Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.09.2008, 16:45
  #31
Grasbine
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Dann verklopp ich meinen Howie wohl täglich Er findet es nämlich ganz toll, wenn ich ihm auf den Popo klopfe
 
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 11.09.2008, 16:47
  #32
Ute
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Grasbine Beitrag anzeigen
Dann verklopp ich meinen Howie wohl täglich Er findet es nämlich ganz toll, wenn ich ihm auf den Popo klopfe
*lach* das ist doch damit gar nicht gemeint *gg*. Es geht hier doch um den Klaps/Schlag als Erziehungsmaßnahme.

Meine Zoe mag das übrigens auch sehr gerne .
 
Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2008, 17:05
  #33
Ferrus Manus
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 123
Standard

Hi !
Ja ich glaub nicht dass mein Mitbewohner meine Katzen wirklich schlägt, sondern ihnen auch nur einen klaps gibt. Aber mir gehts da ums Prinzip, schlagen ist schlagen, egal wie fest.
Ich werf manchmal mit meinen Couchkissen nach meinen Miezen wenn sie schlimm sind.Natürlich so dass ich sie nicht treffe. Aber so ein großes Ding dass direkt neben einem gegen die Wand/ aufm Boden klatscht macht auch eindruck bei den Fellpopos. und hat den Vorteil wenn sie doch getroffen werden weil Z.B Miez just in dem Moment in die Flugbahn rennt, dann tut das weniger weh als mit einem Feuerzeug oder ähnlichem. Beim Kissen verteilt sich die Energie auf eine größere Fläche und das Kissen ist auch schon weich
Ferrus Manus ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2008, 17:31
  #34
silencecry6886
Erfahrener Benutzer
 
silencecry6886
 
Registriert seit: 2008
Ort: Nürnberger Land
Alter: 33
Beiträge: 956
Standard

Ich bin absolut gegen Gewalt in der Erziehung ob nun bei Katzen oder Kindern.

Es gibt aber eine Situation wo ich einen Klaps als notwenig erachte: Wenn sie ihr eigenes Leben gefährden! Ich würde auch einem Kind das beinah in ein Auto rennt erstmal vor Schreck einen Klaps verpassen, aber es hat in meinen Augen auch Sinn: Das Kind verbindet das einfach über die Straße rennen mit einem unangenehmen (keinem schmerzhaften!) Gefühl und wird sich bei nächsten Mal hoffentlich dran erinnern, denn erklär mal einem 3-jährigen Kind, dass Autos tödlich sind!?! Ebenso würde ich bei einer Katze verfahren die ich dabei erwische, wie sie über ein noch heißes Kochfeld tapsen will, auch wenn bei mir immer Töpfe drauf stehen: der gesamte Herd erhitzt sich und auch das kann zu Verbrennungen führen.
__________________
Stil ist nicht das Ende des Besens und Niveau keine Gesichtscreme.
silencecry6886 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2008, 17:59
  #35
shyva
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich bin ja der Meinung, und jetzt werden mich sicher alle hauen, dass Kinder gelegentlich Schmerzen spüren müssen um zu lernen!
Nicht durch die Hand der Mutter, aber durch das Objekt an sich.

Ich wollte als Kind immer an das Feuerzeug. Meine Mutter sagte immer: "Nein Sonja, das ist heiß! Das tut weh!"
Ja, aber woher sollte ich denn wissen was heiß ist?
Also ließ ich die Finger nicht vom Feuerzeug.

Irgenwann machte meine Mama das Feuerzeug an und ich langte mit meinem Finger rein.
Tja, das tat weh
Meine Mutter hat natürlich nicht meine Hand ewig lang in die Flamme gehalten. Ich habe reingefasst und gleich zurückgezogen.
Von da an wusste ich was heiß ist und wenn meine Mama sah, dass ich an den Ofen wollte, sagte sie nur "das ist heiß" und ich wusste Bescheid.

Ich denke, wenn es zu keinen wirklich bösen Verletzungen kommt, ist diese Art der Maßregelung durchaus legitim
Bei Tieren funktioniert es ähnlich, wobei man da auf alle Fälle andere Dinge beachten muss als bei Kindern, das ist klar

Geändert von shyva (11.09.2008 um 19:21 Uhr)
 
Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2008, 18:04
  #36
Nessaja84
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Shyva, da stimme ich dir zu!!
 
Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2008, 19:09
  #37
silencecry6886
Erfahrener Benutzer
 
silencecry6886
 
Registriert seit: 2008
Ort: Nürnberger Land
Alter: 33
Beiträge: 956
Standard

@Shyva: Generell stimm ich da zu. Aber ich hab nicht das Geld, die Zeit und die Muse meinen Kater mal übern heißen Ofen rennen zu lassen um dann mit ihm zur TÄ zu gehen und danach wochenlang die Brandwunden zu versorgen und meiner TÄ einen halben Kleinwagen "in den Rachen" zu werfen

Ich finde da "rechnet" sich ein Klaps mehr fürs Tier, für meinen Nerven und meinen Geldbeutel.

PS: Ich hab gelernt, dass Ölöfen heiß sind als ich Laufen geübt hab und mich an den Dingern hochgezogen hab - irgendwann mal war halt einer an und heiß
silencecry6886 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2008, 19:14
  #38
shyva
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von silencecry6886 Beitrag anzeigen
@Shyva: Generell stimm ich da zu. Aber ich hab nicht das Geld, die Zeit und die Muse meinen Kater mal übern heißen Ofen rennen zu lassen um dann mit ihm zur TÄ zu gehen und danach wochenlang die Brandwunden zu versorgen und meiner TÄ einen halben Kleinwagen "in den Rachen" zu werfen

Ich finde da "rechnet" sich ein Klaps mehr fürs Tier, für meinen Nerven und meinen Geldbeutel.

PS: Ich hab gelernt, dass Ölöfen heiß sind als ich Laufen geübt hab und mich an den Dingern hochgezogen hab - irgendwann mal war halt einer an und heiß
Zitat:
Zitat von shyva Beitrag anzeigen

Ich denke, wenn es zu keinen wirklich bösen Verletzungen kommt, ist diese Art der Maßregelung durchaus legitim
Bei Tieren funktioniert es ähnlich, wobei man da auf alle Fälle andere Dinge beachten muss als bei Kindern, das ist klar

.............

Geändert von shyva (11.09.2008 um 19:20 Uhr)
 
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Ich bin verwirrt! | Nächstes Thema: Erziehungsfragen!!! »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2 Katzen, NEIN DANKE 4Cats Wohnungskatzen 39 14.02.2015 15:39
Katzen schlagen gegen Klappe Zwetschge Freigänger 8 12.10.2013 17:42
Pferdesteuer - Nein, danke! Bitte unterschreibt diese Petion der FN online! Danke! vielePfoten Tierschutz - Allgemein 31 15.04.2013 08:28
Katzen anfüttern NEIN DANKE - wie sag ich's nur? hellyo Freigänger 119 17.08.2012 14:21

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:55 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.