Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.10.2019, 09:38
  #1
JoeChloe
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 6
Standard Wir sind ratlos :(

Hallo zusammen,

Vor ca. 3 Wochen haben wir im Internet gesehen, dass eine 9 Jahre alte Katzendame DRINGEND abzugeben ist.
Ich bin dort hingefahren und habe die Katze ohne was bezahlen zu müssen in die Hände gedrückt bekommen (Impfausweis sollte ich darauf die Woche bekommen wegen Umzug🤷*♀️). Mir tat die Mietze leid, nahm sie natürlich mit. Die Handynummern wurden auch ausgetauscht soweit so gut. Als ich öfters nachfragte ob sie den Ausweis inzwischen gefunden haben, bekam ich jetzt auch keine Antwort mehr.. Die Info war, dass sie sterilisiert, geimpft, sozialisiert ist, sich mit anderen Katzen und sogar Hunden versteht.. Wir haben ihr Zeit gegeben sich hier umzusehen in ruhe sich mit den anderen Katzen anzufreunden, gestreichelt etc. Ab jetzt will sie nicht mehr fressen oder trinken auf Klo geht sie auch nicht wirklich.. wenn die anderen ihr zu nahe kommen brummt, faucht, und schlägt sie.. Wir können sie auch kaum anfassen.. Mittlerweile zucke ich schon zusammen wenn sie ihren Kopf mal beim streicheln schüttelt sie liegt nur unter oder hinter der Couch. Wir haben echt Angst das die nachher hier leblos liegt wir wissen nicht was wir am besten noch machen sollen, da wir halt auch echt angst haben das die uns derbe angreift

Weiß jemand uns zu helfen?

Liebe Grüße
JoeChloe ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 31.10.2019, 09:52
  #2
giovi
Forenprofi
 
giovi
 
Registriert seit: 2012
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 1.128
Standard

Eine Möglichkeit wäre: zum Tierarzt zu fahren und checken ob sie Schmerzen hat. Bachblüten, Zylkene oder Felyway wären eine andere um sie zu entspannen. Baldrian oder Katzenminze vorsichtig testen ob sie gut darauf anspricht. Kann sie sich denn zurück ziehen? Evtl. geht ihr alles zu schnell und sie ist überfodert. In welchen Situationen ist sie aggressiv?
__________________
giovi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2019, 09:54
  #3
GroCha
Forenprofi
 
GroCha
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 4.822
Standard

Mit neun Jahren isses höchste Zeit, dass da mal ein Rundum-Check beim TA gemacht wird. Besonders da man nicht weiß, wie die medizinische Versorung bisher war.
Röntgen, Ultraschall, Kot-Probe, Dentalröntgen, ... das volle Programm eben.

Naja, und dass sie weng Probleme hat... Ihr habt noch nen Jungspund-Kater daheim, kein Jahr alt, ne 3-Jährige, die auch noch net lang da is und nun ne alte Dame dazu gesetzt... Alles innerhalb weniger Wochen...
Ja mei, die Konstellation is weder ideal noch haben sich alle Katzen bereits richtig und in Ruhe eingewöhnen können.

Eure Rettungsaktionen in allen Ehren, aber Ihr müsst Euch auch mal damit befassen, wen Ihr da wie zusammen setzt. In Deinem ersten Faden schreibst Du "was ich nebenbei erwähnen muss"... Eine 3-Jährige zu nem Jungspund zu setzten, is mehr wert als nebenbei erwähnt zu werden.
Und jetzt die alte Dame dazu...
Wurde da wieder "beschnuppern gelassen" oder ne richtige Zusammenführung geplant und durchgezogen?

GroCha ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2019, 09:56
  #4
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 3.122
Standard

Hallo,

ihr solltest erstmal schauen, dass ihr mit der armen Maus schnellst möglich zu einem Tierarzt kommt. Nicht fressen kann schon mal vorkommen, nach so einem Umzug und sich ganz neu einfinden müssen. Aber nicht auf's Klo gehen ist äußerst gefährlich für die Katze. Deshalb schaut, dass ihr so schnell wie möglich (am besten noch heute) zu einem Tierarzt geht!


Die Katze sollte danach erstmal die Möglichkeit haben bei euch in Ruhe anzukommen und von den anderen Katzen erstmal getrennt werden.
Richtet ihr ein Zimmer ein mit Klo und Futter und gebt ihr erstmal ein paar Tage dort Ruhe.
Danach würde ich wie in diesem Threat beschreiben vorgehen und eine langsame Zusammenführung mit einer Gittertüre versuchen:
Die langsame Zusammenführung
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2019, 10:15
  #5
JoeChloe
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 6
Standard

Anfangs ist sie auf den Kleiderschrank oder in den Kleiderschrank gegangen, haben das auch bis auf die letzten 3 Tagen mitgespielt nur ist es echt mies Futter und trinken dort hoch oder dort rein zu stellen :/ wir haben 2 Kratzbäume wo sie sich verkrümeln könnte oder auf der Kommode auf ihrer Decke (auch einer ihrer Plätze ganz am Anfang gewesen). Das Problem ist sie geht von dort einfach 0 weg. Nicht auf Toilette.

Leider kann ich nicht sagen in welchen Situationen sie aggressiv wird, manchmal liegt sie dort hebt ihren Kopf wenn ich komme kann sie streicheln, paar Stunden später liegt sie immer noch da, hebt ihren Kopf und brummt, und manchmal ist das mitten beim streicheln das sie aufeinmal angreifen will 🤷*♀️
JoeChloe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2019, 10:20
  #6
Margitsina
Forenprofi
 
Margitsina
 
Registriert seit: 2013
Ort: 35305 Grünberg
Beiträge: 5.108
Standard

Eintüten und sofort ab zum Tierarzt. Dort das volle Programm bitte.
Dass bei so einer Aktion ne Menge auf euch zukommt, das war ja hoffentlich im Vorfeld klar.
Margitsina ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2019, 10:38
  #7
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 3.122
Standard

Zitat:
Zitat von JoeChloe Beitrag anzeigen
Anfangs ist sie auf den Kleiderschrank oder in den Kleiderschrank gegangen, haben das auch bis auf die letzten 3 Tagen mitgespielt nur ist es echt mies Futter und trinken dort hoch oder dort rein zu stellen :/ wir haben 2 Kratzbäume wo sie sich verkrümeln könnte oder auf der Kommode auf ihrer Decke (auch einer ihrer Plätze ganz am Anfang gewesen). Das Problem ist sie geht von dort einfach 0 weg. Nicht auf Toilette.

Leider kann ich nicht sagen in welchen Situationen sie aggressiv wird, manchmal liegt sie dort hebt ihren Kopf wenn ich komme kann sie streicheln, paar Stunden später liegt sie immer noch da, hebt ihren Kopf und brummt, und manchmal ist das mitten beim streicheln das sie aufeinmal angreifen will ��*♀️
Geh doch bitte mit ihr so schnell wie möglich zum Tierarzt!!!

Wenn sie Schmerzen hat, kann das auch der Auslöser für aggressives Verhalten sein oder dass sie sich eben nicht so gerne anfassen lassen will.

Das eine verängstigte Katze auf und hinter Schränken am Anfang wohnt, ist eigentlich relativ normal. Auch dass eine verschüchterte Katze nicht gleich offen durch eine fremde Wohnung turnt, in der schon andere Katzen ihr Revier haben ist verständlich und normal.

Also erstmal ab zum Tierarzt und danach erstmal ihr Sicherheit bieten, indem sie ein eigenes Zimmer zum Rückzug bekommt um Ruhe zu finden. Danach bitte im Tempo der Katze anfangen sie mit der "langsamen Zusammenführung" behutsam an ihr neues Zuhause und die neuen Mitbewohner zu gewöhnen.

Geändert von Lirumlarum (31.10.2019 um 10:57 Uhr)
Lirumlarum ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2019, 10:40
  #8
GroCha
Forenprofi
 
GroCha
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 4.822
Standard

Das wichtigste ist hier jetzt wirklich der Tierarzt!!
Am besten ne Klinik, wo die sich die Motte gleich richtig anschauen können. Dann muss sie keine fünf mal verschleppt werden.
Das wird nicht billig, nur mal so am Rande (500€ +).

Und dann versetz Dich doch bitte mal in ihre Lage, selbst wenn sie keine Schmerzen hat:
Sie wird aus ihrem gewohnten Umfeld gerissen, kommt zu fremden Menschen, fremde Gerüche, fremde Katzen - wer weiß, ob sie andere Katzen wirklich kennt?
Und so wie Du schreibst, habt Ihr das arme Tier wieder einfach den anderen zum Fraß vorgeworfen. Es reicht nicht, dass sie sich in Euren Augen zurück ziehen könnte.
Man schmeißt Katzen nicht einfach aufeinander. Sie braucht ein ruhiges Zimmer zum Ankommen, zum Verarbeiten, um Gerüche aufzunehmen. Dann muss sie langsam mit den anderen vertraut gemacht werden.
Und nur weil Ihr da jetzt drei Katzen habt, heißt das noch ganz lange nicht, dass die sich auch vertragen, geschweige denn glücklich miteinander sind.

Ihr habt da zu nem 15-Jährigen Teenie, der auf Ballerspiele steht, ne erwachsene Dame gesetzt, die aus ihrer Disko-Zeit lang raus is und nun kommt noch ne strickende Oma dazu.
In welcher Welt werden die drei ein Dreamteam??

Bitte setzt net aus Mitleid einfach eine Katze nach der anderen dazu!
Informiert Euch, was Ihr den dreien da zumutet.
GroCha ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2019, 11:19
  #9
JoeChloe
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 6
Standard

Zitat:
Zitat von GroCha Beitrag anzeigen
Das wichtigste ist hier jetzt wirklich der Tierarzt!!
Am besten ne Klinik, wo die sich die Motte gleich richtig anschauen können. Dann muss sie keine fünf mal verschleppt werden.
Das wird nicht billig, nur mal so am Rande (500€ +).

Und dann versetz Dich doch bitte mal in ihre Lage, selbst wenn sie keine Schmerzen hat:
Sie wird aus ihrem gewohnten Umfeld gerissen, kommt zu fremden Menschen, fremde Gerüche, fremde Katzen - wer weiß, ob sie andere Katzen wirklich kennt?
Und so wie Du schreibst, habt Ihr das arme Tier wieder einfach den anderen zum Fraß vorgeworfen. Es reicht nicht, dass sie sich in Euren Augen zurück ziehen könnte.
Man schmeißt Katzen nicht einfach aufeinander. Sie braucht ein ruhiges Zimmer zum Ankommen, zum Verarbeiten, um Gerüche aufzunehmen. Dann muss sie langsam mit den anderen vertraut gemacht werden.
Und nur weil Ihr da jetzt drei Katzen habt, heißt das noch ganz lange nicht, dass die sich auch vertragen, geschweige denn glücklich miteinander sind.

Ihr habt da zu nem 15-Jährigen Teenie, der auf Ballerspiele steht, ne erwachsene Dame gesetzt, die aus ihrer Disko-Zeit lang raus is und nun kommt noch ne strickende Oma dazu.
In welcher Welt werden die drei ein Dreamteam??

Bitte setzt net aus Mitleid einfach eine Katze nach der anderen dazu!
Informiert Euch, was Ihr den dreien da zumutet.
Das Geld spielt da keine Rolle, im Vordergrund steht das es ihr gut geht. Das ist kein Problem

Sie hat ihr eigenes Zimmer (unser ankleidezimmer) da ist alles von und für sie drinnen, da hat sie Ruhe vor den anderen Katzen. Die hocken nicht die ganze zeit zusammen. Wir "schmeißen" die nicht einfach mitten in die Wohnung zu den anderen beiden und sagen hier viel Spaß mit denen. Wie du das anscheinend denkst.
Es ist mir bzw uns bewusst das es für die Dame schwer ist, immerhin war sie seitdem sie ein Baby war bei der Familie davor. Das wird auch lange dauern, keine Frage. Ich wollte hier lediglich evtl hier und da Tipps aufgreifen was ich noch besser machen kann damit sie sich ebend nach einer zeit wohl fühlt und wir vorallem uns ihr nähern können ohne angegriffen zu werden das sie merkt, dass wir ihr gutes tun möchten.
Auch wenn ich hier nicht bis ins kleinste Detail beschrieben habe, muss man nicht mit Verurteilungen ankommen. Ich nehme gerne Tipps an, auch Kritik. Ich mein dafür schreibe ich auch extra hier im Forum und habe bestimmt das ein oder andere falsch gemacht. Du siehst es schon sehr negativ, weil ich in meinem ersten Beitrag geschrieben habe "nebenbei muss ich erwähnen". Ich sah an dieser Satzstellung nichts falsches und auch nichts negatives sry. Als die Familie mir jetzt die alte Dame in die Hand gedrückt haben tat sie mir einfach unfassbar leid, habe gemerkt die wollen die einfach nur loswerden. Natürlich war es vllt nicht schlau ok aber hey ich dachte mir nur ich nehme sie mit bevor diese nachher noch ausgesetzt wird. (Liest man leider zu oft im Internet).
JoeChloe ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 31.10.2019, 11:31
  #10
GroCha
Forenprofi
 
GroCha
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 4.822
Standard

"Zusammenschmeißen" ist alles, was keine Separierung beinhaltet.
Du schreibst, sie hat ihr eigenes Zimmer... Mit Gittertür? Mit Katzenklappe? Mit komplett geschlossener Zimmertür?

Euch ist die Problematik, die Ihr da selbst verursacht habt kein bisschen bewusst.
Deswegen: informieren.
Die Konstellation, die Ihr da jetzt Zuhause habt, ist mit viel Wohlwollen gesagt, schwierig.



Und nun lasst Euch bitte nen Termin geben und so lang Ihr auf den warten müsst, lest paar Katzenbücher. Damit is dann allen geholfen.
GroCha ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2019, 12:34
  #11
giovi
Forenprofi
 
giovi
 
Registriert seit: 2012
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 1.128
Standard

Verurteilungen bringen nichts und sind nicht zielführend, zumal die TE in guter Absicht gehandelt hat und nach Rat fragt. Ich denke man kann sein erworbenes Wissen konstruktiver weiter geben.

Die alte Lady wurde offensichtlich im alten Heim nicht sehr geliebt, wer weiss warum sie plötzlich so dringend WEG musste. Vielleicht hatten die dort auch TA - Kosten gescheut. Oder sie fing an "komisch" zu werden (kann schmerzbedingt sein). Immer offensichtlicher zeigt sich, dass die alten Besitzer nicht ehrlich waren.

Wäre schön JoeChloe wenn du uns auf dem Laufenden hälst was der TA sagt. Einige Tips wurden schon gegeben, schauen, dass genügend Toiletten da sind und dass die alte Dame die Chance hat unbeobachtet von den anderen Katzen vom Schrank zu kommen.
giovi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2019, 13:19
  #12
GroCha
Forenprofi
 
GroCha
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 4.822
Standard

Zitat:
Zitat von giovi Beitrag anzeigen
Verurteilungen bringen nichts und sind nicht zielführend, zumal die TE in guter Absicht gehandelt hat und nach Rat fragt. Ich denke man kann sein erworbenes Wissen konstruktiver weiter geben.
Welch ein Glück, dass hier niemand verurteilt wurde.
Aber danke für diesen konstruktiven Beitrag.
GroCha ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2019, 13:21
  #13
Poldi
Forenprofi
 
Poldi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 57
Beiträge: 1.550
Standard

Da es jetzt wohl schwer wird einen Termin beim Tierarzt zu bekommen, würde ich direkt in eine Tierklinik fahren.
Morgen ist ein Feiertag und dann Wochenende.
__________________
Liebe Grüße Babsi, den 6 Senioren und
den 2 zahmen Streunern und Poldi, Bärchen, die Herzenskater Rusty und Felix, und Hundi Lea im Herzen

http://luckyskatzenwelt.npage.de

Finni seit dem12.07.2019 vermisst

https://m.facebook.com/story.php?sto...00006456197781
Poldi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2019, 13:54
  #14
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.193
Standard

Wenn du dir hier Rat und Hilfe holen willst, wäre eine detaillierte Beschreibung aber wichtig. Sonst muss man raten und du siehst ja was dabei heraus kommt?
Die Geldfrage stand übrigens nie im Raum, ich bin irritiert warum du das ansprichst. Da du das aber nun schon hast: dann spricht ja nichts dagegen zum TA für einen Rundum check zu gehen! Und einmal Abtasten und ins Mäulchen gucken langt da nicht.
Dass sie nur im Schrank fressen will ist für euch natürlich doof, allerdings habt ihr ihr dieses Zimmer als Ankunftszimmer gegeben, es ist also nicht ihre Schuld. Sie braucht eben Zeit zum ankommen.
Lg
__________________
Mit Unfug und Chaos
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2019, 18:11
  #15
pfotenseele
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 677
Standard

dass da was gewaltig faul ist, ist für mich leider sonnenklar
notfallmässig weg, dann noch gratis und dann nicht mehr erreichbar
da will wohl jemand ein krankes katzi "entsorgen", bevor kosten entstehen
zögert bitte nicht länger und bringt sie zum TIERARZT!!
jegliche verhaltensänderung muss zuerst nach gesundheitlichen ursachen abgeklärt werden! erst wenn sie wirklich gesund ist (was ich leinesfalls glaube), kann man tipps für eine eingewöhnung geben
gebt ihr ein ruhiges zimmer OHNE eure anderen katzis, bis sie beim ta war! erstens braucht sie das und zweitens, ohne impfausweis (denke es gab nie einen) kannst du nicht mal sicher sein, dass sie nicht leukose oder etwas anderes ansteckendes hat, was deine anderen beiden gefährden kann!
also, eintüten und abchecken lassen mit geriatrischem blutbild!! bitte!
__________________
Liebe Grüsse
Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo immer im Herzen
pfotenseele ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wir sind ratlos LadyTrudi Ungewöhnliche Beobachtungen 25 09.09.2019 09:24
Wir sind ratlos... CaBa2017 Die Anfänger 16 07.12.2017 17:22
Dringend - sind ratlos!!!! Adventura Ungewöhnliche Beobachtungen 13 19.07.2016 11:40
Wir sind ratlos voodoogirl Die Sicherheit 2 21.01.2011 23:27
Sind völlig ratlos appideaf Wohnungskatzen 55 19.03.2009 11:51

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:22 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.