Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.10.2019, 11:22
  #46
pfotenseele
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 635
Standard

ist zwar nur ein tropfen auf den heissen stein, weil die ursache wohl nicht behebbar ist (katzenkumpel)....
versucht mal folgendes:
- dein freund macht die fütterungen
- jagdspiel mit leckerchen; kleine leckerchen werfen und der kater darf sie erjagen und fressen (baut energie ab und befriedigt den jagdtrieb der katze)
- kätzisch kommunizieren; bei angriff laut fauchen und anblasen (das imitiert das mütterliche fauchen, da entsteht auch ein luftzug)
- wenn er ablässt vom angriff, dann ein "kampfkissen" (z.b. grosser kong) anbieten zum abreagieren (alternative anbieten zum angriff auf tabu mensch)
__________________
Liebe Grüsse
Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo immer im Herzen
pfotenseele ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 15.10.2019, 13:27
  #47
Nachtigall
Erfahrener Benutzer
 
Nachtigall
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 420
Standard

Der Kater hat doch gar keine Chance. Er zieht demnächst mit 2 allergischen Leuten zusammen d.h. er darf dann weder Kinder- noch Schlafzimmer betreten. Balkon scheint auch nicht machbar.
Der jetzt schon verhaltensgestörte Kater wird dann auf wieviel qm leben dürfen?

Die einzige Chance die er hat ist vom Exfreund aufgenommen zu werden um wieder mit seinem Kumpel vereint zu sein. Im Tierheim hat ein bissiger Kater bestimmt keine Chance.
Nachtigall ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2019, 18:33
  #48
Jessica.
Forenprofi
 
Jessica.
 
Registriert seit: 2014
Ort: in Deutschland (NRW)
Beiträge: 1.886
Standard

Zitat:
Zitat von pfotenseele Beitrag anzeigen
- kätzisch kommunizieren; bei angriff laut fauchen und anblasen (das imitiert das mütterliche fauchen, da entsteht auch ein luftzug)
- wenn er ablässt vom angriff, dann ein "kampfkissen" (z.b. grosser kong) anbieten zum abreagieren (alternative anbieten zum angriff auf tabu mensch)
Ich würde erst mal abklären lassen (wo wahrscheinlich auch hoffentlich gemacht wird ) ,ob da Schmerzen mit eine Rolle spielen.

Da kommt der Kater irgendwo aus dem "Nichts " daher ,und dann sollst so schnell reagieren,das du das Tier noch " anfauchst und anbläst " ?

Vom Freund kommt er von Hinten beißt ihn zum Beispiel im Fuß .
Und er soll sich noch nach hinten verrenken und runterbeugen ,dabei anblasen und anfauchen .
Damit der Kater dann noch aggressiver wird und ihn dann ins Gesicht springt ?

Hast du selber Erfahrung mit bissigen Katzen und du hast es so durchgeführt ?
Erläutere das dann genau bitte ,wie die Katze dann reagiert hat .

Wenn das Tier jetzt schon c.a. 2,5 Jahre alleine ohne Artgenossen ist und keine "Tabuzone " von ihrem Menschen kennt,hilft da höchstwahrscheinlich nur mit ein weiterer Kumpel ,falls alles gesundheitlich in Ordnung sein solle.

Damit er eben die ganze Energie mit an dem Artgenossen mit auslassen kann und nebenbei ist auch die Beschäftigung durch die Halter natürlich mit gefragt.

Wenn der Kater schon blutig seine Menschen beißt,muss es schon schlimmer sein und könnte wie erwähnt auf massive Schmerzen auch mit hindeuten.

(Angeblich wird er ja bespielt und beschäftigt ,wo da nicht ausreicht.Falls da doch eben gesundheitlich alles im Lot wäre).


Zitat:
Zitat von Amesia Beitrag anzeigen

Er beißt schon ordentlich tief. Ich musste zB ins KKH weil es sich doll entzündet hat. Er hat mich bei dieser Attacke 3-4 Mal hintereinander und Handgelenk gebissen. Die Biss Spuren sind bis heute noch deutlich zu sehen. Wenn er David heißt, fließt auch Blut. Er beißt meistens mindestens zwei Mal zu. Der erste Biss is eher harmlos, das zwickt bisschen und hinterlässt kaum Spuren. Der zweite Biss ist dafür umso schmerzvoller. Also Liebesbisse sind das eindeutig nicht.

Bei den ersten Bissen haben wir auch laut Aua oder sowas gerufen. Laut Psychologin soll man das aber nicht. Am besten keine Reaktion zeigen, sich nix anmerken lassen. Dadurch würde er schneller das Interesse verlieren. Ich merke da aber ehrlich gesagt keinen Unterschied
__________________
"Katzen liegen nicht faul herum, sondern sie verschönern den Raum."

Es grüßen die 2 Benutzer Angelika (Mutter) und Jessica ( 15 J.).
Jessica. ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2019, 19:20
  #49
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 3.354
Standard

Der Tipp von der Katzenpsychologin ist aber auch Schrott. Was meint sie, macht eine andere Katze, die gebissen wird? Sie faucht, verteilt Watschen, wehrt sich und schimpft laut! Woher soll der Bursche denn wissen, was Sache ist?

Parallel arbeiten - Gesundheit abchecken UND die hier geratenen Strategien zum Stoppen ausprobieren! Allerdings täte ich auch bei Angriff was dazwischenschieben und keinesfalls "anblasen" - dazu müsste man mit dem Gesicht verteufelt nah an den Kater 'ran. Keine gute Idee.
__________________
Wenn ihrs nicht fühlt, ihr werdets nicht erjagen.
OMalley2 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2019, 19:32
  #50
pfotenseele
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 635
Standard

leute, etwas gesunde logik erwarte ich schon
natürlich beugt man sich nicht zu einem angreifenden tier herunter
und wie ich gelesen habe, ist der kater gesundheitlich durchgecheckt worden mit blutuntersuchung und röntgen (und die angriffe haben z.t. einen zeitlichen abstand von über 3 wochen).
das erwähnte dentalröntgen wäre noch eine nicht ausgeschöpfte option, um eine gesundheitliche ursache definitiv auszuschliessen.
pfotenseele ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

verhaltensänderung

« Vorheriges Thema: Sehr scheue Katze | Nächstes Thema: Kater hält Stuhlgang zurück! »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich brauche dringend einen guten Rat und Tipps SofiStorm Verhalten und Erziehung 16 18.02.2016 09:54
Brauche dringend Tipps ena Eine Katze zieht ein 5 29.06.2010 21:57
Neu hier - brauche dringend Hilfe und Tipps! Guu Die Anfänger 43 22.12.2009 21:36
Dringend - brauche ganz schnell Tipps Bea Glückspilze 14 10.09.2008 10:10
brauche dringend tipps bei spulwürmern und teppichfußboden und co... blitzi Parasiten 23 10.06.2008 23:43

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:22 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.