Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.12.2018, 09:05   #46
Angellike
Erfahrener Benutzer
 
Angellike
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 397
Standard

Zitat:
Zitat von SweetCat Beitrag anzeigen
Ich persoenlich glaube nicht, dass das allzu viel mit der Schreierei zu tun hat bzw. Hilft es ja auch nicht das Problem zu loesen, weil nochmal 30 Katzen dazuholen, damit sie wieder in einer Katzenmessi Gruppe leben ist ja kontraproduktiv

Hatte aber in der Vergangenheit sehr viel mit Massentierhaltungen zu tun, wenn dich das interessiert, koennen wir gerne mal per Nachricht drueber schreiben
Nein, so war das auch nicht gemeint.
Aber es wäre eine Erklärung, an der man dann arbeiten könnte bzw. das Verhalten annähernd verstehen. Ich verfolge gerne logische Zusammenhänge, bei meinem Buch zum Beispiel weiß ich, warum er so an mir klebt, weil seine Welt voller Schmerz und Angst war, bevor ich ihn aus dem Stroh geklaubt habe.
Angellike ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 20.12.2018, 13:36   #47
Nimsa
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 970
Standard

Ja es ist halt schwierig nachzuvollziehen oder sich vorzustellen, was das mit der Katze gemacht hat und wie sie da gehalten wurde.

Ich hab da noch Mal drüber nachgedacht über das Ganze.

Vielleicht liebe TE, hast du dir da einfach zu viel zugemutet, mit einer Katze aus so schlechter Haltung. Vielleicht ist die Zeit einfach nicht da, um sich so intensiv um die Tiere zu kümmern, wie es hier nötig wäre.
Vielleicht braucht deine Katze einfach etwas, was du hier nicht bieten kannst.

Ich hab es selbst erlebt, wie schwer es ist, bei Vollzeitjob und Partnerschaft noch genug Zeit für zwei Katzen zu haben, insbesondere wenn eine Katze Probleme hat. Man darf es nicht unterschätzen, wie viel Aufmerksamkeit das benötigt. Ich musste Wochen lang mittags nach Hause und die Abende + Wochenenden daheim verbringen - habe mich jede freie Minute um die Katzen gekümmert, damit die Probleme nach ein paar Wochen endlich aufhörten.

Hast du inzwischen mal irgendwas ausprobiert? Wie lief es so die letzten Tage? Lass mal was hören, bitte.
Nimsa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2018, 13:50   #48
Angellike
Erfahrener Benutzer
 
Angellike
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 397
Standard

Ja auch von mir ein bitte
Angellike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2018, 16:24   #49
Nimsa
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 970
Standard

Ja dann schön das man sich Gedanken gemacht hat. Gern geschehen!
Nimsa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2018, 20:24   #50
uhu810
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 105
Standard

Zitat:
Zitat von Nimsa Beitrag anzeigen
Vielleicht liebe TE, hast du dir da einfach zu viel zugemutet, mit einer Katze aus so schlechter Haltung. Vielleicht ist die Zeit einfach nicht da, um sich so intensiv um die Tiere zu kümmern, wie es hier nötig wäre.
Vielleicht braucht deine Katze einfach etwas, was du hier nicht bieten kannst.

Ich hab es selbst erlebt, wie schwer es ist, bei Vollzeitjob und Partnerschaft noch genug Zeit für zwei Katzen zu haben, insbesondere wenn eine Katze Probleme hat. Man darf es nicht unterschätzen, wie viel Aufmerksamkeit das benötigt. Ich musste Wochen lang mittags nach Hause und die Abende + Wochenenden daheim verbringen - habe mich jede freie Minute um die Katzen gekümmert, damit die Probleme nach ein paar Wochen endlich aufhörten.
Wow, das ist ja viel Zeitaufwand. Respekt! So viel hatte ich nie im Leben Zeit. Würde sie auch gar nicht aufbringen wollen.. Ich denke, dass das aber in 99% der Katzen gar nicht nötig ist, wie zB haben auch eine Katze aus schlechter Haltung hier und bei weitem nicht diese Zeit investiert.. Aber sie hat keine Verhaltensproblene und ist eine zufriedene, mittlerweile unendlich verschmußt Katze.
Ich glaube nicht, dass es gut für die Katzen wäre sie jetzt auf "Verdacht" wegzugeben, sondern dass es sie eventuell noch mehr traumatisiert. Finde ich persönlich keine Lösung.
uhu810 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 10:56   #51
Nimsa
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 970
Standard

Öhm. Naja. Da ich Vollzeit arbeite, bin ich halt auch gar nicht mal so viel zu Hause. Dazu kam, dass ich ebenfalls in einer Partnerschaft lebe, aber in getrennten Wohnungen. So war ich 1-2 die Woche abends nicht daheim - oder aber am Wochenende auch mal eine Nacht + den Vormittag.

Das war tatsächlich einfach nicht mehr drin, als Maya anfing unsauber zu werden, wahrscheinlich ausgelöst durch eine Klopperei mit dem Nachbarskater. Sie war zu der Zeit sehr sensibel und hats gar nicht verkraftet, wenn sie lange alleine war. Also blieb mir nichts anderes übrig und es ist für mich selbstverständlich, mich dann um mein Tier zu kümmern. Wenn man ein krankes Kind hat muss man sich da ja auch drum kümmern.
Mittags bin ich dann heim um sie in den Freigang zu lassen, da ich dachte sie brauchen evtl. mehr Auslastung. (Ich hab das Glück das ich eine Stunde Pause habe und innerhalb von ca. 10 Minuten daheim bin).

Es gibt halt auch Katzen die brauchen viel Aufmerksamkeit. Und wenn ich jetzt mal bedenke, dass die TE im Prinzip ähnliche Zustände hat wie ich sie hatte, und die Katzen zusätzlich noch nachts ausgesperrt werden - und dann hat sie halt auch noch ne Katze mit nem Verhaltensproblem.
Da muss man sich halt dann schon fragen, ob man dem Ganzen noch gerecht werden kann und will.
Ich habe nicht geschrieben, dass sie die Katze abgeben soll. Aber vielleicht hat man sich hier einfach überschätzt. Wohnungskatzen brauchen halt eh viel Aufmerksamkeit.
Ich wär mir also gar nicht so sicher, ob eine Abgabe hier nicht vernünftig wäre. Aber das kann nur die TE selbst beurteilen.

Geändert von Nimsa (30.12.2018 um 10:58 Uhr)
Nimsa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
hilfe :(, kater, miaut ständig, schreit

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HILFE der Kater heult die ganze Zeit Moki79 Eine Katze zieht ein 111 08.11.2014 17:22
HILFE der Kater heult die ganze Zeit Moki79 Eine Katze zieht ein 4 08.11.2014 09:58
Hilfe!!Meine Katze miaut die ganze Zeit! Jacky Chiquita Die Anfänger 5 16.06.2013 20:41
Dringend Hilfe gesucht! Kater mauzt die ganze Zeit sunburst Verhalten und Erziehung 7 19.09.2012 22:24
Bitte dringend um Hilfe!!!Meine Katze miaut die ganze Zeit und ist aggressiv Vanilla85 Wohnungskatzen 3 08.12.2010 22:18

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:00 Uhr.