Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2009, 10:10
  #1
mattele
Benutzer
 
mattele
 
Registriert seit: 2009
Ort: Hoyerswerda
Alter: 32
Beiträge: 99
Standard Ach sind sie nicht "süß" :)

Hallo liebe Dosis,

meine 2 Racker stellen mich mal wieder vor ein paar problemchen. Und zwar geht es darum das wir uns ja extra ein Katzenklo mit Klappe gekauft haben. Naja die war eigentlich immer offen weil sie es nicht mochten. Gestern abend hab ich mir dann gedacht das ich es ja einfach mal probieren kann und die Klappe zumache.... Ähm ja... keine gute Idee Meine Tipsi ist ja ordentlich und geht da rein. ABER Lilly hat echt mal gezeigt wie sie das findet... Also sie hat innerhalb 6 Stunden.. vor den Kratzbaum, in die Ecke neben dem Fernseher, neben das Sofa UND auf mein Kissen gekackt... zum Glück hab ich das Kissen in der Nacht ein wenig weggeschoben gehabt. Habt ihr ne Idee wie ich es vermeide das die beiden ihr ganzen Streu durch die Wohnung "werfen"? Lilly ist nähmlich der übeltäter der immer solange buddelt bis das halbe Katzenklo leer ist und das ist mir ein bisschen viel Dreck...

Apropop Streu... welches ist euer Meinung nach das beste (von denen die man auch in nem normalen Laden ala Kaufland,Lidl etc. findet? Wir benutzen im Moment Catsan und ich bin total unzufrieden. Das Stinkt und Staubt und ja... eigentlich hat es keine guten Eigenschaften meiner Meinung nach...

So dann habe ich ein paar Fragen wegen dem Verhalten der beiden. Und zwar 1. ist es so das die beiden oft mal Kuscheln kommen und einen Nasenstubsi geben. Dann streichelt man die beiden ein bisschen und was machen sie? Sie gehen einen halben Meter weiter und setzten sich mit dem Rücken zu einen hin. Was wollen sie damit sagen?
2. Was wollen sie damit sagen wenn man ihnen das Kinn oder so streichelt und sie dann Anfangen an dem Finger rumzuknabbern und zu "kempeln". Das ganze passiert ohne Krallen und das Knabbern tut auch nicht weh. Sie ist also vorsichtig... Manchmal knabbert sie auch einfach aus dem nichts. Was hat das zu bedeuten?
3. ich glaube jeder kennt ja die 5min seiner Katze wenn die am rad dreht. Bloss ist es bei uns so ca. jede 2 stunden das die beiden ihre 5min haben. Und dann geht es richtig los. Also die jagen und verkloppen sich bis eine Miautzt und dann geht das Spiel andersrum los. Bloss das Problem ist das unsere Tipsi dann wirklich komplett durchdreht und auch mal Füße vom Menschen angreift bzw. alles was sich so bewegt. Und wenn sie damit Fertig ist greift sie die "luft" an. D.h. sie springt einfach auf eine Stelle wo nix ist und macht dort Alarm *g* Was haltet ihr davon?

So dann noch eine Frage zum Essen. Also im Moment habe ich den Tag über ein kleines Schüsselchen Trofu dastehen und Morgens und Abends gibt es dann Nassfutter. Ist es ok so oder wie macht ihr das mit dem Essen?
P.S. wie kann ich es Ihnen abgewöhnen das die beiden wenn wir Essen immer gleich angekrochen kommen?

Und die letzte Frage ist ob man den beiden irgentwie angewöhnen kann das sie in der Nacht schlafen und am Tag wach sind?

So das waren erstmal die "paar" fragen

Noch ein paar Informationen zu den beiden. Sind beide weiblich, ca 8Monate, Schwestern und kommen aus dem TH.

Danke für die Antworten
Lg Mati
mattele ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 24.03.2009, 11:46
  #2
Plum
Forenprofi
 
Plum
 
Registriert seit: 2006
Alter: 55
Beiträge: 17.276
Standard

Zitat:
Zitat von mattele Beitrag anzeigen

Und die letzte Frage ist ob man den beiden irgentwie angewöhnen kann das sie in der Nacht schlafen und am Tag wach sind?

So das waren erstmal die "paar" fragen

Noch ein paar Informationen zu den beiden. Sind beide weiblich, ca 8Monate, Schwestern und kommen aus dem TH.
Mit 8 Monaten sind die beiden noch ziemliche Teenies und entsprechend wild und munter, vor allem nachts. Mit der Zeit gewöhnen sie sich aber an euren Rhythmus und schlafen nachts. Das dauert aber noch ein wenig bis sie sich umgestellt haben.
__________________
LG, Annette und der Plummerich

Und sperrt man mich ein
im finsteren Kerker,
das alles sind rein
vergebliche Werke;
denn meine Gedanken
zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei:
die Gedanken sind frei.
Plum ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 12:19
  #3
mattele
Benutzer
 
mattele
 
Registriert seit: 2009
Ort: Hoyerswerda
Alter: 32
Beiträge: 99
Standard

ok das ist erstmal gut zu wissen und was ist mit den anderen Fragen?
mattele ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 13:59
  #4
wabigoon
Forenprofi
 
wabigoon
 
Registriert seit: 2008
Ort: Trier
Alter: 51
Beiträge: 1.548
Standard

Ich versuche dann mal, ein paar Fragen zu beantworten Bitte korrigiert mich, wenn ich falsch liege...

Zitat:
Zitat von mattele Beitrag anzeigen
Hallo liebe Dosis,

meine 2 Racker stellen mich mal wieder vor ein paar problemchen. Und zwar geht es darum das wir uns ja extra ein Katzenklo mit Klappe gekauft haben. Naja die war eigentlich immer offen weil sie es nicht mochten. Gestern abend hab ich mir dann gedacht das ich es ja einfach mal probieren kann und die Klappe zumache.... Ähm ja... keine gute Idee Meine Tipsi ist ja ordentlich und geht da rein. ABER Lilly hat echt mal gezeigt wie sie das findet... Also sie hat innerhalb 6 Stunden.. vor den Kratzbaum, in die Ecke neben dem Fernseher, neben das Sofa UND auf mein Kissen gekackt... zum Glück hab ich das Kissen in der Nacht ein wenig weggeschoben gehabt. Habt ihr ne Idee wie ich es vermeide das die beiden ihr ganzen Streu durch die Wohnung "werfen"? Lilly ist nähmlich der übeltäter der immer solange buddelt bis das halbe Katzenklo leer ist und das ist mir ein bisschen viel Dreck...

Klo mit Klappe geht bei uns gar nicht. Und beide buddeln sich nach China durch. Also heißt es kehren. Da weiß ich leider keine Lösung...

Apropop Streu... welches ist euer Meinung nach das beste (von denen die man auch in nem normalen Laden ala Kaufland,Lidl etc. findet? Wir benutzen im Moment Catsan und ich bin total unzufrieden. Das Stinkt und Staubt und ja... eigentlich hat es keine guten Eigenschaften meiner Meinung nach...

Ich bin von den billigen Streus weg. Ich finde, die stinken alle ganz übel. Ich benutze im Moment Golden Grey Master. Sehr ergiebig, keine Gruchsbildung und klumpt gut

So dann habe ich ein paar Fragen wegen dem Verhalten der beiden. Und zwar 1. ist es so das die beiden oft mal Kuscheln kommen und einen Nasenstubsi geben. Dann streichelt man die beiden ein bisschen und was machen sie? Sie gehen einen halben Meter weiter und setzten sich mit dem Rücken zu einen hin. Was wollen sie damit sagen?

Ich glaube, das ist ein Zeichen von großem Vertrauen, wenn sie dir den Rücken zuwenden.
2. Was wollen sie damit sagen wenn man ihnen das Kinn oder so streichelt und sie dann Anfangen an dem Finger rumzuknabbern und zu "kempeln". Das ganze passiert ohne Krallen und das Knabbern tut auch nicht weh. Sie ist also vorsichtig... Manchmal knabbert sie auch einfach aus dem nichts. Was hat das zu bedeuten?

Liebesbisse, denke ich. Macht Zorro gerne, wenn er unter meiner Bettdecke liegt und mich ins Bein zwickt.
3. ich glaube jeder kennt ja die 5min seiner Katze wenn die am rad dreht. Bloss ist es bei uns so ca. jede 2 stunden das die beiden ihre 5min haben. Und dann geht es richtig los. Also die jagen und verkloppen sich bis eine Miautzt und dann geht das Spiel andersrum los. Bloss das Problem ist das unsere Tipsi dann wirklich komplett durchdreht und auch mal Füße vom Menschen angreift bzw. alles was sich so bewegt. Und wenn sie damit Fertig ist greift sie die "luft" an. D.h. sie springt einfach auf eine Stelle wo nix ist und macht dort Alarm *g* Was haltet ihr davon?

Finde ich bei meinen sehr lustig und völlig normal für Jungspunde

So dann noch eine Frage zum Essen. Also im Moment habe ich den Tag über ein kleines Schüsselchen Trofu dastehen und Morgens und Abends gibt es dann Nassfutter. Ist es ok so oder wie macht ihr das mit dem Essen?
P.S. wie kann ich es Ihnen abgewöhnen das die beiden wenn wir Essen immer gleich angekrochen kommen?

Morgens und abends gibts bei uns Nassfutter und Trockenfutter nur ganz selten als Leckerlie. Hier gibts einige gute Threads dazu...

Und die letzte Frage ist ob man den beiden irgentwie angewöhnen kann das sie in der Nacht schlafen und am Tag wach sind?

Hat sich bei uns mit der Zeit von selbst eingespielt. Wie lange sind die beiden bei dir? Allerdings störts mich auch nicht mehr, wenn sie abends vor dem Schlafen noch durch die Wohnung toben. Kann also auch sein, dass ich mich dran gewöhnt hab

So das waren erstmal die "paar" fragen

Noch ein paar Informationen zu den beiden. Sind beide weiblich, ca 8Monate, Schwestern und kommen aus dem TH.

Danke für die Antworten
Lg Mati
wabigoon ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 16:15
  #5
mattele
Benutzer
 
mattele
 
Registriert seit: 2009
Ort: Hoyerswerda
Alter: 32
Beiträge: 99
Standard

danke erstmal das du alle fragen beantwortest hast habe die racker seit ca. 7 wochen. also doch schon ein bisschen.
darf ich fragen wo du dein streu kaufst?
mattele ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 16:52
  #6
hellyo
Forenprofi
 
hellyo
 
Registriert seit: 2008
Ort: Nordhessen
Alter: 49
Beiträge: 10.488
Standard

Also Katzenklo mit Klappe geht bei uns auch nicht, das kapieren die zwei KLeinen nicht und bleiben einfach jammernd davor hocken. Also haben wir große Klos mit Deckel ohne Klappe.

Es gibt bei Fressnapft recht günstige Streu, der Riesensack um die 8 Euro. Leider ist momentan der Sack leer und ich hab ihn weggeworfen, daher fällt mir der Name grad nicht ein. Gibts einmal grob und einmal fein in einem lila bzw. gelben Sack. Klumpt supi und ist sehr ergiebig. Man riecht auch keine Katzen, naja, außer sie waren grad drauf.

Schlafen werden Deine Katzen nachts auch mit der Zeit, das dauert immer ein wenig und es wird auch in ein paar Jahren noch so sein, dass die nachts nun unbedingt wissen müssen, ob man Dir auf die Nasen hauen darf und ob Deine Füße auch wirklich noch unter der Bettdecke sind.....

Nur die Ruhe!

Bei der Streu musst Du halt ein wenig testen und gegen Katzenklokrümel hilft ein Handstaubsauger (hab ich direkt neben dem Katzenklo immer griffbereit), aber natürlich tun's auch der Besen und das Kehrblech!
hellyo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 18:50
  #7
Irm
Forenprofi
 
Irm
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 4.958
Standard

das könnte Thomas sein gelb das normale Streu, das andere das Klumpstreu .. ich habe das auch meistens. Wichtig ist, dass die Katzen an den Pfoten nicht allzuviel mit raus nehmen, kürzlich habe ich mal ein Streu bei Edeka mitgenommen, das war ächt schlächt sie habens im ganzen Haus verteilt, auffegen ließ es sich auch nicht, nur wegsaugen ...
Irm ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2009, 08:06
  #8
mattele
Benutzer
 
mattele
 
Registriert seit: 2009
Ort: Hoyerswerda
Alter: 32
Beiträge: 99
Standard

ok also würde ich sagen müssen wir mal gucken. heute fahren wir eh einkaufen ^^
mattele ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2009, 08:15
  #9
Raven
Forenprofi
 
Raven
 
Registriert seit: 2008
Ort: in der schönen Altmark
Beiträge: 2.645
Standard

Bei Streu nehme ich immer das Cat & Clean Sensitive. Bigfoot hatte lange Zeit Lungenprobleme und mußte eine Zeitlang jedesmal inhalieren, wenn er im KaKLo gebuddelt hatte, weil er sehr empfindlich auf den Staub reagiert hat.
Mit dem Sensitive hat er keine Probleme mehr und ich weniger Staub in der Bude Es riecht auch nicht, selbst wenn es länger im Klo ist und es klumpt super, gibt ganz kleine flache Klümpchen. Sparsam ist es auch, ich habe bei nun 7 Katzen im diesen Monat bis jetzt nur 2 Tüten verbraucht.
__________________

Angela und die Katzenbande



Unvergessen auch meine vielen anderen tierischen Begleiter, die bereits über die Regenbogenbrücke vorausgegangen sind.....
Raven ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 25.03.2009, 09:33
  #10
SecondSunrise
Benutzer
 
SecondSunrise
 
Registriert seit: 2008
Ort: Siegen
Alter: 30
Beiträge: 70
Standard

Guten Morgen,

also wir kaufen das (etwas teurere) "Premium" aus dem Markt "FressNapf".
Meine Eltern und ich sind auch völlig von dem billigem Zeug weg!!!
Das soll nicht heißen, dass das billige Zeug schlecht ist, ich habe bloß bisher keines gefunden was halbwegs ans Premium dran kommt.

Es kostet glaube ich um die 12-15 Euro! Es riecht nach Babypuder und klumt sehr gut. Ich habe 2 Fellpopos und das Streu reicht manchmal bis zu 6 Wochen, meistens aber so 4-5 Wochen! Ich teile es mir in 1/3 und 2/3 "Portionen" auf, das 1/3 kommt ins KakaKlo und das andere in einen Behälter und wenn dann mal zu wenig Streu zum buddeln da ist, kipp ich einfach was nach! Und wenn der Sack dann leer ist wird des Klo komplett mit Wasser gereinigt!


Das mit dem Knabbern machen meine Katzen auch und ich denke auch, dass sind Liebesbisse und das sie dir den Rücken zuwenden heißt eigentlich, dass sie keinerlei Angst hat. Sie vertraut dir... die Katze!


Mhhh Katzen gewöhnen sich irgendwann an deinen Schlafrythmus, aber ^^ ich spreche aus Erfahrung... es kann denen auch mal WOCHENLANG egal, dass sie dich um 4 oder 5 Uhr wecken ;-)


Und das mit dem Futter mache ich auch so... immer TroFu und morgen und abends gibt es dann was nasses :-) !

Das wars soweit mal von mir :-)



Viele Liebe Grüße aus Siegen


Carry
__________________
http://img218.imageshack.us/img218/5908/sigy.jpg


"Prinz" Poldi habe ich seit dem 15.06.2008, geboren ist er am 20.04.2008.

Elvis "the King", er ist am 01.06.2007 geboren, Ich habe den Stinker seit dem 26.08.2007.

Geändert von SecondSunrise (25.03.2009 um 09:35 Uhr)
SecondSunrise ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2009, 11:06
  #11
Candy019
Forenprofi
 
Candy019
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich - Bez. Baden
Alter: 36
Beiträge: 1.146
Standard

Wir nehmen auch das Golden Grey Master, das kann ich dir wirklich empfehlen. Das Cat Exclusive ist auch nicht schlecht (ist gröber), nur habe ich jetzt nach ca. 3 Wochen Anwendung den Geruch irgendwie satt.

Wegen der Klappe beim Katzenklo wirst du nicht drum rumkommen, die wieder runterzunehmen, wenn das so nicht akzeptiert wird - alternativ könntest du nur so eine große, offene "Buddelwanne" vom Ikea od. dgl. nehmen, wo der Rand eben so hoch ist, dass nix daneben geht.

Futtermäßig gibt es bei uns eigentlich nur Nassfutter, nur hin und wieder gibts mal ein bisschen getreidefreies Trofu od. halt Leckerlies.

Ich werde von unseren 3en auch gelegentlich "angeknabbert", finde ich aber süß.

Auch das gelegentliche jagen von "Unsichtbaren" ist wohl nichts Außergewöhnliches, bei uns hört sich das dann oft so an als ob gerade ein Kriegstanz aufgeführt wird, daran gewöhnt man sich mit der Zeit.

LG, Andrea
Candy019 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2009, 11:16
  #12
SecondSunrise
Benutzer
 
SecondSunrise
 
Registriert seit: 2008
Ort: Siegen
Alter: 30
Beiträge: 70
Standard

Ich habe mal noch eine kleine Frage,
wo steht denn das Katzenklo?

- In welchem Raum? (z. B. Bad, Nebenzimmer ect.)
- Auf welchem Untergrund? (z. B. PVC, Teppich, Holz, Kork ect.)

Denn je nach dem habe ich nen guten Vorschlag :-)



Carry
SecondSunrise ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2009, 12:07
  #13
mattele
Benutzer
 
mattele
 
Registriert seit: 2009
Ort: Hoyerswerda
Alter: 32
Beiträge: 99
Standard

ui ist man ne stunde nicht online und hier sind 10neue beiträge respekt.

also mein kaklo steht in der stube (im badezimmer ist leider kein platz) neben dem balkonfenster. untergrund ist linoleum.

das mit den bissen find ich schonmal gut mag das ja auch wenn sie mich zum auffressen finden ^^.

katzenstreu habe ich auch neues gekauft und zwar das "cat exclusive" von "gold label". mal sehen ob es was bringt. gut wäre ja auch mal ein threat wo die katzenstreus bewertet werden. gibt es so etwas schon?
mattele ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2009, 12:22
  #14
balulutiti
Forenprofi
 
balulutiti
 
Registriert seit: 2008
Ort: Wien
Beiträge: 32.206
Standard

Zitat:
Zitat von mattele Beitrag anzeigen
Habt ihr ne Idee wie ich es vermeide das die beiden ihr ganzen Streu durch die Wohnung "werfen"? Lilly ist nähmlich der übeltäter der immer solange buddelt bis das halbe Katzenklo leer ist und das ist mir ein bisschen viel Dreck...
Umso höher die Ränder des Klos, umso höher auch die Chancen, dass nicht alles rausfliegt Du kannst auch irgendeine hohe Wanne nehmen, es muss kein "Katzenklo" sein. Wenn du Platz hast, ist ein Mörteltrog was Feines, da können Wühlkatzen so richtig ordentlich umackern


Zitat:
Apropop Streu... welches ist euer Meinung nach das beste (von denen die man auch in nem normalen Laden ala Kaufland,Lidl etc. findet?
Ich glaube, da muss man sich selbst durchprobieren, es gibt zu jedem Streu ganz unterschiedliche Meinungen. Ich zB nehme ziemlich grobes, billiges Streu von dm, andere finden das ganz schlimm.

Zitat:
Und zwar 1. ist es so das die beiden oft mal Kuscheln kommen und einen Nasenstubsi geben. Dann streichelt man die beiden ein bisschen und was machen sie? Sie gehen einen halben Meter weiter und setzten sich mit dem Rücken zu einen hin. Was wollen sie damit sagen?
Setzen sie sich richtig hin oder halten sie dir den Allerwertesten entgegen? Das macht mein Paco nämlich sehr gerne, wahrscheinlich wartet er drauf, dass ich ihn da beschnüffel *örks* - aber das überlass ich dann doch lieber seinem Kumpel


Zitat:
2. Was wollen sie damit sagen wenn man ihnen das Kinn oder so streichelt und sie dann Anfangen an dem Finger rumzuknabbern und zu "kempeln". Das ganze passiert ohne Krallen und das Knabbern tut auch nicht weh. Sie ist also vorsichtig... Manchmal knabbert sie auch einfach aus dem nichts. Was hat das zu bedeuten?
Liebe


Zitat:
3. ich glaube jeder kennt ja die 5min seiner Katze wenn die am rad dreht. Bloss ist es bei uns so ca. jede 2 stunden das die beiden ihre 5min haben. Und dann geht es richtig los. Also die jagen und verkloppen sich bis eine Miautzt und dann geht das Spiel andersrum los. Bloss das Problem ist das unsere Tipsi dann wirklich komplett durchdreht und auch mal Füße vom Menschen angreift bzw. alles was sich so bewegt. Und wenn sie damit Fertig ist greift sie die "luft" an. D.h. sie springt einfach auf eine Stelle wo nix ist und macht dort Alarm *g* Was haltet ihr davon?
Katzen sind halt einfach ein bißchen irr - und so Jungspunde müssen sich öfter austoben als ältere, die dann auch mal lieber ein Mützchen am Sofa machen.

Zitat:
So dann noch eine Frage zum Essen. Also im Moment habe ich den Tag über ein kleines Schüsselchen Trofu dastehen und Morgens und Abends gibt es dann Nassfutter. Ist es ok so oder wie macht ihr das mit dem Essen?
Ich würde das TroFu weglassen, und ihnen nur NaFu geben (oder Fleisch). Hast du die Möglichkeit, ihnen 3x Futter zu geben?

Zitat:
P.S. wie kann ich es Ihnen abgewöhnen das die beiden wenn wir Essen immer gleich angekrochen kommen?
Indem ihr sie zur selben Zeit, wo ihr eßt, füttert - hilft aber auch nicht immer. Meine kommen anschließend sofort schauen, ob wir was Besseres essen

Zitat:
Und die letzte Frage ist ob man den beiden irgentwie angewöhnen kann das sie in der Nacht schlafen und am Tag wach sind?
Sie in der Nacht ignorieren, egal, was sie für Unsinn treiben. Und auch wenns schwer fällt
__________________
balulutiti ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2009, 12:27
  #15
mattele
Benutzer
 
mattele
 
Registriert seit: 2009
Ort: Hoyerswerda
Alter: 32
Beiträge: 99
Standard

ignorieren ist gut dann werde ich zum sklaven in meiner eigenen bude. die beiden zerkloppen alles *g* nix ist sicher

sie setzt sich richtig hin. ach ich denke mal auch das die beiden mich lieben ^^
mattele ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Verhalten nach Kastration | Nächstes Thema: Das muß ich einfach net verstehen!!! »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sind die "heutigen" Katzen wirklich "sensibler" oder machen wir einfach zu viel? chrissie Katzen Sonstiges 70 27.11.2013 11:35
PLZ 45 Die 4 Brüder "Leonard", "Sheldon", "Ray" und "Howard" suchen Zuhause oder Pfl Kitty1 Glückspilze 21 25.06.2012 10:46
Entwicklung auf dem "Heimtiersektor"-Sind unsere Katzen "überversorgt" engelsstaub Katzen Sonstiges 55 03.11.2011 00:43

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:57 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.