Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.10.2008, 11:24
  #16
Sunny02
Erfahrener Benutzer
 
Sunny02
 
Registriert seit: 2008
Ort: Zwischen Wob u. BS
Beiträge: 743
Standard

Hallo,
wir haben auch einen künstlichen Baum ( weil Mann das eine Jahr keinen geeigneten Baum gefunden hat), da habe ich grummelich gesagt, dann hol´ doch einen künstlichen.
Bei Ikea habe ich schon ganz viel für den Baum gefunden, Kugeln ( wenn die runter fallen, dann hüpfen die so lustig), oder Filzanhänger, Strohanhänger,
Holzanhänger.
Die glaube die Auswahl ist riesig, wenn man mal sich ein bisschen umschaut.

Gruß
Meike
__________________
Liebe Grüße Meike
Sunny02 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 19.10.2008, 11:35
  #17
Manuela78
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Ort: Bayern
Alter: 41
Beiträge: 306
Standard

Hallo,

die selbe Frage haben wir uns dieses Jahr auch gestellt da wir ein 5 Monate altes Katzenbaby haben. Letztes Jahr hatten wir noch unsere alte Katze die wir im August eingeschläfert haben und die hat sich dafür nicht interessiert. Wir haben aber jetzt auch beschlossen einen Baum aufzustellen. Wir haben bei Dehner Plastikkugeln gekauft da sind 12 Stück für 3,99 drin guter Preis denke ich habe die farbe grün ausgewählt und dann hab ich noch normale kleine Glaskugeln in Lila gekauft die werde ich aber nur weiter oben anbringen und unser baum ist eh aus Plastik. Und wenn er Weihnachten nicht überleben sollte gibt es nächstes Jahr halt keinen mehr.

Viele Grüße

Manuela
Manuela78 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2008, 14:06
  #18
yuurei
Forenprofi
 
yuurei
 
Registriert seit: 2008
Ort: Nbg
Alter: 32
Beiträge: 1.280
Standard

da ja schon einige von Plastikbäumen geschrieben haben, gehe ich davon aus, dass die mietzen den nicht anfressen? das macht mir nämlich auch sorgen ._. der Baum der Schwiegereltern hat nämlich so grünes Lamettaartiges zeug als Nadelersatz o_O

@Sunny02
sind das diese polystyrolkugeln bei Ikea? die hab ich nämlich am SA schon begutachtet, war mir aber nicht sicher ob die brechen o_O

Kann ich denn auch Nelkenorangen machen? Irgendwo hab ich gelesen, dass Nelken giftig sind ö_ö oder Zimtstangen als Deko?

Fins aber sehr beruhigend, dass es so viele Fellis gibt die Dosis Baum in frieden lassen, hoffendlich klappt das bei uns auch (ich bin mir aber FAST sicher, dass kiwi rangehen wird....die zerfetzt ja auch mit vorliebe die Tapete obwohl se den ganzen Tag mit Yuki raufen könnte <____<)
__________________
Mit einem Lächeln kommt man weiter als mit einem Zähnefletschen.
yuurei ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2008, 16:53
  #19
Peneloppe
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 879
Standard

Auch ich hatte bisher jedes Jahr einen echten Weihnachtsbaum. Zwar immer einen Kleinen, aber es gab trotz Katzen einen.

Er steht dann auf einem kleinen Hockerchen. Und ich benutze immer Glaskugeln, welche ich einzeln mit Kupferdraht am Baum befestige. Bisher ging eine Kugel zu Bruch...-... von mir .

Die Katzen hatten sich bisher nie wirklich für den Baum interessiert. Die Lichterkette war auch nur eingesteckt, wenn wir dabei waren.
__________________
- Gott schuf die Katze, damit der Mensch einen Tiger zum Streicheln hat -
(Victor Hugo)


Léonie, Diego-Maradonna, Asmodée, Naranjo und Vivienne
Peneloppe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2008, 16:54
  #20
Nessaja84
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wir machen das ganz einfach... wir haben keinen Weihnachtsbaum
 
Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2008, 22:01
  #21
Sunny02
Erfahrener Benutzer
 
Sunny02
 
Registriert seit: 2008
Ort: Zwischen Wob u. BS
Beiträge: 743
Standard

Hallo yuurei ( Meike)
Ich glaube schon, dass das die Kugeln sind. Ich musste die bei Ikea erstmal auspacken, ob die unkaputtbar sind. War mir nämlich auch nicht sicher.
Aber mittlerweile gibt es glaube ich, selbst im Baumarkt solche Kugel.
So war es jedenfalls letztes Jahr, aber da ich mich immer zurück halten muss mit Weihnachtsdeko kaufen, kann ich es nicht 100%ig sagen.

Gruß
Meike
Sunny02 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2008, 16:07
  #22
knopfauge
Erfahrener Benutzer
 
knopfauge
 
Registriert seit: 2008
Ort: Landkreis Oberhavel
Alter: 52
Beiträge: 487
Standard

Unser Weihnachtsbaum steht schon geschmückt (Lichterkette und Holzfiguren) auf dem Balkon. Es ist ein künstlicher. Den haben wir schon seit vielen Jahren.

Beim Aufstellen hat Glori dranne geknabbert, fand er ja hochinteressant. War also eine gute Entscheidung, den Baum rauszustellen. Also so ganz ohne Baum sind wir nicht und es sieht schön aus, wenn es dunkel ist und die Lichter sind an.

LG
Antje!
knopfauge ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2008, 16:33
  #23
kate
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Ort: Bergisches Land
Beiträge: 147
Standard

Wir haben gestern eine Nordmanntanne gekauft und auf dem Balkon aufgestellt. Ist unser erster Baum, seit Lina und Timmy bei uns wohnen, und weil Timmy der absolute Kletterkater ist, wollten wir den Baum lieber nicht in der Wohnung stehen haben. Bis jetzt haben die beiden eher Angst vor dem Baum, er wird von allen Seiten beguckt und beschnuppert - mehr nicht. Aber wer weiß, in den nächsten Tagen werden sie sicher mutiger

Jedenfalls können sie sich dem Baum so nur unter Aufsicht nähern und ich hoffe, dass er stabil genug steht
__________________
Liebe Grüße,
Kate

http://img519.imageshack.us/img519/9...timmy01vl9.jpg
kate ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2008, 16:55
  #24
Jasmin
Erfahrener Benutzer
 
Jasmin
 
Registriert seit: 2008
Ort: Odenwald
Alter: 54
Beiträge: 802
Standard

Wir werden trotz Katzenkindergarten einen Baum haben.

Tipp1: Baum erst einmal zwei Tage ungeschmückt ins Zimmer stellen, das Interesse lässt rapide nach.

Tipp2: Gut befestigen, unbedingt kippsicher an Wand oder Decke festmachen.

Tipp3: Strohsterne, Schleifen aus breitem Band, Zapfen, Kugeln aus Pappe (es gibt wirklich schöne), selbstgebackene Herzen aus Lebkuchenteig (sind bei den Hunden sehr begehrt), Zuckerstangen (sind unsichtbar in Folie eingepackt), Blechschmuck........alles ausser Glaskugeln, Lametta und echten Kerzen, Lichterketten sind bei uns bslang nicht gefressen worden (noch nicht....)

.....und dann das Beste hoffen.

Liebe Grüsse
Anja
Jasmin ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 10.12.2008, 17:22
  #25
Jo_Frly!
Forenprofi
 
Jo_Frly!
 
Registriert seit: 2008
Ort: München
Alter: 34
Beiträge: 4.649
Standard

Wie gut, dass wir kein Weihnachten feiern. Für die Katzen wärs natürlich eine Gaudi....
__________________

Rocky für immer im Herzen...du fehlst
Jo_Frly! ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2008, 17:29
  #26
Candy019
Forenprofi
 
Candy019
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich - Bez. Baden
Alter: 36
Beiträge: 1.146
Standard

Ich glaube wir werden den Baum auch ungeschmückt schon vorher aufstellen, hoffe mal dass das was bringt. Ansonsten werden wir schmücktechnisch nicht wirklich was ändern, außer, dass wir unten nichts zerbrechliches aufhängen werden und so dürfen die beiden dann in der Zeit in der der Baum steht halt nur unter Aufsicht ins Wohnzimmer.

LG, Andrea
Candy019 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2008, 18:42
  #27
CampinoundFibi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Ort: in einem kleinen Dorf nähe Nürnberg
Beiträge: 386
Standard

Zitat:
Zitat von HARLEKIN173 Beitrag anzeigen
Da wir immer gerne grosse Bäume nehmen (ca 2 Meter) und einen festen, massiven Baumständer nutzen, gab es noch nie ein Stabdproblem mit den Cats - auch nicht mit den Coonies

Nehmen aber lieber Edeltanne, da die piekisig ist und schmücken "bruchsicher" Kein Glas, kein Lammetta

Letztes Jahr hatten wir zb getrocknete Orangenscheiben als Deko und gefädelte Erdnüsse usw ...

Dies Jahr bin ich noch am Überlegen , zumal eher mein Sohn das entscheidet
Frische Orangen und Zitronenscheiben kann ich nur empfehlen.
Sind dekorativ, machen ein gutes Aroma im Raum und die Katzen gehen nicht näher wie 30 cm Abstand an den Baum. (meine waren beim ersten Weihnachten gerade 6 Monate)

Dazu noch bruchsichere Plastikkugeln (Es gibt mitlerweile so schöne Sachen, die von "echtem" Weihnachtsschmuck kaum noch zu unterscheiden ist)
Ein standfester Baumhalter, möglichst piksige Nadeln, und bitte nichts was bändelt am Baum. (Falls der Zitronenduft doch etwas nachlässt...)

LG Sylvia
CampinoundFibi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2008, 19:12
  #28
mairisa
Erfahrener Benutzer
 
mairisa
 
Registriert seit: 2008
Ort: GP/ Ba-Wü
Beiträge: 366
Standard

Zitat:
Zitat von HARLEKIN173 Beitrag anzeigen
Mir fiele das im Traum nicht ein keinen Bauch - wegen der Tiere - zu haben
na das will ich aber auch meinen, meinen BAUCH hab ich mir über jahre angefuttert, so schnell kann mir den auch keiner nehmen
*rofl*


und ja wegen baum *grübel* eigentlich wollte ich dieses jahr den aus plaste aussem keller holen, wegen der miezis, aber wenn ihr sagt der sollte möglichst schwer sein, damit er nicht zum kippen neigt, scheidet der mit diesem klapprigen ständer völligst aus.
neue kugeln aus kunststoff hab ich schon besorgt und die schönen gläsernen hängen seit 2 wochen an meinem halogenseilsystem, da kommen die 2. erstens nicht ran und es sieht doch sehr hübsch aus!
__________________
viele grüsse marisa mit Jimmy und Sushi
mairisa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2008, 11:10
  #29
hellyo
Forenprofi
 
hellyo
 
Registriert seit: 2008
Ort: Nordhessen
Alter: 49
Beiträge: 10.488
Standard Das geht alles

Also Baum und Katzen, das geht!

Der Baum muss halt fest stehen. Meist schleichen die Katzen ehrfurchtsvoll drumrum. Die Birnchen knabbern die auch nicht an, schließlich werden die Dinger ganz schön warm wenn sie an sind. Das tut sicher am Mäulchen weh.

Bunte unkaputtbare Kugeln gibts bei IKEA oder ebay.... meine sind von IKEA, haben Glitterflitter drauf und sind quietschbunt. Wenn die mal vom Baum geholt werden, dann können die Miezen die ruhig rumkegeln, da passiert nix.

Ich hatte es auch nie, dass ne Mieze in den Baum reinklettern wollte, höchstens mal mit den Pfoten an den Nadeln rumwurschteln, das wars. Die sind da ganz ehrfürchtig.

Dieses Jahr hab ich 2 Babies, mal sehen, wie die sich beim ersten Weihnchtsfest so anstellen.
hellyo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2008, 12:17
  #30
kirsten
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 204
Standard

hallo

wir haben seit 23 jahren katzen und immer einen weihnachtsbaum.was wäre weihnachten ohne baum...........
die erst katze kam im dez. vor 23 jahren zu uns,da war ich mit unserer tochter schwanger.cleo war schon älter und der baum uinteressant.
im jahr drauf haben wir den baum krabbelkindsicher hergerichtet und dies dann über jahre beibehalten wegend er folgenden jungkatzen.

untern hängt bruchsicheres und ab mitte dann die glaskugeln.da ich echte kerzen so mag,haben wir immer die untere hälfte mit lichterkette(eine uralte 10er noch aus der kinderzeit meines mannes),ab mitt dann echte kerzen.
probleme gabs nie.

einmal in den nackten baum geklettert,danach ab und an die unteren kugeln geklaut und versteckt,aber sonst keinen ärger.

letztes jahr bekamen wir 2 tage vor heiligabend unseren damals 8 wo. alten leo.
leo war es wichtiger bei unserem tiger zu kuscheln,als den baum zu plündern.

in diesem jahr ist premiere für unsere kelly was weihnachten angeht... kelly hat 5 jahre nur draussen gelebt und kenn demnach keinen tannebaum.

ausserdem wird in der nächsten zeit hier ein hundekind einziehen,ob vor oder erst nach weihnachten ist noch offen.

dann gehts hier wohl richtig rund :-)


lg kirsten
kirsten ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weihnachtsbaum!? Fluegelausglas Die Sicherheit 27 28.11.2013 11:27
Weihnachtsbaum LinaP Katzen Sonstiges 10 23.12.2012 17:30
Weihnachtsbaum Grietje Die Sicherheit 6 21.12.2012 08:14
Weihnachtsbaum Juik Wohnungskatzen 87 16.12.2010 08:41
Weihnachtsbaum Nase Die Sicherheit 21 21.12.2009 19:48

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:17 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.