Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.06.2010, 20:49   #1
Ipo
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8
Standard Kleiner Teufel

Hallo,

wir haben vor 3 Wochen einen kleinen Kater bekommen.Er war zu dem Zeitpunkt 8 Wochen alt.Er hat sich sehr schnell bei uns eingelebt,ist kern Gesund und frist wie ein großer .

Nachdem er 1 Woche der normalste Kater der Welt war fing er an uns zu zwicken und zu beißen uns in die Hacken zu springen etc.

Vor allem wenn wir ihn streicheln, artet es bei ihm gleich in eine Spielerei aus, in der er sich um beispielsweise meinen arm wickelt und kraftig drauf los knabbert.

Jetzt meine Frage ist dieses Verhalten normal also z.B. so eine Phase in der er sich ausprobiert und nur kämpfen will oder mag er uns nicht und wie sollen wir damit umgehen bis jetzt beachten wir ihn nicht wenn er sowas anfängt klappt aber in 95% der fälle nicht.

Ach und legt sich dieses Verhalten evtl. nach einer Zeit?

mfg ipo
Ipo ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 20.06.2010, 20:52   #2
Bacon
Forenprofi
 
Bacon
 
Registriert seit: 2009
Ort: in der Einöde
Alter: 31
Beiträge: 1.602
Standard

in gewissen maßen ist es "normal" für katzen, die zu früh von der mutter weg sind.

hälst du ihn alleine? wenn ja, dann leg dir bitte bitte ein 2. kätzchen AB 12 WOCHEN zu....

gruß, Tine
__________________
LG von Tine mit Merlin, Bacon, Mira, Juicy und dem Hähnchen Quentin, sowie Stulle, für immer im Herzen und nie vergessen ♥♥♥ (28.07.2009 - 27.07.2011)

Der Preis, den ich für das lang ersehnte Wohlbefinden meiner Katze zahle, ist Trauer.

Mir war noch nie ein Preis zu hoch für meine Tiere.
Bacon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2010, 21:47   #3
Ipo
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8
Standard

was heißt "Normal"?

ja er ist alleine und eine zweite Katze erlaubt der Vermieter nicht.

wir wollen es mit klicker Trainig versuchen und denk spielen um ihn somit vielleicht etwas kaputter zu machen.
Ipo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2010, 21:53   #4
Bacon
Forenprofi
 
Bacon
 
Registriert seit: 2009
Ort: in der Einöde
Alter: 31
Beiträge: 1.602
Standard

ich wüsste nicht, dass vermieter eine katze verbieten dürfen? hab mich im dezember letztes jahr damit auseinander gesetzt, weil wohnungssuche.... soweit ich weiß dürfen hunde verboten werden (mit ausnahme von yorkies weil die ja so klein sind ) aber katzen nicht.

edit: "normal" im sinne von "kennt man von katzen, die nicht lang genug bei der mama waren"
__________________
LG von Tine mit Merlin, Bacon, Mira, Juicy und dem Hähnchen Quentin, sowie Stulle, für immer im Herzen und nie vergessen ♥♥♥ (28.07.2009 - 27.07.2011)

Der Preis, den ich für das lang ersehnte Wohlbefinden meiner Katze zahle, ist Trauer.

Mir war noch nie ein Preis zu hoch für meine Tiere.
Bacon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2010, 22:04   #5
Ipo
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8
Standard

legt sich dieses verhalten denn irgendwann?

also kann ich das so interpretieren das ich sein "ersatz partner" bin?
Ipo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2010, 22:07   #6
Bacon
Forenprofi
 
Bacon
 
Registriert seit: 2009
Ort: in der Einöde
Alter: 31
Beiträge: 1.602
Standard

ich an deiner stelle würde zusehen, dass ich schnellstmöglich einen kumpel ab 12 wochen alter finde. garantieren kann ich es nicht, das wird niemand können. aber vllt ändert es sich dadurch.
__________________
LG von Tine mit Merlin, Bacon, Mira, Juicy und dem Hähnchen Quentin, sowie Stulle, für immer im Herzen und nie vergessen ♥♥♥ (28.07.2009 - 27.07.2011)

Der Preis, den ich für das lang ersehnte Wohlbefinden meiner Katze zahle, ist Trauer.

Mir war noch nie ein Preis zu hoch für meine Tiere.
Bacon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2010, 02:00   #7
Smaragd05
Forenprofi
 
Smaragd05
 
Registriert seit: 2008
Ort: südliches Emsland
Alter: 54
Beiträge: 1.403
Standard

Hallo Ipo,

erstmal willkommen hier im Forum !

Zu Deiner Frage: Dein Kleiner verhält wie ein völlig normales Katzenkind und das wird noch heftiger werden, wenn er ein Katerteenie ist.

Die Probleme sind, dass er zu früh von Mutter & Geschwistern weg ist und jetzt alleine unter Zweibeinern aufwächst. Dadurch fehlt ihm schon einiges an Grundsozialisation und selbst wenn die da wäre, kann er mit Euch nicht katerkatzentypisch spielen, raufen, putzen, kämpfen. Und dadurch verschärfen sich dann auf Dauer die Schwierigkeiten im Kater-Mensch-Miteinander.

Ich leg Dir mal diesen thread hier an's Herz http://www.katzen-forum.net/die-anfa...etig-sind.html .

Euer Zwerg braucht zu seinem und zu Eurem Wohle wirklich unbedingt einen Mitzwerg gleicher Gattung.

Liebe Grüße
Stefanie & ihre Chaosbande
Smaragd05 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Hilfe-Wie erziehe ich meinen Kater? | Nächstes Thema: Unser Kater leckt Metall ab »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kleiner schwazer Teufel zieht ein mimimama Eine Katze zieht ein 38 23.01.2014 23:19
Was zum Teufel ist Hüttenkäse??? Katzenschneck Ernährung Sonstiges 6 14.04.2011 21:48

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:14 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.