Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.06.2018, 06:59   #1
Charly19
Neuling
 
Charly19
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 12
Frage Kratzen neben dem Napf abgewöhnen

Hallo

ich habe zwei kleine Racker von 4 Monaten.
Einer davon nervt allerdings mit seinem ständigen Kratzen neben dem Napf. Und es heißt bei ihm nicht "iihh ich mag das nicht" denn er frisst es ja, macht dann mal pause kratzt dann neben dem Napf und kommt immer wieder zurück ein zwei happen fressen und wieder krazen.
Ab und an gucken ist das Futter noch da und am besten nochmal kratzen.
Auf Laminat kann das schon recht nervig sein.

Um Fragen vorweg schon zu beantworten:
ich füttere gerade MACs Nassfutter
und Sie bekommen morgends und abends jeweils gute 200-250g in den Napf.

Jetzt ist die Frage gibt sich das im Alter oder kann man es ihm abgewöhnen?

Danke für eure Antworten.
Charly19 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 22.06.2018, 07:01   #2
_Jana_
Forenprofi
 
_Jana_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Münster
Alter: 28
Beiträge: 2.797
Standard

Ich denke nicht, dass du ihm das abgewöhnen kannst. Das ist ein Urinstinkt, dass das Futter verscharrt werden muss, damit natürliche Feinde durch den Futtergeruch nicht aufmerksam werden.
Ich habe hier auch eine Katze, die das wirklich exzessiv betreibt und auch hier heißt es meistens nicht "Ih, mag ich nicht", sondern normalerweise ist das eher ein "Ich bin gerade satt, scharr das jetzt zu und komme später wieder."
__________________
Viele Grüße
Jana mit



Willy und Luna erzählen aus ihrem Leben


Raus ins Grüne!
_Jana_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2018, 07:09   #3
Charly19
Neuling
 
Charly19
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 12
Standard

ok dann müssen wir uns ein festeres Nervenkleid anschaffen

Vielleicht habe ich ja Glück und es wird wenigstens weniger.
__________________


Lenny und Marly im Schlummermodus

Regenbogensternchen:
Charly geb. 05/1997 - gest. 02/2017
Sammy geb. 02/1999 - gest. 12/2017
Charly19 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2018, 07:10   #4
_Jana_
Forenprofi
 
_Jana_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Münster
Alter: 28
Beiträge: 2.797
Standard

Ich sag dir, man gewöhnt sich dran ich hör das schon gar nicht mehr wirklich. Luna hat nämlich die Angewohnheit, dass quasi jedes Mal zu machen, wenn sie am Napf vorbeiläuft.
__________________
Viele Grüße
Jana mit



Willy und Luna erzählen aus ihrem Leben


Raus ins Grüne!
_Jana_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2018, 07:50   #5
potatoiv
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.525
Standard

Warum stellst du die Näpfe nicht auf einen großen Untersetzer( wie für Schuhe) oder eine große Matte? Das schont das Laminat- und zwar nicht nur gegen das Kratzen sondern auch sonst wird ja oft ein bisschen rumgesaut, was sich über kurz oder lang auch ins Laminat zieht!
__________________
potatoiv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2018, 07:54   #6
Charly19
Neuling
 
Charly19
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 12
Standard

danke für den Tipp das wäre eine überlegung wert.
ich schaue mal was sich da basteln lässt damit er nicht evtl den Teller dann runter zieht.
__________________


Lenny und Marly im Schlummermodus

Regenbogensternchen:
Charly geb. 05/1997 - gest. 02/2017
Sammy geb. 02/1999 - gest. 12/2017
Charly19 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2018, 07:55   #7
_Jana_
Forenprofi
 
_Jana_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Münster
Alter: 28
Beiträge: 2.797
Standard

Stimmt, guter Tipp. Ich habe hier auch eine große "Schale" für Schuhe unter den Näpfen. (Allerdings hindert das Luna nicht, einfach daneben auf dem Parkett zu scharren. Sie macht das aber in der Regel auch eh krallenlos?)
Ich hab übrigens diese.

Mit großen Matten (bei uns große rutschfeste Schneidebretter) hab ich zumindest bei Luna die doofe Erfahrung gemacht, dass man die dabei schnell man "rumdreht" und dann das ganze Futter verteilt.
__________________
Viele Grüße
Jana mit



Willy und Luna erzählen aus ihrem Leben


Raus ins Grüne!
_Jana_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2018, 09:58   #8
Sandm@n64
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 2.060
Standard

Hallo,

mal was anderes, lässt du das Futter stehen? Zweimal am Tag füttern ist für Katzen als Häppchenfresser zu weit auseinander, deren Organismus ist darauf ausgelegt sich von vielen kleinen Mahlzeiten über den Tag verteilt zu ernähren und das kann zu Magenproblemen führen.
Sandm@n64 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2018, 19:52   #9
ShiroHiro
Erfahrener Benutzer
 
ShiroHiro
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 302
Standard

Ryu hat das am anfang exzessiv betrieben mit einer durchsichtigen unterlage macht er das fast gar nicht mehr.
ShiroHiro ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kratzen neben dem Napf freakysecret Verhalten und Erziehung 33 27.09.2012 16:35
Futter neben Napf Tigree Europenne Verhalten und Erziehung 17 11.07.2012 11:38
Kratzen neben dem Napf koch192 Verhalten und Erziehung 14 20.02.2011 09:08
Kratzen an der Tür - wie abgewöhnen? SternchenS81 Verhalten und Erziehung 30 20.02.2010 09:13
Kratzen abgewöhnen? _Bine Verhalten und Erziehung 4 22.09.2008 14:38

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:04 Uhr.