Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.12.2010, 09:35
  #1
Plüschi
Neuling
 
Plüschi
 
Registriert seit: 2010
Ort: Saarland
Alter: 56
Beiträge: 20
Standard Bin so müde

Einen schönen guten morgen hoffe Ihr hattet schöne Feiertage. vielleicht kann mir jemand einen Rat geben.. Ich liebe meine zwei Süßen ja über alles ( 8 und 9 Monate ),ist auch alles super sie vertragen sich mit meiner Hündin sind unheimlich süß machen viel Freude und bringen mich oft zum lachen . Aber seit. Tagen wecken sie uns zwischen 3 und 4 Uhr morgens , kratzen mit großer Ausdauer an der Schlafzimmertür und sind lautstark am miauen . Haben auch schon probiert die Tür auf zu lassen aber da springen sie auf dem Bett herum und Plüschi brummt extrem laut also ist man dann auch wach . Und wenn wir mal wach sind müssen wir zur Toilette und das war es dann mit schlafen .Die ganze Zeit ließen sie uns bis 6 oder 7 schlafen das war auch okay , aber jetzt sind wir ziemlich kaputt durch das frühe aufstehen .. Was kann ich tun damit wir wieder genug Schlaf kriegen ? bin dankbar für jeden Tipp.. Vielen Dank im voraus.
Plüschi ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 27.12.2010, 09:37
  #2
nimue
Erfahrener Benutzer
 
nimue
 
Registriert seit: 2010
Ort: BW
Beiträge: 539
Standard

Ohropax und ignorieren, bis sie damit irgendwann aufhören
nimue ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2010, 09:39
  #3
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Vielleicht abends beizeitiger zum schlafen gehen? Oder gibts die Möglichkeit, sich am Mittag ein Stündchen aufs Ohr zu legen?
Insgesamt gesehen ist es auf jeden Fall erfreulicher, von munteren Kratzekatzen geweckt zu werden, als sich die Nachtstunden um die Ohren schlagen zu müssen, wenn Katzen krank sind

Zugvogel
__________________

"Aude sapere" (Wage, selbständig zu denken)

Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2010, 09:51
  #4
Tuuli
Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 62
Standard

Genug Futter im Napf? Bzw. abends ausreichend gefüttert?

Und an das Spiel- und Tobeprogramm gedacht, damit Katz schööön müde und zufrieden schlummern kann???

Und das Ganze ist vielleicht nur eine kurze Phase, hatten meine beiden auch mal.. das ging vorbei - wobei sich schlafend zu stellen gaaanz schön anstrengend sein kann
Tuuli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2010, 09:51
  #5
minna e
Forenprofi
 
minna e
 
Registriert seit: 2010
Ort: Pümeranzenhausen :)
Alter: 51
Beiträge: 25.804
Standard

ich würde vorschlagen, mit den beiden rackern vor der nachtruhe nochmal ordentlich zu spielen... mach sie müde

ich weiß, wenn man die katzen am anfang mit ins schlafzimmer lässt, gehen sie nicht selten erst einmal richtig ab. drehen auf und toben und spielen.

aber nach einiger zeit gewöhnen sie sich meistens an die nachtruhe. und die schnurrerei hört man nach einiger zeit auch nicht mehr

die andere alternative ist, die beiden tatsächlich aus dem schlafzimmer zu verbannen. das dann aber absolut konsequent.

wenn sie dann nöhlen und kratzen darf man nicht reagieren. also wirklich nicht ein stück. auch nicht mal eben die tür aufmachen und "ruhe" sagen. nichts. nada. sich sozusagen tot stellen.

denn jede reaktion ist für katzen eine reaktion. ergo lernen sie, dass sie durch nöhlen und kratzen erfolg haben.

im übrigen: die beiden werden ruhiger, gerade befinden sie sich in der sturm- und drangzeit. das lässt nach
__________________


martina & bunte bande

sechs jahre arbeit im tierheim prägen - man möge mir einige garstigkeiten verzeihen


♥ H E L P ! ! ! ♥


huhu babies - imo, kleiner muck*, baby, sina, santo - ich knuddel euch

● DAS LEBEN IST KEIN PONYSCHLECKEN! ●
minna e ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2010, 16:18
  #6
Plüschi
Neuling
 
Plüschi
 
Registriert seit: 2010
Ort: Saarland
Alter: 56
Beiträge: 20
Standard

Vielen Dank für Eure Antworten .. Also Futter haben sie genügend toben tun sie auch reichlich , denke es macht ihnen einfach Spass uns zu wecken . Hoffentlich ist es wirklich nur eine Phase .. Jetzt liegen sie beide auf der Couch uns schlafen wie die reinsten Engel ,sie sind einfach nur süß man muss sie lieben .. scheuche sie heute Abend mal eine Extra- Tour durchs Haus vielleicht klappt es dann mit dem durch schlafen .. Wünsche Euch , sowie Eurer Familie und allen Katzenkindern einen guten Rutsch , alles Gute und Gesundheit für 2011 liebe Grüße Plüschi
Plüschi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2010, 16:26
  #7
Inana
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

machen meine beiden auch, jedes mal wenn ich aufwache (am liebsten punkt 4.30 uhr) sehe ich 5 cm von meinem gesicht entfernt nen kleinen, schnurrenden katzenkopf. Ich brumm dann immer vor mich hin und dreh mich einfach zu ner anderen Seite, bloß nicht aufstehen, weil dann legen sie sich sofort auf mein Kopfkissen und ich hab nen Kampf es zurück zu erobern. Auch wenns schwer ist, tu einfach mal so, als wären sie nicht da, bei mir wurde es nach ner woche besser (wenn auch nicht gut )
 
Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2010, 18:51
  #8
MamaSchlawinis
Erfahrener Benutzer
 
MamaSchlawinis
 
Registriert seit: 2010
Ort: unterfranken
Alter: 32
Beiträge: 289
Standard

mit dem problem hatte ich auch schon zu kämpfen. und hab schnell gelernt, wie erfinderisch meine katzen werden können um mich wachzukriegen

bei uns hat folgendes geholfen:

1. ein signal fürs aufstehen geben (ich mach das licht an, man kann aber auch guten morgen sagen oder frühstück oder wie auch immer...)

2. erst dann reagieren wenn die katze das gewünschte verhalten zeigt, wenn auch nur minimal kurz (um 4 uhr morgens wünschen wir uns also, dass sie still liegen bleibt )

3. wichtig, erst das signal geben und dann mit aufmerksamkeit überhäufen! sie lernt ganz schnell das ganze zu verknüpfen - wenn ich still liegen bleibe geht das licht an und wir starten in den tag

4. wenn das gut klappt kann man die zeitabstände zwischen gewünschtem verhalten und signal geben verlängern. diese sind aber individuell verschieden, das musst du einfach ausprobieren

das ganze dauert natürlich etwas länger, bis du dann wieder bis 7 uhr schlafen kannst und ist mit etwas arbeit und geduld verbunden.

aber besser wie den rest deines lebens um 4 aufzustehen

wie gesagt bei unseren fruchtet das, vielleicht hilft es dir ja auch weiter
MamaSchlawinis ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Einfach geklaut! | Nächstes Thema: Schlafen gehen/ Aufstehen »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:11 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.