Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.11.2018, 22:38
  #1
Sheye
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 199
Standard Plötzlich unharmonisches Katzenduo

Hallo,

seit einem Jahr leben nun Tobi und Meisie bei uns, beide sind aus dem Tierheim/vom Tierschutz. Tobi war 2 Jahre alt als wir ihn bekommen habe Meisie war 4 Monate ca. Von der Eingewöhnungsphase abgesehen waren sie ein recht harmonisches Pärchen, sie passen theoretisch sehr gut zusammen, er ist ein sehr ruhiger Kater, sie eine gelassene, ruhige Katze. Bis vor 4 Wochen war alles supi, sie liegen generell gerne zusammen, kuscheln, putzen und schlafen zusammen. Es wird gemeinsam gespielt und die Welt entdeckt. Dann waren wir im September 1 Woche in Urlaub, meine Mutter hat sich in der Zeit um die Katzen in deren gewohnter Umgebung gekümmert. Als wir vom Urlaub zurückgekommen sind hat es plötzlich angefangen, dass Tobi immer wieder angefangen hat zu knurren sobald Meisie mit ihm in einem Raum war, er faucht teilweise auch aber es kam nie zu Handgreiflichkeiten. Es ist ihm auch plötzlich überhaupt nicht mehr recht, mit ihr gemeinsam aus einer Schale zu fressen, er will auch weg wenn er mit fressen fertig ist und sucht das Weite. Meisie versteht die Welt nicht mehr, sie geht immer noch freundlich auf ihn zu, stubst ihn an, putzt ihn. Man merkt richtig, dass sie nach seiner Freundschaft schmachtet aber nicht bekommt, was für mich sehr traurig zu beobachten ist, da beide doch bis vor 6 Wochen so gut waren. Tobi bekommt jetzt Telizen aber eine Wirkung kann ich nicht feststellen, auch Feliway bringt keine Veränderung. Wenn Tobi schläft und Meisie dazu kommt putzt er sie sogar noch und kuscheln bis er plötzlich aufspringt als ob er sich erinnern würde, dass er ja böse auf sie ist.

Im Moment versuche ich beide einfach räumlich ein bisschen zu trennen, sobald er merkt, dass sie da ist will er sofort wieder raus, wenn ich sie trennen kann schläft er im Schlafzimmer und sie im Büro, klappt aber nicht immer.

Ich weiß nicht was ich noch weiter tun kann, ich sehe keine Verbesserung von den bisherigen Maßnahmen eher eine Verschlechterung. Dazu kommt noch, dass Tobi es sich anscheinend seit ner Weile bei den Nachbarn gemütlich macht, er riecht oft nach Parfüm wenn er heimkommt und ist recht warm.
__________________
Sheye ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 18.11.2018, 21:01
  #2
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 2.373
Standard

Huhu!

Es kann sein, dass etwas vorgefallen ist, dass deinen Kater sehr erschreckt hat. Das können kleinigkeiten sein, wie ein sehr lautes, großes Auto ist draußen vorbeigefahren, dein Kater hat sich erschreckt, in dem Moment die Katze gesehen und projiziert das nun auf sie.
Lies dir das hier mal dazu durch:
INFO: Umgeleitete Aggression
Vlt hilft dir das schon =)
lg
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Dritter Kater sinnvoll? | Nächstes Thema: Dumme Frage zum Kampfduett »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einzelkatze zu Katzenduo - überhaupt möglich? Stressi93 Eine Katze zieht ein 4 26.07.2017 08:58
Zuwachs zu Katzenduo gesucht :) Elfentrank Gesuche 6 15.10.2015 09:23
Unharmonisches Kitten-Paar Itislike Die Anfänger 25 10.01.2015 19:36
Katzenduo bald zu dritt? FaithCiara Die Anfänger 7 29.05.2013 21:43

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:22 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.