Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.11.2018, 19:31   #1
beatjunkie
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2
Standard Hilfe: kastr. Kater verschwindet 7 Tage, sein Verhalten ist danach sehr aggresiv!

Hallo liebe Katzenbesitzer/innen,
Ich habe mich nun für diesen Beitrag im Forum angemeldet, denn wir wissen echt nicht weiter

Es geht um unseren Kater Frodo, der jetzt 1 1/2 Jahre alt ist und kastriert ist.
Es begann vor über einer Woche, als Frodo erst nach ca 2 Tagen von einem seiner Ausflüge durch die Nachbarschaft wiederkehrte, was seehr ungewöhnlich für ihn ist und es das erste mal war seit wir ihn haben, dass er länger als ein paar Stunden weg war.

Wir haben uns schon extreme Sorgen gemacht, weil er Nachts eigentlich immer im Haus ist, und dieses nasskalte Wetter gar nicht mag. Nun, er stand dann nach 48 Std. auf einmal wieder bei uns in der Küche. Normalerweise geht er nach Ausflügen direkt zum Futternapf, hungrig war aber nicht (was schon seltsam ist nach 2 Tagen draußen bei dem Wetter).
Dazu muss man sagen, dass er sehr zutraulich ist und wir teilweise wissen, dass Nachbarn ihn deswegen zu sich rein nehmen und füttern, was ärgerlich ist, sich aber nicht in Gänze verhindern lässt. Einmal duftete er auch sehr stark nach einem Parfüm das definitiv niemand von uns benutzt.

So nun zu meinem eigentlichen Anliegen:
Nachdem er nun für ein paar Stunden im Haus war, machte er sich durch die Katzenklappe wieder auf einen neuen Streifzug... von dem er 7 (!) volle Tage nicht zurückkehrte. Wir hatten schon Tasso informiert und überall Plakate aufgehangen, bis er heute, als wäre nichts gewesen, auf einmal bei uns im Garten stand.

Er war weder hungrig, noch konnte man in irgendeiner Form erkennen, dass er 7 Tage draussen war. Nicht mal die heißgeliebten Leckerlis aß er auf.
Stattdessen wollte er sofort wieder wieder raus. Als wir ihn jedoch nicht sofort ließen, wurde er sehr agressiv. Als meine jüngere Schwester (8 Jahre alt) ihn sanft anfasste, ging er regelrecht auf sie los, und verletzte sie am Hals (ihr könnt euch vorstellen was ein Schock das für ein achtjähriges Kind ist, von ihrem geliebten Schmusekater derartig verletzt zu werden).

Daraufhin "schmiss" meine Mutter ihn in ihrer Überforderung hinaus (was wir häufiger tun, wenn er auf den Tisch geklettert ist oder etwas angekratzt hat was er nicht darf).

Nun ist er erstmal wieder draußen, wissen aber gar nicht was mit unserem Frodo passiert ist. Er ist normalerweise sehr gerne in menschlicher Gesellschaft, holt sich täglich etliche Minuten Streicheleinheiten auf dem Schoß ab, aber es scheint als hätte er in 7 Tagen die komplette Bindung zu uns verloren.

Wir gehen stark davon aus, dass er in den 7 Tagen bei jemand anderem gelebt hat, der ihn noch mehr verwöhnt als wir es eh schon tun (Frodo ist sehr offen gegenüber fremden Menschen)

Aber was tun, wenn er wieder auftaucht (falls es überhaupt passiert)? Erstmal Nicht mehr hinauslassen? GPS Halsband, um der unbekannten Person, die wahrscheinlich unseren Kater füttert einen Besuch abzustatten (ich weiß, Halsbänder birgen einige Risiken)?...

Wir wissen nicht weiter.
Danke dass ihr meinen Roman gelesen habt, ich hoffe auf Antworten von erfahreneren Katzenherrchen...

Liebe Grüße

Geändert von beatjunkie (23.11.2018 um 20:05 Uhr)
beatjunkie ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 23.11.2018, 19:52   #2
Paty
Forenprofi
 
Paty
 
Registriert seit: 2010
Ort: LKR NEA
Alter: 59
Beiträge: 12.012
Standard

Schon mal überlegt das er Schmerzen haben könnte?

Vielleicht hat er innere Verletzungen?

Ich würde sofort - falls er denn wieder kommt - mit ihm zum Tierarzt gehen

Das er nicht fressen will bedeutet nicht dass er satt ist, er kann auch krank oder verletzt sein

Kranke Tiere wollen sich zurück ziehen, vielleicht wollte er deshalb wieder raus
Paty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2018, 20:00   #3
beatjunkie
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2
Standard

Zitat:
Zitat von Paty Beitrag anzeigen
Schon mal überlegt das er Schmerzen haben könnte?

Vielleicht hat er innere Verletzungen?

Ich würde sofort - falls er denn wieder kommt - mit ihm zum Tierarzt gehen

Das er nicht fressen will bedeutet nicht dass er satt ist, er kann auch krank oder verletzt sein

Kranke Tiere wollen sich zurück ziehen, vielleicht wollte er deshalb wieder raus
Ich bin eigentlich ziemlich sicher, dass er bei bester Gesundheit ist, denn nachdem er wieder draußen war ist er sofort, immer noch komplett agressiv, einem Vogel folgend in einen beinahe 2m hohen Baum gesprungen. So hoch hab ich ihn noch nie vorher springen sehen.
beatjunkie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2018, 10:07   #4
Apfelsternchen
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Ort: Burgdorf
Beiträge: 1.270
Standard

Katzen können Schmerzen super verbergen...ich würde sicherheitshalber auch erstmal mit ihm zum Tierarzt. Wenn dabei nichts rauskommt, kannst du zumindest das Thema Schmerzen abhaken und weiter nach der Ursache forschen.
Ihr könntet auch in der Nachbarschaft direkt mal nachfragen, ob er sich bei jemandem einnistet.
Vielleicht fühlt er sich bei euch aber auch nicht mehr so richtig wohl. Hat sich bei euch was in letzter Zeit verändert?
Katzen suchen sich manchmal leider auch einfach was neues, wenn das eigene Zuhasue nicht mehr genehm ist.
Lebt er eigentlich allein bei euch?
Vielleicht ist er auch absolut nicht ausgelastet und braucht einen Raufkumpel?
Apfelsternchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2018, 00:04   #5
HelenaRG
Erfahrener Benutzer
 
HelenaRG
 
Registriert seit: 2018
Ort: Schweiz
Beiträge: 254
Standard

Ansonsten GPS-Sender (vorübergehend) an ein Catlife-Halsband machen und schauen, wo er sich rumtreibt.
HelenaRG ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Thema Bettdecke | Nächstes Thema: Winterschlaf..... »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Best friend verstorben, nun ist Katze dem verbliebenen Kater sehr aggresiv. Was tun? nina1972 Verhalten und Erziehung 1 22.02.2016 08:37
Kater (kastr., fast 4 J.) nach 24 Stunden Ausflug sehr verändert Yvonne22 Wohnungskatzen 1 08.07.2013 23:36
Hilfe :( Kater nach kastration uns menschen gegenüber sehr aggresiv und misstrauisch PraLL Sexualität 17 07.04.2011 10:29
Zusammenführung, 10 Tage danach !!! curley Die Anfänger 5 01.09.2009 16:36

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:29 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.