Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.01.2009, 21:24
  #1
Moggies
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Ort: Rhein-Erft-Kreis
Beiträge: 445
Standard Zoff zwischen den beiden

Manchmal sehe ich, wie Sissil Snorre hinter der Tür oder anderen Gegenständen auflauert und ihm dann eine verpaßt, wenn er kommt. Warum können die sich nicht vertragen? Sie waren schon früher zusammen. (Wie schön wäre es, wenn sie miteinander spielen oder gar schmusen, aber nein...) Ich bemühe mich, Streicheleinheiten gleichmäßig zu verteilen, Leckerlis kriegt sie sowieso mehr.
Moggies ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 12.01.2009, 21:27
  #2
sitzwurst
Forenprofi
 
sitzwurst
 
Registriert seit: 2008
Ort: Brem
Alter: 43
Beiträge: 6.520
Standard

Kannst du das mal näher beschreiben ???
Für mich liest sich das nämlich nach ganz normalen Rauferein und Spielgehabe...ganz und gar nicht ernsthaft !
__________________
sitzwurst ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2009, 21:29
  #3
monteschatz
Erfahrener Benutzer
 
monteschatz
 
Registriert seit: 2008
Ort: D' dorf
Beiträge: 852
Standard ...

So sehe ich das auch. So ist das bei cindy und xuxu auch
__________________
Lieben Gruß, Sandra und die Rasselbande
monteschatz ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2009, 21:29
  #4
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Ich vermute, daß beide nun endlich 'daheim' sind, die Eingewöhnung ziemlich abgeschlossen, und nun wird die Dominanz ausgehandelt.

Wenn die Zwei Türspiele machen, verkeile die Tür bitte so, daß sie sich während der Belagerung nicht schwingen kann. Zu schnell hat sich ein Pfötchen drunter oder hinten am hochkanten Rahmenfalz verklemmt, oder die Tür schwingt zu, wenn grad einer dazwischen ist.

Hast Du Feliway daheim? Vielleicht macht das den Zweien das tägliche Leben etwas streßfreier?

Zugvogel
__________________

"Aude sapere" (Wage, selbständig zu denken)

Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2009, 22:15
  #5
Moggies
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Ort: Rhein-Erft-Kreis
Beiträge: 445
Standard

Na dann...
ich habe einen Türstopper hinter der Tür zum Flur, damit der Spalt groß genug zum Durchschlüpfen ist (dort sind die Klos), ich aber nicht den ganzen Flur über das Wohnzimmer heizen muß. Sie steht dann z.B. hinter der Tür und wartet auf ihn, haut ihm dann mit der Pfote eine runter. Oder als er auf dem Klo war. Beim Spielen scheint es auch so, als warte immer einer ab, wer denn nun hinter der Luftschlange herlaufen "darf", immer irgendwie angespannt, er guckt, ob sie wohl herguckt, fast als ob er auf "Erlaubnis" wartet. Das finde ich schade.
Moggies ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2009, 22:20
  #6
sitzwurst
Forenprofi
 
sitzwurst
 
Registriert seit: 2008
Ort: Brem
Alter: 43
Beiträge: 6.520
Standard

Ich glaube du überbewertest die Situation...ich les aus deiner Beschreibung nicht die Ernsthaftigkeit herraus...
Ich denke, die beiden kommen ganz gut miteinander aus...Sie zeigt ihm einfach, dass sie die Cheffin ist. Wenn du sie bevorzugt behandelst...unterstützt du ihr "agressives" Verhalten sowieso. Ich würde bei gleichrangig behandeln.
sitzwurst ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2009, 22:33
  #7
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Könnte man in die bewußte Tür eine Katzenklappe einbauen?

Zugvogel
Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2009, 22:38
  #8
Moggies
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Ort: Rhein-Erft-Kreis
Beiträge: 445
Standard

Ok, danke. Habe nur Angst, daß sie sich womöglich fetzen, wenn ich tagsüber weg bin.
Fürchte, mein Vermieter hätte was gegen eine Katzenklappe...
Moggies ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2009, 21:18
  #9
gisisami
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Alter: 68
Beiträge: 14.557
Standard

Hallo,
klar toben sie auch, wenn Du nicht da bist.
Aber ich sage Dir aus Erfahrung, meist liegen sie da nur rum...es ist doch viel interessanter, wenn die Dosenöffner zu Hause sind.

Und Zu der Klappe, frage doch den Vermieter??
Evtl. kannst Du auch eine ganz einfache Tür aus dem Baumarkt kaufen und einhängen. die Klape rein und fertig.
Die andere Tür packst Du gut ein, stellst sie auf den Boden und bei einem Umzug hängst Du die wieder ein.

LG
gisisami ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 13.01.2009, 22:25
  #10
hobgoblin
Erfahrener Benutzer
 
hobgoblin
 
Registriert seit: 2008
Ort: Ich wohne nahe der Mitte Schleswig-Holsteins
Beiträge: 431
Standard

Stine und Fenja spielend auch mit der Tür und ich beömmel mich dann immer.

Eine der Beiden kommt ins Zimmer gelaufen und versteckt sich hinter der Tür. Und liegt auf der Lauer, bis die andere ins Zimmer kommt und springt sie dann an oder haut ihr eine mit dem Pfötchen. Oder sie wartet und wartet, wird dann ungeduldig und sieht hinter der Tür vor und bekommt dann das Pfötchen des eigentlichen Opfers zu spüren.

Danach wird dann gleich wieder losgeflitzt und sich woanders versteckt.

Manchmal habe ich das Gefühl, als ob die eine zu der anderen sagen würde: Tick, du bist jetzt dran!
__________________
Für immer in meinem Herzen

Stine +11.05.2017
hobgoblin ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Krach zwischen meinen Beiden Lara-Andrina Verhalten und Erziehung 11 23.11.2014 09:42
Übler Zoff zwischen Geschwisterchen Nadine87 Verhalten und Erziehung 8 12.08.2013 11:45
Heftiger Zoff zwischen Katzengeschwistern Fetchgirl Verhalten und Erziehung 18 24.07.2013 13:00
Krach zwischen meinen beiden Katzengeschwistern catwoman1968 Verhalten und Erziehung 24 19.05.2011 20:26
Nur noch streit zwischen den beiden Violetta Verhalten und Erziehung 3 11.05.2011 20:44

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:37 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.