Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.2011, 12:23
  #31
Vida
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@Smozzy
Wenn du eine Hundeschule besitzt, weisst du ja, dass es zwar Rasse-Standards und Merkmale gibt, es jedoch immer auch auf den Charakter des einzelnen Tieres ankommt. Da gibt es Weimaraner ohne den geringsten Jagdtrieb, agile Doggen und Fox-Terrier, denen man im Gehen die Hosen flicken kann. Joa, und dann fragt sich Herrchen auch, ob er im Wald steht.

Nicht anders ist es doch auch bei Katzen. Nur, weil es eine Ragdoll ist, heisst es nicht, dass sie Bilderbuch-Standards entspricht. Auch die Charaktermerkmale sind immer nur Richtlinien und nicht in Stein gemeißelt. Ich kenne zwei Ragdolls, die pfeffern dir pronto eine, wenn du versucht sie hochzunehmen. No Chance. Und mit Kindern können die Damen gar nicht. Dagegen besitze ich zwei wahre EHK-Kletten, die Kinder lieben, sich ohne Mucken hochheben, betüddeln und knubbeln lassen. Immer und ständig.

Was ich sagen will, man hat, was man hat und muss damit umgehen lernen. Wenn du keine Kampfschmuser hast, ist das schade, aber nunmal nicht zu ändern. Du kannst mit ein paar Tricks versuchen sie mehr zu locken und aufzufordern, aber nicht mehr. Ansonsten müsst ihr euch einfach arrangieren. Niemand weiß, was er sich für Persönlichkeiten ins Haus holt, Rasse hin, Rasse her.

Geändert von Vida (23.02.2011 um 12:25 Uhr)
 
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 23.02.2011, 14:38
  #32
Smozzy
Erfahrener Benutzer
 
Smozzy
 
Registriert seit: 2010
Ort: Mainz
Beiträge: 596
Standard

Vida, da hast du natürlich Recht. Ich habe ja nirgends geschrieben ich habe Ragdolls, also müssen sie schmusig sein. Quasy fing mit dem Rassequatsch an und darauf bin ich eingegangen. Ich würde genauso schreiben, wenn ich hier ne Perser oder EKH oder sonst was anderes hier sitzen hätte.

Ich hatte mich halt auf Schmuseeinheiten auf der Couch gefreut, so wie ich es vom Kater meines Freundes gewohnt war oder von meinen Pflegekatzen die mal für paar Monate hier lebten.

Naja für Kitten halte ich meine Katzen jetzt nicht mehr, eher Teenies. Ich habe noch Hoffnung, Ragdolls sind Spätentwickler und mit 4 Jahren erst fertig .
__________________
Lg
Kathrin, Hund Arturo und den Ragdolls Carlos (*05/2010) und Izzy (*08/2010)
Smozzy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2011, 12:26
  #33
Quasy
Forenprofi
 
Quasy
 
Registriert seit: 2009
Ort: Badisch Sibirien
Alter: 26
Beiträge: 10.317
Standard

Zunächst:
Zitat:
Zitat von Smozzy Beitrag anzeigen
Streicheln kann man die beiden immer und auch jeder und zu jeder Zeit! Zuviel Aufmerksamkeit haben sie eigentlich auch nicht, sie pennen meist den ganzen Tag oder liegen wo rum. Typisch Ragdoll eben. Mäßig aktiv bis faul .
Auf meine Antwort "eingegangen"
Zitat:
Zitat von Smozzy Beitrag anzeigen
Das kann ich so nicht bestätigen. Schau mal auf You Tube und geb Ragdoll ein, da wirds dir sogar demonstriert. Ragdolls werden überall - auch in den Ragdollbüchern als mäßig aktive Katzen beschrieben die gern irgendwo rumliegen, zu Hunden und Kindern einen sehr guten Draht haben (und sogar Hundekontakt haben sollten) und sich immer hochnehmen lassen, sich auch nicht unbedingt wehren. Von kratzenden und beißenden Ragdolls habe ich noch nie was gehört oder gesehen. Die die ich kenne sowie meine, wehren sich nie und lassen alles mit sich machen.
Vielleicht liegts daran, dass du noch andere Katzen hast oder eben nicht mehr die typischen Ragdolls durch Einkreuzungen von anderen Rassen (Perser für mehr Fell, Birma), wie es inzwischen gern getan wird. Dadurch geht natürlich der typische Ragdoll Charakter verloren.
*Bla* Soviel zu dem "immer sind die anderen Schuld". Nun ist es "Rassequatsch", vorhin war es noch "Rassestandard" usw.

Ich glaube, Du weiß einfach nicht genau, was Du möchtest.

Deine Katzen schmusen, das ist doch gut so. Ja, sie kommen sogar manchmal freiwillig zu Dir. Was ist denn schlimm daran, wenn eine Jungkatze nicht auf Knopfdruck kommt wenn Du es möchtest, sich an Dich schmiegt und dann mal eine Stunde sich nicht mehr bewegt, bis Du einschläfst?
Sorry, ich kanns einfach nicht verstehen und muss dem oben zustimmen:

Wenn man kein Problem hat, sucht man sich eines.

Für mich hast Du schlicht und einfach super Katzen.

Liebe Grüße
__________________

Tinka, Mia, Jeannie, Biggie, Jannis
Quasy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 18:25
  #34
buberle
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Wuppertal
Alter: 80
Beiträge: 1
Standard Katze will nicht schmusen

Hallo Smozzy,
wie ich gelesen habe, sind Deine Katzen noch kein Jahr. Also haben sie noch viel Spass miteinander. Lass Ihnen doch Zeit sich an die Streicheleinheiten zu gewöhnen. Katzen sind nun mal so, sie machen was sie wollen. Meinen Kater 7-8 Jahre, habe ich jetzt 2 1/2 Jahre und kann ihn heute noch nicht auf den Arm nehmen, aber wenn er schmusen will, kommt er auf meinen Schoss und läßt sich lange kraulen, er bleibt sogar liegen wenn ich handarbeite, aber nur wenn er will. Darum sage ich, lass Deinen Kätzchen Zeit, wenn sie wollen, kommen sie auch zum schmusen zu Dir.
Liebe Grüße Uschi und Kater Felix
buberle ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 21:08
  #35
Smozzy
Erfahrener Benutzer
 
Smozzy
 
Registriert seit: 2010
Ort: Mainz
Beiträge: 596
Standard

Hallo ihr Lieben,

es gibt Neuigkeiten zu berichten!! Mit Carlos kann ich ohne Transportbox zum Tierarzt und er genießt jede Streicheleinheit. Ankommen tut er für gewöhnlich nicht wirklich aber er macht es sehr geschickt. Wenn man läuft, flitzt er schnell vor und schmeißt sich dann vor einen auf den Boden, rollt sich auf den Rücken und maunzt einen an. DA kann man nicht wiederstehen und man muss sich runter zu ihm setzen und durchkraulen . Neulich hat er doch 1 h auf meinem Schoss in meinem Arm verbracht, gut ich hatte ihn mir geholt weil er wieder so vereinsamt auf dem Teppich lag und er hatte leichtes Fieber.

Izzy schläft inzwischen an meinem Kopfkissen und will unbedingte Kopf- oder Armnähe. Sprich sie klammert sich entweder um meinen Kopf (und putzt ihn auch vor dem einschlafen ) oder aber sie möchte meinen Arm umarmen. Hat das was zu bedeuten? Also das umarmen wollen. Das macht sie nur bei mir. Sie weckt mich ziemlich zuverlässig gegen 4 Uhr (muss ich aufstehen, meißt weckt sie mich 5 Min vor dem Wecker), leider auch am Sonntag . Dann maunzt sie mir ins Ohr, fängt an zu schnurren und zu quatschen und mir im Gesicht rum zu pulen. Bis ich aufstehe, dann ist sie glücklich rennt mit in den Flur, kommt mit ins Badezimmer. Als ob sie überprüft das ich auch wirklich aufstehe . Bin ich dann aus dem Haus legt sie sich wieder ins Bett, aufs warme Kopfkissen berichtet mir mein Freund.

Carlos ist so ein Eigenbrödler glaub ich. Nicht so der anhängliche Typ. Nachts schläft er entweder beim Hund im Bett mit oder allein im Wohnzimmer oder aber bei uns im Bett an den Füßen.


So wie es jetzt ist bin ich schon sehr glücklich Und wenn Hund und Lumpenpuppen im Büro sich das Bett teilen und alle übereinander gestapelt rumfletzen geht mir das Herz auf. Es gibt nichts schöneres als eine Freundschaft unter verschiedenen Tierarten .
Smozzy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2011, 16:53
  #36
daniell-a
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von Smozzy Beitrag anzeigen

Wenn man schmusen will muss man sie sich packen und festhalten
Dir würd ich mal raten das Du Dir ein Stofftier holst!


Zitat:
Zitat von Smozzy Beitrag anzeigen
Jedoch fände ich es schön wenn sie freiwillig zu einen aufs Sofa oder auf den Schoss springen und sich beschmusen lassen .
Du..das sind Katzen..nochmal: K A T Z E N damit du es auch verstehst...................

Zitat:
Zitat von Smozzy Beitrag anzeigen

Wie bekommen wir hin, dass beide Katzen auch mal ihre Streicheleinheiten von uns einfordern?
unfassbar......


Zitat:
Zitat von Smozzy Beitrag anzeigen

Carlos genießt das streicheln, jedoch wieso kommt er nicht mal von alleine?

Du..das sind Katzen..nochmal: K A T Z E N damit du es auch verstehst...................

Zitat:
Zitat von Smozzy Beitrag anzeigen
Naja ich habe mir keine Katzen geholt nur damit ich was zum bedienen habe. Ich habe mir durchaus auch was zum Schmusen ins Haus geholt.
sorry...aber für mich unfassbar was da draussen rum läuft und Katzen halten DARF..........irre...
daniell-a ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2011, 12:24
  #37
Dixxl
Erfahrener Benutzer
 
Dixxl
 
Registriert seit: 2008
Ort: Bayern
Beiträge: 613
Standard

Ragdoll hin, Rasse her: Katzen machen, was SIE wollen. Die Katzenrasse, die das macht, was DU willst, die ist noch nicht gezüchtet - und wird es hoffentlich auch nicht, denn Katzen zeichnen sich ja gerade dadurch aus, dass sie autark und Individualisten sind.
Man kann sie nicht darauf programmieren/ züchten oder sie lehren, Schmuseeinheiten einzufordern - das wäre ja auch paradox.

Eine Katze, die das täte, was du willst (wann du es willst) wäre keine Katze mehr, sondern eine neue Tierart.

Warum hast du dir keinen Hund angeschafft? Die meisten Hunde fordern ihre Schmuseeinheiten ein, und das sehr oft. Natürlich gibt es auch Katzen, die das tun - aber eben nicht garantiert... bei keiner Rasse...

Gruß,
Marion.
__________________
A home without a cat, and a well-fed, well-petted and properly revered cat, may be a perfect home, perhaps, but how can it prove title?"
Mark Twain
Dixxl ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2011, 12:58
  #38
marieplus2
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Nds. Braunschweig
Alter: 52
Beiträge: 457
Standard

Katzen schmusen selten wenn man grad Zeit hat...ich kann auch am Laptop schreiben wenn mein Teenie grad auf meinen Händen schlummert.
Reine Übungssache!

Ein Kater meiner Eltern liess sich erst so ab 5-6 Jahren richtig kuscheln..dabei war er ansonsten sehr gut sozialisiert usw..

Meine Katze..mal kommt sie auf mich zu und streicht mir um die Beide, eine Stunde später läuft sie schnurstracks davon wenn ich sie hochnehmen will...

Aber eigentlich lieben Katzenbesitzer ihre Tiere eben grad für diesen freien Willen-sonst hätten wir alle lieber Hunde..

LG
marieplus2 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2011, 13:13
  #39
Isbl90
Forenprofi
 
Isbl90
 
Registriert seit: 2011
Ort: Jena
Beiträge: 5.091
Standard

Ähm ja, bedenkt bitte auch dass dieser Thread ursprünglich ausm Februar war.
Ich weiß nicht, warum er wieder heruas gegraben wurde...


Aber eine Frage hab ich dann doch noch, wenn ich einmal hier bin:

Zitat:
Zitat von Smozzy Beitrag anzeigen
Mit Carlos kann ich ohne Transportbox zum Tierarzt ...
Wie gehst du denn mit ihm zum Ta?
Frei im Auto? Oder aufm Arm? ODer wie muss man sich das vorstellen?
__________________
Stolze Patin von Franzi´s Fluffy-Bär und der süßen Gilly

Liebe Grüße von Isabel
und den Katern Linux, Firefox und Pixel
Isbl90 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 11.12.2011, 13:18
  #40
Merle&Ellie
Erfahrener Benutzer
 
Merle&Ellie
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 628
Standard

Habe gestern jemanden gesehen, der seine Katze auf'm Arm in der S-Bahn dabei hatte... Scheint zu gehen...
Merle&Ellie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2011, 13:21
  #41
Isbl90
Forenprofi
 
Isbl90
 
Registriert seit: 2011
Ort: Jena
Beiträge: 5.091
Standard

Naja, vielleicht mag das ja gehen, aber es ist trotzdem äußerst gefährlich.
Das würde ich höchstens mit einer Plüschkatze machen, die sich nicht bewegt.

Es kann immer was unvorhersehbares passieren.
Und da kann es schnell zu schlimmen verletzungen kommen...
(naja, wenn man eh schon auf dem Weg zum TA ist... )
Nein wirklich: Transportbox ist wichtig, zur Sicherheit der Katze.
Meist muss man ja im Wartezimmer auch noch warten. soll man die katze solange festhalten und sie unnötig stressen?
Isbl90 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2011, 13:46
  #42
Jorun
Forenprofi
 
Jorun
 
Registriert seit: 2010
Ort: Irgendwo im Nirgendwo
Beiträge: 7.562
Standard

Isabel, mit Geschirr und Leine geht das schon, wenn die Katze dran gewöhnt ist.
Werd ich mir bei meinem Al wohl auch überlegen müssen, der ist jetzt schon so groß, dass er nur noch mit Mühe in die wirklich große Box hier reinpasst.
Alle Boxen, wo er wenn er ausgewachsen ist, bequem reinpassen würde, sind zwar gut fürs Auto und längere Fahrten, jedoch nicht mehr geeignet für 'Handbetrieb'.
__________________
Viele Grüße,
Jorun

Jorun ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2011, 13:51
  #43
Isbl90
Forenprofi
 
Isbl90
 
Registriert seit: 2011
Ort: Jena
Beiträge: 5.091
Standard

du würdest mit deiner katze an der Leine zum Tierarzt laufen?
An einer meist vielbefahrenen Straße??? Sicher nicht.

Bzw. die Katze im Auto frei laufen lassen??
Das glaub ich nicht.

Selbst wenn sie dran gewöhnt ist.
Und glaub mir, deine Katze wird nie groß genug sein, dass es keine Transportboxen mehr dafür gibt.
Die gibt es ja schließlich auch für große Hunde, damit sie sicher im Auto sind

Den kurzem Weg vom Haus zum Auto is ja nich schlimm, aber grade bei Autofahrt sollte er ja doch gesichert sein, da sind wir uns doch einig.

Außerdem hat ja die TE noch nicht mal geschrieben, wie sie das meinte
Isbl90 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2011, 16:39
  #44
redandyellow
Erfahrener Benutzer
 
redandyellow
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 833
Standard

Bei uns sind Katzen Mitglieder der Familie, und sie bestimmen selbst, wann sie schmusen wollen. Gepackt werden und zwangsbeschmust- das lernen sogar die Kinder von klein auf- ist ein Vertrauensbruch.
redandyellow ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2011, 17:21
  #45
Merle&Ellie
Erfahrener Benutzer
 
Merle&Ellie
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 628
Standard

Daniell-a reg dich ab.... anger management?!

Ich würd's irgendwie unter "Pech" verbuchen, wenn die Katzies eben nicht verkuschelt sind. Es heißt aber, dass sie sehr gut mit sich und der Welt zurechtkommen, das ist doch auch was schönes...
Merle&Ellie ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Ganz scheue Katze | Nächstes Thema: Katze zerkratzt Holztür »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wollen meine 2 Katzen raus? Breitschi Wohnungskatzen 23 01.04.2014 08:09
Meine Kater schmusen nicht miteinander freshchica Die Anfänger 9 08.07.2012 19:52
Warum wollen meine Katzen einfach nicht raus ? Krummbein Freigänger 7 18.08.2011 22:24
meine beiden schmusen nicht mehr miteinander... Mima Wohnungskatzen 28 27.07.2011 19:05

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:23 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.