Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.11.2019, 00:45
  #11836
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 5.133
Standard

Ich hab auch was abzugeben. Es ist sehr wahrscheinlich Dreifarbig, rotzfrech und dramatisch unterspaßt.

Ich wache am frühen () Morgen auf von Piepsen. Frag meinen Freund ob er das nicht auch hört. Nein, er hört nichts. Das Piepsen hört nicht auf, also gehe ich nachsehen. In der Küche sitzen zwei Felltiere und quälen eine Spitzmaus.
Habe die Spitzmaus gefangen und wieder ausgesetzt in der Hoffnung, dass sie es überlebt und ein katzensicheres Versteck findet.

Selber Tag, ich komme am Abend von der Arbeit heim. Bereits unten im Treppenhaus höre ich wieder Piepsen. Frag mich, ob sie diesmal die Spitzmaus im Keller qüälen. Ich gehe trotzdem erst Mal hoch und das Piepsen wird nicht leiser. Oben finde ich eine Irmi im Bad beim quälen einer Spitzmaus. Von meinem Heimkommensgeräusch angelockt kommt auch René. Ich: Hörst Du wieder das Piepsen nicht?
Er: vor dem Fernseher hab ich es nicht gehört, aber jetzt hör ich auch was.

Also Irmi aus dem Bad befördert und die Spitzmaus gesucht. Leider war die Spitzmaus doof und hat sich hinter den Wäschemuff geflüchtet. Also alles frei geräumt: Keine Maus.
Wäschemuff angehoben: Keine Maus.
Also René gerufen und gemeinsam den Wäschemuff zerlegt. Unter dem Wäschemuff haben wir dann eine sehr platte Maus gefunden.

Wer will das Monster?
__________________
Grüße,
Magdalena mit dem Plüschübel Irmi, ihrer Komplizin Gesa, der mutigen Patenkatze GroCha's Irmi und meinem Sternchen Ihrer Piepsigkeit Ebony.


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 12.11.2019, 14:15
  #11837
Sibirer
Forenprofi
 
Sibirer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 12.232
Standard

Abgeben würde ich meine Prinzen deshalb nicht aber sie fressen nie das vom Teller herunter gefallene Futter
Es liegt dann neben den Tellern auf der Unterlage. Egal ob ich die leeren Teller dann weg nehme und den Katzen zeige wo noch etwas liegt, nein das fressen sie nicht.....aber wenn ich das Futter aufsammel und auf den Teller zurück lege....ja dann vertilgen sie es doch. Merkwürdig !

Sunny könnte ich eher aussetzen wenn er naß vom Regen, mit Blättern behangen zu uns ins Bett kommt.
__________________
Sunny & Efron

Geändert von Sibirer (12.11.2019 um 14:19 Uhr)
Sibirer ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2019, 19:30
  #11838
Myma
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 806
Standard

Zitat:
Zitat von Sibirer Beitrag anzeigen
Sunny könnte ich eher aussetzen wenn er naß vom Regen, mit Blättern behangen zu uns ins Bett kommt.
Wie hartherzig!
Mir zerspringt dann imme das Herz vor lauter Mitleid und ich starte sofort das Notfall-Programm.

1. Nahrung! Nichts macht so hungrig wie nasser Pelz (falls Katz sich nicht schon selbst bedient hat)
2. Handtuch fürs Grobe, liegt griffbereit neben dem Bett
3. Aufwärmen und trocknen lassen, am besten unter der Bettdecke
__________________
Myma ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2019, 21:24
  #11839
Sibirer
Forenprofi
 
Sibirer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 12.232
Standard

@ Myma

2 Punkte von den Dreien sind erfüllt, nur das mit Handtuch neben dem Bett, das muss ich dort unbedingt noch deponieren und eine Bürste für die Blätter wäre auch nicht schlecht. Hauptsache ich merke wenn er um 3 Uhr nachts kommt
Sibirer ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2019, 19:10
  #11840
Angellike
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 623
Standard

Zwei Piratenkater mit Verzierungen auf der Nase abzugeben

Da kommt man nach Hause, wird freundlich begrüßt... Und entdeckt recht schnell, das der Haussegen schief hing. Woran? An den roten Spuren in den allerliebsten Katzenschnuten. Die rosafarbene Nase hat geronnenes Blut im rechten Nasenloch, doch schlug der Träger noch erbittert zurück, denn auch die andere Nase hat was abbekommen.
Nebenbei wurde eine halbe Katze, gefühlt, im Flur verteilt, überall Fell. Und bei der handfesten Auseinandersetzung litt auch ein wenig die Inneneinrichtung. Nachdem ich also Wunden verarztet, Scherben weggefegt und Haarbuschel aufgesaugt habe, stellte ich fest, dass die Versöhnung offenbar schon stattgefunden hat, denn beide Kontrahenten liegen friedlich kuschelnd auf dem Sofa
__________________
Es grüßen Kalle Kullerkeks und Bu,das Schloßgespenst
Angellike ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2019, 15:47
  #11841
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 3.478
Standard

Wenn man am Sonntag Vormittag meint, im Bett gemütlich zu frühstücken und Simba kommt direkt aus dem Katzenklo mit feuchter klumpstreu am Hinterhaxen, auch ins Bett und will kuscheln...
Legger...
__________________
Wenn ihrs nicht fühlt, ihr werdets nicht erjagen.
OMalley2 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2019, 16:28
  #11842
Duna
Forenprofi
 
Duna
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.023
Standard

Zitat:
Zitat von Irmi_ Beitrag anzeigen

Wer will das Monster?
Ich!
__________________
____________________
Duna ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2019, 16:32
  #11843
Duna
Forenprofi
 
Duna
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.023
Standard

Ohne Worte!!!

(Was würde ich auch sonst machen an einem verregneten Wochenende, wenn ich keine toten Tiere aus dem Teppich kratzen müsste?)

Duna ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2019, 10:37
  #11844
Maraike
Benutzer
 
Maraike
 
Registriert seit: 2019
Ort: Hamburg
Beiträge: 44
Standard

Ach nein, wie schön. Deine Katzen sind nur auf deine Sonntagsplanung bedacht, Duna


Also ich hätte da auch zwei Tiger abzugeben. Ich habe mich in den letzten Tagen gewundert, warum die beiden kleinen (5 Monate) viel viel weniger fressen, ich sogar Futter wegschmeißen musste, aber trotzdem ordentlich zugenommen haben im Gegensatz zu letzter Woche... Außerdem trinken sie ungewöhnlich viel, was bei mir schon gleich Panik auslöste, nachdem ich mal einen Kater mit Nierenproblemen hatte...

Heute Morgen höre ich dann seltsame Geräusche aus unserer Abstellkammer. Dort haben die beiden es doch tatsächlich geschafft, ein köpfchengroßes Loch in die wirklich dicke Plastikverpackung des Trockenfutter-Sacks zu knabbern
Das gibt es bei uns nur als Leckerlie im Fummelbrett höchstens 1x die Woche. Aber seit ein paar Tagen gibt es wohl nächtliche Trockenfutter-Parties bei den beiden. Und ich wunder mich, dass meine sonst so verfressene Addison morgens einmal am Nassfutter schnuppert und dann abhaut


Naja, Gott sei Dank ist es wenigstens hochwertiges, getreide- und zuckerfreies Trockenfutter von Applaws. Aber das hat mir noch mal gezeigt, warum man auf gar keinen Fall "immer ein bisschen Trockenfutter zur freien Verfügung" bereit stellen sollte... die kleine Maus hat innerhalb einer Woche 300g zugenommen und sieht jetzt schon etwas speckig aus. Kein Wunder, wenn man jede Nacht ein McDonalds Menü verputzt

Trockenfutter wurde jetzt in einen große Tuppercontainer umgefüllt und ich hoffe, sie fressen bald wieder normal ihr Nassfutter mit Begeisterung.

Vor den Rackern ist aber auch nichts sicher...
Maraike ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 18.11.2019, 10:55
  #11845
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.304
Standard

Zitat:
Zitat von Maraike Beitrag anzeigen
Ach nein, wie schön. Deine Katzen sind nur auf deine Sonntagsplanung bedacht, Duna


Also ich hätte da auch zwei Tiger abzugeben. Ich habe mich in den letzten Tagen gewundert, warum die beiden kleinen (5 Monate) viel viel weniger fressen, ich sogar Futter wegschmeißen musste, aber trotzdem ordentlich zugenommen haben im Gegensatz zu letzter Woche... Außerdem trinken sie ungewöhnlich viel, was bei mir schon gleich Panik auslöste, nachdem ich mal einen Kater mit Nierenproblemen hatte...

Heute Morgen höre ich dann seltsame Geräusche aus unserer Abstellkammer. Dort haben die beiden es doch tatsächlich geschafft, ein köpfchengroßes Loch in die wirklich dicke Plastikverpackung des Trockenfutter-Sacks zu knabbern
Das gibt es bei uns nur als Leckerlie im Fummelbrett höchstens 1x die Woche. Aber seit ein paar Tagen gibt es wohl nächtliche Trockenfutter-Parties bei den beiden. Und ich wunder mich, dass meine sonst so verfressene Addison morgens einmal am Nassfutter schnuppert und dann abhaut


Naja, Gott sei Dank ist es wenigstens hochwertiges, getreide- und zuckerfreies Trockenfutter von Applaws. Aber das hat mir noch mal gezeigt, warum man auf gar keinen Fall "immer ein bisschen Trockenfutter zur freien Verfügung" bereit stellen sollte... die kleine Maus hat innerhalb einer Woche 300g zugenommen und sieht jetzt schon etwas speckig aus. Kein Wunder, wenn man jede Nacht ein McDonalds Menü verputzt

Trockenfutter wurde jetzt in einen große Tuppercontainer umgefüllt und ich hoffe, sie fressen bald wieder normal ihr Nassfutter mit Begeisterung.

Vor den Rackern ist aber auch nichts sicher...
Haha
Kenn ich allerdings gut! Meiner bekommt ALLES auf, wenn er TroFu dahinter vermutet. Sogar Tubberdosen.... Unser Futter muss seeehr gut versteckt werden

lg
__________________
Mit Unfug und Chaos
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2019, 11:06
  #11846
elca
Forenprofi
 
elca
 
Registriert seit: 2011
Ort: Basel Umgebung
Alter: 32
Beiträge: 1.243
Standard

Meine ist letztens mit dem typischen "Ich habe Beute" - Miauen nachts nach Hause gekommen. Ich war bereits 30 Minuten am Schlafen, da kommt sie ins Schlafzimmer. Ich schalte das Licht an und schau sie an und sie hat irgendetwas undefinierbares im Mund Sie rannte in einen ihrer Kartons und hat sich dort mit der Beute versteckt und ich schleiche mich laaaaaangsam lautlos ran. Dann sehe ich, dass sie einen marinierten gegrillten Chicken Wing "erbeutet" hat Wahrscheinlich aus dem Abfall eines Nachbarn. Also nehme ich ihr das Teil weg, Licht aus und wieder ins Bett. Sie geht wieder raus und kommt 40 Minuten später wieder schreiend zurück. Ich höre, wie sie etwas hartes auf den Karton fallen lässt und gehe wieder dorthin. Diesesmal wars ein abgekautes Stück Chicken Wings Ich nehme ihr das also auch weg und für diese Nacht wars dann das mit Freigang, sonst hätte sie mir den gesamten Chicken Wings Essensabfall des Nachbarn gebracht
__________________
Warum meine Sympathie den Katzen gilt? Weil jede von ihnen eine Persönlichkeit ist, weil sie immer formvollendet sind, ob sie sich bewegen oder sitzend und liegend zum Kunstwerk werden, weil sie zärtlich sind und über Freiheit nicht philosophieren, sondern sie leben. - H. von Brauchitsch
elca ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2019, 11:38
  #11847
Maraike
Benutzer
 
Maraike
 
Registriert seit: 2019
Ort: Hamburg
Beiträge: 44
Standard

Zitat:
Zitat von Polayuki Beitrag anzeigen
Haha
Kenn ich allerdings gut! Meiner bekommt ALLES auf, wenn er TroFu dahinter vermutet. Sogar Tubberdosen.... Unser Futter muss seeehr gut versteckt werden

lg
Haha, die Tupperbox hat diese Umklappverschlüsse, die bekomm' ich manchmal schlecht auf, also sollte es da hoffentlich sicher sein Vorsichtshalber stell ich es trotzdem mal außer Reichweite.
Die enttäuschten und vorwurfsvollen Blicke, als ihnen aufgefallen ist, dass ihr Snackautomat verschwunden ist, waren auch göttlich
Maraike ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2019, 11:39
  #11848
Maraike
Benutzer
 
Maraike
 
Registriert seit: 2019
Ort: Hamburg
Beiträge: 44
Standard

Zitat:
Zitat von elca Beitrag anzeigen
Meine ist letztens mit dem typischen "Ich habe Beute" - Miauen nachts nach Hause gekommen. Ich war bereits 30 Minuten am Schlafen, da kommt sie ins Schlafzimmer. Ich schalte das Licht an und schau sie an und sie hat irgendetwas undefinierbares im Mund Sie rannte in einen ihrer Kartons und hat sich dort mit der Beute versteckt und ich schleiche mich laaaaaangsam lautlos ran. Dann sehe ich, dass sie einen marinierten gegrillten Chicken Wing "erbeutet" hat Wahrscheinlich aus dem Abfall eines Nachbarn. Also nehme ich ihr das Teil weg, Licht aus und wieder ins Bett. Sie geht wieder raus und kommt 40 Minuten später wieder schreiend zurück. Ich höre, wie sie etwas hartes auf den Karton fallen lässt und gehe wieder dorthin. Diesesmal wars ein abgekautes Stück Chicken Wings Ich nehme ihr das also auch weg und für diese Nacht wars dann das mit Freigang, sonst hätte sie mir den gesamten Chicken Wings Essensabfall des Nachbarn gebracht

Es gibt doch nichts schöneres als morgens in einem Bett voller Chicken Wings aufzuwachen
Maraike ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2019, 13:52
  #11849
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 5.133
Standard

All Eure Ärgernisse dieses Wochenende können es nicht mit den Schandtaten eines gewissen dreifarbigen Plüschübels aufnehmen.

Zusammengefasst: Irmi hat noch mehr Spitzmäuse (Plural!) gefunden.

Samstag Nacht um 05:00: ich wache vom piepen einer gequälten Spitzmaus auf. Irmi und Gesa aus dem Bad geworfen, Maus gefangen und schnell im Nachthemd raus die Maus wieder aussetzen. Wieder ins Bett.
05:20: Irmi spielt sehr enthusiastisch auf mir drauf. Licht an: Spielzeug ist eine tote Spitzmaus. Spitzmaus in den Biomülleimer geworfen.

Sonntag Nacht um 04:00: Erneut wache ich auf vom piepen einer gequälten Spitzmaus. Diesmal was neues: Irmi sitzt vorm Gefrierschrank, der bei uns gut eingebaut im Wandschrank steht. Ja, ihr ratet an dieser Stelle richtig, wir haben mitten in der Nacht den Gefrierschrank mühsam ausgebaut um diese Spitzmaus los zu werden.

Jetzt reicht es, ich stelle die Katzenklappe so ein, dass zwischen 00:00 und 06:00 Ausgangssperre herrscht und wir so hoffentlich endlich wieder genug Schlaf bekommen.

Edit: Sonntag Abend hat sie noch eine lebendige Spitzmaus gebracht, die hab ich aber zum Glück schnell erwischt.

Montag Nacht um 05:00: tja, das mit der Katzenklappe funktioniert natürlich nicht, wenn Irmi kurz davor raus geht und sehr viel später erst wieder rein kommt. Wenigstens war die Maus diesmal schon tot und die Einfangaktion einfacher.

Heute Abend wird die KaKla schon um 22:00 schließen, dafür sorge ich.

Geändert von Irmi_ (18.11.2019 um 14:02 Uhr)
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2019, 14:08
  #11850
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.304
Standard

Zitat:
Zitat von Irmi_ Beitrag anzeigen
All Eure Ärgernisse dieses Wochenende können es nicht mit den Schandtaten eines gewissen dreifarbigen Plüschübels aufnehmen.

Zusammengefasst: Irmi hat noch mehr Spitzmäuse (Plural!) gefunden.

Samstag Nacht um 05:00: ich wache vom piepen einer gequälten Spitzmaus auf. Irmi und Gesa aus dem Bad geworfen, Maus gefangen und schnell im Nachthemd raus die Maus wieder aussetzen. Wieder ins Bett.
05:20: Irmi spielt sehr enthusiastisch auf mir drauf. Licht an: Spielzeug ist eine tote Spitzmaus. Spitzmaus in den Biomülleimer geworfen.

Sonntag Nacht um 04:00: Erneut wache ich auf vom piepen einer gequälten Spitzmaus. Diesmal was neues: Irmi sitzt vorm Gefrierschrank, der bei uns gut eingebaut im Wandschrank steht. Ja, ihr ratet an dieser Stelle richtig, wir haben mitten in der Nacht den Gefrierschrank mühsam ausgebaut um diese Spitzmaus los zu werden.

Jetzt reicht es, ich stelle die Katzenklappe so ein, dass zwischen 00:00 und 06:00 Ausgangssperre herrscht und wir so hoffentlich endlich wieder genug Schlaf bekommen.

Edit: Sonntag Abend hat sie noch eine lebendige Spitzmaus gebracht, die hab ich aber zum Glück schnell erwischt.

Montag Nacht um 05:00: tja, das mit der Katzenklappe funktioniert natürlich nicht, wenn Irmi kurz davor raus geht und sehr viel später erst wieder rein kommt. Wenigstens war die Maus diesmal schon tot und die Einfangaktion einfacher.

Heute Abend wird die KaKla schon um 22:00 schließen, dafür sorge ich.
Dabei dachte ich, Katzenklappen wären die Lösung aller Probleme?:O
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Vergesellschaftung von zwei Jungkatern | Nächstes Thema: Futter stehen lassen? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Die wohlerzogenen Katze" - Kontra-Thread zum "Momente in denen man sie am liebsten.. Tina_Ma Verhalten und Erziehung 28 28.03.2019 21:31
Momente, in denen die Kätzchen UNS am liebsten zur Adoption freigeben würden.... XtremeSchmuckDE Verhalten und Erziehung 176 20.04.2018 06:52
Momente, an denen wir uns am Liebsten ausgesetzt hätten Fibo Verhalten und Erziehung 16 17.06.2015 09:50
Momente, in denen wir sie am liebsten abknutschen würden... Jaboticaba Katzen Sonstiges 13 24.11.2013 10:54

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:44 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.