Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.02.2019, 21:15
  #1
benS73
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 2
Lächeln Kater greift Kitten an

Hey! ^^

Wir haben uns vor nicht allzu langer Zeit, ein Kitten neben unserem ca. 2 Jahre altem Kater (kastriert) geholt. Direkt am ersten Tag ist unser Kater aggressiv auf das Kitten losgegangen und hat es terrorisiert ohne Pause. Man hat sogar Fellfetzen gefunden. Letztendlich haben wir das Kitten wieder weggegeben, da alle wieder arbeiten/in die Schule gehen mussten und somit niemand auf das Kitten acht geben konnte.

Nun ist aber unsere Frage, warum er so aggressiv auf sie losgegangen ist und was man eventuell dagegen machen kann.

Beide waren von der selben Rasse (britisch Kurzhaar).

MfG
benS73 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 09.02.2019, 21:24
  #2
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 2.070
Standard

Zitat:
Zitat von benS73 Beitrag anzeigen
Hey! ^^

Wir haben uns vor nicht allzu langer Zeit, ein Kitten neben unserem ca. 2 Jahre altem Kater (kastriert) geholt. Direkt am ersten Tag ist unser Kater aggressiv auf das Kitten losgegangen und hat es terrorisiert ohne Pause. Man hat sogar Fellfetzen gefunden. Letztendlich haben wir das Kitten wieder weggegeben, da alle wieder arbeiten/in die Schule gehen mussten und somit niemand auf das Kitten acht geben konnte.

Nun ist aber unsere Frage, warum er so aggressiv auf sie losgegangen ist und was man eventuell dagegen machen kann.

Beide waren von der selben Rasse (britisch Kurzhaar).

MfG
Hallo!

Die rasse ist völlig irrelevant, Katzen sind keine rassisten.
Und dann ist es kein wunder, das Kitten wieder abzugeben war eine gute Entscheidung. Euer Kater braucht einen in etwa GLEICH ALTEN Kumpel und KEIN kleines Kitten, welches ihm nichts aber auch gar nichts entgegen zu setzen hat. War euer Kater bisher alleine? Denn dann ist vermutlich auch ein sozialer Krüppel, muss die Katzensprache erst wieder lernen. Am besten ist es ihr holt euch einen gleich alten (oder ein wenig älteren) Kater dazu, der gut sozialsiert ist und erstens vor eurem Rüpel nicht zurückschreckt und ihm zweitens Manieren beibringen kann.
Und dann bietet sich die Die langsame Zusammenführung mit Gittertür an.
Damit werdet ihr sehr viel mehr Erfolg haben =)

lg
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2019, 21:27
  #3
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 2.070
Standard

Was mir noch eingefallen ist: wo habt ihr das Kitten her? Von einem seriösen Züchter kann es nicht gewesen sein, kein seriöser Züchter gibt ein Kitten einzeln ab.
Falls ihr euch überlegt einen würdigeren Kumpel anzuschaffen, bitte holt diesen entweder aus dem Tierheim oder dem Tierschutz (dieser kann seine Tiere am allerbesten einschätzen und einen passenden Charakter für euch aussuchen) oder aber von einem SERIÖSEN Züchter. Sprich mit Stammbaum und Gesundheitszeugnis (eingetragen in einem Zuchtverein). Ist zwar teurer, aber die Mutter muss nicht als Gebärmaschiene dienen, Vater wird nicht im fensterlosen Keller gehalten und die Katzen werden regelmäßig gesundheitlich abgecheckt, gerade die Briten sind für HCM bekannt wenn ich mich nicht täusche. Ein seriöser Züchter legt wert darauf dass die Zuchttiere gesund sind, lässt die Kitten mind 12 Wochen bei der Mama und gibt die Tiere oft frühkastriert, mindestens aber geimpft/entwurmt und gechipt ab.
lg
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2019, 22:01
  #4
Angellike
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 552
Standard

Zitat:
Zitat von Polayuki Beitrag anzeigen
Hallo!

Die rasse ist völlig irrelevant, Katzen sind keine rassisten.


lg
herrlich
__________________
Es grüßen Kalle Kullerkeks und Bu,das Schloßgespenst
Angellike ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2019, 22:06
  #5
Angellike
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 552
Standard

Ich würde auch sagen, stell dir vor, lieber TE, du bringst deiner Frau eines Tages ein junges Mädchen mit nach Hause, ein bis zwei Jahrzehnte jünger als sie, charmant, verspielt, JUNG... Alle sind entzückt von ihrem Esprit... ihrer leichten Art... Sie hat automatisch deine Aufmerksamkeit. Wie würde deine Frau das finden?
__________________
Es grüßen Kalle Kullerkeks und Bu,das Schloßgespenst
Angellike ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2019, 22:24
  #6
benS73
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 2
Standard

Zitat:
Zitat von Polayuki Beitrag anzeigen
Ein seriöser Züchter legt wert darauf dass die Zuchttiere gesund sind, lässt die Kitten mind 12 Wochen bei der Mama und gibt die Tiere oft frühkastriert, mindestens aber geimpft/entwurmt und gechipt ab.
lg
Ja, es war von einem seriösen Züchter. Unseren Kater haben wir mit 13 Wochen geholt und er wurde geimpft, entwurmt und gechipt. Haben das Impfheft dazu bekommen damals. Danke für deinen Tipp, werden wir dann berücksichtigen.
benS73 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2019, 22:36
  #7
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 2.070
Standard

Zitat:
Zitat von benS73 Beitrag anzeigen
Ja, es war von einem seriösen Züchter. Unseren Kater haben wir mit 13 Wochen geholt und er wurde geimpft, entwurmt und gechipt. Haben das Impfheft dazu bekommen damals. Danke für deinen Tipp, werden wir dann berücksichtigen.
Das heißt er hatte einen Stammbaum und Geshundheitspass mit dabei? dann ist es super, aber sehr verwunderswert dass der züchter euch ein kitten zu einem ausgewachsenen kater dazugegeben hat
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2019, 23:03
  #8
Freewolf
Forenprofi
 
Freewolf
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.091
Standard

Zitat:
Zitat von benS73 Beitrag anzeigen
Ja, es war von einem seriösen Züchter. Unseren Kater haben wir mit 13 Wochen geholt und er wurde geimpft, entwurmt und gechipt. Haben das Impfheft dazu bekommen damals. Danke für deinen Tipp, werden wir dann berücksichtigen.
Dann war das alles, aber kein seriöser Züchter.
Weil der hätte euren Kater überhaupt erst nicht in Einzelhaltung gegeben.
Seriöse Züchter geben ihre Kitten NIEMALS einzeln her.
Freewolf ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Katzen hassen sich | Nächstes Thema: Brüder verstehen sich nicht mehr »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BKH greift kitten an Sushimiso Eine Katze zieht ein 25 09.12.2018 17:36
Hilfe neues Kitten greift Kätzin an Ol-Ku Eine Katze zieht ein 4 06.11.2017 21:37
Kater greift Kater an wärend er sein Geschäft macht Aileen100 Verhalten und Erziehung 1 29.06.2017 21:13
Kater greift Katzen an, Katze greift Kater an TheCuda Wohnungskatzen 5 09.03.2017 09:40
Kitten greift Füße an... Fjandi Verhalten und Erziehung 12 28.07.2009 12:56

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:12 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.