Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.06.2018, 13:03   #231
Paula13
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.144
Standard

Ich hab heute Morgen schon telefoniert, eigentlich sollte es um Chilis Vermittlung gehen.
Jetzt habe ich noch einen Kontakt gekriegt und hab nochmal Hoffnung!
Paula13 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 28.06.2018, 13:22   #232
NicoCurlySue
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 3.075
Standard

Ach je, ich dachte, es hätte sich so gut entwickelt?
__________________
Eva-Maria und die Sieben Lieben
NicoCurlySue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2018, 13:42   #233
Willi Winzig
Forenprofi
 
Willi Winzig
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 1.006
Standard

Oh je, so schlimm wieder?

Ich würde mal sagen, bei euch sind die Höhen immer höher als bei uns und die Tiefen auch immer etwas tiefer, aber der Trend geht doch immer noch aufwärts.

Ich bin froh zu hören, dass du noch Hoffnung hast und einen guten Kontakt hast und bin schon ganz gespannt darauf, was du darüber berichtest.
Willi Winzig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2018, 08:44   #234
Willi Winzig
Forenprofi
 
Willi Winzig
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 1.006
Standard

Wie sieht es aus bei euch?

Hat sich die Situation entspannt?
Willi Winzig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2018, 16:04   #235
Paula13
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.144
Standard

Vor 2 Wochen wollte ich Chili tatsächlich zur Vermittlung auf die Homepage des Vereins setzen lassen.
Oft bekomme ich zuwenig Schlaf und bin dann gar nicht so belastbar.Ob das Problem tatsächlich so schlimm ist oder nur mir so vorkommt...keine Ahnung.

Naja, auf alle Fälle hab ich den Tip bekommen, mich an eine Dame zu wenden, die schon in einem ähnlichen Fall helfen konnte.
Sie kennt sich sehr gut mit Katzen aus, mit Menschen, Homöopathie.
Ich habe ihr das Problem geschildert.
Mehr schreib ich erstmal nicht. Ich bin dran...
Paula13 ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 18.07.2018, 08:52   #236
TittelF
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 6
Standard Katzen weggeben

Hallo, Ich bin neu hier und habe leider nicht herausgefunden, wie man ein neues Thema erstellt. Ich hoffe, dass ich auf diesem Weg trotzdem Hilfe finde.

In meiner Studienzeit habe ich die Katze einer Freundin aufgenommen, weil die ansonsten bei nem blöden Menschen untergekommen wäre. Und das wollte ich der Katze nicht antun. Zu dieser Zeit war sie eine WG-Katze, d.h. es war eigentlich immer jemand da, der sie bespaßen oder mit ihr kuscheln konnte. Nach meiner Studienzeit ging ich in Festanstellung und mein Partner auf Montage und war seitdem nur noch am Wochenende da. Ergo: Die Katze ist mit einem Mal völlig alleine. Das äußert sich vor allem darin, dass sie sehr viel mauzt und nach Aufmerksamkeit lechzt. Teilweise so schlimm, dass sie mich nicht schlafen lässt. Mir tat die Kleine auch Leid. Das wollte ich für sie nicht. Leider ist es mir nicht möglich, mehr Zeit zu investieren. Als stand ich vor der Frage: Weggeben? Ich habe mich vorerst dagegen entschieden, weil mein Herz zu sehr an dem Tier hängt. Also habe ich einen Spielkameraden dazugeholt, eine andere Katze aus der Tiernothilfe. (Beide sind sterilisiert).
Beiden können sich allerdings nicht leiden. Wir haben es mit Feliway versucht und zumindest prügeln sich beide nicht mehr so doll. Jedoch hat die zweite Katze angefangen, überall hin zu pullern. Ohne Erkennbaren Rhythmus, weshalb man Krankheiten ausschließen kann. Außerdem gibt es nun Eifersuchtsprobleme zwischen beiden, denn wenn es nach der zweiten Katze geht, beansprucht sie meine Zeit komplett für sich. Dadurch ist meine erste Katze gezwungen, von außen zu zu gucken. Die zweite Katze lässt sich aber auch nicht abwimmeln. Wenn ich mich mit Katze 1 beschäftige, kommt Katze 2 und vertreibt Katze 1. Es funktioniert nicht, Katze 2 mal außen vor zu lassen. Beide zusammen zu bespaßen funktioniert auch nicht. Katze 1 haut beleidigt ab, sobald Katze 2 dazu kommt. Das Pullern ist außerdem ein riesen Problem, weil wir nicht hinterherkommen, das sauber zu machen. Ich bin also heillos überfordert und weiß nicht so recht, was ich noch probieren soll. Ganz nebenbei, dass es an Tierquälerei grenzt, dass ich den ganzen Tag keine Zeit für meine Tiere habe. Nun stehe ich schon wieder vor der Entscheidung. Katzen weggeben? Wenn ja, beide? Das würde mir das Herz brechen, aber wahrscheinlich geht es ihnen woanders besser? Vielleicht gibt es noch andere Möglichkeiten, an die ich noch nicht gedacht habe?

Ich danke euch, für eure Hilfe.
TittelF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2018, 09:58   #237
Lila1984
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 273
Standard

Willkommen hier! Allerdings geht deine Frage hier vermutlich unter. Neues Thema erstellen geht so: Startseite, Klick auf "Verhalten und Erziehen", Klick auf "Neues Thema" (steht direkt oberhalb der dicken dunkelblauen Zeile "Themen im Forum : Verhalten und Erziehung")
Lila1984 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2018, 16:50   #238
Paula13
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.144
Standard Zeit für ein Update

Vor etwa einem Jahr hab ich diesen Faden begonnen, Zeit mal ein Fazit zu ziehen.

Im September letzten Jahres hat Pepper nicht wirklich bei uns gewohnt.
Sie war zu Besuch, meistens nur im Garten, hat aber langsam angefangen ins Haus zu kommen. Die Nächte war sie immer unterwegs. Bei Begegnungen mit Chili war sie regelrecht panisch und hat sich versteckt oder ist geflüchtet.

Heute: Pepper ist viel und gerne draußen. Hauptsächlich ist sie im Garten und zweimal am Tag ist sie für 1-3h unterwegs. Die Nächte ist sie freiwillig!! drin.
Gerade morgens und abends ist die sehr vorsichtig, wenn sie Chili begegnet. Tagsüber gibt es in der Regel keine Probleme. Manchmal sind die beiden ganz nett miteinander und suchen auch mal Kontakt.

Es kann sein, dass es nochmal zu mehr Reibereien kommt, wenn alle Katzen mehr im Haus sind. Mal sehen! Das Gitter um sie nachts zu trennen ist immer noch da. Pepper soll sich auf alle Fälle im Haus sicher fühlen.








Geändert von Paula13 (08.09.2018 um 16:54 Uhr)
Paula13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2018, 17:18   #239
NicoCurlySue
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 3.075
Standard

Danke für das update!

Ich finde, das hört sich prima an! Dafür, dass Du schon überlegt hast, Chilli abzugeben. Immerhin zeigen die Beiden gerade, wie es auch geht. Und selbst falls es gegen Winter wieder schwieriger werden sollte, sind es im Moment doch erst einmal gute Aussichten!
__________________
Eva-Maria und die Sieben Lieben
NicoCurlySue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2018, 18:41   #240
Izz
Forenprofi
 
Izz
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 2.819
Standard

Das hört sich doch wirklich richtig gut an!

Und das das Gitter für den Notfall noch da ist, finde ich auch gut. Ich trenne Volker und Izzy im Winter durchaus auch mal eine Nacht.
__________________
---
♡liche Grüße, Izz
und Felle
Izz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Muss ich mich wieder trennen :-( ? (Mit Videos) PebblesundPaul Verhalten und Erziehung 22 07.10.2016 11:00
Wir riechen wohl ganz stark nach Katzen - Partner will sich trennen von unseren Katze Rebecca 82 Wohnungskatzen 87 27.11.2013 21:04
Muss mich leider von 5 meiner lieblinge trennen! Angelseyes Wohnungskatzen in Not 1 16.10.2012 17:17

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:15 Uhr.