Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.09.2008, 22:21
  #1
Timi
Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 32
Standard Wieso macht er das?

Hallo,

ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen. Und zwar geht es um meinen Kater Timi, ich erzähle am besten auch gleich seine ganze Geschichte. Er ist ca. 1 1/2 Jahre alt, als Baby ist er aus dem Nest gefallen und wurde dann von seinen damaligen Besitzern aufgezogen. Dann ist er zu einem Mann gekommen, dort wurde er ausschließlich in der Wohnung gehalten und war sehr viel alleine in der kleinen Wohnung. Wir sind eigentlich durch eine Freundin auf ihn gekommen. Leider konnten wir ihn in die damaligen Wohnung nicht mitnehmen, da wir aber gerade auf neuer Wohnungssuche waren und er sonst ins Tierheim gegangen wäre, haben wir uns entschlossen das unsere Freundin ihn derweil nimmt. Dort ist er zu einem sehr netten Kater gekommen und durfte auch raus. Jetzt ist er seit anfang Juli bei uns zusammen mit einem 5 Monate altem Kater. Die zwei verstehen sich echt gut. Jetzt wollten wir ihn natürlich auch wieder anfangen raus zu lassen, weil er einer ist der unbedingt raus will. Aber was soll ich sagen, es war eine reine katastrophe! Er ist einfach losgelaufen und hat auf nichts mehr reagiert, normalerweiße kommt er immer auf Pfeifen und bekommt dann ein Leckerli, aber er hat auf nichts mehr reagiert, nach ca. einer 3/4 Std. hatten wir ihn dann endlich wieder. Dann haben wir 3 Wochen gewartet und wollten es dann nochmals probieren, aber wieder das selbe Spiel. Jetzt haben wir ihn nicht mehr raus gelassen, aber das gefällt ihm natürlich garnicht. Jetzt wollte ich wissen was ihr dazu meint, sollen wir nochmals abwarten und es dann nochmals probieren oder sollen wir es garnicht mehr probieren, ich habe einfach Angst das er nicht mehr kommt und wieso reagiert er auch nichts mehr?

Und dann ist es noch so das er einer der nicht unbedingt viel von Menschen hält. Er liegt zB fast nie zu uns auf die Coutch, oder er mag es allgemein nicht viel gestreichelt zu werden, aber dann genießt er es doch mal und von einer Sekunde auf die andere bekommt er so eine Art von Anfall und verbeißt sich in die Hand. Am Anfang hat er keine anzeichen dafür gegeben das er es nicht mehr will, inzwischen "warnt" er uns vor mit einem leichtem Biss. Was meint ihr wird das vielleicht nochmal besser, so das er auch mal auf den Menschen zu geht? Wir haben uns jetzt gedacht wir geben ihm einfach die Zeit die er braucht. Aber er tut mir einfach Leid.

So das ist jetzt wirklich lange geworden, aber ich wäre echt froh eure Meinung über Timi´s verhalten zu hören.

Schöne Grüße Melanie
Timi ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.09.2008, 12:39
  #2
mikesh
Erfahrener Benutzer
 
mikesh
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 498
Standard

Hallo Melanie,

über kurz oder lang musst du ihn rauslassen! Es wäre eine Quälerei für den Kater, wenn er eingesperrt bleiben würde.

Er wird wahrscheinlich erst mal streunern gehen und sich die Umgebung anschauen. Aber er wird sicherlich wieder nach Hause kommen. Er hat dort einen kätzischen Freund, ein warmes Plätzchen, genug zu fressen und euere Liebe. So ein Tier braucht das doch auch.


Jag ihn draußen bitte nicht, das verunsichert ihn nur und zerstört sein Vertrauen in ihn. Du bringst ihm nur bei, dass es besser ist, sich nicht fangen zu lassen und er kommt gar nicht mehr raus.

Es kann Tage dauern, bis er sich wieder bei dir blicken lässt. Aber er ist ein unabhängiges Lebewesen. Es ist seine Entscheidung, wie lange er weg bleibt.

Ich kann dir übrigens sagen, bei Sonas war es so, dass er langsam viel zutraulicher und verschmuster wurde, nachdem er raus durfte. Er ist ausgeglichener, weil er weiß, wenn ihm etwas nicht passt, kann er jederzeit nach draußen. Das gibt ihm Sicherheit.

Gib dem Kater Zeit. Ich weiß, wie schwer das ist. Glaub mir. Aber letztendlich ist es der beste Weg zum Wohl des Katers.


mikesh
mikesh ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2008, 18:15
  #3
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.759
Standard

Hallo Melanie, willkommen im Forum!

Das mit dem verbeißen in die Hand wird mit der Zeit besser, er lernt noch! Gerade wenn kleine Katzen zu früh von der Mutter weg sind haben sie das nicht gelernt. Da hilft Gedult und sofort mit dem spielen oder streicheln aufhören wenn er beißt und Nein sagen oder anpusten, so daß er merkt daß das nicht erwünscht ist.

Schön daß er sich mit seinem Kumpel bei euch so gut versteht!!
Zwei Kater zusammen sind auch viel schöner.
Ist der kleine Kater schon kastriert? Falls nein laßt es bald machen, dann gibt es keinen Streß zwischen den Katern.

Geht der junge Kater auch raus oder soll er raus?
(auch hier, erst raus lassen wenn er kastriert ist!)

Und daß euer Kater nicht mehr hört wenn er draußen ist..... er genießt es, er will ja raus und sein Revier erkunden.
Ich würde ihn lassen, er kommt sicher ganz alleine wieder heim, spätestens wenn er Hunger hat.

Wenn er nach Hause kommt am besten fein loben und gleich was in den Freßnapf, dann merkt er auch so daß das nach Hause kommen belohnt wird. Und wenn er von draußen kommt und auf rufen reinkommt auch gleich ein Lekkerchen geben und loben.
__________________
Petra

In meinem Herzen und unvergessen,Indi mein Herzenskater, Paul der Beste für immer, der schöne Willie und "hi Maus" Ilse. Aktuell bei mir Gräfin Mausi und die bunte Zicke Tiger-Lotte.
Petra-01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2008, 18:37
  #4
Timi
Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 32
Standard

Hallo,

danke schon mal für die antworten.

Ja also raus soll er auf alle fälle wieder. Nur haben wir eben schieß das er nicht mehr kommt. Ich denke das wir vielleicht noch einbisschen warten, und ihn dann raus lassen.

Der kleine ist noch nicht kastriert, wird aber diesen oder nächsten monat passieren. Raus darf er schon, nur so richtig will er eigentlich nicht.

Schönen Sonntag noch Melanie
Timi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2008, 18:43
  #5
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.759
Standard

Bitte laß euren Jungkater erst raus wenn er kastriert ist!
Ruck zuck sind neue Katzenkinder gemacht.

Und wenn Timi jetzt seit 2 Monaten bei euch ist dann reicht das. Er weiß wo er hingehört, da ändert sich nichts dran wenn er noch weitere 2 Monate drinnen bleibt.

Ich verstehe eure Sorge!!
Aber es kann immer sein daß junge Kater mal weitere Wege gehen oder länger weg bleiben, das gehört dazu. Da müßt ihr mit leben oder ihn drin lassen.
Und das würde ihm wohl nicht so gut gefallen.

Nur Mut, Timi macht das schon.
Petra-01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2008, 18:50
  #6
Los Gatos
Forenprofi
 
Los Gatos
 
Registriert seit: 2008
Ort: Oberbayern
Alter: 57
Beiträge: 8.196
Standard

Hallo,

wenn er schon eineinhalb Jahre alt ist, würde ich mit der Kastra garnicht mehr warten.
Danach kannst du ihn schön betüddeln. Ich habe festgestellt, wenn meine Miezen krank waren und von uns betüddelt wurden, sind sie etwas schmusiger geworden.

Heimkommen tut der ganz sicher wieder, er weiß ja wo es ihm gut geht und auch sein Freund ist.
__________________
Liebe Grüsse
Irmi mit dem dicken Ding Arnie und seinem Zicken Reserl, Mona und Loni


Glückliche Patin von Amanyar's Socke und Pedi's Romeo Fitzpatrick Loverboy + Virginia

unvergessen: Alfons, Pepe, Maxl, Lili, Susi und Tessa
]
Los Gatos ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2008, 19:30
  #7
mrs.filch
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Düsseldorf
Alter: 61
Beiträge: 10.442
Standard

Ich bin ja auch überzeugte Freigänger-Dosi - bis zu dem Tag, an dem ich die Tür aufmachen muss...

Es braucht unendliche Kraft, Nervenstärke und Selbstüberwindung...

aber irgendwann muss es sein, und der Zeitpunkt scheint gekommen.

warte auf den nächten Regentag (vermutlich morgen ), füttere wenig bis gar nicht und tue es...

du musst da durch (du, nicht der Kater). Wenn du allzu lange wartest, während er sich nach Freiheit sehnt, und noch mal solche Rauslass-und-wieder-Einfang-Aktionen durchzieht, verbindet er u.U. euch mit "Eingesperrt werden", das soll nicht sein.

Du schaffst das schon, du musst dich nur trauen. Aber das wird auch nicht leichter, je länger du wartest...
__________________
mrs.filch ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2008, 15:54
  #8
Rocket
Neuling
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 27
Standard

Hallo,
also eine 3/4 Stunde ist ja nicht lang. Als mein Kater zum ersten Mal raus durfte, war er auch direkt weg und Stunden später in der Nacht ist er dann wieder gekommen. Ich würd ihn einfach ziehen lassen, der braucht seine Zeit sich alles anzuschauen und wird sicher wieder kommen.

LG,Rocket
Rocket ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2008, 20:46
  #9
Timi
Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 32
Standard

Danke das ihr mir Mut macht, werden es sobald wir Zeit haben und denn ganzen Tag zuhause sind probieren. Hoffentlich klappt das wirklich. Das komische ist ja das wo er bei der Freundin raus durfte ist er nie weiter weg, er ist immer ums Haus geblieben.

@ Los Gatos Timi ist schon kastriert, nur der kleine wo ca. 5 monate alt ist ist noch nicht kastriert, wird aber bald geschehen

Schönen abend noch
Timi ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 09.09.2008, 21:45
  #10
pacara
Forenprofi
 
pacara
 
Registriert seit: 2008
Ort: anner Saar
Alter: 41
Beiträge: 3.421
Standard

Ich finde auch: kastrieren lassen und dann ab nach draußen in die "freie Wildbahn" mit dem Kerlchen
Ich bin ebenfalls überzeugte Freigänger - Dosi. Behielte ich Salem drinnen, ich würde es binnen kürzester Zeit büßen ohne Ende. Nach unserem Umzug haben wir ihn 3 Wochen drin behalten. Eigentlich hätte er viel länger drin bleiben müssen, aber es ging einfach nicht mehr....
Zuerst blieb er meist 2 Tage weg, er hatte schließlich ein neues Revier anzustecken, zu erkunden und zu verteidigen!
Mittlerweile kommt er mindestens 2 Mal am Tag nach Hause, oft liegt er auch bei uns auf der Couch und ratzt. Er ist ausgegliochen und zufrieden, lebte er in der WOhnung (das erste Jahr war er in Ermangelung eines Gartens und der Befindlichkeit der Wohnung im 2. Stock) Wohnungskater. In der Zeit hätt' ich ihn täglich rupfen können....

Seit er raus darf, ist er eine Seele von Katz.
Manche Katzen sind für Die wohnungshaltung geeignet, andere nicht.
__________________
Liebe Grüße!





Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben!(Albert Einstein)
pacara ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2008, 20:55
  #11
Timi
Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 32
Standard

Hallo,

wollte nur mal schnell bescheid geben wie es am WE gelaufen ist. Also wir haben ihn raus gelassen, es hat leicht geregnet, aber das war ihm egal. Er ist zu unserer Überraschung ganz ruhig gewesen, nicht so wie die zwei mal davor. Er ist schön in der Umgebung geblieben und dann nach einiger Zeit wieder selber rein. Gersten und Heute war er am abend nach dem Arbeiten draußen, er ist dann schon fast 2 Std. draußen gewesen, aber ist immer in der Umgebung gelieben. Bin echt erleichtert das es so super geklappt hat.
Danke noch für die Tipps

Schöne Grüße Melanie
Timi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2008, 18:16
  #12
mrs.filch
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Düsseldorf
Alter: 61
Beiträge: 10.442
Standard

Das sind doch gute Nachrichten!
Dies ist überhaupt die beste Jahreszeit, um mit dem Freigang zu beginnen, weil das Draußen nicht so verführerisch ist wie im Frühjahr!
Freut mich, dass alles so gut gelaufen ist.
mrs.filch ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: finden Katzen Menschen unsauber ?? | Nächstes Thema: Regeln für Katzen! »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieso macht Kira das? Kira_06 Verhalten und Erziehung 17 27.05.2010 23:52
Wieso macht sie das??? Jo_Frly! Unsauberkeit 3 03.05.2010 16:46
1 von 3 Katzen macht auf den Teppich, wieso? -lovely- Unsauberkeit 6 08.04.2010 20:54
Wieso macht er in die Dusche??? Silverbanshee Unsauberkeit 9 26.06.2008 13:17
wieso macht der das??? Stella Spiel und Spaß 10 04.11.2006 18:53

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:59 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.