Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.04.2009, 22:26
  #1
Swaziland
Erfahrener Benutzer
 
Swaziland
 
Registriert seit: 2009
Ort: Bayern
Alter: 48
Beiträge: 129
Unglücklich Kater ist plötzlich so schreckhaft

Hallo,

ich bin etwas ratlos.
Wir haben drei Katzen, davon zwei Jungs im Alter von 8 (Memphis) und 10 (Milo) Monaten. Milo ist seit 7 Monaten bei uns, hat sich sehr gut eingelebt, ist normalerweise sehr selbstbewust und ein kleiner cooler Macho. Memphis ist vor vier Wochen bei uns eingezogen, ist Milo charakterlich sehr ähnlich, aber nicht ganz so Macho . Die Zusammenführung hat super geklappt, nach drei Tagen haben die zwei schon die Wohnung unsicher gemacht.
Wir, mein Mann und ich haben keine Kinder, unsere Wohnung hat 100qm plus 12qm vernetzten Balkon und die Katzen dürfen überall hin, außerdem wohnt hier noch unsere 10jährige Cleo.
Wenn einer der Drei was macht, was er nicht darf, gibts ein lautes "Nein" und es wird in die Hände geklatscht. Mittlerweile reicht auch meist schon das "nein".

Schon ein paar Wochen bevor Memphis eingezogen ist, haben wir festgestellt, das Milo plötzlich so schreckhaft ist - wenn sich z.B. der Geschirrspüler bemerkbar macht und Milo nen Meter davon entfernt steht, zuckt er zusammen und rennt panisch aus der Küche, genauso wenn ne Kleinigkeit runterfällt usw.
Wir hatten gehofft, dass sich das mit der Zeit gibt und auch das ihn Memphis davon ablenkt, aber so ist es leider nicht. Er marschiert in Ruhe den Gang entlang und plötzlich zuckt er zusammen, das Hinterteil geht etwas runter und dann dauert es nur ein paar Sekunden und er rennt wie von der Tarantel gestochen durch die Wohnung und versteckt sich.

Bisher haben wir gedacht, wir ignorieren das jetzt einfach mal, um ihm nicht noch mehr die Berechtigung zur Unsicherheit zu geben, aber ein bißchen machen wir uns halt doch Gedanken, woran das liegt und ob sich das wieder legt.

Hat jemand von Euch damit Erfahrung oder ähnliches erlebt und kann uns Tipps geben?
__________________
Gott schuf die Katze, damit der Mensch einen Tiger zum Streicheln hat.

Nicole, Tim und
http://up.picr.de/2754045.jpg
Swaziland ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 28.04.2009, 22:31
  #2
Katzenwaisen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von mio Beitrag anzeigen
ich würde zuerst den ganzen kopf untersuchen lassen.nase,ohren,mund,dann bauch,herzschlag abhorchen lassen.
und wenn er es verträgt,hefeflocken und vitaminflocken über einige mahlzeiten streuen.
Das Posting verstehe ich jetzt nicht so ganz...
 
Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2009, 22:32
  #3
Swaziland
Erfahrener Benutzer
 
Swaziland
 
Registriert seit: 2009
Ort: Bayern
Alter: 48
Beiträge: 129
Standard

ähm ich ehrlich gesagt auch nicht???
__________________
Gott schuf die Katze, damit der Mensch einen Tiger zum Streicheln hat.

Nicole, Tim und
http://up.picr.de/2754045.jpg
Swaziland ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2009, 22:44
  #4
Swaziland
Erfahrener Benutzer
 
Swaziland
 
Registriert seit: 2009
Ort: Bayern
Alter: 48
Beiträge: 129
Standard

ach so, ne daran dürfte es nicht liegen - die Jungs sind vor zwei Wochen zum Bluttest etc. beim TA gewesen und sie sind topfit.
__________________
Gott schuf die Katze, damit der Mensch einen Tiger zum Streicheln hat.

Nicole, Tim und
http://up.picr.de/2754045.jpg
Swaziland ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2009, 12:50
  #5
elvis024
Benutzer
 
elvis024
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 83
Standard

Also ich hatte bzw. habe das gleiche Problem mit meinem Kater. Der ist jetzt 2 Jahre alt und reagiert auch auf laute Geräusche/schnelle Bewegungen und vorallem Haustürklingeln sehr schreckhaft. Das fing alles an als er so 6-7 Monate alt war. Mein anderer Kater den ich dazu geholt habe ist das totale Gegenteil und ich dachte dadurch wird Elvis auch enspannter, mein 2. heißt übrigens auch Memphis . Der Memphis ist bei mir schon seit 7 Monaten und ist 10 Monate alt. Elvis ist nach wie vor schreckhaft und ich hab das Gefühl je älter er wird desto schlimmer wird es. Dabei ist ihm nie irgendetwas passiert was das Verhalten rechtfertigen würde. Ich hab ihn nie bestraft oder ähnliches nur das übliche NEIN und Händeklatschen wenn er als Kitten was nicht durfte. Der Tierarzt konnte auch nichts feststellen, der meinte nur es könnte vererbt sein vom Verhalten der Eltern und tatsächlich war sein Vater sehr ängstlich. Als ich den Kleinen damals holte hockte der Papa die ganze Zeit unterm Bett. Hatte Angst vor Besuchern. Also es kann sein das es vererbt ist und es mit der Zeit noch schlimmer wird oder für immer so bleibt. Ich hab mich damit abgefunden. Alles was ich versucht habe blieb erfolglos.

LG
elvis024 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kater plötzlich ganz vorsichtig und schreckhaft :( Rani2012 Verhalten und Erziehung 8 13.06.2014 04:10
Katze plötzlich äusserst schreckhaft. claudia4 Verhalten und Erziehung 12 15.10.2013 20:24
Kater plötzlich unruhig, schreckhaft und anscheinend gereizt Winterfell Ungewöhnliche Beobachtungen 3 18.03.2013 12:32
Manchmal plötzlich schreckhaft und sehr traurig?? joujou-seth Verhalten und Erziehung 6 25.11.2012 16:41
plötzlich total schreckhaft SchaPu Freigänger 2 06.01.2012 19:09

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:37 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.