Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.02.2019, 23:19   #1
Kathi W.
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1
Beitrag Jede Nacht das gleiche!

Hallo zusammen.
Ich bin ganz neu hier. Zu uns: Zwei Katzen (BKH)
Snow & Sunny
Zwillingsschwestern
Sunny die wildere, Snow die eher ruhige.
Problem: Es ist 03:00 Uhr nachts.
Snow sitzt am anderen Ende vom 4Meter langen Flur
an der Badtür die nen Spalt offen ist (Tür wird in die Wand rein geschoben)
Und KRATZT an dieser Tür!!!!!
Ich werd wach, bis ich aus dem Bett gekrabbelt bin zur Katze gelaufen
bin ist die „3Sekunden-Regel“ längst vorbei.(bestrafen mit wasser hilft dann nicht mehr)
Katze mauzt wenn sie mich sieht, läuft ins Bad und schaut.
Ich fordere sie dann auf mit ins Schlafzimmer zu kommen (alle Türen zu den Kinderzimmern und Schlafzimmern sind immer offen)
Sie kommt mit, legt sich kurz hin dann geht sie wieder und kratzt im Flur am Schrank oder am Schlafzimmerschrank. Das spiel machen wie bis 05:00-05:30.
Ich muss aber immer reagieren weil ich keine lust hab das die kinder davon wach werden. Aber ich tät auch gerne wieder durchschlafen wollen.

Jemand nen Tip warum sie das macht?
Kathi W. ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 18.02.2019, 23:25   #2
balulutiti
Forenprofi
 
balulutiti
 
Registriert seit: 2008
Ort: Wien
Beiträge: 31.843
Standard

Mag sein, dass die 3 Sekunden Regel nicht klappt (wobei ich nichts von Bestrafung allgemein und schon gar nicht mit Wasser halte), was aber gut funktioniert, ist deine Konditionierung: sie kratzt an der Tür und du kommst angelaufen. Sie findet das bestimmt faszinierend
Katzen kannst du nur mit ignorieren erziehen, da müsst ihr ein paar Nächte durch
__________________
balulutiti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2019, 09:16   #3
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 1.555
Standard

Ignorieren -wie schon geschrieben wurde- hilft hier meist ganz gut. Aber das muss man sehr konsequent durchziehen, Katzen haben einen langen Atem. Knickt man nur einmal ein, merken sie sich, dass sie hin und wieder einen Teilerfolg erzielen...

Neben dem Ignorieren kann man auch versuchen den Katzen für die Nacht Beschäftigungsmöglichkeiten zu bieten.

z.B kann man Spielschienen aufstellen, Snackbälle mit Leckerli drin in der Wohnung verstecken, die das unruhige Volk dann nachts suchen kann.
Fummelbretter sind noch eine gute Wahl.
Vor dem zu Bett gehen, die Katzen müde toben, bringt Einiges.

Auch ein Auge drauf legen, dass sie nachts nicht hungrig sind, kann helfen. Also am besten schauen, dass sie auch nachts immer einen gefüllten Napf haben.

Bestrafungen mit Wasser oder Zeitung sind veraltete Erziehungsmethoden aus dem vorigen Jahrhundert und mittlerweile wird von vielen Seiten wie Tierärzten, Tierpsychologen, erfahrenen Katzenhaltern etc. von dieser Form der Erziehung dringend abgeraten.
Das einzig sichere was mit Wasser bespritzen oder dem Klaps mit einer Zeitung bewirkt wird, ist das man das Vertrauensverhältnis verschlechtert
Insofern kann ich nur raten keine Bestrafungen anzuwenden.
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2019, 12:13   #4
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.159
Standard

Huhu!

Ich würde dich bitten auf "Bestrafungen" wie Wasser zu verzichten. Das zerstört das Vertrauensverhältnis. Tiere lernen außerdem genauso gut mit Belohnungen. Oder der Entzug von Belohnungen. Genau das passiert ja wie balulutiti schon geschrieben hat, indem du aufstehst und ihr Aufmerksamkeit schenkst belohnst du sie für ihre Kratzaktion.

Ich würde (neben dem nächtlichen ignorieren um die Konditionierung wieder aufzubrechen) herausfinden WARUM sie so unrhuhig ist Nachts.
Klingt ja erstmal stark nach Langeweile. Hat sie eine kätzische Freundin mit der sie sich nachts beschäftigen kann?
Was für Beschäftigungsmöglichkeiten hat sie Nachts? Ich denke da an Fummelbretter oder Spielzeug.
Hat sie auch Nachts unbegrenzt Zugang zum Nassfutter?

lg
Polayuki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2019, 12:01   #5
Jay77
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 176
Standard

Kannst du die Tiere nicht übernacht in einen separaten Raum geben ?

Hatte das Problem auch mal kurz, habe dann einfach die Korridor Tür geschlossen, so dass sie nicht mehr an die Schlafzimmertür konnten. Das ca. eine Woche lang, danach war Ruhe
Jay77 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jede Nacht der gleiche Terror Suse389 Verhalten und Erziehung 35 26.07.2016 22:31
Kitten macht jede Nacht auf die gleiche Decke MollyMoon Unsauberkeit 3 04.11.2011 13:43
Jede Nacht das gleiche Spiel ... Paty Katzen Sonstiges 1 21.10.2010 10:06
Jede Nacht der gleiche wahnsinn! Jennifer Verhalten und Erziehung 4 01.10.2009 11:55

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:28 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.