Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.12.2017, 11:22   #31
Shaja
Forenprofi
 
Shaja
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 11.468
Standard

Ich glaube, ich brauche nochmal Meinungen bzw. Ratschläge...

Gestern habe ich alles für die Gitterabtrennung gekauft und heute wollte ich die eigentlich einbauen. Nun ist mein Freund aber weiterhin der Meinung, es würde wieder klappen, wenn wir die Kater direkt wieder zusammen lassen.

Es wirkt auch sehr gut. Gestern Abend waren wir mit Nepi im Wohnzimmer und Simba hat zeitweise an der Tür Terror gemacht. Nepi ist zur Tür hin und war sehr interessiert. Obwohl Simba unzufrieden gemaunzt hat und gegen die Tür gewummert und ohne Krallen gekratzt hat.

Gestern Nacht ist es meinem Freund nochmal passiert, dass Simba in Nepis Bereich rein gehuscht ist (irgendwie ist er da nicht vorsichtig genug oder denkt, er müsste nicht so vorsichtig sein, weil es schon gut gehen wird). Nepi hat wieder die Chance ergriffen, in den Flur zu laufen. Beide sind normal aneinander vorbei, allerdings auch ohne allzu großes Interesse aneinander... es war mehr Interesse daran, in den Bereich zu kommen, der vorher verschlossen war.

Gerade eben haben ich nochmal die Tür einen Minispalt auf gemacht (am Gitter hätten sie dann ja noch mehr Kontakt als nur einen Spalt, daher wollte ich das testen). Beide habe interessiert zum anderen geschnüffelt und Nepi hat wieder durch den Spalt gepfötelt. Es wirkte sehr gut.


Können wir es vielleicht doch wagen, die beiden wieder direkt zusammen zu lassen?
Oder lieber auf Nummer Sicher gehen und das Gitter einbauen?


Ich habe schon den Eindruck, dass jetzt alles gut ist. Aber ich habe Angst, dass es noch quasi auf dünnem Eis ist und eine Kleinigkeit wieder zu Streit führen könnte.
Daher würde ich lieber auf Nummer Sicher gehen. Wobei mein Freund halt zuversichtlich ist, dass es klappen würde.



EDIT:
Ich habe mir meinen ersten Post nochmal durchgelesen. Da ist mir aufgefallen, dass ich ein Detail gar nicht geschrieben hatte, weil mir das nicht wichtig erschien. Vielleicht ist es aber doch wichtig. Nach dem noch relativ normalen Gekabbel auf dem Kratzbaum sind die beiden ja runter gesprungen und kurz danach haben sie sich dann ja heftig auf dem Boden gekloppt. Beim Sprung vom KB ist Simba etwas abgestürzt, hat quasi eine kleine Bruchlandung gemacht. Es war nicht schlimm und Simba ist öfter mal ungestüm, macht kleine Bruchlandungen, poltert irgendwo gegen, rennt uns so zwischen die Füße, dass wir gar nicht anders können, als ihn etwas zu erwischen und so... das macht ihm nie was aus... Aber vielleicht hat er das diesmal ja doch irgendwie auf Nepi projiziert... also quasi Nepi die Schuld gegeben...
__________________
Liebe Grüße von den Kuschelkatern Nepomuk und Simba
und von mir



Hier geht es zum Fotothread von den Kuschelkatern: Simba und Nepomuk - meine Kuschelkater

Wir suchen Kater Nr. 3 als passendes Bindeglied zwischen Simba und Nepomuk: unser Suchthread

Geändert von Shaja (14.12.2017 um 11:28 Uhr)
Shaja ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.12.2017, 14:32   #32
Shaman
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 408
Standard

Obwohl ich sehr gut verstehe, wie du dich fühlst, mußte ich wegen der "Bauchlandung" jetzt erst mal kichern: Simba platscht runter und Nepi lacht ihn aus, Simba ist sauer.

Vielleicht hat Simba sich auch ein bißchen weh getan und Nepi ist "schuld".

Ich habe tatsächlich nur mit Türspalt und ohne Gittertür gearbeitet. Türkeil dazwischen geklemmt, mich selbst mit Buch so vor die Tür gestzt, daß sie sich nicht aufdrücken ließ und die Herren konnten so zunächst ihre Befindlichkeiten ausdiskutieren, ohne sich weh zu tun.

Ich habe mich auch nicht getraut, sie zusammen zu lassen, aber es hat mich sehr mitgenommen, weil meine drei Jungs immer ein Herz und eine Seele waren und sich bis zu diesem Tag, als es begann, nicht mal angefaucht haben.

Bei uns ist das ja zweimal passiert in eineinhalb Jahren, immer wegen des Nachbarkaters ...

Relativ aktuelles Bild:

Shaman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2017, 14:55   #33
tiedsche
Forenprofi
 
tiedsche
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kassel
Alter: 57
Beiträge: 16.380
Standard

Zitat:
Ich habe schon den Eindruck, dass jetzt alles gut ist. Aber ich habe Angst, dass es noch quasi auf dünnem Eis ist und eine Kleinigkeit wieder zu Streit führen könnte.
Daher würde ich lieber auf Nummer Sicher gehen. Wobei mein Freund halt zuversichtlich ist, dass es klappen würde.
Dein Edit klingt wie ein plausibler Auslöser für den letzten Streit.

Ansonsten klingst du so, als würde dein Bauch deinem Freund zustimmen, aber dein Kopf will jetzt den Plan konsequent durchziehen.

Ich finde, beides hat seine Berechtigung wenig hilfreich - ich weiß Guck dir die Kater nochmal gut an und entscheide spontan.
__________________
http://www.abload.de/img/2marylin1gscnonk1v.png
LG Moni & das Weibertrio Naris(7), Trielo(11)Kabisa(14) Unser 3-Mädels-Patchwork
Spanische Katzen suchen ein Zuhause http://www.katzenhilfe-samtpfoetchen.de/
tiedsche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2017, 15:36   #34
Frau Sue
Forenprofi
 
Frau Sue
 
Registriert seit: 2010
Ort: NDS
Beiträge: 12.015
Standard

Ich finde, ein Türspalt ist immer noch was anderes als eine Gittertür.
Der Türspalt ist nochmal mehr eine Einschränkung an Kommunikation, als es eine Gittertür ist. Katzen kommunizieren ja gerade viel durch Körpersprache.
Da stehen sie sich ganz konkret gegenüber - in voller Größe sozusagen und du kannst die Körpersprache eventuell besser deuten.


Ihr habt das Material da, auf einen Tag kommt es für die Katzen auch nicht mehr drauf an. Ich bleibe bei dem, was ich auch schon vorher riet: bau sie ein und schau ein paar Stunden, wie sie sich am Netz verhalten. Dann kann man immer noch aufmachen und alles laufen lassen. (und ihr habt dann schon mal eine fertige Gittertür, falls nochmal was ist, oder vielleicht doch irgendwann mal ein Neuzugang geplant ist - die Tür wird ja nicht schlecht. )
Ich würde sehen wollen, wie sie sich ein Weilchen verhalten. Lieber am Gitter etwas Zeit verschenken, als dass ihr am Ende wieder von vorne beginnt.
__________________
LG von Sue mit Kreischekater Filou, Flummiwutz Finn und Fettmops Pepper


Zu Bildern und Geschichten des Trios geht es hier entlang.
Frau Sue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2017, 18:07   #35
Shaja
Forenprofi
 
Shaja
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 11.468
Standard

@Shaman: Simba und Nepi waren ja auch richtige Kuschelkatzen und bis sie es von den Nachbarskatzen vorgemacht bekommen haben, gab es auch kein Fauchen etc. zwischen ihnen. Und auch danach nur wenig. Bis auf den einen Zwischenfall im Frühjahr als Simba den Nachbarskater am Gitter angreifen wollte und ich den Fehler gemacht habe, ihn rein zu holen... wo er dann seine Aggression auf Nepi umgeleitet hat. Aber da war es ja auch schnell wieder gut.

Wie lange hast du denn gewartet bis du deine Kater wieder zusammen gelassen hast?


@tiedsche: Ja, vielleicht hat Simba sich bei der Bruchlandung wirklich weh getan und war darum sauer auf Nepi, der quasi Schuld daran war...


@Frau Sue: Genau so sehe ich das auch. Lieber unnötigerweise eine zeitlang das Gitter als dass dann doch irgendeine Kleinigkeit wieder zum Szreit führt, weil "das Eis noch dünn" ist.


Wir haben daher jetzt das Gitter eingebaut.
Seit 17 Uhr etwa können die beiden sich jetzt am Gitter begegnen. Als wir das Gitter "eröffnet" haben, kamen beide neugierig an und haben sich am Gitter beschnüffelt und bepfötelt. Alles lief gut. Wir haben dann Leckerli am Gitter verteilt. Danach haben sie sogar noch am Gitter quasi zusammen mit einem Knisterfisch gespielt... Nepi hat ihn sich durchs Gitter gezogen, Simba hat ihn wieder zurück gezogen. Dann ist Simba kurz weggegangen. Anschließend hat Simba popowackelnd dem Knisterfisch aufgelauert und ist zum Gitter gerannt, um den Fisch zu fangen. Allerdings relativ vorsichtig und nicht allzu schnell. Nepi saß ein Stück von Gitter entfernt und hat sich nicht daran gestört. Mein Freund und ich saßen aber auch jeder auf einer Seite des Gitters dabei.

Das sah alles super aus.
Man hat aber schon gemerkt, dass Nepi noch etwas vorsichtig Richtung Gitter bzw. Simba geschaut hat bevor er sich nah am Gitter geputzt hat.

Jetzt liegt Simba ruhig im Kratzbaum und Nepi ist oben. Nepi kommt ab und an mal runter und quakt im Flur rum. Simba bleibt ruhig liegen und Nepi geht irgendwann wieder. Kann auch sein, dass Nepi wegen Futter quakend ankommt. Es gibt gleich Futter und Nepi kommt öfters schon einige Zeit vorher an und quakt schonmal rum, dass es Futter geben soll...

So schaut es jetzt aus.
Das Gitter ist von außen an die Türzarge geschraubt. Von innen können wir die Tür also noch schließen. Das Gitter kann nicht geöffnet werden, aber wir haben noch eine zweite Tür im Küchenbereich durch die wir gehen können.

__________________
Liebe Grüße von den Kuschelkatern Nepomuk und Simba
und von mir



Hier geht es zum Fotothread von den Kuschelkatern: Simba und Nepomuk - meine Kuschelkater

Wir suchen Kater Nr. 3 als passendes Bindeglied zwischen Simba und Nepomuk: unser Suchthread

Geändert von Shaja (14.12.2017 um 18:11 Uhr)
Shaja ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 15.12.2017, 11:47   #36
Shaja
Forenprofi
 
Shaja
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 11.468
Standard

Bisher verlief am Gitter alles super.
Futter gab es immer am Gitter und auch sonst haben die beiden ab und an den Kontakt am Gitter gesucht.

Heute vormittag ist es meinem Freund schon wieder passiert, dass ein Kater in den Bereich des anderen geschlüpft ist... da sind beide wieder einfach aneinander vorbei als wäre nichts. Sie haben allerdings keinen Kontakt gesucht, sondern waren mit Fußboden abschnüffeln beschäftigt (da riecht es nach dem jeweils anderen).

Nepi hatte allerdings den Schwanz anfangs nur auf Halbmast als er den Bereich von Simba abgeschnüffelt hat. Nach kurzer Zeit ging der Schwanz aber ganz hoch. Bei Simba war der Schwanz die ganze Zeit hoch.
Nepi scheint also noch etwas... hm... vorsichtiger... zu sein.

Mein Freund möchte gerne die Kater heute Abend zusammen lassen, wenn jetzt am Tage alles weiter gut läuft. Ich bin zu Hause, kann es daher beobachten. Ich hatte mich eigentlich auf morgen Nachmittag eingestellt (wenn alles gut läuft)... mal schauen, ob wir es wirklich heute schon wagen oder doch erst morgen...
__________________
Liebe Grüße von den Kuschelkatern Nepomuk und Simba
und von mir



Hier geht es zum Fotothread von den Kuschelkatern: Simba und Nepomuk - meine Kuschelkater

Wir suchen Kater Nr. 3 als passendes Bindeglied zwischen Simba und Nepomuk: unser Suchthread
Shaja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2017, 11:50   #37
Shaja
Forenprofi
 
Shaja
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 11.468
Standard

Auch wenn alles gut lief, hatte ich doch zu viel Angst, die Kater gestern schon zusammen zu lassen. Nepi wirkt halt manchmal etwas vorsichtig. Aber das ist für Nepi eigentlich normal... trotzdem wollte ich lieber noch warten.

Wenn jetzt weiter alles gut läuft, dann lassen wir die beiden heute Nachmittag / gegen Abend wieder zusammen. Drückt ihr bitte die Daumen, dass auch bei direktem Kontakt ohne Gitter alles gut bleibt?



Am Mittwoch ist dann der Tierarzt Termin.

Es ist immer schwierig Nepi in die Transportbox zu kriegen. Sobald er Lunte gerochen hat, habe ich eigentlich keine Chance mehr, ihn da rein zu kriegen. Mein Freund hat genug Ruhe, das dann trotzdem nach kurzer Wartezeit hinzukriegen. Bei mir klappt das nur, wenn es beim ersten Versuch funktioniert (ich habe da einen Trick, aber der klappt nicht immer). Hoffentlich kriege ich das hin, weil ich Mittwoch alleine mit den beiden zum Tierarzt muss (mein Freund hat es leider nicht hinbekommen, seine Schicht so zu legen, dass er mit kann). Simba mag auch nicht gerne in die Box gehen, wenn er soll. Aber bei ihm klappt das trotzdem recht gut.

Auf dem Weg zum Tierarzt und im Wartezimmer sind die beiden dann "kleine Häufchen" in der Ecke der Box. Beim Tierarzt muss man sie aus der Box schieben/drücken/ziehen, dann lassen sie ängstlich alles mit sich machen und gehen anschließend freiwillig in die Box zurück.

Nach dem Tierarzttermin ist normalerweise sofort alles wieder in Ordnung. Es gibt normalerweise kein Gefauche o.ä. Simba geht sogar immer noch in die Box, in der Nepi saß und schnüffelt diese ab. Manchmal macht Nepi das auch mit Simbas Box. Dann wird sich gegenseitig kurz beschnüffelt und dann ist alles wieder normal.

So läuft es normalerweise. Hoffentlich diesmal auch...
__________________
Liebe Grüße von den Kuschelkatern Nepomuk und Simba
und von mir



Hier geht es zum Fotothread von den Kuschelkatern: Simba und Nepomuk - meine Kuschelkater

Wir suchen Kater Nr. 3 als passendes Bindeglied zwischen Simba und Nepomuk: unser Suchthread
Shaja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2017, 18:42   #38
Shaja
Forenprofi
 
Shaja
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 11.468
Standard

So, wir haben die beiden vor etwas mehr als einer Stunde wieder zusammen gelassen. Erstmal war es interessanter, den jeweils anderen Bereich zu betreten. Dann kam aber auch Interesse aneinenander auf. Sie sind ganz normal miteinander umgegangen. Es gab sogar vorsichtige Spiel- und Kabbelansätze, die problemlos mit Schwanz oben verliefen. Zwischendurch war bei Nepi der Schwanz allerdings auf Halbmast und er war wieder etwas vorsichtiger, aber das ist er ja normalerweise auch.

Dann gab es leider ein kleines Fauchen von Nepi. Nepi war in der Hängemulde, Simba kam dazu gesprungen. Da hat Nepi einmal relativ leicht gefaucht. Sie haben sich danach zwar direkt, recht intensiv angesehen und es war leichte Anspannung zu spüren, aber es war kein fixierendes Starren. Trotzdem habe ich eine Zeitschrift dazwischen gehalten, was auch schnell zum woanders hin schauen geführt hat. Nepi ist dann aus der Händemulde weg und Simba auch. Kein Verfolgen, kein weiteres Fauchen oder so.

Kurz darauf gab es Futter, das wurde einträchtig nebeneinander verspeist. Jetzt ist Simba im Wohnzimmer im EG in der Hängemulde und Nepi oben.


Was meint ihr?
War das kleine Fauchen und "intensiv anschauen", aber noch nicht richtig fixierend anstarren ein negatives Zeichen?
Oder ist das ...hm... naja... in der jetzigen Phase OK...


EDIT:
Außerdem haben wir Zylkene auf 2 Kapseln pro Tag pro Kater erhöht, weil ich heute auf dem Döschen von zooplus gelesen habe, dass Katzen zwischen 5 un 10 kg 2 Kapseln bekommen sollen. Die Tierarzthelferin hatte nicht nach dem Gewicht gefragt und gesagt, wir sollen jedem 1 Kapsel pro Tag geben. Vermutlich ist sie einfach davon ausgegangen, dass Katzen meist um die 5 kg wiegen...

Und wir haben vorhin auch noch einen Feliway Friends Stecker geholt. Der steckt jetzt im Wohnzimmer neben der Tür zum Flur.
__________________
Liebe Grüße von den Kuschelkatern Nepomuk und Simba
und von mir



Hier geht es zum Fotothread von den Kuschelkatern: Simba und Nepomuk - meine Kuschelkater

Wir suchen Kater Nr. 3 als passendes Bindeglied zwischen Simba und Nepomuk: unser Suchthread

Geändert von Shaja (16.12.2017 um 19:01 Uhr)
Shaja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2017, 13:20   #39
Shaja
Forenprofi
 
Shaja
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 11.468
Standard

Ich weiß nicht, ob es noch jemanden interessiert... aber ich berichte trotzdem mal, wie es hier weiter geht.

Bisher sieht alles gut aus. In der Nacht sogar sehr gut.
Gestern Abend als mein Freund und ich vorm Fernseher saßen war Simba bei uns und Nepi oben. Da gab es somit keinen Kontakt zwischen den beiden.

Als ich dann noch im Bett gelesen habe, ist Simba zu mir gekommen und hat sich auf meine Beine gelegt. Irgendwann kam Nepi auch her und ist direkt zu Simba hin gestiefelt. Beide haben sich gegenseitig am Köpfchen abgeschleckt. Nepi wollte sich direkt an Simba dran dazu legen. Das hat Simba mit einem leichten Beißen quittiert. Das ist aber normal bei den beiden... wer zuerst mit im Bett liegt, möchte des öfteren seinen Menschen für sich alleine haben. Nepi hat sich dann ein Stückchen weiter weg ans Fußende gelegt und ist einige Zeit später wieder weg gegangen.

Später als ich Licht aus gemacht habe, haben die beiden sogar sehr nah aneinander bei mir an den Beinen geschlafen. Für mehrere Stunden. Erst als ich irgendwann zur Toilette musste, ist Nepi weg gegangen und Simba zu meinem Freund gewechselt.

Vorhin gab es dann auch erste richtige Spiel- und Raufaufforderungen von Simba (gestern Abend krz nach dem Zusammenlassen auch schon ein ganz klein wenig). Nepi mochte aber nicht, hat einmal leicht gefaucht. Simba hat ihn zwar nicht ganz in Ruhe gelassen, aber war nicht sonderlich drängelnd. Alles verlief gut. Etwas später haben die beiden sich sogar ein wenig spielerisch Gekabbelt. Da hat Nepi freiwillig mitgemacht und auch von sich aus weitergemacht, also nicht nur auf Simba reagiert.
Es wurde sich dann noch die Treppe hoch gejagt (Simba hinter Nepi her). Oben kehrte dann schnell Ruhe rein und Simba kam wieder zu mir runter. Jetzt liegt Simba im KB unten und Nepi im KB oben.
__________________
Liebe Grüße von den Kuschelkatern Nepomuk und Simba
und von mir



Hier geht es zum Fotothread von den Kuschelkatern: Simba und Nepomuk - meine Kuschelkater

Wir suchen Kater Nr. 3 als passendes Bindeglied zwischen Simba und Nepomuk: unser Suchthread
Shaja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2017, 13:56   #40
tiedsche
Forenprofi
 
tiedsche
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kassel
Alter: 57
Beiträge: 16.380
Standard

Zitat:
Ich weiß nicht, ob es noch jemanden interessiert... aber ich berichte trotzdem mal, wie es hier weiter geht.
Es ist Weihnachten...

Ich finds toll, dass du so detailliert beschreibst
Klingt aber jetzt sehr gut, find ich. Dass es immer mal angespannte Momente gibt finde ich nicht ungewöhnlich. es ist ja was vorgefallen und es braucht jetzt ne Weile gute Erfahrungen, um ...zu überdecken. Dass du in solchen Momenten ein wenig lenkst (Blickkontakt unterbrechen)ist super. Viel mehr kannst du nicht tun.
__________________
http://www.abload.de/img/2marylin1gscnonk1v.png
LG Moni & das Weibertrio Naris(7), Trielo(11)Kabisa(14) Unser 3-Mädels-Patchwork
Spanische Katzen suchen ein Zuhause http://www.katzenhilfe-samtpfoetchen.de/
tiedsche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2017, 14:28   #41
GroCha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 1.458
Standard

Ich les auch schon die ganze Zeit mit und es interessiert mich sehr, wie es bei Dir weiter geht, da mich Deine Situation so sehr an meine erinnert. Nur mit dem Unterschied, dass sich meine beiden Kater noch nie vertragen haben.
Bitte weiter berichten

Lieber Gruß
Rebecca
__________________
Charles erobert sein Revier!

Stolze Patin von Felicitas1' Pascha !!!
GroCha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2017, 14:32   #42
TaBä
Benutzer
 
TaBä
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 35
Standard

Also ich lese sehr gespannt mit, und bin dankbar für deine ausführlichen Schilderungen!
Freut mich auch sehr, daß deine Kater wieder auf dem Weg der "Besserung" sind

Ich hab ja nun so gut wie ... ähh ... gar keine Ahnung, deshalb nichts geschrieben, denke aber, daß dein Fall ein gutes Beispiel sein kann, falls mal irgendwo anders (oder hier bei mir) eine ähnliche Situation auftritt.
TaBä ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2017, 15:26   #43
Paula13
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.157
Standard

Ich bin auch von Anfang an mit dabei.
Es läuft ja grade gut bei Euch. Ich drücke die Daumen, dass es so bleibt
Paula13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2017, 15:37   #44
Shaja
Forenprofi
 
Shaja
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 11.468
Standard

Ich danke euch für eure Rückmeldungen und das Daumen drücken
Es sieht echt gut aus jetzt, aber ich habe trotzdem Angst, dass wieder was passiert... aber das ist einfach meine Art... ich mache mir immer (zu viele) Sorgen... Am liebsten würde ich momentan jede auch nur minimal raufige Spielaufforderung oder beginnende Jagd unterbinden, weil ja was passieren könnte...
__________________
Liebe Grüße von den Kuschelkatern Nepomuk und Simba
und von mir



Hier geht es zum Fotothread von den Kuschelkatern: Simba und Nepomuk - meine Kuschelkater

Wir suchen Kater Nr. 3 als passendes Bindeglied zwischen Simba und Nepomuk: unser Suchthread
Shaja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2017, 17:19   #45
Catma
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von tiedsche Beitrag anzeigen
Es ist Weihnachten...


ja, hab auch Weihnachten, sorry.
Zitat:
Zitat von Shaja Beitrag anzeigen
Es sieht echt gut aus jetzt, aber ich habe trotzdem Angst, dass wieder was passiert... aber das ist einfach meine Art... ich mache mir immer (zu viele) Sorgen... Am liebsten würde ich momentan jede auch nur minimal raufige Spielaufforderung oder beginnende Jagd unterbinden, weil ja was passieren könnte...
Es ist gut, dass du jetzt ein Adlerauge auf sie hast, aber wenn du sie beobachtest, dann so unauffällig wie möglich . Sie werden vielleicht in gewissen Situationen etwas unsicher wirken, ich meine aber auch, es ist alles roger. Sich gegenseitig putzen ist schonmal ein untrügliches Zeichen und wenn sogar spielerisches Raufen wieder geht, dafür brauchts ja noch etwas unerschütterlichere Nerven, ist alles gut, meine ich.
Wenn es so weiterläuft, ist evtl der TA-Besuch gar nicht nötig - aber du wolltest ja ohnehin hin....

Geändert von Catma (17.12.2017 um 17:22 Uhr)
  Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Streit zwischen Prinzessinnen Valkyria899 Die Anfänger 15 29.05.2015 20:28
Streit zwischen Katern - bitte dringend um Hilfe fimufi Verhalten und Erziehung 14 27.10.2014 20:26
Streit mit Katern/ Missglückte Kastration???/Ratlos Mausekatze12 Freigänger 3 26.09.2014 06:49
Schwierige Situation mit zwei Katern Lypo Eine Katze zieht ein 1 21.03.2014 20:31
Streit zwischen den samtpfoten!!! AmyTheAngelStar Verhalten und Erziehung 2 05.11.2010 18:22

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:34 Uhr.