Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.02.2011, 21:29
  #1
fusselig
Erfahrener Benutzer
 
fusselig
 
Registriert seit: 2010
Ort: Schwäbische Alb
Beiträge: 143
Standard frustriert. immer wieder eifersucht. :(

hallo ihr lieben,
bin grad etwas traurig. loona hat mir wieder mal gezeigt dass ihr was nicht passt. leider tut sie das dann immer unverkennbar und pinkelt mir irgendwo hin. wenn´s hart kommt sogar auf´s bett, weshalb ich beide fellnasen mittlerweile nicht mehr ins schlafzimmer lassen kann.
das frustrierende an der sache: ich versuch ihr ja alles recht zu machen und phasenweise klappt das ja auch ganz gut. aber der hauptgrund warum loona sich aufregt ist meine zweitkatze fussel.

zu der situation: loona (EKH, weibl+kastr) wird im mai 5 jahre alt. fussel (persermix, weibl.+kastr) kam vor 1,5 jahren dazu und wird nun 2.
als fussel noch klein war hat loona ihr so einiges verziehen. doch seit die kleine "erwachsen" ist, kristallisiert sich die unterschiedlichkeit der zwei charaktere heraus, was loona leider stört.
loona ist viel zarter in ihren signalen und sehr auf "etiquette" bedacht. fusseln ist n kleiner tollpatsch: legt sich einfach zu loona hin, spielt einfach mit wenn loona sich ein spielzeug geholt hat und drängelt sich gern mal vor wenn´s was zu schauen gibt. auch wenn loona mal zu mir kommt zum schmusen, kommt fussel gleich mit.
fakt ist, dass loona das garnicht passt. sie rümpft dann förmlich die nase und zieht von dannen. in diesen situationen wehrt loona sich nicht. dafür kloppt und jagt sie die kleine dann irgendwann im verlauf des tages bis diese sich verkrümelt und klein bei gibt. aber fussel scheint nicht zu schnallen, warum sie das dann macht. für mich ist das aber eindeutig. beobachte das schon ne ganze weile.
es ist auch nicht immer so. manchmal ist loona ganz umgänglich und scheint sich nicht groß an fusselchen zu stören (putzt sie dann auch mal). aber immer mal wieder gibt´s phasen, in denen sie von der kleinen einfach genervt ist.

ich weiß nicht was ich noch groß anstellen soll.ich hab immer drauf geachtet dass loona sich als nummer eins fühlt. aber manchmal klappt das einfach nicht.
größtes problem: kann nicht mehr mit ihr spielen. sobald ich ne katzenangel hole oder ein fellbällchen werfe macht fussel mit und loona bricht ab und ist beleidigt
ich dachte das legt sich irgendwann mal....aber irgendwie wohl doch nicht.

irgendwann binnen der nächsten 1,5-3 jahre werde ich umziehen. ich hab mir fest vorgenommen uns eine freigängerfreundliche bleibe zu suchen, damit loona dann raus kann und sich je nach lust und laune dort auch ohne fussel amüsieren kann. aber bis dahin isses einfach noch n weilchen. und die situation ist manchmal echt blöd.
kennt jemand von euch sowas ähnliches? und wie geht ihr damit um?
__________________
_________________________________
________

Loony & Fusselchen__*Lissy auf ewig im Herzen*

_________________________________

Geändert von fusselig (18.02.2011 um 21:32 Uhr)
fusselig ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 18.02.2011, 21:39
  #2
fusselig
Erfahrener Benutzer
 
fusselig
 
Registriert seit: 2010
Ort: Schwäbische Alb
Beiträge: 143
Standard

ach so noch n par facts:
-loona war vor fussel keine allein-katze. damals lebte unsere lissy noch (ist jung verstorben). mit lissy kam sie etwas besser klar. aber auch nicht immer.
- hier steht selbstverständlich alles in doppelter bis vierfacher ausführung zu verfügung (klo, fressnäpfe, liegeplätze, kratzbaäume, tonnenweise spielzeug)
- loona hat keine gesundheitlichen probleme. die pinkelei hatte sie angefangen als sie früher mal einen infekt hattte (der danach sofort vom ta behandelt wurde). danach hat sie sich wohl einfach gemerkt dass ich das nicht so prima finde und setzt das daher gezielt ein. (wenn ich heim komm und sie hat irgendwo hin gepinkelt schaut sie schon so schräg um die ecke....dann weiß ich gleich was los ist)
- loona hat von den beiden die hose an. beim spielen und so ist´s immer fussel die sich dann unterwirft und klein beigibt. loona ist also nicht die unterdrückte oder so. fussel jagt sie nie....höchstens so n kleiner drauf-zu-hopser als spielaufforderung kommt da ab und zu mal
- und ich möchte betonen: es ist nicht immer so! es gibt auch phasen da liegen die zwei sogar mal nebeneinander oder loona putzt die kleine sogar
__________________
_________________________________
________

Loony & Fusselchen__*Lissy auf ewig im Herzen*

_________________________________
fusselig ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2011, 21:43
  #3
Petzibiene
Erfahrener Benutzer
 
Petzibiene
 
Registriert seit: 2011
Alter: 52
Beiträge: 379
Standard

*puh* - das find ich jetzt echt schwierig.

Hast Du noch jemanden bei Dir, der sich ausgiebig mit Fussel beschäftigen könnte, ggf. in einem separaten Raum, während Du Dich Loona widmest? So dass sie merkt, jetzt ist "ihre" Zeit? Ist das umsetzbar und ggf. sogar als Regelmäßigkeit einführbar?
Petzibiene ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2011, 21:56
  #4
fusselig
Erfahrener Benutzer
 
fusselig
 
Registriert seit: 2010
Ort: Schwäbische Alb
Beiträge: 143
Standard

ja, ich hab ne mitbewohnerin. an sowas hatte ich auch schon gedacht.
das problem ist nur die regelmäßigkeit. meine mitbewohnerin arbeitet schichtweise und ist manchmal mehrere tage weg. hab n bissl schiss, dass es dann noch schlimmer wird mit loonas frust wenn sie ihre spieleinheiten dann mal nicht bekommt.
meinst du es bringt vielleicht was wenn ich sowas EXTRA unregelmäßig einführ. also nicht zu festen zeiten auf die sie sich dann verlässt, aber doch so dass sie sich eben doch immer wieder allein mit mir auspowern kann?
__________________
_________________________________
________

Loony & Fusselchen__*Lissy auf ewig im Herzen*

_________________________________
fusselig ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2011, 22:11
  #5
Petzibiene
Erfahrener Benutzer
 
Petzibiene
 
Registriert seit: 2011
Alter: 52
Beiträge: 379
Standard

Versuch macht klug, viel schlimmer kanns ja nimmer werden, oder?

Hast Du eigentlich auch sowas wie ein Fummelbrett oder so? Etwas, was sie länger beschäftigt? Und wie sieht es mit Laserpointer aus zum auspowern?
Petzibiene ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2011, 22:18
  #6
fusselig
Erfahrener Benutzer
 
fusselig
 
Registriert seit: 2010
Ort: Schwäbische Alb
Beiträge: 143
Standard

fummelbrett haben sie. das ist auch ziemlich das einzige womit sie zusammen "spielen". (fressen tun sie übrigens auch gern gemeinsam aus einem napf obwohl es zwei gibt....und das problemlos )
laserpionter klappt nicht, weil fussel auch drauf losstürmt und loona dann wieder beleidigt ist


na ja, werd´s mal versuchen sie in nem anderen raum zu bespielen wenn meine mitbewohnerin nach fussel schaut

was mich am meisten stört ist das mit dem schlafzimmer. fand´s früher so schön als die zwei noch bei mir gepennt ham. aber wenn loona dann immer mal wieder ins bett pinkelt, geht das nicht. vor allem mag loona fussel nicht im schlafzimmer haben.
__________________
_________________________________
________

Loony & Fusselchen__*Lissy auf ewig im Herzen*

_________________________________
fusselig ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2011, 22:50
  #7
Petzibiene
Erfahrener Benutzer
 
Petzibiene
 
Registriert seit: 2011
Alter: 52
Beiträge: 379
Standard

Aber nachts trennen halte ich für keine gute Alterntive - dann gibts tagsüber möglicherweise wieder Knatsch . Dann lieber beide draußen lassen
Petzibiene ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2011, 23:01
  #8
fusselig
Erfahrener Benutzer
 
fusselig
 
Registriert seit: 2010
Ort: Schwäbische Alb
Beiträge: 143
Standard

Zitat:
Zitat von Petzibiene Beitrag anzeigen
Aber nachts trennen halte ich für keine gute Alterntive - dann gibts tagsüber möglicherweise wieder Knatsch . Dann lieber beide draußen lassen
trennen stand auch niemals zur debatte!!!
nee nee, entweder beide oder keine
....lieber wär mir halt beide
__________________
_________________________________
________

Loony & Fusselchen__*Lissy auf ewig im Herzen*

_________________________________
fusselig ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2011, 12:05
  #9
Schläfer
Erfahrener Benutzer
 
Schläfer
 
Registriert seit: 2009
Ort: Hochsauerlandkreis
Beiträge: 243
Standard Huhu, hier ists auch so!

Hi fusselig,

will dir mal eben Mut zusprechen. Hier ist dass auch so und ic weiß mir keinen Rat.
Zusammen essen aus dem Fummelbrett - super, zusammen auf der Matte vor dem Haus sitzen - super.
Aber auch wenn ich erst mit der Kleinen spiel, damit sie schon etwas müde ist und dann erst mit Wilma, braucht sich die Kleine nur in den Raum legen und Wilma sitzt wie ne Salzsäule da ..... Ende mit Spielen.

Ich versuche es derzeit einfach so oft wie möglich, wenn die kleine Nervensäge draußen ist mit Wilma zu spielen - vorrausgesetzt sie ist nicht wieder im Tiefschlaf
Schläfer ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 20.02.2011, 13:21
  #10
MioLeo
Forenprofi
 
MioLeo
 
Registriert seit: 2009
Ort: Zürich
Beiträge: 4.162
Standard

hello

so wie du es beschreibst, hast du mit loona eine diva, die gleich beleidigt ist, wenn sie nicht im mittelpunkt steht, und eine zweite kleine lebenslustige spielekatze.
ich möchte mich kirschblüte anschliessen und fragen, wie du dich wann verhältst.

denn: ich persönlich könnte mir vorstellen, dass du durch dein loona-alles-recht-machen verhalten ihr divenhaftes verhalten möglicherweise nur noch verstärkst.
ich habe auch eine diva hier, allerdings eine männliche. natürlich brauch er eine etwas sanftere und einfühlsamere, intelligentere hand als mein raufbold - aber trotz allem: hier ist normalität angesagt.
will heissen: wer spielen will, soll spielen, wer schmusen will, soll schmusen, ich hab ein herz für beide, zwei hände und zwar zu wenig zeit, aber ich nehme mir immer welche. wer sich also anstellt, der hatte.
und siehe da: man kommt. man kann. man lernt.

katzen wissen ihre menschen bekanntlich sehr genau zu manipulieren und ggf. auch mal gegen den andern auszuspielen. wir haben hier auch grad wieder eifersuchtsgetue und platzhirschgehabe - man sieht so einiges, wenn der tag lang ist.
sei stabil.
__________________
Liebe Grüsse von Sandra, Leo und Mio
MioLeo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2011, 18:52
  #11
fusselig
Erfahrener Benutzer
 
fusselig
 
Registriert seit: 2010
Ort: Schwäbische Alb
Beiträge: 143
Standard

Also erstmal: Sorry wegen der Permanent-Kleinschreibung. Hab so nen Mini-Laptop und da geht das einfach schneller. Werd mich aber bemühen zumindest längere Beiträge in Groß-& Kleinschreibung zu verfassen.

Zur Beschreibung von Loonas und meinem Verhalten:
Nun ja, kommt natürlich immer auf die Situation an. Generell gehen beispielsweise meine Spielangebote grundsätzlich erstmal an beide. Will heißen, ich hol die Katzenangel aus der Schublade und wusch stehen beide da. Aber sobald ich dann mit der Angel schwinge rennen erst beide los und Loona bricht ab sobald sie merkt dass Fussel mitrennt. Sie sitzt dann da und schaut zu und verzieht sich dann irgendwann. Wenn ich sie extra anspiele bringt das auch nichts, denn dann rennt Fussel ja mit in ihre Richtung und sie dreht gleich ab. Ich hab dann bisher trotzdem mit Fussel weiter gespielt.

Manchmal holt Loona sich auch selber ein Fellbällchen und schießt es durch den Raum. Sie macht das so lang bis Fussel kommt um mit zu spielen, dann dreht sie sofort ab und will nicht mehr spielen. In solchen Situationen sieht man eben auch, dass es ihr dabei nicht um meine Aufmerksamkeit geht, sondern dass es sie tatsächlich stört, wenn Fussel bei allem mitmischt.

Mit dem Streicheln und Kuscheln ist es so ähnlich. Loona ist einfach sensibler/zarter. Sie kommt nur ab und zu zum schmusen zu mir auf´s Sofa. Sie will dann garnicht so viel gestreichelt werden (sonst geht sie meist wieder) sondern einfach nur auf meinem Schoß liegen und ganz leise schnurren. Ich lass sie dann einfach so in Ruhe da liegen. Wenn Fussel das sieht will sie natürlich auch schmusen (sie will eigentlich immer schmusen). Wenn sie aber dazu kommt wird es Loona zu eng. Erst peitscht sie ein paar mal mit dem Schwanz, aber Fussel interessiert das nicht, also steht sie letztendlich auf und geht in ihr Körbchen und beobachtet uns von da aus.

Die einzigen Situationen in denen ich wirklich drauf achte dass Loona nicht zu kurz kommt:
1. Leckerlies: beide bekommen manchmal eins. Ich gebe die dann so dass Loona ihres beispielsweise auf der Arbeitsplatte (Küche) bekommt und Fussel ihrs auf dem Boden. Loona bekommt ihrs zuerst. Das hat aber ehr praktische Gründe, denn fussel frisst ihres immer ganz schnell und rennt dann schnell zu Loona um zu schauen was es da zu klauen gibt (Loona frisst langsamer und wehrt sich erstmal nicht wenn Fussel ihr was klaut....erst später gibt´s dann haue)
2. Begrüßung an der Tür:
Wenn ich nach Hause komme stehen beide gleich an der Haustür. Da lässt Loona sich dann auch nicht groß wegdrängen. Dafür streichel ich sie da auch zuerst ausgiebig und danach erst das Fusselchen. Letztere scheint´s auch nicht zu stören dass sie warten muss.

Klar ist Loona irgendwie ne Diva. Aber Diva ist nicht gleich Diva. Und bei ihr denke ich nicht dass es ein manipulatives Verhalten ist. Sie zieht sich ja einfach zurück und kloppt das Fussel später wenn sich genug Frust aufgestaut hat. Manchmal hab ich auch den Eindruck dass es mit normalem Toben und Spielen beginnt und dann bei Loona einfach ausartet. Dann lässt sie alles raus: den ganzen Frust, die ganze Energie (weil sie ja nie mitspielt)...und dabei geht sie oft zu weit.

Was eben auch sehr eindeutig war: als Fussel einen Tag in der Obhut des Tierarztes war, war Loona wie ausgewechselt: sie hat mir ihre Fellbellchen gebracht und wir haben damit gespielt. Sie hat die Katzenangel durchs ganze Haus verfolgt und viel mit mir geschmust. Als Fussel wieder da war: alles wie immer.


Ich glaube die zwei bilden einfach nur eine Zweckgemeinschaft. Wenn ich außer Haus bin ist Loona sicherlich froh nicht allein sein zu müssen. Aber ansonsten stört sie dieses kleine Fellkäul scheinbar ehr als dass sie es braucht....leider.
__________________
_________________________________
________

Loony & Fusselchen__*Lissy auf ewig im Herzen*

_________________________________

Geändert von fusselig (21.02.2011 um 18:58 Uhr)
fusselig ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze wird immer unsauberer. Eifersucht auf Mann und Sohn m.schaefchen Unsauberkeit 31 01.07.2014 13:36
Immer noch und immer wieder Durchfall. Ideen? schuffelkönigin Verdauung 1 28.10.2012 17:00
Hört die Eifersucht auch wieder auf??? Engeltje Verhalten und Erziehung 3 15.09.2011 11:03
Giardien immer und immer wieder... ich verzweifel langsam!!!! Bitchi Parasiten 48 04.06.2011 01:41
Mäxchen wird immer „spielsüchtiger“ und ist frustriert irlandfan Verhalten und Erziehung 17 28.12.2010 20:28

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:24 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.