Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.10.2008, 23:10
  #1
Saymuhtome
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Was kann man Katze so alles beibringen?

Naammd,

um meinen kleinen Wirbelwind etwas auszulasten, hab ich mich mal an der "Erziehung" versucht und war mehr als überrascht:

Zeus apportiert. Vollkommen ohne jede Motivation lässt er Dosi sein Lieblingsspielzeug werfen, jagt es und apportiert es zurück. Dieses Spiel kann man machen, bis Dosi am Tennisarm leidet- er bekommt nicht genug.

Von seiner Liebe zu gewissen Trofus inspiriert, üben wir neuerdings "bei Fuß laufen". Zuerst mit etwas Trofu in der Hand, dabei den Zeigefinger ausstreckend, gleichzeitig rascheln (ist ganz schön schwierig für nen Grobmotoriker wie mich). Dann nur noch der ausgestreckte Finger und gelegentlich ein Leckerli zur Belohnung. Heute dann, mit ordentlich Herzklopfen der Versuch: Einmal Treppe rauf, auf den Speicher, Treppe wieder runter, in die Wohnung. Und was macht der Kleine- er folgt tatsächlich. Trotz Umgebung, die er nicht kennt, gilt seine Aufmerksamkeit mir. Hab ich wirklich eine Katze? Oder einen getarnten Schäferhund?

Nur das mit dem erhobenen Zeigefinger als Aufmerksamkeitsgeste mag er nicht begreifen. Das Ergebnis ist meist, dass er sich in meinem Oberschenkel festkrallt und auf den Arm will.

Sid dagegen ist gegen alle Konditionierungsversuche vollkommen immun. Lediglich auf Fingerkommandos reagiert sie und das auch nur, wenn sie will. Dann heisst Finger hoch "Achtung! Dosi fordert Aufmerksamkeit...", Finger zum Boden "Komm her, ich zeig dir was". Nur der Finger am ausgestreckten Arm seitwärts oder nach seitwärts unten wird nie ignoriert, vor allem, wenn er mit dem Kommando "Ab!" kombiniert wird. Dann weiss sie wirklich, dass sie wo ist, wo sie nicht sein soll oder etwas getan hat, was sie nicht tun soll (z.B. vollkomen unmotiviert Dosi angreifen).

Noch jemand Ideen, was ich mit den Beiden "veranstalten" könnte?

gruß
muh
 
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 30.10.2008, 23:15
  #2
EmiliaGalotti
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 1.240
Standard

Ich hab Rosi und Suse beigebracht, dass es Futter geben könnte wenn ich in die Küche gehe..Sie rennen mir immer voller Vorfreude hinterher und schlawenzeln um die Beine...vielleicht magst du es damit mal versuchen - geht ganz leicht


Ansonsten..leg dir nen Geräusch zu..Schnalzen, Kugelschreiber-Klick, Clicker..mit einem akustischen Signal kannst du höchstpräzise Einzelaktionen kennzeichnen, für die das nächste Leckerli als Belohnung dient. So kannst du dich dann Stück für Stück an fast beliebige Kunststücke heranwagen..High Five, tote Katze, Springen auf Kommando...must du nur ein bissel kreativ werden..
EmiliaGalotti ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2008, 23:17
  #3
Kleeblatt
Forenprofi
 
Kleeblatt
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 5.828
Standard

Du kannst doch mal klickern mit ihm versuchen...
__________________
Liebe Grüße von Marion & Grete



Stolze Patentante
von Angel-Jackys süßem Jacky,
von Kleine66`s wunderhübscher Luna
und Selaiha84`s Halbgesichtskatze Polly
Kleeblatt ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2008, 23:38
  #4
Hexi
Forenprofi
 
Hexi
 
Registriert seit: 2006
Ort: Düsseldorf
Alter: 55
Beiträge: 6.536
Standard

So weit wie der russische Zirkuskünstler brauchst du zwar nicht zu gehen - der lässt seine Katzen sogar "Handstand" auf der Hand machen, "Seiltanz" u.ä. - aber hier mal ein paar Anregungen:
http://blogs.deine-tierwelt.de/DeineTierwelt/26118/
http://www.amazon.de/Clickertraining.../dp/3833497106
http://www.clipfish.de/video/1336309/

Und grade so einem intelligenten Schnuffel wie deinem Götterkater. Siams sind generell sehr intelligente Katzen - frag mal Andrea (Hellskitten) .

Eine Freundin meiner Mum hat die früher mal gezüchtet (heutige Thais). Die hatte nicht ohne Grund auf ALLEN Schranktüren Schlösser - Siams WOLLEN beschäftigt werden und lieben Denkspiele. Fummelbretter sind keine grosse Herausforderung ... wie gesagt - frag mal Andrea *lach*.. und wer den anderen immer den Dummfug beibringt (z.B. Trofu-Dose aufmachen )
__________________
«Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt.» Mark Twain

"Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die."
Hexi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2008, 23:53
  #5
Hellskitten
Forenprofi
 
Hellskitten
 
Registriert seit: 2006
Alter: 37
Beiträge: 7.246
Standard

Bis auf Sunny können meine Katzen alle "Sitz", Loki und Toffee machen auch Männchen.

Die Kater geben die Pfote, Loki auf Wunsch die rechte oder die linke. Er kann außerdem mit beiden Vorderpfoten auf meiner Hand stehen, auf Ansage.

Die Quengulantin hat sich alles selbst beigebracht. Von den Katern abgeguckt. Pfote geben kann sie auch, allerdings ist sie etwas reaktionsschnell (autsch).
__________________
Viele Grüße von Andrea und
http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=7&dateline=1351633189
Hellskitten ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2008, 08:11
  #6
Momenta
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Muh,

mein Mann hat eine 2,5 m lange Holzlatte (ca 4cm breit) gekauft und die lege an den Enden auf den Tisch und Kratzbaum oder etwas, was ähnlich hoch ist. Die Katzen können darüber balancieren, das erfordert etwas Konzentration.

Oder ich stelle mehrere Stühle oder kleine Kratzbäume mit ca. 1 Meter Abstand auf und lasse sie von Stuhl zu Stuhl springen, erweitert wird es durch "Sitz" und dann durch einen Reifen springen lassen.

Das ist nichts "Hochtrabendes", aber es erfordert Aufmerksamkeit, Konzentration und Mitarbeit.

Bestimmte Leckerlie gibt es nur im Laufen, z.B. rohes Rinderhack (dafür filetiert Cari mir die Hände *grummel*). Mit dem Fleisch in der Hand führe ich sie den Kratzbaum hoch, Belohnung, runter, ab ins Bad, Belohnung, raus in den nächsten Raum.
Neben kätzischer Bewegung unterstützt es auch die eigene Sportlichkeit *g*.
 
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2008, 09:33
  #7
Kewa71
Forenprofi
 
Kewa71
 
Registriert seit: 2007
Ort: bei Frankfurt/Main
Beiträge: 1.891
Standard

Kitti und ich clickern ja auch schon eine Weile. Wochentags bleibt es zeitbedingt etwas auf der Strecke, da wird meist nur mal was wiederholt. Gestern hab ich sie allerdings mit dem Targetstab ins Wohnzimmer (Treppe runter) geführt und mit dem Kommando "hopp" und Targetstab auf Stuhl zeigend auf den Stuhl geführt. Von da aus war es nur ein kleiner Schritt, auf einen anderen Stuhl zu springen. Die hab ich dann immer weiter entfernt voneinander aufgestellt. Als nächstes übe ich dann, über etwas drüber zu springen mit dem Ziel, sie durch einen Reifen springen zu lassen

Zitat:
Zitat von Momenta Beitrag anzeigen
Bestimmte Leckerlie gibt es nur im Laufen, z.B. rohes Rinderhack (dafür filetiert Cari mir die Hände *grummel*). Mit dem Fleisch in der Hand führe ich sie den Kratzbaum hoch, Belohnung, runter, ab ins Bad, Belohnung, raus in den nächsten Raum.
Um sie zu locken muß ich kein Leckerli in der Hand haben. Da sie auf den Targetstab (in meinem Fall ein chin. Ess-Stäbchen) konditioniert ist, folgt sie diesem
__________________
Kewa71 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2008, 09:42
  #8
Momenta
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Kewa71 Beitrag anzeigen
Um sie zu locken muß ich kein Leckerli in der Hand haben. Da sie auf den Targetstab (in meinem Fall ein chin. Ess-Stäbchen) konditioniert ist, folgt sie diesem
Wenn Du eine Katze wie Cari clickern kannst, bekommst Du einen Ehrenpreis
 
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2008, 10:07
  #9
Kewa71
Forenprofi
 
Kewa71
 
Registriert seit: 2007
Ort: bei Frankfurt/Main
Beiträge: 1.891
Standard

Zitat:
Zitat von Momenta Beitrag anzeigen
Wenn Du eine Katze wie Cari clickern kannst, bekommst Du einen Ehrenpreis
Da bewerb ich mich doch gerne drum! Wann kann ich anfangen??
Kewa71 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 31.10.2008, 10:15
  #10
KaterMerlin
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Spanien
Alter: 50
Beiträge: 3.187
Standard

Zitat:
Zitat von EmiliaGalotti Beitrag anzeigen
Ich hab Rosi und Suse beigebracht, dass es Futter geben könnte wenn ich in die Küche gehe..Sie rennen mir immer voller Vorfreude hinterher und schlawenzeln um die Beine...vielleicht magst du es damit mal versuchen - geht ganz leicht
....
Das kann Merlin im Schlaf. Er liegt auf dem Schreibtisch im allertiefsten Tiefschlaf. Ich stehe lautlos (für mich lautlos) auf und schleiche Richtung Küche. Merlin ist todsicher vor mir in der Küche.
__________________
KaterMerlin ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2008, 11:52
  #11
Momenta
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Kewa71 Beitrag anzeigen
Da bewerb ich mich doch gerne drum! Wann kann ich anfangen??
Hast Du Geduld, also wirklich Geduld? Hast Du gute Nerven und ein sehr schnelles Reaktionsvermögen? Hast Du sehr sehr sehr sehr viel Geduld? Wenn ja, dann darfst Du gerne sofort anfangen.

Ich habe meinen Katzen schon diverse Dinge beigebracht, aber Cari zu Clickern ist schlichtweg unmöglich
 
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2008, 12:02
  #12
Kewa71
Forenprofi
 
Kewa71
 
Registriert seit: 2007
Ort: bei Frankfurt/Main
Beiträge: 1.891
Standard

Zitat:
Zitat von Momenta Beitrag anzeigen
Hast Du Geduld, also wirklich Geduld? Hast Du gute Nerven und ein sehr schnelles Reaktionsvermögen? Hast Du sehr sehr sehr sehr viel Geduld? Wenn ja, dann darfst Du gerne sofort anfangen.

Ich habe meinen Katzen schon diverse Dinge beigebracht, aber Cari zu Clickern ist schlichtweg unmöglich
Wenn ich mal wieder im schönen Dortmund bin besuch ich euch mal Diesen clickerresistenten Fellknäuel muß ich mir ansehen!!!
Kewa71 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2008, 12:16
  #13
Momenta
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Du bist jederzeit herzlich willkommen


Meine Bande lässt sich motivieren und auch führen, aber Cari lässt gewisse Schritte aus..z.B. warten und denken...ist für sie irgendwie unnötig und überflüssig *g*

Hier ein Beispiel, wie es gehen kann

etwas Bewegung bitte...
 
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Haben Katzen Wachstumschübe | Nächstes Thema: Flegeltag »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kann man einer Katze soziales Verhalten "beibringen"? Peewee112 Verhalten und Erziehung 26 27.01.2012 06:46
Kann man Katzen die Uhr beibringen ;) Zhiva Verhalten und Erziehung 7 23.11.2011 23:09
Wie kann ich Mogli den Futterball beibringen? Svenja080587 Spiel und Spaß 11 06.10.2010 20:24
Kann man einer erwachsenen Katze "Katzenspiele" beibringen? Schläfer Verhalten und Erziehung 2 15.08.2010 11:05
Kann man einer 5-jährigen Katze noch das Spielen beibringen? KiwiKiwi Spiel und Spaß 11 07.05.2010 12:53

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:57 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.