Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.04.2017, 22:13   #1
Palira
Neuling
 
Palira
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 14
Standard Plötzlich Angst vor uns

Hallo ihr lieben,

Ich heisse Katrin und bin 34 Jahre jung. Ich habe einen 2 jährigen kastrierten Kater. Mein Kater ist leidenschaftlicher Freigänger, bleibt aber nie länger weg als 24 Stunden. Jetzt ist er allerdings seit 10 Tagen verschwunden und ich hatte die Hoffnung ihn jemals wiederzusehen schon aufgegeben. Seit heute läuft in unserer Straße ein Kater rum der meinem verdammt ähnlich sieht und auch vom Verhalten her mein Kater sein könnte. Ich habe ihn leider nur in der Dämmerung gesehen und bin mir daher nicht 100% sicher das er es ist allerdings hat hier bei uns niemand so einen Kater oder Katze. Wenn ich mich dem kleinen nähere haut dieser sofort ab er guckt allerdings wenn ich seinen Namen rufe. Kann es sein das er irgendwo eingesperrt war und jetzt nachdem er frei gekommen ist so verängstig ist das er sogar vor mir wegrennt? Ich würde mich wirklich freuen von euch zu hören.
Lieben Gruss
Palira ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 20.04.2017, 06:14   #2
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 6.987
Standard

Ja, das ist durchaus möglich. Mein Sammy war mal für 1 Woche verschwunden, als er wieder aufgetaucht ist, war er so verstört, das er einfach vor allem nur Angst hatte. Weiß der Himmel, was da passiert war.

Am besten stellst du draußen Futter auf, und eine Box, wo er reinkriechen könnte. Gut wäre es, wenn du den Futterplatz mit einer Wildtierkamera überwachen könntest. Falls dein Kater dort frißt, und weiter scheu bleibt, könntest du ihn mit einer Lebendfalle einfangen.
Wenn er erst drin ist, wird er sich erinnern und auch wieder zutraulich werden.

Ich drücke die Daumen, das es dein Kater ist, den du gesehen hast!
Starfairy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2017, 07:53   #3
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 55
Beiträge: 18.535
Standard

Ja, ich denke auch, dass es möglich ist, dass der Kater total verängstigt ist und deshalb auch nicht zu Dir kommt. Ich würde es genauso machen, wie Starfairy es geschrieben hat.

Auch hier werden die Daumen für Euch gedrückt!
__________________
Es grüßen Ole, Maya, Polly, Nico, Teddy, Cameron, Pflegis Moritz, Hasi und Tommy und natürlich ihr Personal
Unvergessen: mein Scheuchen Miezi + 23.11.2011, mein Sonnenschein Lilly + 22.12.2014 und die liebsten Oldies der Welt Tigerlilly + 20.10.2014 und Minkamaus + 11.03.2016 + Schätzchen Lasse + 12.08.2017 Klein Emma +24.05.2018

Darum bitte keine Einzelhaltung! ............. Tierleid-/quälerei melden - So gehts!
Gründe für die Kastration der Katze

www.katzenhilfe-bremen.de
Mikesch1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2017, 08:18   #4
Palira
Neuling
 
Palira
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 14
Standard

Hi

Vielen lieben Dank für eure Antworten das gibt mir noch mehr Hoffnung das es wirklich mein Kater ist. Ich werde es genauso machen mit dem Futter und einer Kamera. Gestern Abend war noch eine Katze oder Kater auf unserer Terrasse ist dann aber weg wo ich mich bewegt habe. Wenn er das wirklich ist muss ihm was ganz schlimmes passiert sein, anderen gegenüber war er schon immer total scheu aber bei mir immer sehr anhänglich.

Ich werde auf jeden Fall weiter berichten.

Vielen Dank nochmal
Palira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2017, 08:40   #5
MollyGrue
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Palira, er kann auch einen kleinen Sturz oder Unfall gehabt haben. Bin mal über den albernen Simba gestolpert, und hab ihn 2x getreten im verzweifelten Versuch, ihn NICHT zu treten, als er mir mit Karacho zwischen die Füsse schoss. Er raste wie die sprichwörtliche gesengte Katze davon und wir suchten ca. 1 h nach ihm, mein Freund und ich. Er liess sich dann von meinem Freund zwar heimtragen, aber ein Passant, der entgegenkam, versetzte ihn in neue Panik, er zerkratzte meinen Freund, der hielt aber fest.
Ich hab ihn dann in die Whg gebracht, wo er wieder auftaute und sich beruhigte.
Das war jetzt nur ein kurzes Event, aber Simba ist ein sehr vertrauensvolles und selbstsicheres Tier, das auf Schlüsselklingeln von egalwoher im Galopp angesaust kommt. Zutraulich selbst bei kreischenden Kindern und furchtlos bei den meisten Hunden. Er muss so von der Socke gewesen sein, dass ICH ihn TRETE und zu ermorden versuche bzw. ihm weh tue, dass er komplett durchgedreht hat. Gut, dass wir gleich intensiv gesucht und ihn sogar gefunden haben.
Also Schocks, Schmerz, lauter Krach, ein glimpflicher Schubbs vom Auto und die Katz ist erstmal "durch den Wind". Insbesondere, wenn man das Erlebnis nicht sofort durch vertraute Umgebung und Zuspruch löschen kann.

Habt Ihr ein "Signal" außer dem Namen? Wie unser Schlüsselklingeln? Oder das Rappeln der Leckerli-Schachtel?

Geändert von MollyGrue (20.04.2017 um 08:48 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2017, 09:06   #6
Palira
Neuling
 
Palira
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 14
Standard

Hallo danke auch dir für deine Antwort.

Ja immer wenn ich mit der Leckerchendose schüttel dauert es normalerweise nicht lange und er kommt angeflitzt. Bis auf die letzten 10 Tage da kam niemand mehr :-(

Geändert von Palira (20.04.2017 um 09:08 Uhr)
Palira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2017, 09:10   #7
MollyGrue
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hm, wenn er aber wieder in der Nähe rumpirscht, einfach mal länger raussetzen, v. a. in der Dämmerung... ich tät lieber nicht draußen anfüttern. 1. kommen dann auch andere Katzer in sein Revier, und sein Selbstvertrauen ist eh angeknackst.
2. kann er dann fressen und wieder abhauen (oder wird von den anderen Katzern verscheucht wenns dumm geht).
Aber Futter und Leckerchen bereithalten und mal ein, zwei Stunden lauern, rufen, rappeln, locken.... vielleicht tappst er dann bald wieder ins Haus und Du hast ihn. Wenn er nur 1 Nacht wieder da pennt, wo es warm und kuschelig ist und nach ihm und Euch riecht, hast ihn wieder, sollte man meinen. VIel Glück!
  Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2017, 09:15   #8
Palira
Neuling
 
Palira
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 14
Standard

Wir haben ihn

Er ist tot mein Mann hat gerade gefunden im Graben.(((((

Geändert von Palira (20.04.2017 um 09:28 Uhr)
Palira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2017, 09:30   #9
MollyGrue
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Oh sh****, das tut mir so leid.
Doch mit Auto zusammengedotzt und innere Verletzungen oder Verwirrung wg. Schädeltrauma oder so...

Fühl Dich mal herzlich gedrückt.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2017, 09:31   #10
Palira
Neuling
 
Palira
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 14
Standard

Ich muss jetzt erstmal durchatmen

Ich kann nicht mehr.
Palira ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katzenmädchen hat plötzlich Angst Pamela_81 Verhalten und Erziehung 2 07.02.2012 18:09
Kater hat plötzlich Angst joker22 Verhalten und Erziehung 2 25.01.2012 15:25
kater hat plötzlich angst :( Anne89 Verhalten und Erziehung 4 01.10.2011 15:11
Plötzlich Angst im Wohnzimmer Plueschtier Verhalten und Erziehung 4 13.09.2010 22:11
Vicky hat plötzlich Angst vor uns :( Binx Verhalten und Erziehung 16 08.11.2009 00:31

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:15 Uhr.