Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.03.2018, 22:19   #1
Catmomma92
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 11
Frage Katze miaut unentwegt

Hallo Ihr lieben Katzenfreunde,

ich brauche Eure Hilfe.

Seit acht Monaten wohnen zwei Katzendamen bei uns (4 & 5 Jahre alt.)
Vor ein paar Monaten fing die kleine Katze dann immer mal wieder an, vermehrt zu miauen und seit ein paar Wochen ist es richtig schlimm - das quälende, lang gezogene Miauen hören wir eigentlich ständig - auch nachts

Und wir wissen nicht warum

Manchmal tut sie es vorm fressen, dann bekommt sie was und fängt danach wieder an. Manchmal präsentiert sie auch ihren Bauch, lässt sich streicheln, rennt weg und miaut wieder. Beim Spielen verhält es sich ähnlich.
Manchmal greift sie auch einfach den Teppich an und rennt hin und her.


Sie sitzt auch oft vor unserer Haustür und kratzt daran während sie maunzt oder beides abwechselnd. Uns ist klar das sie vermutlich raus möchte - wobei die beiden immer reine Wohnungskatzen waren. Wir können ihnen leider mitten in der Stadt auch keinen Freigang bieten und wenn Sie doch mal entwischen rennen die beiden auch immer nach oben und nie nach unten (wo es ja rausgeht).

Laut Tierarzt ist übrigens alles Ordnung, sie frisst gut und auch sonst gibt es keine körperlichen Auffälligkeiten.

Hat einer von Euch evtl. schonmal ähnliche Erfahrungen gemacht oder weiß, was es sein könnte?

Könnte es Langeweile oder Unterforderung sein? Die beiden spielen viel miteinander, haben viele verschiedene Spielzeuge, Klettermöglichkeiten und wir versuchen auch so viel wie möglich mit ihnen zu spielen wenn wir zuhause sind (beide berufstätig).
Ich habe auch mal versucht zu klickern, aber das leider ist sehr schwierig mit beiden gleichzeitig - die Kleine wird von der Älteren, auch dominanteren Katze dabei verdrängt. Aber eine Katze wegsperren geht ja auch nicht

Ich bin wirklich ratlos und freue mich über jeden Tipp.

Danke schonmal vorab dafür
Catmomma92 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 01.03.2018, 22:31   #2
tiedsche
Forenprofi
 
tiedsche
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kassel
Alter: 57
Beiträge: 15.893
Standard

Kastriert ist sie ganz sicher?
__________________
http://www.abload.de/img/2marylin1gscnonk1v.png
LG Moni & das Weibertrio Naris(7), Trielo(11)Kabisa(14) Unser 3-Mädels-Patchwork
Spanische Katzen suchen ein Zuhause http://www.katzenhilfe-samtpfoetchen.de/
tiedsche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 07:56   #3
Lenny+Danny
Forenprofi
 
Lenny+Danny
 
Registriert seit: 2012
Ort: Nähe Frankfurt
Alter: 51
Beiträge: 9.329
Standard

Und wieviel fütterst du ?
__________________
lg.André mit den Katern Lenny (10) , Kaspian (7) , Moonbird (5) und Sunbird (3)
und den Sternenkatern Danny (*5) und Bonnie (*16)
Lenny+Danny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 08:12   #4
BilBal
Forenprofi
 
BilBal
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 2.514
Standard

Das sind die Fragen, die mir auch gleich in den Kopf kamen...

Sind sie kastriert ?
Wieviel Futter bekommen sie ?
__________________
LG Marion & die Rabaukenbrüder
BilBal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 08:25   #5
Arosa582
Forenprofi
 
Arosa582
 
Registriert seit: 2013
Ort: Nordhessen
Beiträge: 3.312
Standard

Genau die Fragen kamen mir auch in den Kopf.

Und zusätzlich: was wisst ihr genaueres über die Vorgeschichte der beiden?

Könnt ihr ihnen Fenster und/oder Balkon sichern, damit beide ein wenig Frischluft schnuppern können und das "draußen" beobachten können?
__________________
LG von Katharina und dem Kater-Trio


Arosa582 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 18:47   #6
Catmomma92
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 11
Standard

Ja, kastriert sind beide.

Laut der Vorbesitzer sind die Katzen auch da immer drinnen gewesen, wohl aber einmal entwischt.
Reicht das aus, dass sie sich an draußen gewöhnen?
Wenn ja wäre es doch aber komisch dass diese Auffälligkeit erst jetzt nach Monaten entsteht oder?
Wir haben leider keinen Balkon und können ihnen das daher nicht anbieten :/

Das Futter haben wir vor 6 Monaten umgestellt - sie bekommen nur noch Nassfutter und Trockenfutter nur als Leckerli zwischendurch. Futter steht eigentlich immer zur Verfügung, die beiden leeren eine 400g Dose am Tag, manchmal auch etwas mehr.
Bei den Vorbesitzern hatten Sie TroFu den ganzen Tag zur Verfügung und haben Nassfutter 1x Morgens und 1x Abends bekommen.
Catmomma92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 18:54   #7
Catmomma92
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 11
Standard

Was mir noch aufgefallen ist - wenn die beiden spielen, raufen sie sich hin und wieder, was ja denke ich völlig normal ist. Oft ist es aber so, das die Kleine (also in diesem Fall die "Problemkatze") die jenige ist, die in der Ecke sitzt und faucht wenn es ihr zu bunt wird - die Große rennt auch oft hinter ihr her wenn sie weg läuft.
Kann man das als Mobbing bezeichnen und kann das die Ursache sein?

Wobei die beiden sich danach aber auch immer wieder gegenseitig putzen und kuscheln..
Catmomma92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 20:07   #8
tiedsche
Forenprofi
 
tiedsche
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kassel
Alter: 57
Beiträge: 15.893
Standard

Zitat:
Laut der Vorbesitzer sind die Katzen auch da immer drinnen gewesen, wohl aber einmal entwischt.
Reicht das aus, dass sie sich an draußen gewöhnen?
Das kann bei manchen Katzen reichen.
Meine sind auch mal für 1-2 Stunden hier entfleucht....eine war einfach nur froh, dass ich sie wieder eingesammelt habe und hat Null Interesse an der Draußenwelt. Die andere saß Tage piepend vor der Wohnungstür und nutzt auch jetzt noch jede Gelegenheit um in den Hausflur zu kommen und möglichst wieder durch den Keller ganz raus.

Zitat:
Wenn ja wäre es doch aber komisch dass diese Auffälligkeit erst jetzt nach Monaten entsteht oder?
Nein, einige meiner Katzen (Freigänger) waren nach einem Umzug erstmal wochenlang mit der Wohnung zufrieden. Irgendwann nach Wochenfingen sie dann an zu nörgeln...

Dass deine Katze soooo massiv ihren Unmut zeigt bzw so unruhig ist, finde ich als Wohnungskatze schon auffällig.
Vielleicht langweilt sie sich und braucht mehr Angebote?
Ihr könntet zB Clickern anbieten. Dazu könnt ihr die Katzen auch trennen. In ein bestimmtes Zimmer und Tür zu. Das ist anfangs irritierend aber die Katzen gewöhnen sich an dieses Ritual https://katzentraining.wordpress.com.../20/schritt-1/

Wenn ihr keinen Balkon habt ist eine Fenstersicherung ganz toll für Katzen (läßt sich leicht bauen. Hatte ich auch und die Katzen haBEN DEN sOMMER PRAKTISCH AUF DEM Fensterbrett verbracht.
Hier gibt's schöne AnleitungenFenstersicherung basteln

Wenn sie dauerhaft so unruhig bleibt, würde ich vielleicht mal den TA auf nen Hormonstatus ansprechen - es kommt vor, dass versprengtes Eierstockgewebe zurückbleibt und Rolligkeitssymptome deshalb auftreten.

Was waren denn die angegebenen Abgabegründe?
Vielleicht hat sie den "Terror" dort auch schon betrieben?

Das sind jetzt nur ein paar Gedanken dazu..probieren müßt ihr, ob irgendwas zu Verbesserungen führt

edit
Zitat:
Was mir noch aufgefallen ist - wenn die beiden spielen, raufen sie sich hin und wieder, was ja denke ich völlig normal ist. Oft ist es aber so, das die Kleine (also in diesem Fall die "Problemkatze") die jenige ist, die in der Ecke sitzt und faucht wenn es ihr zu bunt wird - die Große rennt auch oft hinter ihr her wenn sie weg läuft.
Kann man das als Mobbing bezeichnen und kann das die Ursache sein?

Wobei die beiden sich danach aber auch immer wieder gegenseitig putzen und kuscheln..
Ein wenig Gezanke gibt's immer. Wenn sie sich hinterher immer noch putzen und kuscheln ist das okay.
__________________
http://www.abload.de/img/2marylin1gscnonk1v.png
LG Moni & das Weibertrio Naris(7), Trielo(11)Kabisa(14) Unser 3-Mädels-Patchwork
Spanische Katzen suchen ein Zuhause http://www.katzenhilfe-samtpfoetchen.de/

Geändert von tiedsche (02.03.2018 um 20:12 Uhr)
tiedsche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 09:33   #9
Catmomma92
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 11
Standard

Danke für Eure Tipps - das mit dem Klickern werden wir definitiv nochmal versuchen und wenn es wärmer wird, ist das mit dem Fenstergitter eine super Lösung!
Catmomma92 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
auffälliges verhalten, langeweile, miauen, verhaltensstörung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kater pinkelt und kotet unentwegt in die Wohnung seit über einem Jahr phoenix33 Unsauberkeit 26 06.10.2014 21:17
Kater pinkelt und kotet unentwegt in die Wohnung phoenix33 Wohnungskatzen 2 22.09.2014 18:54
Kater will unentwegt Futter Miahase Ernährung Sonstiges 18 09.12.2013 11:50
Katze maunzt unentwegt! easyyy Verhalten und Erziehung 12 05.11.2011 10:30
Kater bricht unentwegt..... *Micha* Wohnungskatzen 9 21.11.2010 18:28

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:37 Uhr.