Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.11.2018, 14:59   #11
Hazelcats
Erfahrener Benutzer
 
Hazelcats
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin
Beiträge: 828
Standard

So wie ich das herauslese ist Tammy keineswegs unsozialisiert, sie verhält sich absolut adequat und viele andere Katzen würden in vergleichbaren Konstellationen und Situationen deutlich härter reagieren.
Dein verlinktes Video ist da ein gutes Beispiel wie es grad von Tammys Seite aus verhaltenstechnisch bestens läuft (natürlich ist ein Video nur ein kleiner Ausschnitt vom Katzenalltag), sie zeigt doch auch am Ende sehr freundlich, daß ihr das Putzen jetzt reicht.
Putzen ist übrigens auch nicht immer nur "nett", es kann auch eine Dominanzgeste sein (nicht in deinem Video).
Es hat auch nicht jede Katze die gleiche individuelle Distanz, manche mögen die anderen gern etwas auf Abstand, auch wenn sie sich gut leiden können, andere sitzen gern dicht an dicht, eure beiden können da auch unterschiedlich sein.

Katzen lesen ihre Körpersprache gegenseitig meist besser als wir danebenstehenden Menschen und so kann Tammy durchaus schon auf etwas reagieren, was ihr noch nicht erkennen könnt und faucht, um "vorzubeugen".

An eurer Stelle würde ich auch Spieleinheiten anbieten die Myia mehr ansprechen als Tammy, damit Tammy entlastet wird, denn eine müde Myia "nervt" nicht so und ist auch weniger aktiv.

Ihr habt zwar nicht die ideale Katzenkostellation gewählt, aber sie kommen damit relativ gut zurecht, brauchen natürlich auch Unterstützung von euch und ja, mit der Zeit und den Jahren werden sich die Bedürfnisse der beiden mehr angleichen.

Lieben Gruß
Karen
__________________
http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=83946&dateline=142219  2870
Hazelcats ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 06.12.2018, 09:06   #12
Miyamieze
Benutzer
 
Miyamieze
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 72
Standard

Hi ihr lieben Mitkatzenmuttis ,

danke erstmal für eure Einschätzungen. Es ist sehr interessant zu lesen, was hier andere erfahrene Katzenbesitzer davon halten.

Ich habe euch nochmal ein neues Video hoch geladen. Hier ist zwar nichts schlimmes passiert, aber ich hab mich richtig erschrocken, weil Tammy hier regelrecht gebellt hat.

Hier war es so, dass Tammy das gemeinsame Spiel angezettelt hatte und Miya nimmt sowas natürlich gern an. Nun blieben sie aber so liegen und Miya wollte sich bloß befreien. Da hat Tammy wieder böse reagiert irgendwie und Miya wusste gar nicht was sie verborchen hatte. So deute ich zumindest ihren Blick.

Hier der Link: https://youtu.be/qfJvwQsaaUs

Weiterhin läuft es weitestgehend harmonisch ab, doch hat Tammy manchmal wie gesagt diese komischen Ausraster und mich würde mal interessieren, was ihr in diesem Verhalten seht.

Ich finde sie wirkt immerzu recht angespannt.
Miyamieze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 15:03   #13
Hazelcats
Erfahrener Benutzer
 
Hazelcats
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin
Beiträge: 828
Standard

Es wäre noch schöner, wenn der Beginn oder gar die Vorsituation auch auf Video wäre - leider ist man ja selten so schnell und bekommt sich anbahnende Situationen vorzeitig mit, doch ein Video hält mehr fest, als die eigenen Augen so fix erfassen können . Grad wichtige Kleinigkeiten.

Für mich wirkt es insgesamt so, als würde Miya (und großes Sorry an die Maus, ich habe ihren Namen bisher konsequent falsch geschrieben ) gern noch weiter spielen und wieder angreifen, Tammy hat aber genug und möchte nicht mehr und versucht Miya von einem "weiter" abzuhalten. Miya ist altersbedingt und auch vom Temperament sicher die "Verspieltere".

Mal so ein paar Stichpunkte, warum ich das so sehe:
Miya liegt unten, das ist die beste Abwehrposition und keinesfalls ist sie damit die Unterlegene, da alle vier Krallenpfoten und die Schnauze "Zugriff" auf den Gegner haben.
Jedes Pfotenheben oder sonstiges "entgegenkommen" ist also lieber mal als in Richtung Angriff zu werten, wenn die andere Katze Ruhe haben mag. Die Schnurrhaare sind auch nach vorn gesträubt. Miya scheint die Krallen drin zu haben, Tammy ist auch sehr moderat in ihren Reaktionen.
Tammy hält Miya fest und versucht gleichzeitig mit Rückzug aus der Situation zu kommen ohne neuen "Angriff" von Miya. Daher auch der ununterbrochene Blickkontakt. Ihre Ohren sind auf Abwehr und signalisieren erst als sie etwas aus der Situation ist, eine Angriffsdrohung, d.h. Miya soll bleiben wo sie ist oder sich zurückziehen.
Miya hat das alles verstanden, sie unterbricht den Blickkontakt durch Wegsehen/Kopfdrehen, wäre das Kissen nicht da, würde sie sich von Tammy entfernen was sie aber nicht kann ohne sich ihr zuerst zu nähern, so dreht sie sich weg und schaut auch immer wieder weg. Tammy entfernt sich etwas rückwärts und schaut dann zum Ende weg. Damit ist die Situation aufgelöst, wenn danach beide Katzen etwas anderes machen bzw. sich nicht weiter mit der anderen beschäftigen.

Jede der Katzen hat da richtig reagiert finde ich, Miyas Spielmotivation und Ausdauer ist wohl höher als Tammys, daher wird Tammy vermutlich öfter kurz drauf eingehen, dann aber ein Ende setzen wollen.
Oder sie erkennt auch, was wir hier nicht sehen (weil nur ein kleiner Alltagsausschnitt), daß Miya dabei ist Grenzen zu testen und zieht ihrerseits die Linie - doch das spekuliere ich nur.

Es kann schon sein, daß Tammy angespannter ist insgesamt, da sie sich immer wieder Spiel- und /oder Konfliktsituationen mit Miya ausgesetzt sieht, vermutlich mehr als sie möchte und das beeinträchtigt aus ihrer Sicht ihr ruhiges, entspanntes Leben, weil "der Nervzwerg" hinter der nächsten Ecke lauern kann und wer weiß womit dann zu rechnen ist - überspitzt formuliert.

Ich denke das wird sich mit steigendem Alter und allseits abgeklopftem Miteinander der beiden Mädels einspielen. Miya kann ja auch zusätzlich mit Spielsessions von euch ausgelastet werden.

Liebe Grüße
Karen
__________________
http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=83946&dateline=142219  2870
Hazelcats ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 15:27   #14
Miyamieze
Benutzer
 
Miyamieze
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 72
Standard

Ja. Das ist ein Fluch sage ich dir.
Immer wenn sich solch eine Situation anbahnt, zücke ich mein Handy. Zu 90 % umsonst, weil dann doch wieder nichts passiert.

Und wenn ich dann mal etwas drauf bekomme, läuft die Situation meist schon.

Das mit dem Namen ist absolut zu verkraften :P Diese Schreib Art und Weise mit i und y stammt aus dem japanischen. Beim TA hat man sie auch schon "Meira" genannt.
Wobei ich finde das das "Mia" schon zu erkennen ist.

Aber genau deshalb habe ich auch erneut ein Viedo gepostet und nach Meinungen gefragt. Da stehen jetzt DInge im Text, die mir vorher noch nicht aufgefallen sind. Mein Augenmerkmal fällt immer zuerst auf Tammys krass angelegt Ohren. Da werde ich schon immer nervös....

Seit der Kastration gestern, spielt Miya ja sowieso nicht mehr so extrem. Vielleicht wird es nun besser.
Hatte für den ersten Tag die beiden erstmal getrennt, damit Miya ihre Ruhe hat.

Ein positives Zeichen war hier, dass Tammy schrecklich vor der Tür gejammert hat. Vielleicht nur wegen der geschlossenen Tür. Schön fände ich natürlich weil sie Miya vermisst.
Miyamieze ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aus 1 wird 3 - plus mitgebrachte "Problemchen" Krähenfeder Eine Katze zieht ein 4 22.07.2018 13:01
Mehrere kleiner "Problemchen" - 15 Wochen alte Kater Alwaysloveyou Verhalten und Erziehung 6 31.08.2017 11:30
Älteren Kater "generalüberholen" - Checkliste Demotivation Infektionskrankheiten 2 28.12.2015 09:52
PLZ 45 Die 4 Brüder "Leonard", "Sheldon", "Ray" und "Howard" suchen Zuhause oder Pfl Kitty1 Glückspilze 21 25.06.2012 10:46
Meine Katzen und ihre "Problemchen" Silja Katzen Sonstiges 1 04.02.2012 19:14

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:59 Uhr.