Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.03.2018, 14:05   #1
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 1.707
Standard Des Rätsels Lösung?

Hi,
mal eine Verhaltensfrage - nein, eigentlich kein Problem. Eher Neugier.
Seit April 2017 ist ein dicker grauer BKH bei mir, kastrierter Kater, natürlich und mittlerweile wohl 11 Jahre alt.
Dicke Freundschaft mit dem Erstkater gibts nicht, er faucht ihn an, aber manchmal leisten sich sich Gesellschaft, manchmal spielen sie, manchmal hauen sie sich, geht so.

Meine Frage: Der "Dicke", so nenne ich jetzt mal den BKH, ist hier richtig aufgeblüht. Stundenweise Freigang findet er klasse. Oft kriege ich sein Bäuchlein präsentiert und darf ihn kraulen. Er ist nicht so der Kuschler wie mein Erstkater, macht aber nix. Mittlerweile kommt er schon mal, gibt Köpfchen, schnurrt tief, wenn er gekrault wird. Lässt sich hochnehmen. Läuft mir viel nach u.s.w. Kommt draußen auf Abruf genau wie der andere.

Abgegeben wurde er wg. Unverträglichkeit mit Krabbelkind.

Dass er nicht so uneingeschränkt auf Anfassen steht, ist mir klar, aber mittlerweile holt er sich die Kraul-Einheiten deutlich ab!
Der Erstkater darf gar nicht anpfoten, die Katzensitterin kriegt gleich die Kralle, mein Freund darf ihn streicheln, mein alter Vater wieder eher nicht, dem weicht er aber eher aus. Katze halt, eigen. ok.

Heute mache ich Mittagspause auf der Couch, der Dicke flätzt auf der Sofalehne, beobachtet und kontrolliert, was ich esse. Leckt ein bisschen Butter vom Finger, alles prima. Ich lese und esse auf dabei.
Ich kraule ihm die Backe, er zieht auf einmal den Kopf zurück, rückt von meiner Hand ab, haut plötzlich beide bekrallten Pfoten in meinen Arm und flüchtet auf den Boden.
Kommt nach einer Weile wieder auf die Lehne, sitzt da, ich lege 1 m von ihm entfernt die Hand auf die Sofalehne, er leckt sich die Lippen, zieht sich zurück, Schwanz peitscht. Und nein, keine Schimpfe von mir, nix, eher Erstaunen und ich hab dann freundlich mit ihm gesprochen, beruhigend eher, weil er ängstlich und misstrauisch wirkte.

Ich fütterte ein paar Trockenfutterstückchen aus der Hand - nahm er, fand meine Hand aber immer noch irgendwie doof...

Als hätte er schlagartig Angst vor meiner Pfote!!! Ich hab ihn nie gehauen oder bedroht. Dass er ein Angstmeier ist, sagte mir der Vorbesitzer schon. Heute hab ich aber erstmals so richtig mitgekriegt, warum sie ihn nimmer beim Kleinkind haben wollten. MIR machen die 2 kleinen Krallendinger im Unterarm jetzt nix, ist nicht schlimm. Aber so ein Krabbelbaby ist ja weniger robust.

Ja, er zeigt, wenn ihm was nicht passt, er ist also nicht irgenwie "falsch", ich hab nur nicht fix genug reagiert, schon gut, zelmd schuld.
Nur, nach unserem bisherigen Zusammenleben war doch eher Sympathie im Spiel, und nun DAS?

Ich benutze Arganöl zur Hautpflege und meine Hand roch noch etwas danach. Für mich ein recht neutraler Duft. Aber er nahm das Leckerchen von der Hand und zog sich dann wieder mit einer Iiiigitt-Miene zurück. Mag er den Geruch nicht? Hab mir gleich nochmal die Pfoten abgeseift.
Oder hat er ein Problem damit, wenn vor ihm eine Menschenhand so ganz unschuldig rumliegt und sich evt. noch auf ihn zu bewegt.

Kriegen Katzen so eine Art Flash-Back, wenn sie sich mal erschreckt haben oder schlecht behandelt wurden? Oder irgendeine Bewegung oder Geste sie an was Unangenehmes erinnert? Kann bei Pferden oder Hunden ja so sein.

Wohlgemerkt, der alte Knabe ist fit, gute Zähne, gesegneter Appetit, glänzendes Fell, klare Augen, reinlich und artig mit Klöchen, Beschleunigung von 0 auf 100 in 0,5 Sekunden, hellwach, verspielt, mega-neugierig und aktiv auf die behäbige BKH-Art.

Ich hab ihn übrigens nicht geschimpft, sondern eher beruhigend auf ihn eingewirkt und er hat dann ganz normal das Leckerchen-Jagen-Spiel gespielt, interessiert und begeistert wie immer. Er kam auch gleich wieder hoch auf die couchlehne neben mich. Halt mit Sicherheitsabstand. Auch fast wie immer, nur leicht angespannt und mit einer gewissen Fassmichnichtan-Haltung.

Erfahrungen, Ideen, Tipps?

Geändert von OMalley2 (01.03.2018 um 14:50 Uhr)
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 01.03.2018, 14:13   #2
Tri-Isi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Ort: Nähe Marburg
Beiträge: 696
Standard

das könnte schon mit dem Duft des Arganöls zusammenhängen....

ich habe so was ähnliches hier auch erlebt, dann hab ich meine Handcreme gewechselt und jetzt ist Ruhe....

mittlerweile hab ich halt so 15 angebrochene Tuben zuhause

lass doch einfach mal das Öl weg und guck mal, ob sich dann was ändert
Tri-Isi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 14:39   #3
tiedsche
Forenprofi
 
tiedsche
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kassel
Alter: 57
Beiträge: 16.224
Standard

Ich kann mir auch vorstellen dass der Geruch einen Einfluß haben könnte

Zitat:
mittlerweile hab ich halt so 15 angebrochene Tuben zuhause
ist hier ähnlich...die Madammen mögen halt nicht alles

Beim Lesen hatte ich noch einen Verdacht:
Hast du den Kater die ganze Zeit konzentriert gekrault oder so nebenbei beim Essen?
Meine Trielo hier darf ich nur sehr konzentriert kraulen, damit ich ihre Unmutsäußerungen seeeehr frühzeitig erkenne, sonst hängt sie mir auch am Arm. Fremde würden wahrscheinlich denken sie ist falsch .... ist sie aber nicht, sie hat nur eine sehr subtile Art sich zu äußern. Eigentlich warnt sie mehrfach vor, bevor es kracht.
Früher war sie dann auch immer nachhaltig sauer, wenn sie der Meinung war ich hätte ihre Grenzen böswillig überschritten.
Jetzt über die Jahre ist sie allerdings sehr viel toleranter geworden und verzeiht auch mal ne Unachtsamkeit.
__________________
http://www.abload.de/img/2marylin1gscnonk1v.png
LG Moni & das Weibertrio Naris(7), Trielo(11)Kabisa(14) Unser 3-Mädels-Patchwork
Spanische Katzen suchen ein Zuhause http://www.katzenhilfe-samtpfoetchen.de/
tiedsche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 14:58   #4
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 1.707
Standard

Nein, nebenher kraulen geht beim Dicken GAR nicht, finde ich. Immer nur kurz mal weil er eben schon eigen ist. Lange Zeit konnte er gar nicht viel Nähe und Kontakt aushalten, das hat sich in den Monaten um 100% gebessert!

Nachdem er heute in meine Nähe gerückt ist und zuvor wie gesagt, etwas Butter aufgeschleckt und verspielt nach dem Buchzeichenbändchen vom Buch geangelt hat, konnte ich auch davon ausgehen, dass er nicht direkt ungesellig gestimmt ist.
Normalerweise zeigt er sogar das Bäuchlein und räckelt sich mit Miau neben mir auf den Boden, hält meine Hand dann sachte fest und leckt sie. Ist also nicht so, dass ich mich ihm ständig aufzwinge. Ich achte schon auf seine "Anzeichen".

Nun gut, nach dem Arganöl Pfoten waschen. Danke erstmal für den Hinweis.
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 15:06   #5
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 1.707
Standard

Edit: Eben saß er mehrmals neben mir unterm Schreibtisch. Ich halte ihm die mittlerweile abgeseifte Hand hin, er leckt sie freundlich an und gibt dann Köpfchen, findet vor allem Ohrenkraulen prima.
Doch das Argan-Öl? Mannohmann...

Womöglich wars beim Vorbesitzer-Baby auch nur das Penatenöl?

Manchmal ist sein Fell extrem "elektrisch", da denk ich immer, oh weh, Finger weg, scheint ihn aber weniger zu stören als mich.

An sich hatte und hat er heut extrem gute Laune. Kurze Runde über die Loggia, Tür wieder auf - er mit Schmackes 'rein, im Galopp, mittendrin weiteres Gerenne mit lautem "MMMRrrrrrrauuuuuuu" u.s.w.

Er kommt jetzt alle Minute angesch***, gibt Köpfchen und will Beachtung. Welt wieder in Ordnung. Hm...

Geändert von OMalley2 (01.03.2018 um 15:26 Uhr)
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 15:41   #6
tiedsche
Forenprofi
 
tiedsche
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kassel
Alter: 57
Beiträge: 16.224
Standard

Manchmal sind Erklärungen der Ursache soooo einfach
Man muß sie nur finden. Das mit der Penatencreme kannst du ja testen
Vielleicht hat er einfach ein sensibles Näschen
__________________
http://www.abload.de/img/2marylin1gscnonk1v.png
LG Moni & das Weibertrio Naris(7), Trielo(11)Kabisa(14) Unser 3-Mädels-Patchwork
Spanische Katzen suchen ein Zuhause http://www.katzenhilfe-samtpfoetchen.de/
tiedsche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 16:05   #7
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 1.707
Standard

Komischerweise ist er mir eben ins Bad gefolgt, und ich hab ihn an der Arganpulle schnuppern lassen. Er hat sogar dran geleckt.



Mittlerweiler ist er wieder kommunikativ und freundlich, und drückt das Köpfchen sogar in meine Hand, so wie die letzten Monate immer mehr. Wars doch eher die Hand, die von vorn auf ihn zukommt?
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 16:08   #8
tiedsche
Forenprofi
 
tiedsche
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kassel
Alter: 57
Beiträge: 16.224
Standard

Vielleicht riecht Argan plus Hand/Haut eklig und pur nicht, vielleicht wars ne Kombi aus Geruch und Verhalten....
Da hilft nur ne Beobachtungsreihe
__________________
http://www.abload.de/img/2marylin1gscnonk1v.png
LG Moni & das Weibertrio Naris(7), Trielo(11)Kabisa(14) Unser 3-Mädels-Patchwork
Spanische Katzen suchen ein Zuhause http://www.katzenhilfe-samtpfoetchen.de/
tiedsche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 16:11   #9
romulus
Forenprofi
 
romulus
 
Registriert seit: 2008
Ort: Südhessen
Beiträge: 3.480
Standard

Ein einziges Mal in meinen vielen Jahren Katzenhaltung hat mich ein Kater, 10 Jahre alt und seit klein auf bei mir, sogar angefaucht, als ich ihm draußen vor der Haustür !! begegnet bin - da hatte ich Parfum aufgelegt und er hat mich wohl am Geruch nicht erkannt.
Habe seither nie wieder irgendwelche Duftstoffe benutzt.
__________________

romulus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 16:14   #10
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 1.460
Standard

Hm. Ich habe eine Atrix-Handcreme. Aus der relativ frisch eingecremten Hand werden Leckerlies nur mir ausgesprochen spitzen Zähnen geklaubt. Ich kann mir gut vorstellen, dass er Dein Öl nicht so mag.
__________________
Grüße,
Irmi, Ebony und Magdalena mit Nachbarskater Amadeus und der tollen Patenkatze GroCha's Irmi


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Problem, Rat & Lösung ?! Glühwürmli Katzen Sonstiges 8 16.12.2016 00:15
Lösung Zweitkatze? amantani Wohnungskatzen 3 27.10.2016 08:12
Lösung! maus150 Freigänger 1 29.04.2008 15:04
Nr. 4 - des Rätsels Lösung Ela Eine Katze zieht ein 99 06.07.2007 20:51
Osteopathie – des Rätsels Lösung? Walldorf Sonstige Krankheiten 5 24.05.2007 12:21

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:07 Uhr.