Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.11.2019, 17:43
  #1
Angellike
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 623
Standard Futter stehen lassen?

ich befinde mich in einer Grundsatzdiskussion mit meinem Sohn, die mich Angst davor bekommen lässt, irgendwann einmal Enkel zu haben

Es geht um Futter, dass nicht so gern oder gar nicht gefressen wird. Ich lasse es immer ein paar Stunden stehen und dann wird es entsorgt. Im Sommer natürlich früher. Mein Sohn sagt, wenn ich nicht da bin und er hart bleibt, fressen sie es irgendwann. Heute kam ich nach Hause und der Napf mit dem alten Sch... vom Sonntagabend stand immer noch da, es wurde ein wenig genommen, aber wohl mehr aus Verzweiflung. Weil sie mir so leid Taten, gab es postwendend die Hähnchen- brustfilets, die eigentlich in unser Abendessen sollten, hungrig wurden sie verschlungen.
Nun wirft er mir vor, sie zu verwöhnen und das sie genau wüssten, was sie mit mir machen können.

Wie haltet ihr das?
__________________
Es grüßen Kalle Kullerkeks und Bu,das Schloßgespenst
Angellike ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 25.11.2019, 17:52
  #2
Der Den Katzen Dient
Forenprofi
 
Der Den Katzen Dient
 
Registriert seit: 2018
Ort: Loxstedt/Niedersachsen
Alter: 54
Beiträge: 1.406
Standard

Hallo,
sorry, aber ich gebe deinem Sohn da recht.
Dosen-, Tütenfutter bleibt bei mir auch bis zu 24 Std im Hauswirtschaftsraum stehen, allerdings keine Fischsorten oder bei extremer Wärme.
Wenn ich dann frisches Futter serviere, die Sorte den Plüschübeln aber nicht zusagt, Fressen sie halt das alte Futter.
Ich muß aber dazusagen, hier werden immer mindestens 3 Sorten zugleich angeboten, Frischfleisch, Nassfutter und ein Napf mit Trofu.

Henry
__________________
<a href=https://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=107290&dateline=1566237494 target=_blank>https://www.katzen-forum.net/image.p...ine=1566237494</a>
Als ich die Hand eines Menschen brauchte,
reichte mir jemand seine Pfote.
Der Den Katzen Dient ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2019, 18:00
  #3
GroCha
Forenprofi
 
GroCha
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 4.990
Standard

Meine Fressraupen haben auch ihre Vorlieben.
Ich versuche natürlich möglichst das zu kaufen, was sie mögen. Aber es soll auch kein Schrott sein.
Und wie das eben so is bei Katzen: was gestern mega lecker war, is heut ihhbäh

Das bleibt dann aber trotzdem erst mal im Napf.
Meine Regel lautet: was nach 12 Stunden nicht gefressen wurde, kommt weg.
Aber so lang bleibt es im Napf.
Und wenn mal wieder ne Mäkelphase is - die verdächtigerweise immer alle drei betrifft, obwohl jeder was anderes im Napf hat - gibts auch keine Leckerchen.
Dann sitzen die das olle Futter nämlich einfach aus, weil sie wissen, bald gibts wieder was besseres.

Ich frag mich manchmal echt, wie viele verschiedene Geschmacksrichtungen so ne Maus haben kann...
GroCha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2019, 18:11
  #4
SabaYaru
Erfahrener Benutzer
 
SabaYaru
 
Registriert seit: 2019
Ort: Schweiz
Beiträge: 670
Standard

Beim Futterkauf berücksichtige ich die Geschmäcker der Beiden nach Möglichkeit, aber wenn sie ein Futter doch nicht mögen biete ich nicht sofort etwas Anderes an. Nach ca 12 Stunden entsorge ich Reste. Meistens gibt es die gleiche Futtersorte zwei Mal hintereinander, da ich fast ausschliesslich 400g-Büchsen füttere. Bei uns reicht eine 400g-Büchse meistens einen Tag.
__________________
LG Saba, Yaru und Dosi Gisela
SabaYaru ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2019, 18:15
  #5
Vitellia
Forenprofi
 
Vitellia
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.426
Standard

Zitat:
Zitat von GroCha Beitrag anzeigen
Meine Fressraupen haben auch ihre Vorlieben.
Ich versuche natürlich möglichst das zu kaufen, was sie mögen. Aber es soll auch kein Schrott sein.
Und wie das eben so is bei Katzen: was gestern mega lecker war, is heut ihhbäh

Das bleibt dann aber trotzdem erst mal im Napf.
Meine Regel lautet: was nach 12 Stunden nicht gefressen wurde, kommt weg.
Aber so lang bleibt es im Napf.
Und wenn mal wieder ne Mäkelphase is - die verdächtigerweise immer alle drei betrifft, obwohl jeder was anderes im Napf hat - gibts auch keine Leckerchen.
Dann sitzen die das olle Futter nämlich einfach aus, weil sie wissen, bald gibts wieder was besseres.

Ich frag mich manchmal echt, wie viele verschiedene Geschmacksrichtungen so ne Maus haben kann...
Ich frag mich ja so manches Mal, ob sich unsere Katzen heimlich absprechen. Ich entdecke da sehr viele Parallelen.

Ich versuche aber mittlerweile auch hart zu bleiben und das Futter stehen zu lassen. Klappt so semi-gut.
__________________

Liebe Grüße von Willy und dem Fienchen!

Sternchen Thaleia (2001 - 2019) für immer im Herzen


Vitellia ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2019, 19:24
  #6
Angellike
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 623
Standard

Ich danke für eure Meinungen. Denke noch mal drüber nach. Sohn hat Kopf schüttelnd seine vegetarische Reispfanne gegessen und die Bratzen schlafen satt und zufrieden
Angellike ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2019, 20:16
  #7
Ronjakatze
Erfahrener Benutzer
 
Ronjakatze
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hohenbrunn
Alter: 57
Beiträge: 978
Standard

Hallo, es sind deine Katzen und wenn du die gerne verwöhnen möchtest, dann mach das !!
__________________
Liebe Grüße

Susanne

mit den "Plüschpopos" Emma, Felix & Paulchen, "Koboldhund" Polly, den Herzens-Sternchen Silvester, Otti & Hubs und den anderen Sternentieren für immer im Herzen
Ronjakatze ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2019, 20:18
  #8
Eifelkater
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Ort: Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Beiträge: 6.176
Standard

Hier bleibt Futter auch 24h stehen, es sei denn der Hund erbarmt sich vorher. Bevor der sein ungeliebtes Nassfutter ( es gibt schlimmere Mäkelnasen als Katzen ) leert er schon mal aus purer Verzweiflung den Katzenfutternapf ( hier gibt es Sorten die für Hund und Katz nicht so die Unterschiede haben). Gibt aber auch Katzenfutter was er bäh findet...
__________________
Die Menschheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen:
In Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.
Francesco Petrarca
Eifelkater ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2019, 20:29
  #9
Pulpfiction
Erfahrener Benutzer
 
Pulpfiction
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 150
Standard

Ich lasse das Futter auch stehen und ebenso konsequent den ganzen Tag. Fülle morgens und abends die Näpfe. Manchmal mische ich dann noch ein wenig Wasser dazu, wenn es gar so eingetrocknet ist. Falls es tagsüber leer wird, fülle ich nach.. manche Sorten bleiben leider konsequent verschmäht. Mir tut es immer leid das Futter wegzuwerfen. Dafür ist ja auch ein Tier gestorben. Der surefeed futterautomat steht auf meiner Einkaufsliste. Hoffe das Futter bleibt darin länger frisch
Pulpfiction ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 25.11.2019, 20:40
  #10
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 35
Beiträge: 10.360
Standard

Hier stehts auch 12 Stunden, ich fütter früh und abends. Aber länger würd ichs auch nicht stehen lassen.
dieMiffy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2019, 22:32
  #11
Kubikossi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Ort: Leonberg
Beiträge: 253
Standard

gelöscht........

Geändert von Kubikossi (10.01.2020 um 18:18 Uhr)
Kubikossi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2019, 22:58
  #12
minna e
Forenprofi
 
minna e
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Alter: 51
Beiträge: 26.989
Standard

gib den kleinen schwarzlingen nicht so viel trofu. bitte. ist ungesund.

zurück zum thema. ich lasse futter auch stehen, nur wenn länger GAR NIX geht, knick ich schon mal ein.
__________________


martina & bunte bande

sechs jahre arbeit im tierheim prägen - man möge mir einige garstigkeiten verzeihen


♥ RAFAELLO ♥ - sein Weg ins Glück?


huhu babies - imo, kleiner muck*, baby, sina, santo - ich knuddel euch

● DAS LEBEN IST KEIN PONYSCHLECKEN! ●
minna e ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2019, 09:45
  #13
Ronjakatze
Erfahrener Benutzer
 
Ronjakatze
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hohenbrunn
Alter: 57
Beiträge: 978
Standard

Ich füttere morgens und abends NaFu und genau so lange bleibt das Futter auch stehen.
Es sei denn alle drei verweigern mal, dann erbarme ich mich und serviere was anderes.
Sie haben sehr unterschiedliche Geschmäcker und wenn's bei allen nicht geht, dann wird schon was dran sein.
Ronjakatze ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2019, 10:06
  #14
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.709
Standard

Huhu,

auch ich bin da sehr hart was das Futter anbelangt. Wenn sie ein Futter nicht mögen, bleibt dieses auf jeden Fall für 12h stehen, davor gibts kein neues Futter und Leckerlis sowieso nur im Zuge vom Clickertraining.
Bei mir gibts fast ausschließlich 800g Dosen. Da das Futter schon teuer genug ist, sehe ich es nicht ein alle 3h austzutauschen.
Nach ein paar Stunden mische ich oft nochmal einen guten Schuss wasser dazu, dann wird das Futter oft wieder lieber genommen.
Daraus resusltiert aber auch, dass meine Katzen alles fressen und ich nie Futter wegschmeissen muss.
lg
__________________
Mit Unfug und Chaos
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2019, 10:43
  #15
Fauni
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 239
Standard

Ich habe Futter in der ersten Zeit immer wieder hingestellt,Mini kannte nur Supermarktfutter und hat gutes ohne Soße so garnicht gewollt.
Stehen lassen geht garnicht unser Hund würde fiepend und sabbernd vor der Fensterbank stehen

Jetzt frisst sie fast alles,und den Rest darf der Hund ausschlecken.
Bei meinen Kinder bleibt es auch einen halben Tag stehen und den Rest bekommt der Hund.
Fauni ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Vergesellschaftung von zwei Jungkatern | Nächstes Thema: Kitten attackiert Neuzugang. »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Futter stehen lassen Pulpfiction Ernährung Sonstiges 20 02.12.2019 23:16
Wie lange Futter stehen lassen? Kenzolina Barfen 12 07.09.2015 05:23
wie lange kann ich das Futter stehen lassen? Malina Nassfutter 4 14.09.2013 20:36
Wie lange futter stehen lassen? Jey_Bee Ernährung Sonstiges 2 21.12.2012 11:59
Futter stehen lassen oder nicht? Miss Kitty Ernährung Sonstiges 11 08.05.2011 10:05

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:41 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.