Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.01.2011, 12:28   #1
Anterious
Benutzer
 
Anterious
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 34
Standard Der Kater treibt mich in den Wahnsinn....

Hallo zusammen,

Wir haben ein ziemlich übles Problem mit unserem knapp 10 Monate alten Birma Kater... Er macht uns das Leben im Moment echt schwer, denn er miaut kläglich, und das mindestens 15 Stunden am Tag... Er sitzt einfach nur rum und lässt seinen "rollenden Lauten" freien Lauf... Manchmal sitzt er auch einfach in der Ecke und miaut die Wand an.... Er ist leider noch nicht kastriert, das wollten wir eigentlich vor einiger Zeit schon machen, Problem ist aber das er die letzte Zeit eine Blasenentzündung hatte und der TA meinte wir sollten gute 3 Wochen warten... Dieses miauen hatte er eigentlich schon seit er 6 Monate alt ist, aber so schlimm war es echt noch nicht. Wenn wir mit ihm spielen dann is in der Zeit Ruhe, 1 Minute später geht es wieder los... Sein Halbbruder (knapp 2 Jahre alt) verdreht immer nur den Kopf wenn der Kleine wieder loslegt Für uns ist es aber im Moment kaum auszuhalten, auch nachts sitzt er vor der Tür und miaut, und wenn wir ihn dann reinlassen geht das Miauzkonzert erst so richtig los! Meint Ihr durch die Kastration bekommt man das in den Griff? Denn, wenn er anfängt kann ihn eigentlich nix unterbrechen, haben schon versucht dann uns ein bisschen mit ihm zu unterhalten, davon hält er aber wenig... Auch wenn wir ihn dann auf den Arm nehmen oder wir ihm Zuneigung geben wollen, will er eigentlich nur noch runter, sodass er sich wieder in den Flur setzen kann und rummiauen... Als ob er das macht um uns zu ärgern, denn wir dann aufstehen und an ihm vorbei zur Küche gehen oder so, dann wird er richtig "unterwürfig", als ob er genau weiß das uns das mittlerweile ziemlich nervt.....
Schmerzen oder so hat er keine denk ich, er geht auch wieder ganz normal Piseln und frisst wie ein Weltmeister. Auch wenn es was zu Spielen gibt is er immer ganz vorn mit dabei... Wir bekommen es so langsam echt mit den Nerven und würden ihn gerne schleunigst kastrieren, jedoch der TA..... -_-
Kann man nen Katerchen nicht irgendwie ein wenig beruhigen??

Liebe Grüße
ANT

Geändert von Anterious (23.01.2011 um 12:32 Uhr)
Anterious ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 23.01.2011, 12:39   #2
Ninalis
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 609
Standard

er miaut 15 stunden am tag? das kann ich mri irgednwie schwer vorstellen. bsit du jeden Tag nur zu hause,dass du das hörst?

wieso lässt ihr ihn ins SZ wenn er miaut, damit signalisiert ihr ihm doch, dass er mit seinem miauen und raunzen was erreicht-> tür wird aufgemacht.

ich würd ihn schnellst möglich kastrieren lassen. bzw schauen ob er wirklich keine schmerzen hat. lässt er sich denn gern hochnehmen,herumtragen,streicheln,anfassen od schreit er da lauter?
Ninalis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 12:41   #3
Simpat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 54
Beiträge: 5.118
Standard

Ich weiß nicht ob da Bachblüten oder dergleichen was bringt, vorsichtshalber TA drauf schauen lassen, nicht das es schmerzbedingt ist.

Vermutlich sollte er einfach schnellstmöglichst kastriert werden, hört sich schon nach Katergeschrei an, was ihr da beschreibt.

Ich habe aber auch schon gehört, das manche Birma-Katzen von Natur aus etwas kommunikativ sind.
__________________
Leben und leben lassen.

LG Petra und die Bärchen Sue, Murphy und Felix
Simpat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 12:45   #4
Nicht registriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo! Hattet Ihr über das Dauermaunzen mit dem TA gesprochen? Was hat er dazu gesagt? Wenn Euer Kater eine Blasenentzündung hat, dann hat er vielleicht Schmerzen?
  Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 12:48   #5
Anterious
Benutzer
 
Anterious
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 34
Standard

Danke für die Antworten erstmal.
Wir waren nun schon öfters mit ihm bei TA, und auch in einer Tierklinik. Dort wurde nach ausgiebigen Tests festgestellt das er eine Stoffwechselerkrankung hat bei der er Kohlenhydrate direkt in Fett umwandelt, deshalb bekommt er nun kein TroFu mehr und nur hochwertiges NaFu. Dies würde ihn aber nicht beeinträchtigen wenn wir eben auf die richtige Ernährung achten. Er hat nun auch schon wieder ein wenig abgenommen. Die Blasenentzündung wurde damals behandelt und er geht schon länger wieder ganz normal auf Klo. Und wenn er ne Beschäftigung hat, dann is er still..... Dieses rollende Miauen kannte ich eigentlich nur von Katern die echt geschlechtsreif sind und jetzt eine Dame suchen.....
PS: Die 15 Stunden waren natürlich übertrieben... Wenn er sein Mittagsschläfchen hält zb ist er völlig ruhig und gelassen. Schlimm ist es morgens so ab 10.00 Uhr und dann wieder nachmittags bis abends.........
Anterious ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 13:23   #6
Anterious
Benutzer
 
Anterious
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 34
Standard

Ahja, hochnehmen lässt er sich eigentlich gerne, ich laufe mit ihm dann durch die Wohnung und lass ihn an Sachen schnuppern an die er sonst nicht kommt Und so lange is dann auch Ruhe... Sobald er wieder abgesetzt wird gehts ab....
Anterious ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 15:50   #7
Catma
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Anterious Beitrag anzeigen
Die Blasenentzündung wurde damals behandelt und er geht schon länger wieder ganz normal auf Klo.
ja, dann lass ihn schnell kastrieren. Er schreit, weil er eine Katzendame will. Er ist über den Kastratermin lange drüber, er maunzt so, weil er nicht anders kann!

Mein Carlos ist kein Freigänger (nichts Rolliges in der Nähe) und ich habe damals wegen Feiertage warten müssen, er hat die Bude zusammen gejault... ganz schlimm...

Je länger du mit der Kastra wartest, desto höher ist das Risiko, dass er dir in die Wohnung pieselt, potente Kater markieren so ihr Revier. Und ja länger du dann noch wartest, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass er auch nach der Kastra markiert.
Zitat:
Zitat von Anterious Beitrag anzeigen
das wollten wir eigentlich vor einiger Zeit schon machen, Problem ist aber das er die letzte Zeit eine Blasenentzündung hatte und der TA meinte wir sollten gute 3 Wochen warten...
3 Wochen ab jetzt noch? Wenn es wirklich nicht anders geht, dann wartet diese Zeit ab und nehmts ihm nicht übel, es ist dann ja bald vorbei

Edit: Ich würde dem TA davon berichten und nachfragen, ob eine Kastra nicht schon früher möglich ist, so eine Nachfrage geht sicher auch telefonisch.

Geändert von Catma (23.01.2011 um 15:55 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe! Kleiner Kater treibt mich in den Wahnsinn Kim1302 Verhalten und Erziehung 8 28.08.2014 07:48
Kater treibt mich in den Wahnsinn... Milla312 Spiel und Spaß 4 03.11.2011 18:50
Kater rebelliert und treibt mich in den Wahnsinn!!! nanolunoharry Katzen Sonstiges 6 06.11.2008 10:17

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:23 Uhr.