Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.05.2011, 10:36
  #16
elca
Forenprofi
 
elca
 
Registriert seit: 2011
Ort: Basel Umgebung
Alter: 31
Beiträge: 1.236
Standard

Zitat:
Zitat von annika1485 Beitrag anzeigen
Ja ich liebe sie ja auch. Aber das zeig ich ihr nicht Nachts um 4
Mein Freund meinte dann mal zu mir: Komm, wir wecken sie jetzt auch mal tagsüber wenn sie schläft um ihr zu zeigen, wie lieb wir sie haben

Habe ihm das ganz schnell wieder ausgeredet
__________________
Warum meine Sympathie den Katzen gilt? Weil jede von ihnen eine Persönlichkeit ist, weil sie immer formvollendet sind, ob sie sich bewegen oder sitzend und liegend zum Kunstwerk werden, weil sie zärtlich sind und über Freiheit nicht philosophieren, sondern sie leben. - H. von Brauchitsch
elca ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 19.05.2011, 10:54
  #17
annika1485
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 1.003
Standard

Zitat:
Zitat von elca Beitrag anzeigen
Mein Freund meinte dann mal zu mir: Komm, wir wecken sie jetzt auch mal tagsüber wenn sie schläft um ihr zu zeigen, wie lieb wir sie haben

Habe ihm das ganz schnell wieder ausgeredet
Hahahaha MÄNNER.
Ja das hat mein Freund aber gestern auch gemacht. Hummel lag in ihrem Körbchen und war am pennen.
Und mein Freund hat sie dann die ganze Zeit angestubst. Ich hab ihm dann auch gesagt er solle es lassen.
Aber mal ganz davon ab, sie hat sich davon garnichts angenommen. Die hat einmal blöd geguckt und hat weiter geschlafen.
annika1485 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2011, 13:27
  #18
Catma
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von annika1485 Beitrag anzeigen
So gestern Nacht hat sie den Vogel abgeschossen.
Um 4 Uhr ging es wieder rund. Der Ball wurde ausgiebig bespielt.
Bei euch liegen nachts Bälle rum!?
Zitat:
Zitat von annika1485 Beitrag anzeigen
"Hat die den Ball jetzt mit ins Bett genommen". Und ja das hatte sie. Er hat den dann genommen und rausgeschmissen. Hummel natürlich hinter her.
Ihr spielt mit ihr nachts "fang den Ball"!?
Nadann...

Nein, im Ernst.
Ihr müsst die Botschaft "nachts herrscht Ruhe" in die Katze kriegen.
Das heißt - Katze abends vor dem Schlafengehen schön auspowern und danach schön vollfressen lassen.
Während sie frisst alles Spielzeug wegräumen. Alles.
Auch den Ball!
Und ab dann die Katze ignorieren. Kein Wort mehr an sie richten, kein liebes und kein böses.
Stellt euch tot. Sie muss begreifen, dass es nachts einfach stinklangweilig ist. Dass gar nichts passiert. Wenn sie euch abschleckt: totstellen. Wenn sie maunzt: totstellen.
Zitat:
Zitat von elca Beitrag anzeigen
Mein Freund meinte dann mal zu mir: Komm, wir wecken sie jetzt auch mal tagsüber wenn sie schläft um ihr zu zeigen, wie lieb wir sie haben

Habe ihm das ganz schnell wieder ausgeredet
So schlecht ist der Gedanke gar nicht, aber eher andersrum: Katzen wollen im Schlaf nicht gestört werden und wenn ihnen nur konsequent gezeigt wird, dass das für Menschen genauso gilt, dann akzeptieren sie es auch

Geändert von Catma (19.05.2011 um 13:29 Uhr)
 
Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2011, 14:01
  #19
annika1485
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 1.003
Standard

Wir haben den Ball ja nur weggeschmissen weil er im Bett lag.
Sonst haben wir nicht reagiert.
Ja das Problem mit dem auspowern ist, das sie halt bis spät Abends draußen ist. Wenn sie nach Hause kommt, frisst sie und legt sich dann schlafen.

Wir werden die Bälle und die Maus nächste Nacht wegpacken. Dann wird um 4 Uhr wahrscheinlich trotzdem Party gefeiert. Dann wird wahrscheinlich die Goldfruchtpalme im Wohnzimmer verkloppt.
Aber du hast Recht. Ignorieren ist die beste Möglichkeit.


Ach alles wird gut
Ist schon mal gutes Training wenn ich irgendwann mal Mama werde
annika1485 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2011, 14:16
  #20
annika1485
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 1.003
Standard

Oder es werden die anderen 3 Bälle wieder zum Vorschein gebracht die wir seit mehreren Tagen suchen.
Die hat sie wahrscheinlich irgendwo gebunkert. Nur für den Fall falls ihr die anderen mal abgenommen werden.
annika1485 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2011, 14:41
  #21
Catma
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

War ja auch nicht so ernst gemeint. Nur eben du kannst 10x konsequent sein und dann 1x nicht und genau das 1 mal merken sie sich
Ich hatte hier schlaflose Nächte und dachte, das hört nie auf... irgendwann akzeptieren sie es...
Irgendwie ist es ja auch total süß, wenn sie nachts ankommen, vor allem wenn sie dann kuscheln wollen
Als Chico das erste Mal (und das hat vorher noch keine von meinen Katzen gemacht) ganz stolz sein Fellbällchen apportiert und mich mit seinen Kulleraugen angeschaut hat, war es auch ca 4 Uhr Morgens, da weiß man nicht, ob oder

Wenn sie nach hause kommt, kannst du sie ja erst bespielen und dann fressen hinstellen
Und was wäre mit einem Kumpel? Dann wäre sie auch ausgelasteter...

Zitat:
Zitat von annika1485 Beitrag anzeigen
Wir sind jetzt seit einem Monat Katzeneltern... Die Kleine ist jetzt 1 Jahr und 4 Monate.
Ob ich ihr einen Spielgefährten holen soll?
Im Tierheim wurde sie als Einzelkatze vermittelt. Sie hat sich mit den anderen Katzen zwar verstanden wollte aber mit keiner anderen ihren Schlafplatz teilen.
Sie ist den anderen einfach aus dem Weg gegangen... Draußen wird jede Katze angefaucht. Aber draußen ist ja auch ne andere Situation als in der Wohnung.
Vielleicht täte es eurer gerade deswegen gut, wenn sie einen Spielgefährten zu Hause hätte? Gerade wenn sie noch jung ist und die anderen draußen (oder früher im TH) eher als Rivalen sieht, fehlt ihr doch ein Spielgefährte... ich würde es mit einem, der vom Charakter und alter her gut passt, versuchen.
 
Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2011, 14:52
  #22
annika1485
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 1.003
Standard

Ja ich weiß das das Ball wegwerfen heute Nacht nicht das richtige war.
Wir hatten halt einfach die Faxen dicke. Der Ball flog raus und Hummel auch ;-)

Ich werde nachher wenn sie reinkommt den Laserpointer rausholen und ordentlich auspowern. Und dann gibbet Fresschen.
Und ich packe alle Bälle weg.

Hehehehe. Ja wenn die kleinen Miezen einen mit ihrem Kugelaugen angucken, dann kann man schon fast garnicht böse sein. Auch wenn man um 4 Uhr Nachts aus dem Schlaf gerissen wird

Ja mit dem Kumpel hab ich ja auch schon überlegt.
Aber meinen Freund konnte ich davon noch nicht so überzeugen
Der meint ihm reicht eine verrückte Katze
Und ich habe wirklich Angst das sie sich mit der anderen nicht versteht und ich sie wieder zurück ins TH bringen muss.
Ich hätte da auch schon jemanden im Auge

http://www.tierheim-herne-wanne.de/t...er.asp?id=3031

Ich meine irgendwie hat sie sich ja auch mit den anderen Katzen im TH verstanden.
annika1485 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2011, 15:31
  #23
Catma
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Omg, ist das eine Süße! Dieser Blick... Vom Alter her würde das toll passen und auch, dass sie andere Katzen gewohnt ist...
Was dein Freund sagt, ist nachvollziehbar, aber meistens andersrum, also es ist wirklich so, dass mit 2en insgesamt mehr Ruhe herrscht als vorher.

Im TH kannst du ja sagen, es sollte eine gut sozialisierte Katze sein, das heißt, sie sollte sehr gut mit anderen auskommen, will nicht zu dominant sein und ist nicht zu unterwürfig. In dem Alter, ca 1 Jahr, kann man das schon gut abschätzen.
Eigentlich besagt das der Text bei Tiffy ja schon nur falls sie bereits vermittelt ist...

Geändert von Catma (19.05.2011 um 15:33 Uhr)
 
Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2011, 15:49
  #24
annika1485
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 1.003
Standard

Das habe ich mir auch gedacht vom ersten Moment an.
Bei Hummel war es auch so. Ich habe sie gesehen und habe mich verliebt.
Und sie war die richtige Katze. Vom ersten Tag an hat sie sich wohl gefühlt.

Ich werde nachher meinem Freund nochmal schöne Augen machen

Nur ich hätte wirklich nen mega schlechtes Gewissen wenn sich Hummel mit ihr nicht vertragen würde und ich sie wieder abgeben muss.
Aber wer nicht wagt der nicht gewinnt hmm??
annika1485 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 19.05.2011, 23:45
  #25
DosGatos
Erfahrener Benutzer
 
DosGatos
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 831
Standard

Hi Annika,

Zitat: "Im Sommer wäre es ja kein Problem das sie so ab 4 Uhr rausgeht. Weil es dann ja schon hell wird.
Aber im Winter will ich das nicht. Warum gibt es keine Klappe mit Zeitschaltuhr??? "

Doch, Katzenklappe mit einer Art Zeitschaltuhr gibt es!!
Du musst dir aber dann die teure Chipklappe leisten (von Petporte).
Die kannst du auf einen Nachtmodus einstellen, d.h. bei einem bestimmten, ebenfalls einstellbaren Dämmerungsgrad geht die Klappe abends zu und morgens wieder auf.

Nur mal so als Tipp!

LG Eva
DosGatos ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 08:22
  #26
annika1485
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 1.003
Standard

Huhuuu,

ja ich habe von dieser Klappe gehört mit Dämmerungsmodus.
Aber ich habe viele schlechte Bewertungen gelesen über die PetPorte. Die Sureflap hat besser abgeschnitten.
Das ist ja schon ne feine Sache mit dem Dämmerungsmodus
Aber ich bin mir echt noch unschlüssig für welche ich mich entscheide.

Lg
Annika
annika1485 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 08:27
  #27
2kugelaugen
Forenprofi
 
2kugelaugen
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 1.005
Standard

Ich darf in diesem Thread nicht mehr mitlesen, irgenwie kriegt unsere Süße was mit ...

Diese Nacht hat unsere Madame zum Tag gemacht. Ich bin mindestens zweimal aufgewacht, weil sie mir in die Zehen gebissen hat (nicht doll, aber ihr übliches Zeichen für "steh endlich auf"). Ich habe nicht auf die Uhr geschaut, aber es war tiefste Nacht.

Dann lagen heute zwei Spielmäuse vor der Schlafzimmertür.
Und Madame war totmüde und kaum zum Fressen zu bewegen.

Aber witzig ... ist nicht gerade Vollmond?
Langsam glaub ich an solche Beeinflussungen ...
2kugelaugen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 09:01
  #28
annika1485
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 1.003
Standard

Hahahaha ich lach mich schlapp.
Weiß ich nicht. Ist Vollmond?? Unsere Tiger werden Nachts zu Werwölfen!!
Ich habe jetzt hier im Forum schon öfter gelesen das 4 Uhr irgendwie die magische Zeit ist.

Ja unsere hat heute Nacht auch mal wieder nicht ans schlafen gedacht.
War viel lustiger bei uns ins Bett zu springen und laut zu gurren und zu miauen.
Aber nachdem wir nicht reagiert haben, hat sie auch ganz schnell aufgegeben und ist verschwunden.
Heute morgen als mein Freund aufgestanden ist, wollte sie nur noch raus. Da war sogar fressen unwichtig.
annika1485 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 09:06
  #29
Susa1974
Forenprofi
 
Susa1974
 
Registriert seit: 2011
Ort: Westerwald
Beiträge: 1.027
Standard

Die Miez aus dem TH ist ne süße Maus und warum sollten sie sich nicht verstehen, sie ist doch andere Katzen gewöhnt...ein Versuch ist´s doch wert, vielleicht wird´s erstmal Zickereien geben und auch mal Haue aber letztlich werden sie froh sein nicht mehr allein zu sein.
Und das sollte deinem Partner auch bewusst sein!
Zudem spielen die beiden dann untereinander und lassen euch Nachts die Ruhe.


Vielleicht könnt ihr euch ja einigen...drücke die Daumen!
__________________

Es grüßen die Fellnasen Merlin, Felix, Findus & Krümmel

Einem Tier das Leben zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt ändert sich für dieses eine Tier...
Susa1974 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 22:03
  #30
DosGatos
Erfahrener Benutzer
 
DosGatos
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 831
Standard

Zitat:
Zitat von annika1485 Beitrag anzeigen
Huhuuu,

ja ich habe von dieser Klappe gehört mit Dämmerungsmodus.
Aber ich habe viele schlechte Bewertungen gelesen über die PetPorte. Die Sureflap hat besser abgeschnitten.
Das ist ja schon ne feine Sache mit dem Dämmerungsmodus
Aber ich bin mir echt noch unschlüssig für welche ich mich entscheide.

Lg
Annika
Hi Annika,

also ich habe die Petporte und bin mit ihr jetzt ganz zufrieden.

Hatte nur am Anfang das Problem, daß das Scannerkabel einen kleinen Wackler hatte bzw. nicht richtig festgesteckt war und logischerweise die Einprogrammierung nicht funktionierte - aber bis ich das mal rausgefunden hatte...
Auf diese Weise hatte ich dann einmal auch mal den Nachbarskater pötzlich zu Besuch, weil ich die Klappe solange ganz offen hatte

Nun, Problem ist behoben, Katzen waren im Nullkommanichts eingescannt und jetzt funktioniert sie wie sie soll!

LG Eva
DosGatos ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
...und nächtlich quakt das Fusseltier... was tun? SockenFussel Verhalten und Erziehung 19 30.05.2014 13:45
Kater singt nächtlich 2 Stunden vor der Schlafzimmertür Mikakimba Verhalten und Erziehung 13 29.06.2013 15:25

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:52 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.