Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.12.2018, 15:19
  #1
ZelSeraph
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 4
Standard Hilfe, Katze pinkelt auf das Sofa

Hallo!
Meine Eltern haben ein Problem mit ihrer Katze und ich habe mich jetzt extra hier angemeldet, weil die beiden mit Foren nicht zurechtkommen und ich nach Hilfe suche- mein Vater macht nämlich schon Pläne, die Katze abzugeben wenn das so weitergeht

Das Problem:
Die Katze pinkelt relativ regelmäßig auf das Sofa. Mal ein paar Wochen lang nicht, dann wieder ein paar Tage hintereinander, es wird weniger und mehr aber hört nie auf. Sie hat zwei oder dreimal in eine Palme gepinkelt, damit aber aufgehört und andere Stellen sind nicht betroffen.
Sie tut das hauptsächlich wenn niemand da ist, aber nicht nur dann- auch wenn Menschen anwesend sind, aber grade nicht hingucken, kann das passieren. Als das mit der Palme war, habe ich sie sogar einmal dabei erwischt und sie hat einfach weitergemacht.
Hauptsächlich benutzt mein Vater das Sofa, daher dachten wir zunächst dass die das tut weil sie ihn nicht leiden kann, aber sie legt sich oft auf seinen Bauch um zu schlafen und lässt sich von ihm kraulen, daher scheint eigentlich keine Abneigung da zu sein.
Zuerst war sie alleinige Katze bei uns, eine reine Wohnungskatze, seit einem Jahr haben wir eine zweite Katze und danach hatte das mit dem Pinkeln erst aufgehört weswegen wir dachten sie hatte aus Einsamkeit Protestpinkeln ausgeübt, aber es ging dann ja doch wieder los.

Zur Katze:
Sie ist weiblich, kastriert, sechs Jahre alt und hat keine Krankheiten. Es sind vier Katzenklos auf zwei Etagen verteilt vorhanden. Man kann sie nicht aus dem Wohnzimmer aussperren, weil der Grundriss der Wohnung das nicht zulässt (alles offen, man müsste sie ins Bad stecken und da lassen...)
Die Klos werden regelmäßig gereinigt, das Streu sieht so aus wie kleine blaue Kristallsplitter (ich selbst habe keine Katzen, ich kenn mich damit nicht so aus, wenn es wichtig ist schau ich nach der Marke!)
Ich habe gelesen, dass Katzen manchmal auf einmal ihr Streu doof finden, aber sie geht ja sonst den ganzen Tag über auch ganz normal auf ihre Klos...
Sie hat da übrigens auch die Wahl zwischen drei überdachten und einem offenen, eine Tür hat keines.
Vom Charakter her ist sie eher... nun, faul und eigenbrötlerisch, sie hat so ihre Spielphasen mit der anderen Katze und auch mit uns, aber die halten nur kurz an und in der Regel lässt sie sich kaum zu etwas Action motivieren, die meiste Zeit liegt sie auf einem Brett über der Heizung und döst. Außer wenn einer der Menschen mit einer Decke auf dem Sofa liegt, dann muss sie sich mit drauf legen.

Es würde mich sehr freuen, wenn einer der Katzenfreunde hier eine Idee hat, wie man ihr das abgewöhnt oder zumindest woran es liegen könnte und was wir versuchen könnten.

Liebe Grüße
Nat
ZelSeraph ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 09.12.2018, 15:55
  #2
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 4.189
Standard

Huhu!
Willkommen im Forum! Ich freue mich, dass du versuchst den Problemen auf den Grund zu gehen! =)
Zuallererst: waren deine Eltern mit eurer Katze denn beim Tierarzt? Wenn katzen wildpinkeln, vermehrt auf weiche Unterlagen ist das oft ein Zeichen von Blasenenzündung. Katzen verbinden die schmerzen beim Pinkeln mit dem Katzenklo und gehen lieber auf weiche Sachen. Das solltet ihr auf jedenfall überprüfen lassen. Fangt ein bisschen Urin ab oder geht mit der katze zum TA und dieser wird ihr etwas Urin entnehmen und das untersuchen lassen.
Auch wenn oft was anderes behauptet wird, kennen Katzen kein Protestpinkeln. Sie tun das nicht aus böswilligkeit und auch nicht weil sie deinen Vater evtl nicht mögen könnten. Es ist meistens eher ein Hilferuf, etwas stimmt nicht.
Wie reinigt ihr die Stellen, auf die sie gepinkelt hat? Ihr braucht hierfür einen speziellen Reiniger, sodass der Geruch verschwindet auch für die feine katzennase, sodass sie nun nicht das Sofa für das Katzenklo hält, da es da so schön nach Urin riecht.

Ich würde dich übrigens bitten den Fragebogen zur Unsauberkeit auszufüllen, den findest du hier:

Fragebogen Unsauberkeit

Auch das Katzenstreu könnte ein Anhaltspunkt sein. Das günstige, feine Streu von Lidl wird oft sehr gut akzeptiert, grobes Streu ist eher unbeliebt.

glg Polar
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2018, 17:00
  #3
ZelSeraph
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 4
Standard

Hey Polar,
danke für die Antwort!
Beim letzten Tierarztbesuch wurde nichts festgestellt, allerdings wurde auch nicht auf Blasenentzündung konkret untersucht.
Ich habe meinen Eltern oft gesagt, dass sie dem Tierarzt sagen sollen, was die Katze tut, aber irgendwie erwähnen die das dort nie (ich glaube sie sind überzeugt, dass die Katze einfach fies sein will oder so).
Aber das klingt plausibel, vielleicht hat sie eine Blaseninfektion oder Entzündung welche immer mal wiederkehrt und daher könnte es dann kommen, dass das Problem mal schlimmer und mal fast weg ist!
Ich werde auf alle Fälle einmal dieses weiche Streu besorgen und nochmal veranlassen, dass der Tierarzt da mal schaut.

Hier der Fragebogen!
Es fehlen ein paar wenige Punkte, die ergänze ich später- meine Mutter reinigt die Klos und sie ist grad nicht da, da frag ich wegen den Reinigungsmitteln etc

Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Samira
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: ja, ca Ende 2013
- Alter: 6
- im Haushalt seit: Ende 2012
- Gewicht (ca.):
- Größe und Körperbau: eher klein, aber kein Zwerg. Sie wirkt sehr massig, aber das ist vor allem Fell. Muskulös ist sie nicht.

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch:
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: nein
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: keine

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 12 Wochen laut Züchter, später haben wir allerdings vermutet, ob sie nicht doch noch jünger war (sie war doch ziemlich klein und sie macht diese Knetbewegungen mit den Pfoten, mir wurde mal gesagt dass sie das machen wenn sie zu jung von der Mutter getrennt werden?)
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): Züchter, ich weiß nicht ob der privat oder gewerblich war
- Freigänger (Ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): Die zweite Katze kam vor fast genau einem Jahr dazu. Meine Mutter verstellt recht oft die Möbel, gut zweimal im Jahr, das hat die Katze früher nie gestört (zumindest nicht so dass sie es gezeigt hätte) und das Sofa wird angepinkelt, egal wo es steht. Meine Schwester ist dieses Jahr aus der Wohnung ausgezogen, sie war eine der Bezugspersonen der Katze, aber gepinkelt hatte sie auch vor dem Auszug schon. Mein Vater ist zur selben Zeit wieder eingezogen, aber er war auch vorher mehrmals die Woche da.
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): Anfangs kam Samira nicht gut mit der anderen Katze aus, diese hat sich wie ein Groupie verhalten und ihr alles nachgemacht und wollte immer bei ihr sein, hat Nähe gesucht etc, aber Samira hat sie abblitzen lassen. Inzwischen ignorieren sie sich zumeist, es gibt gelegentlich mal eine Ohrfeige (nichts ernstes, eher ein 'grad keine Lust auf dich') und ebenso gelegentlich wird auch mal Fangen gespielt, das sind dann immer so kleine Launen.

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 4
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): drei mit Haube, eines offen, keines mit Tür
Klo 1+2: 25/50/40cm
Klo3: Dreiecksform, Kantenlänge jeweils 40cm
Klo 4: 50/40cm
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert:
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): Natura Silica Gel
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: es sieht nach ca 6cm aus
- gab es einen Streuwechsel: ja, vor 10 Monaten, weil die Katzen das andere Streu nicht mehr wollten
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) nein

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo):
Klo 1: Im Badezimmer im unteren Stockwerk, neben der Menschentoilette, Wandkontakt hinten und an einer Seite (und die andere Seite recht nahe am Klo)
Klo 2: Im unteren Geschoss, neben der Wendeltreppe, Wankontakt an einer Seite und der Rückseite, ganz nahe an einem der Kratzbäume
Klo 3: Im oberen Geschoss, neben dem Badezimmer, zwei der drei Wandflächen haben Wandkontakt
Klo 4: Im Bad im oberen Geschoss, weiter weg von der Menschentoilette, eine Seite berührt die Wand

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt:
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: in der Küche, nicht in unmittelbarer Nähe der Klos

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: mindestens zwei Jahre
- wie oft wird die Katze unsauber: unregelmäßig, mal mehrmals die Woche, mal eine Zeit gar nicht, in letzter Zeit wieder fast täglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: richtige Lachen
- wo wird die Katze unsauber: auf dem Sofa
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): ausschließlich auf dem Sitzpolster des Sofas
- was wurde bisher dagegen unternommen: ein zusätzliches Klo, mehr Aufmerksamkeit für die Katze (welche diese aber gar nicht in dem Umfang will), zweite Katze gegen die Einsamkeit (aber da beide Eltern nicht arbeiten, ist es selten, dass niemand zuhause ist)

Geändert von ZelSeraph (09.12.2018 um 17:18 Uhr)
ZelSeraph ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2018, 18:40
  #4
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 5.706
Standard

Grüß dich Nat.

Zitat:
Zitat von ZelSeraph Beitrag anzeigen
Hauptsächlich benutzt mein Vater das Sofa, daher dachten wir zunächst dass die das tut weil sie ihn nicht leiden kann
Eigentlich ist das ein Kompliment. Wenn Katz in Nöten ist, geht sie dort hin, wo sie am liebsten ist. Ich gehe stark davon aus, dass Dein Vater ihr Lieblingsmensch ist. (Hier hat Ebony in das Bett meines Freundes gepinkelt, als ich zu doof war das KaKlo sauber genug zu halten. Er war nicht erfreut. Irmi dagegen bevorzugt meine Bettseite) Das macht die Sacher aber auch nicht besser...

Von mir geschätzt 75% aller Fälle von Unsauberkeit, dies sich hier melden kann das Problem entweder mit dem Gang zum Tierarzt oder mit besseren Klomanagement behoben werden. Darum schließe ich mich Polayuki an:

Bitte beim Tierarzt auf Erkrankungen der Harnwege untersuchen lassen (Stichwörter Blasenentzündung/Harngrieß)


Am Besten gleichzeitig die Klos aufmotzen:
  • Die meisten Katzen mögen geruchloses, feines Klumpstreu am liebsten.
  • Katzenklos ohne Haube werden bevorzugt (vielleicht die ein oder andere Haube abnehmen?)
  • Manche Katzen mögen richtig gerne tief buddeln, also mal 15cm tief einstreuen versuchen (eventuell auch einfach eine tiefe Buddel-Klo-Kiste wie z.B. diese hier anschaffen, ggf. einen Einstieg rein schneiden).
  • Optimalerweise macht man mindestens 2x täglich die Klos sauber.
  • Gelegentlich sollte man das Streu komplett auswechseln. Dabei das Plastikteil nicht mit stark riechenden Mitteln behandeln, die den Katzingers eventuell in der Nase weh tun. Oft reicht schon sehr heißes Wasser.
__________________
Grüße,
Magdalena mit dem Plüschübel Irmi, ihrer Komplizin Gesa, der mutigen Patenkatze GroCha's Irmi und meinem Sternchen Ihrer Piepsigkeit Ebony.


Einzelkatzen-Erfahrungen

Geändert von Irmi_ (09.12.2018 um 18:42 Uhr) Grund: Schlechtschreibung verbessert:o
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2018, 20:41
  #5
Quilla
Forenprofi
 
Quilla
 
Registriert seit: 2013
Ort: Villa Kunterbunt
Beiträge: 3.004
Standard

Mal eine kurze Frage ..... zum ersten Mal aufgetreten vor 2 Jahren ...... ist es seit dem das selbe Sofa?
Denn das zieht ja irgendwie in die Polster und man kriegt es nicht mehr raus, wenn man nicht von Anfang an schon mit Enzymreiniger gearbeitet hat

Wenn's noch das selbe Sofa ist, dann ist es womöglich bereits zu einem weiteren "Katzenklo" mutiert und es wird bei DIESEM Möbel nicht mehr aufhören.

Kann man das Sofa entfernen und mal mit was ersetzen, das noch nicht "kontaminiert" wurde? (andere Sessel, Matratze oder sowas)



Was meint der Rest der Gemeinde dazu ??
__________________

__________________________________

FÜR DICH - TAUSENDMAL !
Quilla ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2018, 20:47
  #6
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 5.706
Standard

Zitat:
Zitat von Quilla Beitrag anzeigen
Mal eine kurze Frage ..... zum ersten Mal aufgetreten vor 2 Jahren ...... ist es seit dem das selbe Sofa?
Denn das zieht ja irgendwie in die Polster und man kriegt es nicht mehr raus, wenn man nicht von Anfang an schon mit Enzymreiniger gearbeitet hat

Wenn's noch das selbe Sofa ist, dann ist es womöglich bereits zu einem weiteren "Katzenklo" mutiert und es wird bei DIESEM Möbel nicht mehr aufhören.

Kann man das Sofa entfernen und mal mit was ersetzen, das noch nicht "kontaminiert" wurde? (andere Sessel, Matratze oder sowas)



Was meint der Rest der Gemeinde dazu ??
Oh, Äh, ja, da könntest du recht haben.
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2018, 22:03
  #7
ZelSeraph
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 4
Standard

Hey Leute,
danke nochmals für die Antworten!

Ich glaube ein Klo mit Haube ist ihr lieber, weil sie das offene eigentlich vermeidet und auch als bei dem einen mal der Deckel weg war, hat sie es nicht mehr benutzt.
Aber ich werd meinen Eltern mal das andere Streu vorschlagen und nochmal auf den Tierarzt verweisen und wir können ja mal sehen, ob sie tieferes Streu lieber mag.

Das Sofa ist noch dasselbe, ich weiß aber nicht, womit es gereinigt wurde.
Was sollte man am Besten nehmen? Enzymreiniger wurde genannt, kann man sowas einfach überall kaufen?
ZelSeraph ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2018, 22:05
  #8
Totti
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 1.796
Standard

Ich finde deine Idee sehr gut, ich würde die Couch auch rausnehmen und etwas anderes Weiches dort hinstellen und gucken, was passiert.
Totti ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2018, 22:08
  #9
Totti
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 1.796
Standard

Ich habe Biodor Enzymreiniger stehen, da ich keine größere Zoohandlung in der Nähe habe, habe ich das Zeug im Internet bestellt.
Totti ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 09.12.2018, 22:17
  #10
Quilla
Forenprofi
 
Quilla
 
Registriert seit: 2013
Ort: Villa Kunterbunt
Beiträge: 3.004
Standard

Ich hatte auch Biodor und das Spray von Biplantol:

https://biodor.de/biodor-pet-animal/

https://biplantol.de/produkte/biplan...-geruchs-stopp


((bei Biplantol steht zwar dabei "für die Katzentoilette" aber wir haben es gekauft für "auf die Bereiche, wo mal was daneben ging oder gekotzt wurde" - auch in unserem Sinne - wenn es z.B. Polstermöbel erwischt hatte - funzt wunderbar))



ABER - ich bezweifle, dass es bei einer Couch, die seit 2 Jahren "Zielscheibe" ist, noch hilft.
(würde sagen, die Couch muss weg)
Quilla ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2018, 22:25
  #11
Nimsa
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.255
Standard

Ja die Couch müsst ihr wegschmeißen.
Das kann man so gut reinigen wie man will.
Ihr werdet sonst nie wissen ob es einfach die Gewohnheit und der Geruch sind.

Das darf natürlich nicht einzige Maßnahme sein - ihr habt gute Schritte ergriffen.

Nach dem tierarztcheck und einer eventuellen Behandlung, falls nötig, solltet ihr die Couch austauschen und anfangs schützen, notfalls mit Inkontinenzdecken.

Auch das mit dem streu - es muss ein besserer Platz her als d gute alte Couch.
Ein Anreiz dafür ist natürlich ein optimales Katzenklo.
Klar nutzt sie das derzeitige aber es ist dennoch möglich, das es ihr nicht ausreicht und sie deshalb manchmal unsauber wird. Je nach Lust und Laune.

Das sind die einfachsten und effektivsten Änderungen, die man vornehmen kann.
Wenn Katzen nicht richtig scharren oder nicht können, dann ist das Klo sehr schnell verdreckt und unangenehm. Die Katze muss dann durch kot laufen.

Wenn man aber große und viele Klos hat mit feinsandigem klumpstreu und da 15 Cm drin hat. Der zahlt mehr für streu aber die Katzen haben dafür immer einen angenehmen Ort für Ihr Geschäft und die Reinigung ist wesentlich seltener nötig.

1. Tierarzt und Klo-Tuning
2. genug Aufmerksamkeit und aber auch ruhemöglichkeit für die Katze schaffen.
3.neue Couch
4. intelligenztraining, positive Konditionierung durch Belohnung und Rituale wie spiele zu bestimmten Zeiten

Ach und was mir grade einfällt:
Genug Futter! Hunger ist auch manchmal schuld.
Wie viel Futter kriegt sie und was?

Die Frage nach der Futtermenge wäre im Fragenkatalog gut aufgehoben, finde ich!

Geändert von Nimsa (09.12.2018 um 22:28 Uhr)
Nimsa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 23:20
  #12
ZelSeraph
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 4
Standard

Hey Leute,

danke nochmal für die Rückmeldungen!
Sorry dass ich jetzt erst schreibe, die letzten Tage bin ich nach der Arbeit gleich ins Bett gekrochen.

Ich hab meinen Eltern gesagt, dass das Sofa ausgetauscht gehört- begeistert waren sie nicht, aber sie sehen es ein und ich hab auch gleich diesen Enzymreiniger auf die Einkaufsliste geschrieben.

Zum Futter, das muss ich morgen nochmal genau erfragen, aber eigentlich bekommt sie genug.
Also ihr Gewicht ist laut Tierarzt gut und sie mault abends einmal los dass sie Futter will, kriegt dann was, dasselbe am morgen und dann ist gut.

Liebe Grüße
Nat
ZelSeraph ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2018, 00:00
  #13
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 5.706
Standard

Danke Nat für die Rückmeldung.
Ich wünsche viel Erfolg beim Unternehmen brave Katze.
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

erziehung, erziehungstipps, hygiene, katzenklo, toilette

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche Hilfe - Katze kotet und pinkelt auf Sofa (u.a.) Mrs. Brightside Unsauberkeit 3 20.03.2013 22:28
Hilfe - Kater pinkelt aufs Sofa steffiundnorman Unsauberkeit 7 04.08.2012 18:25
HILFE Katze pinkelt aufs Sofa!!!!!!!!!!!!! IsabellaSommer Die Anfänger 19 30.11.2011 20:57
Hilfe, Katze pinkelt NACHTS aufs Sofa SkinnyMinny Das stille Örtchen 20 17.10.2010 10:29
Hilfe Kater pinkelt ständig auf´s sofa:-( rotgartenigel Unsauberkeit 19 17.01.2009 12:07

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:06 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.