Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.11.2018, 13:44   #31
Kittieeee
Erfahrener Benutzer
 
Kittieeee
 
Registriert seit: 2018
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 259
Standard

Zitat:
Zitat von Zauberkatzemiau Beitrag anzeigen
Haben sie nichts besseres zu tun....? Sie können in keinster Weise kritik ab und lassen auch keine Meinung zu. Egoismus steht bei Ihnen wohl an erster Stelle

Heinrich
Was du hier kund tust hast mit Kritik ja auch rein nichts zu tun.
Du kommentierst doch komplett unsachlich und sogar beleidigend
Kittieeee ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 10.11.2018, 14:43   #32
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 2.409
Standard

Nach 3 Tagen mit je einer fetten Rauferei sitzen sie sich jetzt schon mal friedlich gegenüber ohne Gefauche, und mit Nasenkontakt. Gestern abend direkt nebeneinander neben mir.
Vorhin hat Sam ganz neugierig Simbas Schwänzchen untersucht und beschnuppert.

Mir tuts manchmal für Simba leid, er ist so ein "Kontaktlieger", das macht er halt dann mit mir, viele Stunden täglich und auch des Nachts. Der Kater-Partner gibt ihm das leider nicht und Sam scheint das und auch sonstige Nähe weniger zu brauchen.
Aber evt. lernt er auf seine alten Tage noch, seine Fröhlichkeit und Neugier weiter zu entfalten und mehr Nähe zu Katzen und Menschen auszuhalten, weil ihm ja nie was wirklich Schlimmes passiert.
Er gibt auch viele Signale von sich, die bei Katzen auf Wohlbefinden hinweisen. Und Tiere wie Menschen lernen ja nicht nur, wenn sie jung sind.

Gelegentlich haben beide gleichzeitig Hunger. Die Schalen stehen auf so einer Automatte mit leicht erhöhtem Rand, weil die Kerls sonst die ganze Küche verkleckern. Ich stelle 2 gefüllte Näpfe hin, Sam findet, 20 cm neben seinem Kumpel zu fressen ist unzumutbar und will sich schmollend vom Acker machen. Mehrmals hab ich ihn nun einfach hochgenommen und vor den Napf gesetzt. Er motzt zuerst und beim Hochnehmen ein bisschen rum, aber verfressen wie er ist, mampft er dann halt einfach. Simba stört ihn nicht dabei. Also evt. wirds noch. Hoffen wir mal.
__________________
Wenn ihrs nicht fühlt, ihr werdets nicht erjagen.

Geändert von OMalley2 (10.11.2018 um 15:13 Uhr)
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2018, 15:04   #33
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 2.409
Standard Update



Wir haben einen schicken neuen Kratzbaum geerbt, der von beiden Katern mit Wohlgefallen als Spiel- und Schlafanregung mit diversen Möglichkeiten aufgenommen wurde.
Man liegt da auch so schick neben der Infrarotheizung.
Aktuell sind sie recht friedlich miteinander. Sam wird auch zu mir wieder ein Stück zutraulicher und holt sich immer mehr Kuscheleinheiten ab. Leckerchenwerfen findet er gut, er reagiert dann wie ein Schäfe dem man Stöckchen wirft.

Simba ist geschäftig: Die Vogelfutterstelle vorm Haus ist in Betrieb, da muss er dann raus und draußen stundenlang liegen und lauern.
Sie jagen sich hier mal um den Pudding, aber keine Raufereien mehr wie neulich.
Ich hab sie schon zu 2 schlafend auf dem neuen Kratzbaum ertappt! Wenn Simba unten kratzt und herumtollt, muss Sam nicht mehr sofort fauchend abhauen. Er guckt dann nur noch missbilligend.
Und heut morgen haben sie einträchtig ihre Nasen in den Napf versenkt.
Na, da ist doch noch Potential "nach oben" drin oder was meint Ihr?
__________________
Wenn ihrs nicht fühlt, ihr werdets nicht erjagen.

Geändert von OMalley2 (29.11.2018 um 15:12 Uhr)
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 18:07   #34
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 2.409
Standard

Update: Heute mal wieder eine Rauferei. Interessant zu beobachten:
Beide haben sich zum Kater-Catchen umärmelt. Sam hat sich nicht schreiend losgerissen wie sonst. Sie haben sich getrennt, saßen 2 min mit peitschenden Schwänzen voreinander, es gab ein Anstarrduell.

Sam hat dann aber, statt seinen Kriegsgesang anzustimmen, mehrere Male sehr eindringlich miaut und gezwinkert. Dann aber doch wieder Zweifel bekommen und sich zurückgezogen und Simba hat ihn halt so aus Prinzip nochmal um den Pudding gescheucht. Sam saust dann immer auf Sofalehne oder Sessel-Lehne und haut von oben runter, der Jüngere gibt dann Ruhe.

Mein Eindruck: Sam wird scheints selbstbewusster, reagiert weniger ängstlich und angespannt, hält die Runde Catchen auch mal aus, weil er weiß, es kostet bestenfalls etwas Wolle und die hat er dicke, und es passiert absolut nichts Schlimmes!!! Sehr schön.

Überhaupt ist Sam in den 1,5 Jahren bei mir zu 100% selbstbewusster,
**freu**
__________________
Wenn ihrs nicht fühlt, ihr werdets nicht erjagen.

Geändert von OMalley2 (30.12.2018 um 18:32 Uhr)
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2019, 11:46   #35
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 2.409
Standard Update zu den 2 Katern

Sam kommt immer mehr an irgendwie. Ja, die 2 jagen sich noch, Simba scheint eifersüchtig. Es gibt aber viel weniger Gefauch, Geknurr und Geheule.

Ist Simba aber draußen, fordert Sam mich zum Spielen auf. Er liebt Hetzjagden hinter den Leckerchen her. Da saust und hüpft er, hibbelt schon wenn ich den Arm hebe wie ein Hund beim Stöckchenspiel. Ist total lustig anzusehen. Mein dickes graues Rieseneichhörnchen!

Hat fast 2 Jahre gedauert, Sam ist nun 12, aber echt angekommen und zufrieden.

Übrigens quittiert er Vorschläge zum Freigang aus der Whg mit Beleidigtsein, er möchte DRIN bleiben bittesehr. Die Loggia ist ok. Hm... mal abwarten, wie es bei wärmerem Wetter ist.

Ein weiteres Detail: Mit der richtigen Bürste ist auch die gelegentliche Fellpflege kein Thema mehr. Die Knuddel am Rücken sind komplett weg, am Bäuchlein darf ich sie neuerdings problemlos mit der Schere entfernen, Stück für Stück.

Kein Kratzen, kein Verteidigen, keine Abwehr mehr.
__________________
Wenn ihrs nicht fühlt, ihr werdets nicht erjagen.
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Angstkatze | Nächstes Thema: Katze pinkelt auf Teppich/ Klamotten »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine Freunde... ??? OMalley2 Verhalten und Erziehung 11 13.08.2018 18:01
Nachbarschaft keine Katzen Freunde!! Nelly&Joschi Die Sicherheit 5 23.08.2015 08:55
2Katzen,Freunde,keine Freunde,werden noch Freunde? Bitte um Rat anni1987 Verhalten und Erziehung 63 16.07.2013 18:06
Kind und Katze (z.Zt keine Freunde fürs Leben) SaschaM Katzen Sonstiges 14 07.02.2013 10:11
Keine Freunde & keine Feinde , Seylem & meine Ratten Seylem26.06 Verhalten und Erziehung 16 29.04.2008 18:49

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:42 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.