Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.02.2011, 15:03
  #16
Ghaliyah
Erfahrener Benutzer
 
Ghaliyah
 
Registriert seit: 2009
Ort: Stuttgart
Beiträge: 364
Standard

Ich drücke weiterhin die Daumen!
Melde Dich, wenn Du was neues weisst.
__________________
LG
Sandy
Ghaliyah ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 26.02.2011, 11:44
  #17
krissi007
Forenprofi
 
krissi007
 
Registriert seit: 2009
Ort: OHV
Beiträge: 7.990
Standard

Zitat:
Zitat von Pinki72 Beitrag anzeigen
Ich warte nun leider schon eine Woche auf den ausgefüllten Fragebogen meiner Ex. Blutwerte sind zwar da, aber damit kann ich leider nichts anfangen. Das muss sich die Therapeutin dann ansehen.. Ich melde mich hier wieder sobald ich mehr weiss..
Gibt es was Neues vom Katermann?
__________________
lg
krissi

Elli, Floyd († 29.12.2014), Chester und der Willi
krissi007 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2012, 10:38
  #18
Pinki72
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 5
Standard

Wir sind jetzt ein Jahr nach dem letzten ausraster und meine beiden Jungs sind eigentlich ganz ganz lieb..,)

Haniball faucht zwar manchmal noch rum, aber inzwischen habe ich gelernt damit so um zu gehen das ich ein ausflippen verhindern kann. Ich lenke ihn dann mit ruhiger Stimme ab, gehe langsam zum Schrank und gebe Ihm ein leckerlie.. Schon ist alles vergessen..

Die Therapeutin hat leider nichts gebracht, aber wie sich raus stellte war sie auch nicht nötig.

Was ich nur bis heute nicht verstehe ist die frage warum der Kater so auf Füsse reagiert? Es sind immer die Füsse. er ist noch nie aus einem anderen Grund abgedreht... Immer nur Füsse.. ;(
Pinki72 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2012, 11:32
  #19
catfaerie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Ort: Berlin
Beiträge: 423
Standard

Ich denke mal, da kommen mehrere Faktoren zusammen. Als erstes ist er mit 6 Wochen viel zu früh von der Mutter weg. Viele solcher Katzen (ganz schlimm kann es bei Handaufzuchten werden) sind in ihrem Sozialverhalten anderen Katzen und auch Menschen gegenüber einfach nicht ausgereift und es kann immer wieder zu aggressiven Reaktionen kommen.

Zitat:
Zitat von Pinki72 Beitrag anzeigen
Bis wir im Januar vor zwei Jahren in Urlaub gefahren sind. Da ist er dann über den Bruder meiner Freundin her gefallen der die eine Woche bei uns Wohnen sollte um sich um das Tier zu kümmern.
Dazu kommt, dass sich wahrscheinlich nicht mehr wirklich nachvollziehen läßt, was in der Zeit tatsächlich passiert ist. Es kann sein, dass der Bruder deiner (Ex?)Freundin deinem Kater Anlass zu seinen Ausraster gegeben hat. Es muss nicht einmal sein, dass er ihn schlecht behandelt oder ihn vielleicht aus Versehen getreten hat. Es kann etwas sein, dass ein Mensch als völlig selbstverständlich und harmlos auffasst, ein wenig stressresistenter Kater aber als Anlass sieht sich zu verteidigen.

Hat eine Katze sich einmal in einem bestimmten Zusammenhang extrem aufgeregt, dann bleibt ihr dies als eine Art emotionaler Abdruck im Gedächtnis gespeichert. Je heftiger die Emotionen dabei auftreten, desto langanhaltender sind die Erinnerungen und umso heftiger fallen die künftigen Reaktionen bei ähnlichen Auslösern aus. Man bekommt dies aus einer Katze leider nur sehr schwer, manchmal auch gar nicht mehr heraus.

Dass du gelernt hast, seine Reaktionen einzuschätzen und Ausraster bereits im Vorfeld zu verhindern, ist auch die beste und vielleicht auch einzige Methode langfristig damit umzugehen.

Was hat eigentlich die Therapeutin gemacht, das sich als nutzlos herausgestellt hat?
Und sind die beiden Kater noch zusammen oder hast du ein anderes Tier aufgenommen?
__________________
.
.

LG Sabine


"Wer keine Katzen mag, wird im nächsten Leben als Maus wiedergeboren."

"Ich gestehe: Ich trage gern Pelz!
Aber nur legitimen Pelz -
vom rechtmäßigen Besitzer in liebevoller Arbeit eigenpfotig in die Kleidung eingetretelt..."
catfaerie ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
RunRun FeLV positiv hat eine traurige Geschichte angelika_suisse Glückspilze 6 16.07.2009 11:26
Kieferbruch....eine traurige Geschichte mit Happy End? Stronzobaby Sonstige Krankheiten 12 12.07.2008 06:28

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:21 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.