Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.03.2018, 16:16   #11
Piepmatz
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 29.655
Standard

Es reicht ja auch bei andenren Menschen wiederum ganz anders.

Zb.: Parfüm ist nicht gleich Parfüm - deswegen nimmt man auch Parfümproben nicht auf diesen Papierstreifen. Weil es bei jedem (auf der Haut) anders duftet.

Meiner mag übrigens nicht den Geruch von Limonaden. Hingegen zb Bier (??) oder Pflaster findet er wohl zum fressen, Lebensmittel ansich sind grundsätzlich alle lecker, oder auch verrußte Finger (Ofen putzen) würde er am liebsten abschlecken...

Wer weiss wie manche Sachen so für ne Katzennase duften?

Und ganz wichtig:

Bitte nicht an dem Öl lecken lassen! Das kann giftig sein!!
__________________
<a href=http://imageshack.us/photo/my-images/853/u2gy.jpg/ target=_blank><a href=http://img853.imageshack.us/img853/6992/u2gy.jpg target=_blank>http://img853.imageshack.us/img853/6992/u2gy.jpg</a></a>
LG, Silvia mit Zwucki-Muckel Zeus

Für immer im Herzen + ewig unter der Haut:
Herzenskater-Schneefussbär Caspar + Flitzefurzi Nelos: Ich liebe euch für immer!
Piepmatz ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 01.03.2018, 16:28   #12
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 2.069
Standard

Piepmatz, Arganöl entwickelt keine Terpene. Und er hats nur VERSUCHT. Er ist einfach ein großer Allesabschlecker.

Stimmt, letztlich hilft wohl nur Testreihe.

Aber wenn ich mir jetzt die Kratzer am Arm so betrachte, mache ich eher keine Babycreme-Versuchsreihen...
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 16:44   #13
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 2.069
Standard Angst-Attacke?

Nachtrag, Emails mit dem Vorbesitzer ergaben: Ja, der "Dicke" tendierte wohl dazu, aus heiterem Himmel die Krallen einzuschlagen. Und eben insgesamt ein kleiner Angstmeier.
Hm.
Seit dem Kratz-Event bei mir ist er eher noch anhänglicher geworden. Egal wie ich meine Hand vor ihn hinlege oder ihn berühre, und egal was ich vorher angefasst, habe, jetzt scheint alles ok zu sein... er rückt an, schnurrt, leckt meine Hand ab, will immer in meiner Nähe sein.
???

Insgesamt bestätigt mich das aber eher darin: Er ist nicht "launisch" oder bös, er hat einfach in manchen Situationen richtig Angst. Das muss ich als Mensch nicht immer verstehen, ist halt so.
Wenn man das Zeichen dafür übersieht, wetzt er weg oder, schlimmstenfalls, wehrt sich und rennt dann weg.
Und gut, dass ich ihn nicht geschimpft, sondern ihn beruhigt habe und eher "verwöhnt" im Anschluss. Nach dem Motto: Eh alles GUT, Alter, Du musst dir keine Sorgen machen, du bist hier sicher, nix passiert, nichts ist wirklich schlimm.

Geändert von OMalley2 (04.03.2018 um 16:48 Uhr)
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2018, 11:47   #14
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 2.069
Standard Update

Mittlerweile glaube ich, es ist kein bestimmter Duft oder Geruch, es ist eher die Art, wie eine Hand sich auf ihn zu bewegt. Und dann ist er auch einer von denen, die schnell "überstimuliert" sind.

Nein, keine "Attacke" mehr, aber dieses Augenaufreißen und Kopf und Hals zurückziehen, wenn sich die Menschenhand von vorn nähert... weil er im Grunde eine brave Haut ist, haut er dann einfach ab statt nach mir zu krallen. Der Übergriff neulich schien im gradezu peinlich zu sein (und jahaaa, ich vermenschliche etwas... ich hab aber so seltsame Reaktionen auch bei meinem Pferd beobachtet, wenn ich mal neben ihm in die Botanik floh: Nie abgehauen, immer nur entsetzt geschaut: Ei was machst du denn da unten? War ICH das etwa? eiwei....)

Und ich vermute da beim Kater einen ganz alten Angst-Reflex, denn an sich schmeißt er sich schon mal vor mich hin, rollt sich auf den Rücken und miaut, damit ich ihm das Bäuchlein kraule. Manchmal ergreift er dann ganz sanft meine Hand mit beiden Vorderpfötchen, aber eingezogenen Krallen, und leckt sie.
Er will in meiner Nähe sein und ein gebrauchtes Nachthemd von mir ist ihm ein gutes Kopfkissen, heisst also, so insgesamt mag er mich gern und will möglichst in meiner Nähe sein.
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Problem, Rat & Lösung ?! Glühwürmli Katzen Sonstiges 8 16.12.2016 00:15
Lösung Zweitkatze? amantani Wohnungskatzen 3 27.10.2016 08:12
Lösung! maus150 Freigänger 1 29.04.2008 15:04
Nr. 4 - des Rätsels Lösung Ela Eine Katze zieht ein 99 06.07.2007 20:51
Osteopathie – des Rätsels Lösung? Walldorf Sonstige Krankheiten 5 24.05.2007 12:21

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:52 Uhr.