Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.02.2019, 23:13
  #1
MissTomiko
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 5
Standard Katze macht den "Klopfer" beim kraulen

Hallo,
Seit knapp 1,5 Jahren haben mein Freund und ich nun unsere Teigga (9) aus zweiter Hand. Mittlerweile hat sich unser faules verzogenes Tierchen gemausert und- hey sie jagt immerhin 3 Sekunden lang hinter Spongebällen her.
Nun haben wir vor einer Weile festgestellt, dass wenn man sie kräftig zwischen Nacken Hals und Schulterbereich krault, sie mit dem Hinterpfötchen aufschlägt wie Klopfer aus Bambi. Besonders intensiv wenn sich unser Pummelchen selbst versucht hat an besagter Stelle zu kratzen.
Nun sind mein Freund und ich über den Grund unterschiedlicher Meinung. Ich denke sie klopft nach dem Motto "O Gott genau da, nicht aufhören!!!!!!!!!" Mein Freund denkt, sie will sagen "Hör auf damit!".
So, was sagt die Community?
MissTomiko ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 20.02.2019, 05:15
  #2
little-cat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 3.059
Standard

Wenn ich Dich jetzt richtig verstanden habe, es ist wie ein Art Kratzen zwischen Nackenhals und Schulter. Etwas stört sie da, es juckt möglicherweise. Habt ihr nachgeschaut ob sie eine Wunde oder Abschürfungen oder was anders hat.

Ich wurde sagen, Dein Freund hat recht, so wie Du es beschrieben hast.
little-cat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2019, 06:23
  #3
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.693
Standard

Nein, ihr gefällt es. Laß mich raten, sie drückt dann auch mit der Stelle ganz doll gegen die Hand?

Und - wenn es ihr nicht gefallen würde, könnte sie ja einfach weggehen
Starfairy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2019, 06:42
  #4
little-cat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 3.059
Standard

Gute Frage Starfairy. Ich verstand sie druckt sich nicht gegen den Hand hin. Also warten wir ab.
little-cat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2019, 08:13
  #5
Angellike
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 609
Standard

Zitat:
Zitat von MissTomiko Beitrag anzeigen
Hallo,
Seit knapp 1,5 Jahren haben mein Freund und ich nun unsere Teigga (9) aus zweiter Hand. Mittlerweile hat sich unser faules verzogenes Tierchen gemausert und- hey sie jagt immerhin 3 Sekunden lang hinter Spongebällen her.
Nun haben wir vor einer Weile festgestellt, dass wenn man sie kräftig zwischen Nacken Hals und Schulterbereich krault, sie mit dem Hinterpfötchen aufschlägt wie Klopfer aus Bambi. Besonders intensiv wenn sich unser Pummelchen selbst versucht hat an besagter Stelle zu kratzen.
Nun sind mein Freund und ich über den Grund unterschiedlicher Meinung. Ich denke sie klopft nach dem Motto "O Gott genau da, nicht aufhören!!!!!!!!!" Mein Freund denkt, sie will sagen "Hör auf damit!".
So, was sagt die Community?
Starker Juckreiz mit Kratzzwang?... Ich kenne so ein Verhalten von Meerschweinchen mit Milbenbefall, der Juckreiz kann so stark werden, dass sie die "Kratzpfote" heftig bewegen, wenn man an der juckenden Stelle hantiert, z. B. Medis aufträgt
__________________
Es grüßen Kalle Kullerkeks und Bu,das Schloßgespenst
Angellike ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2019, 08:22
  #6
Myma
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 753
Standard

Ich kenne das, wenn ich beim kraulen an empfindliche Stellen komme (vor allem die Haare in den Ohren). Bestimmt wollen sie nicht, dass ich aufhöre zu kraulen, aber ich rücke dann ein bisschen ab und kraule woanders.
__________________
Myma ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2019, 10:29
  #7
MissTomiko
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 5
Standard

Hallo,
Also, sie drückt sich mal in die Hand, mal bleibt sie einfach genauso wie sie ist, mal legt sie sich dann ausgestreckt hin. Ich hab aber vor allem den Eindruck sie versucht nicht auszuweichen. Einen Kratzzwang oder eine Abschürfung würde ich ausschließen. Sie kratzt sich meistens nach dem putzen, insgesamt so 2-4 mal pro Tag. Das ist denke ich normal, hat die Katze meiner Mama früher auch. Und das Verhalten zeigt sie schon seit Anfang Dezember.
Ich denke, dass sie sich so ab Dezember endgültig hier eingewöhnt hat. Sie war vorher ja 8 Jahre lang beim selben Frauchen und seit Oktober 2017 erst bei uns. Und das ist halt ne strlle wo mein Pummelchen nicht so gut rankommt. Mein Freund hat nur Hundeerfahrung und steht manchem Verhalten skeptisch gegenüber.

Danke auf jeden Fall für euren Input
MissTomiko ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2019, 06:24
  #8
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.693
Standard

Ich habe jetzt die ganze Zeit überlegt, woher mir das bekannt vorkommt. Jetzt ist es mir eingefallen.

Einer meiner Hundesternchen hat immer, wenn ihr das Kraulen so gut gefallen hat, das sie nicht wußte wohin mit ihrem Wohlgefallen, angefangen, mit der Hinterpfote in der Luft zu kratzen.
Ich denke, das geht in die gleiche Richtung. Eine von meinen Katzen dagegen kann dann nicht mehr liegenbleiben (die ist aber auch so eine Wuselkatze), sondern muß dann aufstehen, sich drehen usw. und drückt aber immer wieder zur Hand hin.
Die findet es klasse, wenn sie beim kraulen so richtig fest angefasst wird, nicht nur oben drüber streicheln.
Starfairy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2019, 10:42
  #9
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 2.972
Standard

Mein Kater macht das auch häufig wenn ich an ganz bestimmten Stellen kraule. Ich hatte bisher aber immer den Eindruck dass es ihm gefällt, immerhin bleibt er bewusst da, hört nicht auf zu schnurren udn duckt sich auch nicht weg oder so.
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten

Alt 21.02.2019, 12:32
  #10
SaLuJa
Erfahrener Benutzer
 
SaLuJa
 
Registriert seit: 2012
Ort: Schweiz
Beiträge: 347
Standard

Ich vermute auch das ihr das gefällt. Der Hund einer bekannten macht das auch wenn man ihn an einer bestimmten Stelle kratzt. Wie der Hund von Starfairy.
Mein Sumai hat immer angefangen so in der Luft rum zu lecken, als ob er sich putzen würde, wenn man ihm den Rücken gekrault hat.
Er war ein bisschen dick und der TA hat gesagt das er das macht weil er da selber nicht gut hinkommt. Vielleicht ist bei deinem Pummelchen da also auch etwas dran.
Bei Sumai haben wir das immer "Sürmelismus" genannt
__________________


Samu, Lucky, Freddie, Charlie & Timur // James, Pflätsch & Sürmelchen für immer im Herzen
SaLuJa ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Antwort

klopfen, kraulen, streicheln, verhalten

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
3-jährige katze macht beim kraulen alles kaputt Ostara81 Die Anfänger 5 29.12.2014 20:40
Bericht: Katze "impfen" gegen Allergie beim Menschen Chuls Allergie 4 24.02.2014 11:26
Katze knurrt, faucht und kratzt beim "Füttern" Sunshine1205 Verhalten und Erziehung 30 09.12.2010 21:00
Hilfe! Meine "Dreckferkel-Katze" läuft beim pullern herum! Mariko Die Anfänger 31 02.11.2010 20:13
Kraulen --> die Luft "schleckend" Noci Ungewöhnliche Beobachtungen 5 06.10.2008 19:18

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:31 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.