Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.12.2018, 21:06   #1
PottiSchmotti
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1
Standard Die eine Katze 'mobt' die andere?

Hallihallo liebes Forum,

ich melde mich hier, weil ich eine Frage habe.

Wir haben 2 Katzen, Mimi und Luna. Beide weiblich und 1 1/2 Jahre alt. (Geschwister)

Das erste ja lief immer gut, sie haben nie daneben gemacht, immer fein gegessen. Nun faengt es seit ein paar Wochen an das Mini (getigert) Luna (Schwarze) anfaucht und oft auch eine langt. Nun gut vielleicht uebertreib ich da auch und das ist alles normal, aber seit der Kastration ist die Schwarze moppelig geworden, obwohl sie weniger zu essen scheint als sie braeuchte.

Und seitdem sie dicker ist, ist sie extrem scheu, was sie vorher nie war, sie war neugierig und hat mit jedem geschmust, und Mimi eben nicht. Jetzt ist es andersrum. Kann das einfach ein Charakter wechsel sein? Weil im nächsten Moment liegen sie zusammen und schlafen und urrplötzlich hört man Mimi fauchen und Luna rennt weg. Wenn ich ins Zimmer komme rennt sie immer direkt in die Ecke. Bei meiner Freundin widerum nicht. Sie hat als wir sie abgeholt haben Luna aus der Box genommen weil sie mega unruhig war, ist das möglicherweiße ein Faktor warum sie so auf meine Freundin abgeht?

Meine Theorie die ich habe, seitdem meine Freundin Schwanger ist, hat sich das Verhalten der beide extrem veraendert. Kann das irgendwie damit zusammenhaengen? Und wenn nicht, woran dann?

Und noch eine kleine Frage, die beiden haben frueher Nassfutter bis zum umfallen gegessen, mittlerweile essen sie nur noch eine Sorte Trockenfutter. Ist das schlecht? Gibt es Tipps und Tricks Ihnen das Nassfutter wieder interessant zu machen, oder ist das halb so schlimm?

MfG Potti
PottiSchmotti ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 09.12.2018, 17:11   #2
Polayuki
Erfahrener Benutzer
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: Raum Rostock
Beiträge: 699
Standard

Huhu!
Leider kann ich dir zum ersten Teil deines Postes nicht wirklich antworten, da ich selbst überfragt bin. Wie lange habt ihr die beiden denn, sind sie kastriert?

Zitat:
Zitat von PottiSchmotti Beitrag anzeigen
Und noch eine kleine Frage, die beiden haben frueher Nassfutter bis zum umfallen gegessen, mittlerweile essen sie nur noch eine Sorte Trockenfutter. Ist das schlecht? Gibt es Tipps und Tricks Ihnen das Nassfutter wieder interessant zu machen, oder ist das halb so schlimm?

MfG Potti
Naja Trockenfutter ist leider nicht so das gelbe vom Ei. Katzen trinken evolutiv bedingt zu wenig weshalb Trockenfutter schnell auf die Nieren gehen kann. Eigentlich würde ich an deiner Stelle gar kein Trockenfutter verfüttern und ausschließlich hochwertiges Nassfutter. Was für Nassfutter gebt ihr denn?
Wenn das Trockenfutter heiß geliebt ist kannst du eine Umstellung machen indem du z.B. das Trockenfutter zerkleinerst und als Pulver über das Nassfutter streust. Nach und nach auf mehr Nassfutter als Trockenfutter umstellen, sodass sie am Ende das Nassfutter problemlos fressen.
Ich habe letztens erst einen tollen Link entdeckt, der dir auch helfen könnte:
https://blog.katzen-fieber.de/2015/0...unfischzipfel/

Ich hoffe das hilft dir zumindest ein bisschen weiter.

Lg Polar
Polayuki ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2018, 18:33   #3
SweetCat
 
SweetCat
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 568
Standard

Huhu,

ja das kann schon damit zusammenhängen, es gibt Katzen die reagieren sehr empfindlich auf jede Art von Veränderung. Es kann aber auch alle möglichen anderen Ursachen haben. Vielleicht hat Mimi sich auch einmal beim Toben mit Luna wehgetan und verbindet jetzt die schlechte Erfahrung mit ihr. Nach Mobbing klingt das aber so erstmal noch nicht, nur erstmal als ob Mimi halt ab und zu bisschen genervt von Luna ist und ihr das dann auch deutlich macht.

Beobachtest du denn, dass Luna sie provoziert? Also ihr zB den Weg versperrt oder anders einschüchtert?

Nur Trockenfutter ist nicht allzu gut, weil es wegen dem Flüssigkeitsmangel Nierenschäden verursachen kann und/oder Durchfall, der das Ganze verschlimmert.

Probiere einfach ein paar Nassfuttersorten durch und experimentiere auch ein bisschen mit Fleisch

Wenn sie auf diese eine Trockenfutter so sehr abfahren, dass sie nichts anderes mehr fressen wollen, dann füttere sie halt nicht mehr damit und stell ihnen Nassfutter hin. Der Hunger macht den Rest . Sobald sie sich wieder daran gewöhnt haben, kannst du ja überlegen, ob du Ihnen Trockenfutter irgendwie zusätzlich anbietest, aber nicht ausschließlich.
__________________
Viele liebe Grüße!
SweetCat ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
katzen, luna, mimi

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mobbt eine Katze die andere? DerFreigeist Die Anfänger 9 11.12.2018 16:04
eine Katze nervt die andere(n) Cendra Verhalten und Erziehung 11 02.01.2018 15:33
Kann eine andere Katze bei der Geburt helfen? gerrie Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht 2 15.05.2015 03:48
2 Nächte verschwunden und eine komplett andere Katze Stefie Verhalten und Erziehung 5 12.04.2013 12:50
die eine Katze will schmusen, die andere aber nicht Kitten_03 Verhalten und Erziehung 7 19.09.2012 12:10

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:54 Uhr.