, als würde die Große nicht auch spielen wollen. Aber sie schläft auch mal gerne und zwar ohne, dass die Kleine sich auf sie drauflegt. Maja ist ziemlich aufdringlich und auch dreißt. Sie legt sich, wenn sie Lust hat, komplett auf die Große drauf. Aber die mag das nicht und wird dann ein bisschen zickig.
Ich mache mir nicht wirklich große Sorgen um die Stühle oder das Bügelbrett, aber ich finde, es muss nicht unbedingt sein, dass sie überall hochklettert.
In meinem Beitrag habe ich schon geschrieben, dass ich mich mit der Kleinen beschäftige und mit ihr spiele, aber wenn sie dann keine Lust hat, kann ich schlecht weiterspielen.
Julia6291 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 13:22
  #35
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.389
Standard

Zitat:
Zitat von Julia6291 Beitrag anzeigen
Ich mache mir nicht wirklich große Sorgen um die Stühle oder das Bügelbrett, aber ich finde, es muss nicht unbedingt sein, dass sie überall hochklettert.
Hallo Julia,

Klettern liegt nun einmal in der Natur der Katze. Du kannst Bügelbrett und Co nur uninteressanter machen, indem Du viele andere Klettermöglichkeiten anbietest. Deckenhohe Kletterbäume z.B. kombiniert mit Catwalks und Kleiderschränken. Kratztonnen, auf die sie klettern können etc.

Mich persönlich hat es nie gestört, als meine zwei noch so klein waren, dass sie über Tische und Bänke gegangen sind und auch mal das Bügelbrett hochgeklettert sind. Einen neuen Bügelbrettbezug bekommt man zur Not ja für einen Appel und einen Ei.

@Änna: Beim Teppich muss ich widersprechen. Ich hab hier Sisalteppiche liegen und die finde ich super, wenn man Katzen hat. Man sieht nach vier Jahren noch keine Kratzspuren, obwohl sie gerne mal ihre Krallen dran wetzen. Ähnlich sieht es mit Webteppichen aus, die sind auch gut geeignet. Es gibt Wohnungen, die so fußkalt sind, dass es ohne Teppich höchst ungemütlich wird.

LG Silvia
Maiglöckchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 13:30
  #36
Gelfling
Erfahrener Benutzer
 
Gelfling
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bremen
Beiträge: 554
Standard

Wenn die auch so gerne mit den Zähnen Sachen bearbeiten bietest du ihnen auch Futter zum Kauen an? So getrocknete Fleischstreifen (meist aus der Hundeabteilung) sind da recht gut um mit den Zähnen richtig zu arbeiten. Rohfleisch natürlich auch.
Hier sind auch Kartons, Packpapier, Zeitungspapier und Ähnliches sehr beliebt zum Spielen und zerfetzen. Das ist eine gute Alternative und lockt vielleicht auch etwas von deinen Tapeten weg. Tamino hat mir früher hier die Kanten der Holzschränke angeknabbert. Einfach rein gebissen.
Eine Ecke von meiner Kommode hatte er abgebissen.
Fand ich natürlich auch nicht lustig. Hab natürlich auch geschimpft „Nein“ und ich hab versucht die Ecken mit Schalen von Zitrone und Mandarinen einzureiben (sie mögen den Geruch nicht).
Am besten halfen aber Alternativen zu schaffen.
Zum Glück macht er das heute nicht mehr aber er
zerfetz immer noch gerne Pappe u.ä.
So hab ich hier immer solche Sache rumstehen und immer mal wieder gibt’s ne richtige Party da breite ich extra viel Zeitung und Packpapier u.ä. aus und dann geht’s hier rund



Diese Schredderpappe (gibt’s immer als Packmaterial bei Sandras Tieroase in den Paketen) lieben beide Katze und besonders Tamino zerfetz das Zeug für sein Leben gerne.




Aber auch Verstecken mit seinem Bruder kann man damit toll spielen.


Und alte Decken oder Handtücher sind auch prima zum Spielen und Spielzeug drunter verstecken und aufspüren etc.




Grüße Gelfling
__________________


* In Gedenken *
Gelfling ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 14:10
  #37
Sarah22
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 3
Standard hallöchen

Katzen und vor allem Kitten sind sehr aktive Tiere. Du solltes sie mehr fordern mit Ihnen spielen. Mäuse (Natürlich keine echten ) werfen oder mit Ihnen an der Leine raus gehen, wenn du einen Garten hast, sie langsam dran gewöhnen. Es liegt in ihrer Natur, alles zu erkunden und anzufressen. Wenn sie älter sind und das immer noch machen, solltest du dir Gedanken machen, ob sie unglücklich sind. Jetzt ist das normal. 4 Monat...sind halt Kleinkinder. Und Kinder brauchen ebenso Beschäftigung. Das vergessen leider viele Katzenbesitzer.
Liebe Grüße und viel Glück

Sarah
Sarah22 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 14:18
  #38
Brombeerlila
Forenprofi
 
Brombeerlila
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 5.109
Standard

Zitat:
Zitat von Maiglöckchen Beitrag anzeigen

@Änna: Beim Teppich muss ich widersprechen. Ich hab hier Sisalteppiche liegen und die finde ich super, wenn man Katzen hat. Man sieht nach vier Jahren noch keine Kratzspuren, obwohl sie gerne mal ihre Krallen dran wetzen. Ähnlich sieht es mit Webteppichen aus, die sind auch gut geeignet. Es gibt Wohnungen, die so fußkalt sind, dass es ohne Teppich höchst ungemütlich wird.

LG Silvia
ok. an nen sisalteppich hatte ich gar nicht gedacht...
ich hab hier so nen bekackten fusselteppich. keine ahnung, wie man den nennt
erstens gefällts ne miezn die fussl das rauszufummeln und zweitens krallt sich katzenkotze förmich fest
aber das mit dem sisalteppich is ne gute idee. hatte eher im hinterkopf, den an die wand zumachen..
Brombeerlila ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 14:29
  #39
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.389
Standard

Zitat:
Zitat von Änna Beitrag anzeigen
aber das mit dem sisalteppich is ne gute idee. hatte eher im hinterkopf, den an die wand zumachen..
Das hängt davon ab, ob Du eher Wand- oder Bodenkratzer hast Meine lieben Böden und Möbel, dafür ist hier noch nie eine Katze an die Wand gegangen.

LG Silvia
Maiglöckchen ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 29.06.2011, 15:16
  #40
Annki
Erfahrener Benutzer
 
Annki
 
Registriert seit: 2010
Alter: 34
Beiträge: 634
Standard

Katzen sind Jäger und Räuber. Katzen (besonders junge) machen Sachen kaputt, klettern überall hoch/entlang/drunter/drauf, stecken wirklich überall ihre Schnute rein und beißen gerne mal in alles rein um zu testen was es ist.
War doch klar, ihr habt doch ne Katze angeschafft.

Wir spielen viel mit unseren Tigern, sie spielen auch miteinander sehr intensiv. Trotzdem geht bei uns immer mal was zu Bruch.
Ist eben so. Da kann man 15 Fummelbretter aufstellen – wenn der Schniepel am Teppich so spannend rausschaut, muss einfach solange dran rumgezupft und gezuppelt werden, bis 2 m² Teppich aufgeribbelt sind.
So what, sind eben unsere Jungs.

Wenn Deine nicht auf die „normalen“ Spiele stehen, dann versuch doch mal was anderes.
- Wasserpott aufstellen, gelbes Plastikei (die Dinger aus dem Ü-Ei) mit Hühnchen füllen, es den Katzen zeigen, reinwerfen und planschen lassen.
- Stroh aus dem nächsten Reitstall mitnehmen, einmal damit übers Pferdchen reiben und daheim auf den Boden legen. Da gibt’s ewig was dran zu schnuffeln und zu sabbern.
- Eiswürfel aus Katzenmilch machen
- Einen Hexbug Nano: http://www.amazon.de/HQ-451-1416-Hex...9352677&sr=8-3
- Snackbälle (entweder kaufen oder basteln)
- Mit Clicker-Training beginnen (vorher gut einlesen und/oder DVD kaufen, Timing is ganz wichtig)

Es gibt so viele Möglichkeiten. Und jede Katze spielt gerne, man muss nur rausfinden mit was. Und natürlich muss man auch wollen ….
Annki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 15:39
  #41
cygne_noir
Erfahrener Benutzer
 
cygne_noir
 
Registriert seit: 2011
Ort: im schönen Weserbergland
Alter: 28
Beiträge: 434
Standard

Zitat:
Zitat von Balli Beitrag anzeigen
Dann bring sie zurück. Sie WERDEN Dinge kaputt machen.
Und wenn jemand schon so eine Einstellung hat, dann ist das die total falsche. Man muss WISSEN, dass man damit leben kann. Sonst schafft man sich keine Tiere an.
rätst du das jedem der n problem mit seinen katzen hat? wenn ich sie weggeben wollte hätt ichs längst gemacht und hätte hier nicht nach tipps gefragt wies besser wird.
aber du kannst ja deine katzen weggeben wenn die mal n problem haben, wenn das für dich die richtige lösung ist..
__________________
rechtschreibfehler sind specialeffects meiner tastatur!
cygne_noir ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 15:44
  #42
Balli
Forenprofi
 
Balli
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 8.466
Standard

Zitat:
Zitat von cygne_noir Beitrag anzeigen
rätst du das jedem der n problem mit seinen katzen hat? wenn ich sie weggeben wollte hätt ichs längst gemacht und hätte hier nicht nach tipps gefragt wies besser wird.
aber du kannst ja deine katzen weggeben wenn die mal n problem haben, wenn das für dich die richtige lösung ist..
Nein, ich rate das nur Leuten, die nicht damit leben können, dass Katzen Katzen und keine Engelchen sind, die lautlos und ohne etwas zu zerstören durch die Wohnung schweben und dabei selbstverständlich auch kein Häärchen verlieren.

Solltest du nicht so sein, um so besser. Dann wirst du auch kein Problem damit haben, wenn mal was futschi geht oder ein Möbel Schrammen abbekommt. Weil das einfach völlig normal und nicht zu umgehen ist.
__________________
12 Katzen??? 12 Katzen!!! Plus den weltbesten aller Hunde ♥
Mein Blog: Klick

Was du schon immer über artgerechte Katzenernährung wissen wolltest, findest du hier: KlickKlack
Balli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 17:31
  #43
LeOundChinO
Forenprofi
 
LeOundChinO
 
Registriert seit: 2011
Ort: Köln
Beiträge: 1.058
Standard

Hallo,

also ich kann den vielen guten Ratschlägen, die hier schon gefallen sind nur zustimmen. Wenn ich meinen Beiden genug Alternativen biete, sie mit DaBird, Bällen, Mäusen usw. richtig auspower, dann haben meine Möbel ziemlich viel Ruhe. Die pennen, schlafen und ich spiel mit ihnen, dann pennen die erstmal wieder, fressen wieder, werden wieder ausgepowert und gut ist.

Ich finde, ihnen nen Kratzbaum hinzustellen, den Catwalk zu bauen, ein paar Mäuse hinzuwerfen reicht halt bei so kleinen Energiebündeln nicht. Die wollen entertainen und entertaint werden und wenn ich diesem Bedürfnis nachkomme, sind die sehr verträglich.

Ich habe allerdings dieses Prinzip am WE&Montag etwas vernachlässigt. Bin endgültig zu meinem Freund gezogen und musste noch recht viel aus meiner alten Wohnung holen und da renovieren. Dementsprechend hatte ich wenig Zeit für die Zwei...Ergebnis: Leo sitzt im Mülleimer, Chino pieselt in die Küche, Leo nagt ein Kabel an, Chino streckt sich an der Tapete. Das ist vorher noch nie vorgekommen- und gestern und heute bisher auch keine ungeplanten Zwischenfälle.

Gläser dürfen ruhig mal umgeworfen werden, aber ich persönlich suche den Fehler bei mir, wenn meine Zwei so unausgelastet wären, dass sie hier Rambo spielen würden.


Viel Spaß beim Spielen
__________________
...und meiner bezaubernden Nr. 3: Tito

"I'm selfish, impatient and a little insecure. I make mistakes, I am out of control and at times hard to handle. But if you can't handle me at my worst, then you sure as hell don't deserve me at my best." by MM
LeOundChinO ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Mein Kater verhaelt sich "bossy" | Nächstes Thema: Katze pinkelt neben Klo »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meine Katzen machen ALLES kaputt ! Weiß nicht mehr weiter !! :( Memory Verhalten und Erziehung 29 25.01.2013 11:17
Machen wir alles richtig? (Zum ersten Mal Katzen) tigersiou Die Anfänger 5 29.09.2011 18:53
Katzen machen Lampe kaputt DC2008__- Verhalten und Erziehung 16 28.11.2010 14:18
Katzen Neuling will alles richtig machen Hermelinchen Nassfutter 9 15.06.2010 00:22
katzen machen alles kaputt philome Wohnungskatzen 22 30.05.2010 11:18

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:34 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.