Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.09.2019, 00:33
  #1
Samy_2012
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1
Standard Mein Kater ist Aggressiv und will mich angreifen

Guten abend Katzen Freunde,
bin neu hier und muss mich noch bisschen rein fuchsen.

Und zwar geht es um mein Liebling. Samy 7½ Jahre alt, hatte ihn mit 4 Wochen von Bauernhof geholt...ich weiß, dass es leider zu früh ist für eine Katze. Der Hauptgrund war das er von 20 kleinen Katzen der lauteste war "kleiner Einzel Kämpfer" mit stark entzündeten Augen hab ich ihn dann zu mir geholt

- heute am 06.09.19 hatte ich, ein Hausmüll Beutel leer auf den Tisch gelegt und war kurz im Wohnzimmer. Dann hat er sein Kopf durch die Lasche getan und ist dann panisch durch die Wohnung gelaufen und ist auch einmal gegen die Wand gelaufen hab zum Glück die Tüte zu packen bekommen er konnte sich befreien. Er war schon extrem erschrocken und hatte auch ein dicken Schwanz und ging unter mein Bett. Klar hatte ich Angst um ihn, ob ihn was passiert ist und hab versucht ihn leise zu beruhigen. 10 min später war ich in der Küche und mein Kater fing an, mich an zu Fauchen und er versteckte sich unter mein Wäscheständer wo er dann als Bedrohung an fing zu !Schreien! Klar bekam ich Angst, was er mitbekommen hat. Hab mir zum Schutz beim Vorbeigehen eine Jacke um die Beine gehängt und er hat zu gehauen hab mich jetzt erstmal 1½ Std im Wohnzimmer eingesperrt um ihn auch zu beruhigen.

Vorgeschichte
2014 hab ich noch im gleichen Miethaus im EG gewohnt dort war ich mit meinen Kater, im Hinterhof mit Katzenleine plötzlich hat die Nachbarin vielleicht "beabsichtigt" ihre Katze raus gelassen obwohl Sie mich gesehen hat . Die beiden Katzen Standen sich beide aggressiv gegen über... hatte ihn dann leicht mit der Leider in mein Bad Fenster rein getan um schlimmeres zu verhindern. Leider hat sich dann mein Kater mit der Katzenleine um den Wäscheständer gewickelt auch hier war er sehr panisch und aggressiv auch wieder sehr lautes Schreien was ich noch nie bei Katzen gehört habe. Da die Schnur immer fester wurde, musste ich eingreifen bevor er sich erdrosselt. Hab ihn mit meiner Hand gegriffen und ihn zum Glück befreit. Dabei wurde ich, so schwer an beiden Händen verletzt... bin leider erst 3-4 Tage später zum Arzt gegangen....zum Schluss Not Einweisung und Not OP . Leider blieb, dass aggressive verhalten meiner Katze noch 2-3 Wochen und erst dann, hatte er mich wieder lieb.

Sein bedrohliches,aggressiven Verhalten ist denke ich durch die Katzenleine gekommen ich liebe ihn soo sehr, hoffe hier vielleicht Hilfe zu bekommen

Geändert von Samy_2012 (07.09.2019 um 00:43 Uhr)
Samy_2012 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.09.2019, 06:06
  #2
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.653
Standard

Hallo!

Als erstes, du bist hier in einem vollkommen falschen Abteil gelandet. Bitte drück auf das rote Dreieck unten links und bitte um Verschieben in das Unterforum "Erziehung und Verhalten".
Hier geht es auschliesslich um die Vermittlung von Katzen, die ein neues Zuhause suchen.

Zu deinem Problem, das Verhalten von deinem Kater würde ich in beiden Fällen als umgeleitete Aggression einschätzen. Du warst in beiden Fällen anwesend und hast auch aktiv eingegriffen. Und jetzt geht der Kater davon aus, das du seine Probleme verursacht hast - womit er ja auch nicht ganz unrecht hat.

Leider beziehen sich die meisten Tips, die man jetzt machen kann, auf Probleme, die zwischen 2 Katzen auftreten. Die kannst du jetzt eher schlecht umsetzen.
Ich würde es mal mit Zylkene probieren, falls er nicht von alleine wieder runter kommt.
Auch wenn du es nicht gerne hörst - du sagst, du liebst ihn über alles. Trotzdem hast du ihn wirklich viiiieeeel zu früh von seiner Mutter und seinen Geschwistern weggerissen. Und dann auch noch alleine gehalten. Dein Kater ist mit ziemlicher Sicherheit verhaltensgestört, so kann eine Katze einfach kein normales und richtiges Verhalten lernen. Und es grenzt an Tierquälerei.
Auch die Frustationstoleranz wird nicht sonderlich gut entwickelt sein.

Allerdings weiß ich da jetzt auch keinen Ausweg, weil ob sich ein 7jähriger Kater, dessen einzige Katzenbegegnung auch noch richtig schief gegangen ist, noch vergesellschaften läßt, halte ich für sehr fraglich.

Da kann es gut sein, das du damit und mit sporadisch auftretenden Aggressionen leben mußt. Viele Katzen, die so leben müssen, werden dauerhaft aggressiv mit echt bösen Angriffen gegen den Menschen.

Die Aggressivität von deinem Kater scheint dagegen situationsbedingt zu sein und ist aus seiner Sicht durchaus nachvollziehbar. Hier kannst du wohl nur so gut wie es geht aufpassen, das solche Situationen möglichst wenig entstehen.
Starfairy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2019, 09:53
  #3
Primula
Moderator
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 6.425
Standard

Hab es jetzt passend verschoben
Primula ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2019, 09:55
  #4
Inai
Forenprofi
 
Inai
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 2.314
Standard

Klickerst du mit ihm?

Versuch das mal, beschäftige dich mehr mit ihm.
Leider hat er absolut kein kätzisches Sozialverhalten gelernt, wenn er mit 4 Wochen von der Mutter weg ist und danach keine weiter Katze um sich hatte. Dazu hast du den lebhaftesten genommen, also den, der das toben mit einem Kumpel am nötigsten hat.

Ich würde versuchen ihn mit Leckerlis und klickern zu bestechen.

Bsp würde ich damit anfangen mich in seine Nähe zu setzen, seinen namen zu rufen, den klicker zu drücken und ihm ein Leckerli zuzuwerfen. Das würde ich so lange machen, bis er die Leckerlis da gut frisst, dann würde ich die immer näher an mich dran werfen bis er ganz nah ist und dazu entspannt.

Geht vielleicht nicht von jetzt auf gleich, aber mit der Zeit wird das werden.

Dazu empfehle ich dir ein paar Felliway-Stecker in der Wohnung zu verteilen.
__________________

Felilou & Sniebel & Gufa
Inai ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2019, 13:54
  #5
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 2.587
Standard

Huhu!

Hier wurde ja schon einiges gesagt. Mit 4 Wochen von Artgenossen getrennt.... ich weiß das klingt hart, aber dadurch ist er vermutlich verhaltensgestört. Du hast ihm damit leider nichts gutes getan, auch wenn es sich damals anders angefühlt hat.
Nun weißt du es besser und kannst in Zukunft anders handeln und falls dir jemand über den Weg läuft der den gleichen Plan hat wie du, kannst du helfend eingreifen.

Clickern ist eine tolle Idee. Das beschäftigt Kopf und Körper, stärkt das Selbstbewusstsein und baut ein Vertrauensverhälnis auf.

Mit 7 Jahren ohne positiver kätzische Interaktion ist es natürlich ein Risiko... aber wenn du die Geduld und den Platz hast würde ich mir es vlt überlegen, ob du ihm nicht doch noch einen Kumpel an die Seite stellst. Einer der sich nicht von einem raufwütigen Kater einschüchtern lässt, der nicht von einem sozialkrüppel iritiert ist und ihm eine chance gibt. Am besten schließt du dich hier mit dem Tierschutz kurz, auf Pflegestellen finden sich manchmal solche Schätze.
Du müsstest die Tiere dann langsam vergesellschaften ( Die langsame Zusammenführung).

Bitte bitte lass keine Tüten mehr rumliegen und lass das mit der Leine. Und geb nicht der Nachbarin die Schuld, sie kann nichts dafür, dass dein Kater sozial verkrüppelt ist.

glg
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

agressive katze, panisch

« Vorheriges Thema: Einzelkitten-Erfahrungen | Nächstes Thema: Heimweh, brauche Rat? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein Kater ist Aggressiv und greift mich an Lila Laune Chrissi Verhalten und Erziehung 34 25.08.2013 01:50
Beim schmusen wird er plötzlich ganz aggressiv und will mich angreifen! Bibi&Märzi Verhalten und Erziehung 22 29.04.2013 15:43
Kater ist aggressiv, faucht und knurrt mich an. Wieso? Simba-Mel Verhalten und Erziehung 11 29.02.2012 21:53
mein kater wird total aggressiv! Cinderella* Verhalten und Erziehung 8 30.08.2009 22:30
Hilfe, mein Kater ist aggressiv!!! absinth_fairy Verhalten und Erziehung 16 07.08.2008 16:24

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:34 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.