Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.05.2009, 17:01
  #1
Miomomo
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 8.452
Standard Kater macht Terror beim Entfernen von Zecken

Ich brauche da mal Meinungen und Ratschläge, bitte:

Leider bringt mein Kater (trotz Frontline) momentan öfter eine Zecke mit nach Hause. (Zum Glück waren es bis jetzt insgesamt "nur" 4 Stück) Ich suche ihn jeden Abend ab und die blöden Viecher werden dann von mir mit einer Zeckenzange entfernt. Das kann ich eigentlich ziemlich schnell und ich habe ihm dabei auch noch nie wissentlich wehgetan (Haut eingeklemmt oder so etwas )

Mo hasst es aber, wenn ich an ihm "herumfummeln" muss. Er will nicht festgehalten werden und absolut nicht stillhalten. Da flippt er regelrecht aus und knurrt und gibt Laute von sich, die eher an einen Panther erinnern. Ausserdem versucht er natürlich sich zu befreien und dabei kratzt er auch. Natürlich kann er nichts dafür und es weiß es nicht besser, aber mich nervt das unheimlich. Ausserdem verlängert er die ganze Prozedur damit auch, es würde um einiges schneller gehen, wenn er stillhalten würde.

Wir haben auch schon versucht ihn mit Käsepaste oder Leberwurst abzulenken, aber ich muss ja trotzdem an ihm "zuppeln". Das kann er einfach nicht leiden.
Gerade habe ich mir nicht anders zu helfen gewusst, als ihn in ein Handtuch zu wickeln und ihn so zu fesseln. Er hat sich natürlich unheimlich aufgeregt und es klang als ob ich einen Löwen im Zimmer hätte. Er ist dann verärgert (buschiger Schwanz) abgezogen. Toll fand ich das auch nicht, aber ich kann die doofe Zecke ja auch nicht einfach dran lassen.

Kennt jemand Tricks um das besser zu machen? Und denkt ihr, dass er durch dieses Einwickeln in ein Handtuch irgendwie Schaden nimmt? Das hat nämlich so gut geklappt, dass ich es glatt wieder machen würde.
__________________
Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit,
sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)
Miomomo ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 02.05.2009, 17:53
  #2
Los Gatos
Forenprofi
 
Los Gatos
 
Registriert seit: 2008
Ort: Oberbayern
Alter: 57
Beiträge: 8.196
Standard

Wir haben keine Zeckenzange, sondern so kleine grüne Gabeln. Die haben wir vom TA geholt und damit kann man so unter die Zecke und sie raushebeln. Zumindest kann man da nicht die Mieze zwicken.
__________________
Liebe Grüsse
Irmi mit dem dicken Ding Arnie und seinem Zicken Reserl, Mona und Loni


Glückliche Patin von Amanyar's Socke und Pedi's Romeo Fitzpatrick Loverboy + Virginia

unvergessen: Alfons, Pepe, Maxl, Lili, Susi und Tessa
]
Los Gatos ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2009, 17:56
  #3
Miomomo
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 8.452
Standard

Vielleicht sollte ich dazu noch ergänzen: Ich vermute, dass er so etwas wie ein kleines Trauma vom letzten Besuch beim TA davongetragen hat. Es musste Blut abgenommen werden, er wurde geröntgt usw und er zeigte sich natürlich überhaupt nicht kooperativ. Deshalb haben die ihn mit dicken Lederhandschuhen festgehalten. Das hätte man vermutlich auch besser machen können. Keine Ahnung.

Deshalb meine Frage wg. dem "Schaden" An sich bin ich nicht übertrieben zimperlich. Ich denke eher, dass manche Sachen einfach sein müssen.
Miomomo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2009, 17:59
  #4
Miomomo
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 8.452
Standard

Danke für den Tip. Da werde ich mich erkundigen. Wahrscheinlich kann man das ganze durch eine verbesserte Methode für ihn so auch leichter (weil schneller) machen.
Miomomo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2009, 18:03
  #5
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Wenn ich Zecken sehe, dann rupf ich sie schnell und zackig einfach mit den Fingernägeln raus.
Viel an den Zecken rummachen, Zangen mehrmals ansetzen, kann die Zecke dazu verleiten, nochmal in die Haut zu speicheln und DAS ist das Gefährliche!

Du kannst die Zecken auch mit Kieselgur betupfen, sehr punktuell und nicht zu dünn. Ebenso könnte ein kleiner Tropfen Neemöl die Zecken abmurksen.
Wenn es Dir angenehmer ist, daß nimm aus dem Spüher von Exner Petguard einen Tropfen auf Deine Fingerspitze und betupf damit das Viech.

Zugvogel
__________________

"Aude sapere" (Wage, selbständig zu denken)

Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2009, 18:19
  #6
Cikey
Versteht Nix
 
Cikey
 
Registriert seit: 2007
Alter: 50
Beiträge: 25.770
Standard

Habe mal in einem Zooladen gesehen, dass es Zeckenentferner gibt, die son bissel aussehen wie eine Kreditkarte. Vielleicht ist es damit einfacher
__________________
Liebe Grüße Conny und die Schnurrs

Kätzchen sind wie Asia Erdnussflips - man kann unmöglich nur eins wollen...


Cikey ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2009, 09:44
  #7
Miomomo
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 8.452
Standard

Ich werde mir mal eine kl. Sammlung verschiedener Hilfsmittel zulegen und testen wie schnell das mit den einzelnen Dingen geht.
Wobei ich ihm wohl nicht ersparen kann, dass ich ihn festhalten bzw. an ihm herumzuppeln muss. Die blöden Blutsauger setzten sich ja auch immer an den unmöglichsten Stellen fest.

Wenn es nicht anders geht dann eben auch mit Hilfe von Handtuch-Fesselung. Jedenfalls scheint er mir das nicht soo übel genommen haben, er ist gestern wieder aufgetaucht und hat sich auch neben mich auf die Couch gelegt.
Miomomo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2009, 09:58
  #8
Barbarossa
Forenprofi
 
Barbarossa
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 20.674
Standard

Zitat:
Zitat von Zugvogel Beitrag anzeigen
Du kannst die Zecken auch mit Kieselgur betupfen, sehr punktuell und nicht zu dünn. Ebenso könnte ein kleiner Tropfen Neemöl die Zecken abmurksen.
Wenn es Dir angenehmer ist, daß nimm aus dem Spüher von Exner Petguard einen Tropfen auf Deine Fingerspitze und betupf damit das Viech.
Wenn Zecken gereizt werden und sei das Mittel noch so natürlich, geben sie vermehrt Speichel ab, was wiederum das Gefährliche ist. Also bitte nichts draufgeben!

Diese Zeckenhebel und Karten haben sich hier leider als völlig ungeeignet herausgestellt. Auch die Zangen mit winzigem Loch in der Mitte funktionieren nicht gut. Die kleinen Zecken kann man damit nicht greifen, sie rutschen durch. Erst ab einer gewissen Größe lassen sie sich damit gut entfernen. Ich benutze nur noch die glatte Zeckenzange, also die ohne Ausbuchtung/Loch in der Mitte.

Die Handtuchmethode richtet keinen Schaden an, außer dass dein Kater sich beim nächsten Mal noch heftiger wehren wird. Tipps habe ich leider keine, wie du ihm die Angst nimmst. Meine Katzen lassen sich die Zecken nämlich zum Glück recht problemlos entfernen. Moritz dreht freiwillig sogar den Kopf so, dass ich die Biester unterm Kinn gut entfernen kann.

Kannst du deinem Kater vllt. Bürsten schmackhaft machen? Meine lieben die Bürsterei abgöttisch. Und dabei finde ich fast alle Zecken, so lange sie noch nicht festgesaugt sind, so dass das Herausdrehen entfällt. Ich bürste immer mit einer Hand und mit der anderen streichele ich. Mit der Zeit entwickelt man ein gutes Gespür und fühlt sogar winzige Sandkörner im Fellchen und kann schnell zugreifen. Viele Zecken fallen beim Bürsten auch einfach herunter (etwas Helles unterlegen) oder krabbeln auf dem Fell herum, so dass man sie gut absuchen kann.
__________________
Viele Grüße
von meinen Sternchen Matzi 01.05.98-05.05.14 und Moritz 01.05.98-25.11.16, von Tinka und von mir


Im Garten der Zeit wächst die Blume des Trostes (rumänisches Sprichwort)
Barbarossa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2009, 10:21
  #9
Melli77
Mengo-Fan
 
Registriert seit: 2007
Ort: OWL
Beiträge: 10.054
Standard

Lucky kam eben auch wieder mit einer Zecke nach hause, leider hatten wir keine Zeckenzange im Haus sondern nur eine Pinzette..

Mein Mann hat die Zecke GsD ohne Probleme samt Kopf entfernen können. Lucky ist sehr lieb dabei und bleibt still sitzen.

Was mich mal interessieren würde ist, warum nur Lucky immer Zecken hat? Vielleicht weil er durch seine helle farbe sofort von den Viechern gesehen wird?

Luna hingegen hatte noch nicht eine einzige Zecke (GsD)
__________________
Melli mit Luna
Melli77 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 03.05.2009, 12:45
  #10
Buchenblatt
Forenprofi
 
Buchenblatt
 
Registriert seit: 2008
Ort: Erzgebirge
Alter: 54
Beiträge: 3.549
Standard

Zitat:
Zitat von Melli77 Beitrag anzeigen
Was mich mal interessieren würde ist, warum nur Lucky immer Zecken hat? Vielleicht weil er durch seine helle farbe sofort von den Viechern gesehen wird?

Luna hingegen hatte noch nicht eine einzige Zecke (GsD)
Das wäre doch mal eine Umfrage wert . Mir fällt hier schon länger auf, dass Kater wohl mehr Zecken mitbringen als die Miezen. Nur Zufall?
__________________
Liebe Grüße
Bettina mit Ginny und Noah




In meinem Hirn, als wär´s ihr eigner Raum, schleicht auf und nieder auf der weichen Tatze geschmeidig sanft die schöne, stolze Katze. Und ihrer Stimme Tun vernimmt man kaum.
Charles Baudelaire
Buchenblatt ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2009, 13:05
  #11
Melli77
Mengo-Fan
 
Registriert seit: 2007
Ort: OWL
Beiträge: 10.054
Standard

gerade erstellt die umfrage
Melli77 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2009, 14:48
  #12
Barbarossa
Forenprofi
 
Barbarossa
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 20.674
Standard

Zitat:
Zitat von Buchenblatt Beitrag anzeigen
Das wäre doch mal eine Umfrage wert . Mir fällt hier schon länger auf, dass Kater wohl mehr Zecken mitbringen als die Miezen. Nur Zufall?
Nur Zufall. Ich toppe jeden Plüschtiger, egal ob Kater oder Katze !
Barbarossa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2009, 19:19
  #13
Buchenblatt
Forenprofi
 
Buchenblatt
 
Registriert seit: 2008
Ort: Erzgebirge
Alter: 54
Beiträge: 3.549
Standard

Zitat:
Zitat von Melli77 Beitrag anzeigen
gerade erstellt die umfrage
Prima !
Leider hab ich keine Vergleichsmöglichkeit, hab ja nur ein Katertier .

Zitat:
Zitat von Barbarossa Beitrag anzeigen
Ich toppe jeden Plüschtiger, egal ob Kater oder Katze !
Naja, du läufst natürlich "ausser Konkurrenz" , dich zählen wir einfach nicht mit .
Buchenblatt ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2009, 19:26
  #14
Los Gatos
Forenprofi
 
Los Gatos
 
Registriert seit: 2008
Ort: Oberbayern
Alter: 57
Beiträge: 8.196
Standard

Wir haben auch eine Zeckenkarte, aber bei Fell stell ich mir das komisch vor. Du kannst sie ja nicht so flach auflegen wie bei unsereins. daher die kleinen Gabel.

Das ist das Ding und heisst Zeckenhaken.

Los Gatos ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2009, 20:18
  #15
Catbert
Forenprofi
 
Catbert
 
Registriert seit: 2008
Ort: Hessische Bergstraße
Alter: 62
Beiträge: 1.546
Standard Zecken

Bin ich in Gesellschaft mit dem Eindruck, dass die Zecken dieses Jahr eine schlimmere Plage sind als sonst? Unser Kater hat auch trotz Frontline dauernd welche Und leider schätzt er meine professionelle Zeckenentfernung nicht so, wie ich mir das wünschen würde. Ich benutze eine Edelstahl-Zeckenzange, mit der man auch die kleinste Zecke sehr präzise fassen und durch Rausdrehen komplett entfernen kann. Mit den Fingernägeln kann man eine bereits festgesaugte Zecke nicht komplett entfernen, da bleibt der Kopf stecken und juckt weiter.

Meine Erfahrung mit Katzen und Zecken
- rote Katze: entsetzlich viele Zecken
- Kater mit überwiegend schwarz, etwas weiß: sehr wenig Zecken
- braun-schwarz getigerter Kater: trotz Frontline mehr als der schwarze
Catbert ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Charakter | Nächstes Thema: Katze Pieselt »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze macht jeden Morgen Terror ... *Nerv* Telgoth Verhalten und Erziehung 78 01.11.2012 17:58
Nachbarkatze macht Terror Lord.Bucklich Verhalten und Erziehung 74 23.04.2012 20:00
Hilfe - Freigänger macht Terror! Schennilein Freigänger 12 05.07.2011 06:39
Kater macht Terror Tinkabell<3 Wohnungskatzen 25 01.12.2010 21:40
Roter fremder Kater macht Terror Landei Freigänger 10 11.05.2010 10:10

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:42 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.