Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.12.2010, 13:24
  #1
irlandfan
Forenprofi
 
irlandfan
 
Registriert seit: 2008
Ort: In der rheinhessischen Toskana
Beiträge: 17.405
Standard Mäxchen wird immer „spielsüchtiger“ und ist frustriert

Obwohl meine beiden Grauköpfchen Geschwister sind, sind sie grundverschieden. Shanna hat sich zu einer sehr intelligenten Katze mit typischem Katzenverhalten entwickelt.

Mäxchen ist dagegen sehr einfach gestrickt. Er spielt für sein Leben gerne und erwartet mittlerweile ständige Beschäftigung von uns. Er „verschwendet“ kaum Zeit fürs Sich-Putzen oder Katzenkino hinter dem Fernster schauen. Wenn er nicht gerade futtert oder schläft, liegt er da und fixiert uns mit seinen Blicken.

Mache ich nur den Ansatz, mich zu bewegen, springt er auf und meint, dass nun gespielt wird. Wir haben feste Spielzeiten und bestimmte Rituale, die ihm aber nicht ausreichen. Er würde am liebsten den ganzen Tag interaktiv jagen und spielen. Wenn ich den ab und zu eingesetzten Mouse-Rotator nicht wegräume, dann belagert er ihn den ganzen Tag, egal ob an oder aus.

Versuchsweise haben wir die Spiele mit ihm intensiviert und die Folge war, dass er noch fordernder wurde und noch mehr spielen wollte.

Er liebt die Versteckspiele mit dem Lederwedel und ist total in seinem Element wenn ich den Wedel unter Kissen oder Decken kruschteln lasse. Aber bitte bloß nicht aufhören damit.

Oftmals zieht er sich wirklich frustriert zum Dösen zurück, nur um bei nächster Gelegenheit wieder aufzuspringen, es könnte ja jetzt endlich wieder ein Jagdspiel geben.

Wenn Shanna abends mit uns ins Bett geht, ist sein Frust am größten. Dann sucht er sich irgendein Bällchen oder Mäuschen und jagt es hochaggressiv und anders als sonst wenn er tagsüber sich selbst damit beschäftigt, durch die Gegend und lässt auch ein paar frustrierte Schreie los. Jeden Abend der gleiche Ablauf. Und er wird zuvor immer ausgiebig ausgepowert.

Ich bin dabei in der Zwickmühle. Einerseits möchte ich ihn ausreichend beschäftigen, andererseits aber nicht unterstützen, dass er immer mehr „verlernt“ sich selbst zu beschäftigen und immer „spielsüchtiger“ wird.

Zum Schluß will ich noch erwähnen, dass er und Shanna sich durchaus tagsüber miteinander beschäftigen wenn es auch nicht mehr die große Liebe zwischen den beiden ist, aber sie ist ihm eine ebenbürtige Raufkumpelin und sie rennen gerne bei ihren Spielen gemeinsam kreuz und quer durch die Wohnung.
__________________
Shanna und Mäxchen featuring Martina


Häuptling Silberlocke und die taffe Kriegerin
irlandfan ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 28.12.2010, 13:34
  #2
minna e
Forenprofi
 
minna e
 
Registriert seit: 2010
Ort: Pümeranzenhausen :)
Alter: 51
Beiträge: 25.802
Standard

wie alt sind die beiden?

und ich denke, das katerchen ist definitiv NICHT einfach gestrickt.

wie sieht´s mit fummelbrettern und anderen intelligenzspielen aus?

mag er die? habt ihr das mal ausprobiert?
__________________


martina & bunte bande

sechs jahre arbeit im tierheim prägen - man möge mir einige garstigkeiten verzeihen


♥ H E L P ! ! ! ♥


huhu babies - imo, kleiner muck*, baby, sina, santo - ich knuddel euch

● DAS LEBEN IST KEIN PONYSCHLECKEN! ●
minna e ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 13:37
  #3
chaosmamaa
Forenprofi
 
chaosmamaa
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 1.497
Standard

Zitat:
Zitat von minna e Beitrag anzeigen
wie alt sind die beiden?

und ich denke, das katerchen ist definitiv NICHT einfach gestrickt.

wie sieht´s mit fummelbrettern und anderen intelligenzspielen aus?

mag er die? habt ihr das mal ausprobiert?
Das war auch mein erster Gedanke...
der ist absolut unterfordert und konditioniert sich seine Menschen

Fummelbrett, Kong, Futterball... alles Dinge, die ihn auslasten und euch etwas Ruhe bringen.

Ist er sehr verfressen? dann könnte auch Klickern für ihn in Frage kommen.
__________________
Gruß
Chaosmamaa

Seit ich das Wort "Dings" kenne, kann ich ALLES erklären!
chaosmamaa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 13:40
  #4
irlandfan
Forenprofi
 
irlandfan
 
Registriert seit: 2008
Ort: In der rheinhessischen Toskana
Beiträge: 17.405
Standard

Im August waren sie 2 Jahre alt.

Fummelbretter etc. gibt es hier auch, die liebt er, weil es da was zu futtern gibt. Shanna hat dann oft keine Chance. Ich lasse mir auch immer etwas Neues einfallen, wo ich die beiden sich ihre Leckerlies selbst erarbeiten lasse. Aber ich möchte ihn da auch nicht ständig mit Leckerlies zubuttern.
irlandfan ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 13:47
  #5
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.920
Standard

Hm, Freigang könnt ihr nicht bieten? Ich denke, manche Katzen sind einfach total unausgelastet.

Ich würde es auch mal mit Klickern versuchen, ich denke kaum, dass er "einfach gestrickt" ist. Diese ganzen Rauf/Rennspiele pushen ihn dann ja nur mehr hoch.
__________________
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 13:47
  #6
gisisami
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Alter: 68
Beiträge: 14.557
Standard

Zitat:
ich würde schon fast sagen der braucht einen kumpel zum austoben.
jo, einen Katermann der wie er einfach nur raufen und toben will.
Die Dame des Hauses kann den Beiden ja zusehen.....

Kater und Kater ist schon toll.

LG
gisisami ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 13:51
  #7
irlandfan
Forenprofi
 
irlandfan
 
Registriert seit: 2008
Ort: In der rheinhessischen Toskana
Beiträge: 17.405
Standard

Ja, einen Kumpel würde er sofort bekommen, wenn da nicht etwas im Weg stehen würde.

Läserpointer findet er langweilig, damit kann ich nur Shanna begeistern.

Und dass er unterfordert ist glaube ich nicht, da er wirklich genügend Aufmerksamkeit und Abwechslung geboten bekommt. Das ist ja die Spirale, um die es geht.
irlandfan ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 13:55
  #8
irlandfan
Forenprofi
 
irlandfan
 
Registriert seit: 2008
Ort: In der rheinhessischen Toskana
Beiträge: 17.405
Standard

Freigang ist leider nicht möglich, das wäre auch nicht sein Ding, da er total ängstlich ist. Er ist uns in der alten Wohnung 2 x ausgebüchst und sass dann jedesmal völlig verschreckt unter demselben Busch und hat sich nicht mehr gerührt.

Für Shanna wäre Freigang dagegen das Größte.

Und mit Clickern bin ich dabei, aber auch das kommt bei ihm nur gut an wenn es etwas zu fressen gibt.
irlandfan ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 14:06
  #9
irlandfan
Forenprofi
 
irlandfan
 
Registriert seit: 2008
Ort: In der rheinhessischen Toskana
Beiträge: 17.405
Standard

Zitat:
Zitat von bluemoon Beitrag anzeigen
was ist das den was im wege steht?
Es gibt 3 verschiedene Gründe, die es alle zusammen vernunftsmäßig im Moment einfach nicht zulassen. Ansonsten wäre hier schon lange eine 3. Katze.
irlandfan ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 28.12.2010, 14:18
  #10
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.920
Standard

Zitat:
Zitat von irlandfan Beitrag anzeigen
Ja, einen Kumpel würde er sofort bekommen, wenn da nicht etwas im Weg stehen würde.

Läserpointer findet er langweilig, damit kann ich nur Shanna begeistern.

Und dass er unterfordert ist glaube ich nicht, da er wirklich genügend Aufmerksamkeit und Abwechslung geboten bekommt. Das ist ja die Spirale, um die es geht.
Hm, im Endeffekt sagst du also, er hat alles, was er braucht, weil Shanna auch einen Raufkumpel darstellt. Freigang würde er sowieo nicht annehmen. Laserpointern und Klickern will er nicht. Er kriegt genug Aufmerksamkeit und Beschäftigung. Ihm fehlt es an nichts, unterfordert ist er erst Recht nicht.

Was soll man dann noch für Tipps geben?
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 14:24
  #11
irlandfan
Forenprofi
 
irlandfan
 
Registriert seit: 2008
Ort: In der rheinhessischen Toskana
Beiträge: 17.405
Standard

Zitat:
Zitat von doppelpack Beitrag anzeigen

Was soll man dann noch für Tipps geben?
Joh ne, blöd von mir. Ich sehe halt den Wald vor lauter Bäumen noch nicht und brauche Sehhilfe von außen

Ich würde gerne rausfinden, was genau ihm "fehlt", möchte mich aber nicht von ihm konditionieren lassen. Ich bin Meisterin im "Zwischen-den-Stühlen-sitzen"

Alle Anregungen rattern in meinem Hirn, glaub mir.
irlandfan ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 14:36
  #12
schepi0815
Forenprofi
 
schepi0815
 
Registriert seit: 2008
Ort: Berlin
Beiträge: 3.595
Standard

Vielleicht ist das was für den kleinen Duracel-Kater ...

http://www.skovkat.de/skovkat-p481h2...-Compleat.html


Wir haben ihn schon lange - und er ist immer noch beliebt - wird immer wieder "bespielt" - und das ist ein Spiel was er alleine spielen kann ...
__________________
Viele Grüsse ... Heike & die Chaosbande
schepi0815 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 14:38
  #13
irlandfan
Forenprofi
 
irlandfan
 
Registriert seit: 2008
Ort: In der rheinhessischen Toskana
Beiträge: 17.405
Standard

Zitat:
Zitat von schepi0815 Beitrag anzeigen

Wir haben ihn schon lange - und er ist immer noch beliebt - wird immer wieder "bespielt" - und das ist ein Spiel was er alleine spielen kann ...
Und hält das tatsächlich an der Wand?
irlandfan ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 15:03
  #14
schepi0815
Forenprofi
 
schepi0815
 
Registriert seit: 2008
Ort: Berlin
Beiträge: 3.595
Standard

an der Wand glaub ich nicht - wir haben ihn an einen Türrahmen geklebt - und ihn ein zwei mal mit neuem Klebeband (Teppichband) versehen ...

Die Halterung muss auch nicht viel aushalten - und wenn der Draht mal nicht mehr schön ist kannst Du ihn für kleines Geld nachkaufen.

Bestimmt hält er auch gut an Fliesen ...
schepi0815 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 15:16
  #15
irlandfan
Forenprofi
 
irlandfan
 
Registriert seit: 2008
Ort: In der rheinhessischen Toskana
Beiträge: 17.405
Standard

Heike danke für die Info, er liebt nämlich den cat-dancer. Das wäre echt eine Option.
irlandfan ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Scheue Katzen | Nächstes Thema: Kätzchen kämpfen... Wie wild darf es zugehen? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eine Katze wird immer aggressiver - die andere immer ängstlicher.. was tun? :( AnnaMolly Verhalten und Erziehung 3 10.10.2014 20:40
frustriert. immer wieder eifersucht. :( fusselig Verhalten und Erziehung 10 21.02.2011 18:52

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:36 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.